Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. Januar 2017, 22:41

1.6 GDI unnormale Außengeräusche

Hallo liebes Forum,
mein neues Auto hat folgendes Problem. Man hört die Geräusche von Außen. Windgeräusche meine ich damit nicht. Selbst wenn man im nicht fahrenden Auto sitzt, hört man die Geräusche von Außen. Bei meinem vorigen Autos wie zb ( VW golf4, Opel astra H, Vectra c, Ford Focus) hatte ich nicht so viel Außen gehört. Es sind keine Pfeifgeräusche oder Windgeräusche auf der Autobahn, sondern man nimmt alles irgendwie wahr von Außen, sei es ein Staubsauger, vorbei fahrende Autos oder andere Motorengeräusche von Außen.
Ich weiß nicht, was ich dabei machen soll. Bei der Probefahrt habe ich nicht ganz darauf geachtet, weil der Verkäufer erzählt hat und meine Aufmerksamkeit abgelenkt war. Wenn man alleine sitzt und Radio aus hat, hört man es.
Könnte es eine fehlende Dämmung sein oder falsche oder nicht eingestellte Türen und Heckklappe (manuell) sein.
1.6 GDI, EU, 17Z Alu, ca. 1100km, ohne Schiebedach etc.

Bin verzweifelt, da ich so viel Geld ausgegeben habe und nicht ganz Zufrieden bin wg. der Außengeräusche.
Selbst bei Autos der Kompaktklasse vor 10 J. war es nicht so.

Problem ist , dass der Händler(Verkäufer EU-Wagen) ca. 800 km weiter entfernt ist.

Außerdem wurde das Auto bezüglich Komfort/Geräusche in diversen Autoezeitschriftentests immer gelobt.

Über eure Tipps und Antworten würde ich mich sehr freuen.

Gruß
Philip


Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 095

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Januar 2017, 22:46

Ob irgendwo eine Dämmung fehlt kannst du bei jedem Hyundaihändler überprüfen lassen, du musst nicht dahin wo du gekauft hast! Mach beim Händler eine Vergleichsfahrt mit einem identischen Modell- wenn es da ruhiger ist, sollen die dein Auto mal absuchen!

3

Montag, 23. Januar 2017, 10:13

Schließen alle Fenster bzw. Panoramadach richtig?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 22 938

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. Januar 2017, 10:16

Er hat kein Panorama- oder Schiebedach, das wäre sonst auch mein Verdächtiger Nr. 1 gewesen! :D

5

Montag, 23. Januar 2017, 10:27

Aus welchem Land ist das Fahrzeug?

/edit Ceed: OT-Beiträge deaktiviert

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Januar 2017, 10:18

Da ich nun auch zu der Fraktion, kein Radio / Navi Betrieb, angehöre hatte ich auch schon mal das Gefühl das ich die äußeren Geräusche lauter wahrnehme als in anderen Fahrzeugen.

Ich empfinde das aber auch eher subjektiv.

Vielleicht liegt es an der inneren Größe, der Resonanzraum ist größer bei einem SUV.
Auch die Tatsache das das Radio / Navi stumm ist, verändert die Geräuschwahrnehmung erheblich.

Mich persönlich stört das nicht, zumal man sich an alles gewöhnt.

s.Daniel

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Halle an der Saale

Beruf: Hüter des Gesetzes

Auto: Hyundai Tucson 1,6 GDI Trend

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Januar 2017, 18:10

Das wundert mich schon sehr. Bei mir ist es erstaunlich leise. Im Gegenteil, bei meinen vorherigen Autos, Skoda Octavia und Superb hatte ich mehr Geräusche im Inneren als bei meinem Tucson. Ich denke, da stimmt irgendwas nicht. Was ich aber finde, der Straßenzustand wird mir doch sehr direkt übermittelt. Ich meine, das Fahrwerk ist sehr straff und dadurch eher sportlich als komfortabel.

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. Januar 2017, 18:41

Habe bei meiner heutigen Fahrt noch einmal explizit darauf geachtet.
Mein Empfinden war, das es heute sehr ruhig gewesen ist.
Autos, ädie an der Ampel neben mir standen habe ich akustisch nicht wahrgenommen, auch die vorbeifahrenden Autos hatten eine natürliche Geräuschkulisse.

Ich kann mir aber auch gut vorstellen, das das mit der Lüftungsanlage zusammenhängt.

Diese steht bei mir auf Auto, somit werden die Klappen der einzelnen Lüftungsdüsen mal so und mal anders gestellt. Wenn nun genau die Lüftungsdüsen im oberen Bereich der Armaturentalfen ganz geöffnet werden, wird die Geräuschkulisse deutlicher zu hören sein, als wenn diese geschlossen sind und nur die im Fußraum geöffnet wurden. :flüster:

9

Dienstag, 18. April 2017, 14:50

@Bruno_Pasalaki
aus belgien

@minimago
Hallo, werde die Klappen der einzelnen Lüftungsdüsen prüfen. ist damit das manuelle schließen der Lüftungsdüsen am armaturenbrett gemeint, die man selber manuell schließen kann. Wenn ja probiere ich das heute aus.

@s.Daniel
Habe beim Hyundai Händer vor Ort Probefahrt mit dem Mitarbeiter. Er meinte ist alles normal. Allerdings ´wollten nicht großartig prüfen. So richtig überzeugt bin mit dieser Probefahrt nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (19. April 2017, 02:29)


10

Mittwoch, 19. April 2017, 17:42

Habe bei meiner heutigen Fahrt noch einmal explizit darauf geachtet.
Mein Empfinden war, das es heute sehr ruhig gewesen ist.
Autos, ädie an der Ampel neben mir standen habe ich akustisch nicht wahrgenommen, auch die vorbeifahrenden Autos hatten eine natürliche Geräuschkulisse.
Die Lüftunsanlage ganz schließen wird ein bisschen schwierig, da es sonst zu beschlagenen Scheiben führt. Hatte bisher immer die Lüfterklappen ganz offen bei allen vorigen Autos.