Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ubs

Fortgeschrittener

Beiträge: 255

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, Model für deutschen Markt

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 2. Mai 2017, 18:08

Der Rollwiderstand bei den 19er Sommerräder wird durch die fehlenden großen Profilblöcke und feinen Rillen sicherlich besser sein als bei den groben Winterrädern. scheint sich also ungefähr aufzuheben.
Welche Winterreifen (Fabrikat) fährst du ?

Moderne Winterreifen sind ja eigentlich nicht mehr so grobstollig wie früher. Ich beobachte schon seit Jahren, auch bei gleichen Reifenabmessungen, keinen höheren Verbrauch mehr mit Winterreifen, im Gegenteil. Man spürt ja schon mit den Winterreifen heutzutage ein leichteres lenken und rollen. Früher war das anders.


tosch

Schüler

Beiträge: 61

Auto: Hyundai Tucson "25 Jahre" 2.0 CRDI 185 PS Automatik, Phantom Black

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 2. Mai 2017, 18:22

seit gut zwei Jahren müssen alle Neureifen mit einer Effizienzkennzeichnung belabelt werden. Kaum ein Winterreifen kann momentan eine bessere Klassifizierung als 'C' im Rollwiderstand aufweisen, ergo, Winterreifen verbrauchen in der Regel immer etwas mehr als Sommerreifen.

das war aber jetzt OT, sorry

badboy

Schüler

Beiträge: 99

Wohnort: BRD

Beruf: Techniker

Auto: Tuscon 1.6T DCT 4WD Style LED Black und I10 Baujahr 2014 White

Vorname: arni

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 2. Mai 2017, 18:48

Nach Motorupdate langsamer

Spritty

Hallo hatte auch das Update für den 1.6 T DSG "sollte das ruckeln im Sportmodus verringern".

Naja das ging in die Hose ruckelt jetzt im Stadtverkehr noch mehr. Aber die Überraschung kam dafür bei mir auf der Autobahn. Wie gewohnt mal im Sportmodus beschleunigt und siehe da, er zog auf gerader Strecke mit leichter Steigung den 6. Gang bis 210km/h, ca 6400/Umin. Und dann ab in den siebten Gang wo sonst eigentlich nicht mehr passiert. Ich war überrascht er beschleunigte weiter bis Tachoanschlag lt Digitalanzeige 239Km/h bei 6200 Umin ich habe dann auch das Gas etwas zurückgenommen, das mir nicht der Motor um die Ohren fliegt :-)) ist allerdings ein Re Import aus Österreich lief schon vorher an die 220Km/h also jetzt ein echter Sportmodus :-)) :freu:

Gruß Badboy

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 470

Wohnort: BBG

Beruf: Windradbauer

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 2. Mai 2017, 18:51

Bei gleichen Reifengrössen vielleicht. Was irgendwelche Label für Aussagekraft haben, zeigt gerade Dieselgate

tosch

Schüler

Beiträge: 61

Auto: Hyundai Tucson "25 Jahre" 2.0 CRDI 185 PS Automatik, Phantom Black

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 2. Mai 2017, 19:00

du bringst hier jetzt gewaltig was durcheinander :dudu:

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 384

Wohnort: Schon länger hier lebend !

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 2. Mai 2017, 20:21

@badboy.
Oh Mann, Du machst mich neidisch. Meine Update Aktion war auch im Rahmen des Sport-Modus Ruckelns. Wie beschrieben, weniger statt mehr. Habe bald meine Jährliche Inspektion. werde meinen Werkstattmeister mal darauf ansprechen.
Danke für die Info.

exW203

Meckersack

Beiträge: 234

Wohnort: Landkreis OHA

Beruf: Watt mit Strom

Auto: Hyundai Tucson Style 1,6 T-GDI mit DCT

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

47

Samstag, 6. Mai 2017, 00:04

Hi

War heute zum Ölservice beim freundlichen und habe da auch das Ruckeln angesprochen, er konnte dieses Ruckeln nicht feststellen und sagte, dass für mein Fahrzeug kein Update zur Verfügung steht, habe auch einen Import aus Österreich, Mangel ist auf jeden Fall aktenkundig beim Händler, somit bin ich erstmal auf der sicheren Seite, falls es Folgeschäden gibt.

MfG
Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (6. Mai 2017, 09:27)


48

Samstag, 6. Mai 2017, 12:09

Ist ja merkwürdig ich war gestern mit meinem Ösi beim freundlichen da lag ein Update vor und es wurde ein fehlerhafter Sensor festgestellt wenn der getauscht ist wird sich mein Verbrauch wieder normalisieren

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 652

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

49

Samstag, 6. Mai 2017, 12:40

UPDATES werden nach Fahrgestellnummer vergeben. Der eine braucht es, der andere nicht. Es ist NICHT so, daß wenn zwei dasselbe Auto (gleiches Baujahr/Monat, gleiche Ausstattung und Motor) haben, auch beide ein Update brauchen!

50

Samstag, 6. Mai 2017, 13:21

Daß hängt auch vom Produktionsdatum ab. 1 Tag später gebaut und schon hat man das neuste Update erhalten.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 652

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

51

Samstag, 6. Mai 2017, 13:33

Das geht sogar am gleichen Tag - z.b. bis Fin Nr xx10001 alte Version, ab Fin xx10002 neue Version

Pippo3000

Fortgeschrittener

Beiträge: 201

Wohnort: München

Auto: Tucson 2.0 CRDi Premium 4WD

  • Nachricht senden

52

Freitag, 12. Mai 2017, 12:23

Ich hatte Hyundai Deutschland mal angeschrieben und heute ein Antwortschreiben bekommen. Tenor ist, dass "eine Service Aktion für bestimmte Tucson Modelle" ins Leben gerufen wurde, da "bei manchen Fahrzeugen unter Umständen im unteren Drehzahlbereich ein Motorruckeln auftreten" kann. Bei diesen Fahrzeugen wird das "Motorsteuergerät umprogrammiert", aber "dies hat keinerlei Auswirkungen auf den Kraftstoffverbrauch, den Stickoxyd-Ausstoß oder die Schadstoffeinstufung".

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 652

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

53

Freitag, 12. Mai 2017, 12:35

Das Problem ist leider, wenn jemand erfährt daß ein anderer - der dasselbe Modell fährt - ein Update bekommen hat (weil er es braucht) und ein anderer keines bekommt (weil er es nicht braucht/schon ab Werk hat) sofort der Händler unter "Generalverdacht" gestellt, und genervt wird.
Und jetzt erklär mal einem Kunden, daß er nicht bekommt was der andere bekommen hat - und das gab es auch noch umsonst. :rolleyes:

drkahle

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Hoch im Norden

Auto: Tucson 2.0 Diesel, AWD, Automatik, 136 KW

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 17. Mai 2017, 21:16

Habe heute das Update erhalten. Mechaniker wusste dazu keine Details.
Da ich keine sehr lange Strecke gefahren bin, ist mir soweit erstmal nichts aufgefallen. Ich beobachte weiter und werde berichten.

Gruß an die Gemeinde,
drkahle

drkahle

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Hoch im Norden

Auto: Tucson 2.0 Diesel, AWD, Automatik, 136 KW

  • Nachricht senden

55

Samstag, 20. Mai 2017, 14:25

Erste Erfahrungen mit dem Motorupdate für den großen Diesel mit Automatik:
- Ansprechverhalten im Normalmodus etwas verzögert, im Sportmodus kein relevanter Unterschied
- Verbrauch nicht höher, vielleicht sogar etwas niedriger, aber noch zu wenig gefahren
- kein Ruckeln im unteren Drehzahlbereich, war aber auch vorher schon kein erkennbares Problem

Soweit also vorerst alles bestens!

Gruß an die Gemeinde,
drkahle

56

Freitag, 2. Juni 2017, 15:24

Habe jetzt eine Woche (500 km) mit diesem Update hinter mir - Es is' rein gar nix besser oder schlechter.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 652

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

57

Freitag, 2. Juni 2017, 23:24

Einen durch das Update geänderten Schadstoffausstoß merkt man ja auch nicht...... :flöt:

exW203

Meckersack

Beiträge: 234

Wohnort: Landkreis OHA

Beruf: Watt mit Strom

Auto: Hyundai Tucson Style 1,6 T-GDI mit DCT

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 6. Juni 2017, 06:28

Moin Moin

Ich habe zwar angeblich kein Motorupdate für meinen 1,6T-GDI mit DCT bekommen, aber ich hatte den Recht hohen Kraftstoffverbrauch angeprangert und nach dem 15000er Ölservice verbraucht er gut 1 Liter weniger. Habe das jetzt zwei Tankfüllungen lang kontrolliert und es ist tatsächlich weniger geworden. Da ich nicht an Spontanheilung glaube, bin ich mir sicher, dass die was gemacht haben.

MfG Chris

audi15

Anfänger

  • »audi15« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Wohnort: Norddeutschland

Auto: Tucson 2.0 CRDI EU

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 20. Juni 2017, 08:11

nach längerer Testphase ist sicher, das der Verbrauch deutlich gestiegen ist.

Mehrverbrauch nach Update ca 0,7 -1 L das finde ich erheblich.

DonPromillo

Fortgeschrittener

Beiträge: 222

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 20. Juni 2017, 08:58

Ok, danke für die Info. Dann werde ich versuchen das so lange wie möglich raus zu zögern, bzw. ganz zu umgehen. Im Moment läuft er nämlich sparsam, kräftig und ruhig. So wie es sei soll halt.