Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Proxy

Anfänger

  • »Proxy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

Auto: Tucson 1.7 blue

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Dezember 2016, 05:03

Scheibenwischer fahren extrem langsam wieder zurück

Guten Morgen,

gestern, als ich auf der Autobahn mit meinem neuen Tucson unterwegs war, habe ich festgestellt, dass die vorderen Scheibenwischer egal bei welcher Geschwindigkeit ziemlich langsam zurück fahren. Also wenn ich nach dem Motorstart den vorderen Scheibenwischer betätige, bewegt dieser sich schnell einmal über die Scheibe und fährt auch wieder in der gleichen Geschwindigkeit zurück.

Während der Fahrt aber habe ich mehrmals festgestellt, dass es zwar schnell startet aber beim einfahren in die Ursprungsposition wieder extrem langsam einfährt. Ist das normal? Oder soll ich das überprüfen lassen?

Ich habe einen 1.7er CRDi in der Version Trend mit Navigation aber ohne Regensensor. Wir (meine Frau) haben auch bereits ein Video aufgenommen, hier ist der Link

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Proxy« (19. Dezember 2016, 05:10)



Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 373

Wohnort: Schon länger hier lebend !

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Dezember 2016, 13:00

Stell mal einen funktionierenden Link ein, damit wir das sehen können. Grundsätzlich sollte der Scheibenwischer mit derselben Geschwindigkeit wie beim wischen in die Parkposition fahren.

Proxy

Anfänger

  • »Proxy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

Auto: Tucson 1.7 blue

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. Dezember 2016, 13:49

https://youtu.be/VNb9r-hwyKU

hoffentlich funktioniert der Link. Klappt es?

Ritchie

Mensch

Beiträge: 258

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. Dezember 2016, 14:40

Ja, funzt

5

Montag, 19. Dezember 2016, 14:56

Die Scheibe ist doch trocken? Damit wäre es normal.

Oder macht der das auch beim Regen?

Proxy

Anfänger

  • »Proxy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

Auto: Tucson 1.7 blue

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. Dezember 2016, 14:59

Nein eben nicht, manchmal geht es auch im trockenen Zustand extrem schnell... Kann verschiedene Intervalle einstellen alle sind gleich.... Und man merkt keinen Unterschied. Habe ja keinen regensensor..

7

Montag, 19. Dezember 2016, 15:12

Ist bei mir bei höheren Geschwindigkeiten (ab 140 km/h?) auch so, wenn vielleicht auch nicht ganz soo extrem langsam.
Ich spüre aber auch einen deutlichen Unterschied im Vergleich zu Stadtverkehr / Stillstand, sieht so ähnlich aus wie bei dir.

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 462

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi 2WD Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. Dezember 2016, 15:14

Mit den Originalscheibenwischern war ich auf der Autobahn auch extrem unzufrieden. Aber ich hatte mehr ein Hoppeln beim Zurückwischen ...

Die Bosch Aerotwin AR653S laufen sauberer und auch deutlich leiser. Für knapp 20 Euro würde ich es an deiner Stelle mal probieren, ob damit dein Problem verschwindet.

Ubs

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Wohnort: im schönsten Sachsen

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. Dezember 2016, 15:49

Bei guten Scheibenwischern und trockener Scheibe ist die Reibung nun mal groß. Dann ist das so. Wer wischt auch schon eine trockene Scheibe? Schönen Gruß an das Scheibenwischergestänge und den Scheibenwischermotor. Bei anderen Autos schaltet dann die Thermosicherung die Wischer für eine Zeit ab.

Karlheinz

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Wohnort: Klagenfurt, Kärnten

Beruf: schon URLAUBER

Auto: ix20 1,4 90 PS Benziner Eoropapaket Bj.07.2013

Vorname: heinzi

  • Nachricht senden

10

Montag, 19. Dezember 2016, 15:58

Einmal Wischerarme wegklappen und schauen, was er ohne Belastung macht. Wischergummi einmal sorgfältig reinigen,vielleicht sind Waschmittelrückstände die Ursache

LG Heinzi

11

Dienstag, 20. Dezember 2016, 08:57

Ich habe eher das Gefühl, dass die Motoren einfach etwas zu schwach sind bei starkem Fahrtwind. ?(

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 893

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 20. Dezember 2016, 08:58

Dann würde es ja in beiden Richtungen langsam gehen! :D

13

Dienstag, 20. Dezember 2016, 10:48

Wieso? Der Wind drückt die Scheibenwischer doch nach oben.

Wenn du einen Post-It auf die Scheibe kleben würdest:
- in der Stadt fliegt der gar nicht weg
- auf der Autobahn fliegt der nach oben / hinten, nicht nach unten / vorne

Karlheinz

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Wohnort: Klagenfurt, Kärnten

Beruf: schon URLAUBER

Auto: ix20 1,4 90 PS Benziner Eoropapaket Bj.07.2013

Vorname: heinzi

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 18:04

Glaube nicht, dass du vorn 2 Motoren hast?? Du hast nicht berichtet was sich tut, wenn die Wischerarme abgeklappt sind. Gehts dann gleichmäßig schnell? Wenn schnell/langsam dann werden es wahrscheinlich verriebene Konusse sein.

LG Heinzi

Dyki

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Bamberg

Auto: i20 Trend, 1.0 T-GDI

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

15

Freitag, 23. Dezember 2016, 18:48

Hab zwar den i20, aber etwas ähnliches schon festgestellt. Unabhängig von AB oder Stadt. Aber nicht ganz so deutlich wie bei Dir.

Proxy

Anfänger

  • »Proxy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Öffentlicher Dienst

Auto: Tucson 1.7 blue

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 00:27

Ich kannte das von meinen vorherigen Fahrzeugen halt nicht, fahre zudem beruflich unterschiedliche Fahrzeuge verschiedener Marken, bisher ist mir sowas noch nie aufgefallen. Aber wie sagt man so schön der Mensch ist ein Gewohnheitstier :)

Maik380

Schüler

Beiträge: 149

Wohnort: Südliches Sachsen-Anhalt

Beruf: Fahrlehrer

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 21:30

Bei meinem Tucson habe ich das auch schon mal bemerkt das die Wischer langsam zurück gehen, muss das aber nochmal beobachten unter welchen umständen das passiert.

Seit den Golf 5 gibt es bei VW ein intelligentes Wischersystem das macht noch viel mehr spektakel bei der Arbeit.

Gruß
Maik

Ähnliche Themen