Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

audi15

Anfänger

  • »audi15« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Wohnort: Norddeutschland

Auto: Tucson 2.0 CRDI EU

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. April 2017, 09:36

Erfahrungen Update für Motormanagement

Hallo Gemeinde,

habe kürzlich ein Update für die Motorsteuerung erhalten, auf Nachfrage beim Meister erhielt ich allerdings keine Info wofür das sein soll. Ich habe subjektiv folgende Erfahrungen gemacht:
- Anzug ist etwas spritziger, Verbrauchsanzeige reagiert träger.
- Verbrauch ist angestiegen.

Habt Ihr ggf. auch Erfahrungen dazu gemacht bzw teilt Ihr meinen Eindruck ?

Viele Grüße

2.0 CRDI 136 PS


melody

Anfänger

Beiträge: 29

Auto: Tucson TLE Intro , 136PS, Diesel, Automatik,4WD

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. April 2017, 10:17

Hallo,
mein Update ist schon etwas her. Kann Deine Erfahrungen aber bestätigen. Verbrauch ist gestiegen. Besonders in der Warmlaufphase und bei niedrigeren Geschwindigkeiten.Verbrauchsanzeige schiesst bei kleinsten Gaspedalbewegungen in die Höhe. Beobachte zusätzlich noch sporadisch leichtes ruckeln bei 80 und 110 km/h.

Gruß Uwe

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 087

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. April 2017, 10:32

Also auf so ein Update wurde ich bei meinem FHH noch nie angesprochen. Aber für was soll das gut sein,wenn dadurch der Verbrauch steigt ?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 22 990

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. April 2017, 11:07

Update zum aufheben oder verbergen von Diesel-Schummelsoftware wahrscheinlich.....

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 087

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. April 2017, 11:08

... das wäre natürlich denkbar Jacky :-)
Immer auf die Dieselfahrer :-)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 22 990

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. April 2017, 11:44

Bei VW war es genauso - nach dem Update der Schummelsoftware stieg der Verbrauch. Deshalb haben auch viele gegen den Konzern geklagt, wegen falscher Verbrauchsangaben.

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 087

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. April 2017, 11:58

... die Wolfsburger haben das ganze Theater erst angeschoben. Wären die nicht gewesen, wollte von uns braven Dieselfahrern niemand etwas :-)

Holzwurm1

Fortgeschrittener

Beiträge: 471

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. April 2017, 12:04

Naja was bedeutet denn der Verbrauch ist angestiegen?
0,1 L, 0,5 L oder 1 L auf 100 km?!
Ich finde solche Aussagen sehr gefährlich, habe mit meinem Diesel schon 180.000 KM abgespult und Verbräuche zwischen 4,8 und 5,8 L gehabt und das ohne das sich mein Streckenprofil stark geändert hätte.
Was ich also sagen will, bei Minder- oder Mehrverbräuchen kann man sich ganz schnell mal vertun.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 22 990

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. April 2017, 12:17

Mancher regt sich ja schon wegen einem Viertel Liter mehr auf. :rolleyes:

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 087

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. April 2017, 12:21

... das ist mir eigentlich wurscht.
Ich bin mit meinen 7 ltr. im Schnitt sehr zufrieden (und wenn er mal 9 ltr. braucht ist's mir auch egal) ;-)
Nach den Herstellerangaben darf man eh nicht gehen :-)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 22 990

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. April 2017, 12:40

Hersteller-Verbrauchsangaben beziehen sich immer auf den NEFZ-Wert (Neuer Europäischer Fahr Zyklus).
Da werden extrem schmale Reifen mit sehr hohem Luftdruck genutzt, Türspalte und Co werden abgeklebt, die Lichtmaschine ausgebaut, die Klima abgeklemmt, Spiegel werden entfernt, Dämmfolie abgebaut, Rückbank rausgenommen usw....
Deshalb sind deren "Labor-Verbrauchswerte" in der Praxis ebenso fremd wie unerreichbar. :watt:

drkahle

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Hoch im Norden

Auto: Tucson 2.0 Diesel, AWD, Automatik, 136 KW

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 20. April 2017, 14:41

Dieses Motorsoftware-Update steht auch bei mir Anfang Mai an. Der FHH macht das zusammen mit der Kontrolle des 3. Bremslichts und einem Navi-Update.
Was ich hier darüber lese, klingt nach Mutmaßungen: höherer Verbrauch, subjektiv spritziger, vielleicht "Schummelsoftware-Update", Verbrauchsanzeige träger, Verbrauchsanzeige schießt in die Höhe, ...

Würde mich freuen, wenn es etwas Konkreteres gäbe. Sollte ich etwas erfahren, melde ich mich.

Gruß an die Gemeinde,
drkahle

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 087

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. April 2017, 14:45

@drkahle:
Vielleicht kannst du nach deinem Besuch Anfang Mai beim Freundlichen näheres zu diesem Update berichten. Würde mich auch interessieren !
Viele Grüße
Michael

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 22 990

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 20. April 2017, 17:00

Die Frage ist, ob der Händler die (Interne) Wahrheit an den Kunden weitergibt. Kein Händler wird zugeben (dürfen), daß durch das Update eine bisher unentdeckte Schadstoff-Manipulations-Software entschärft wird. :flüster:

Jarubo

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Hamburg

Auto: Tucson 2,0 CRDI 4 WD Intro, Micron Grey

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 20. April 2017, 18:00

Laut Aussage des Freundlichen soll es ein mögliches Ruckeln bei niedrigen Drehzahlen verhindern

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 20. April 2017, 19:24

Das würde dann auch einen eventuellen Mehrverbrauch erklären...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (21. April 2017, 09:14)


Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 353

Wohnort: Schon länger hier lebend !

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 20. April 2017, 20:38

Dieses Ruckhafte Verhalten im Sportmodus wurde so gelöst:
1. Update für die Getriebe- Motorsteuerung.
2. minimale Dämpfung des Gaspedals im Sportmodus. Die Hysterese des Ansprechverhaltens wurde etwas vergrößert so das die Drosselklappe nicht übernervös reagiert.
Der Sportmodus wurde sozusagen etwas gemildert, ist aber immer noch deutlich besser als der Rentnermodus.
Ich musste das Getriebe im Rentnermodus neu anlernen und darf jetzt wieder Sport fahren. Und siehe da, er läuft, auch in der 30er Zone, ruckfrei und nimmt schnell Gas an.
Mein eigener Beitrag als Zitat zum Motor/Getriebe Update.

Thread: Motor: Benzinzufuhr setzt aus

audi15

Anfänger

  • »audi15« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Wohnort: Norddeutschland

Auto: Tucson 2.0 CRDI EU

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. April 2017, 13:13

der Verbrauch ist bei gleicher Strecke um ca 1 Liter gestiegen, das finde ich schon erheblich

st266

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Homburg/Saar

Beruf: Justizbeamter

Auto: Tucson 1.7 CRDi DCT Premium Vollausstattung Phantom Black

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

19

Freitag, 21. April 2017, 14:51

Für welche Motoren/Getriebe-Kombination gibt es denn dieses Motorupdate?

drkahle

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Hoch im Norden

Auto: Tucson 2.0 Diesel, AWD, Automatik, 136 KW

  • Nachricht senden

20

Freitag, 21. April 2017, 15:59

Meiner hat den großen Diesel mit Automatik, da ist das Update ja anscheinend vorgesehen.
Allerdings fährt sich meiner ganz prima, von Ruckeln o.ä. kann m.E. keine Rede sein, da kann ich mir eine Verbesserung kaum vorstellen.

Gruß an die Gemeinde,
drkahle