Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Finski

Anfänger

  • »Finski« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: Welzheim

Beruf: Inbetriebnahme Techniker bis 10/2016

Auto: Noch Mitsubishi Outlander 2.0 DI-D

Vorname: Martin

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. September 2016, 18:39

Ölvermehrung beim 2.0 CRDi mit 185PS?

Hallo Gemeinde,

ich hätte da mal eine gezielte Anfrage an alle Fahrer vom 2.0 Diesel mit 185PS.
Habt Ihr eine Ölvermehrung bei Euren Motoren festgestellt oder ist das bei Hyundai kein Thema.
Bitte nur Dieselfahrer mit dem betreffenden Motor antworten und keine Diskussion über Diesel und Benziner. :dudu:
Ich danke Euch jetzt schon für Eure ehrlichen Antworten. :kuss:

Gruß
Finski


Background

Fortgeschrittener

Beiträge: 348

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. September 2016, 08:17

Ölvermehrung? Ich verliere nur Öl. Waren jetzt glaube ich 1,5l bei 20tkm.

Ubs

Schüler

Beiträge: 112

Wohnort: im schönsten Sachsen

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. September 2016, 09:47

Nach 10Tkm Ölstand wie am ersten Tag.

Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. September 2016, 19:40

Ich fahre zwar nur den kleinen Diesel (1,7 CRDi), habe aber von jeher mit Hyundai das gleiche Problem mit der Ölvermehrung. Bereits seit meinem ix35 begleitet mich dieses Phänomen. Hyundai wurde informiert, Antwort kam keine. Letzter Stand der Dinge ist wohl so, daß es mit dem Freibrennvorgang des DPF zusammen hängen soll. Der Motor braucht wohl eine Drehzahl von über 2000 U/min über einen längeren Zeitraum, um einen ordentlichen Freibrennvorgang durchführen zu können, ansonsten gibt es Dieseleintrag ins Motoröl. Da ich auf Grund meines Streckenprofils selten über diese 2000 U/min komme, bin ich also auch davon betroffen. Meine Gegenmaßnahme ist nun späteres Hochschalten und gelegentlich eine zügige Autobahnfahrt. Tatsächlich hält sich seitdem die Ölvermehrung in Grenzen. Hoffe ich konnte Dir damit helfen.

Johnny Walker

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Selbstständig Entwicklung KFZ Software / Rennsport

Auto: Tucson 2016

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. September 2016, 20:23

Wenn das Motorsteuergerät eine DPF Regeneration anfordert wird nach der Verbrennung nochmal nach eingespritzt also nach OT um den DPF auf seine Regenerations temperatur von ca 600-800 grad zu bringen dadurch kommt die Ölvermehrung . der Ölstand ist aber eigentlich spätestens nach 300-500 km wieder normal .

Finski

Anfänger

  • »Finski« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: Welzheim

Beruf: Inbetriebnahme Techniker bis 10/2016

Auto: Noch Mitsubishi Outlander 2.0 DI-D

Vorname: Martin

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. September 2016, 23:05

Allen die bis jetzt auf meine Frage geantwortet haben ein recht herzliches Dankeschön. :)
Ich hoffe es melden sich noch ein paar weitere Großdieselfahrer - was für ein Unwort - zu diesem Thema. :]

Ubs

Schüler

Beiträge: 112

Wohnort: im schönsten Sachsen

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. September 2016, 09:16

Ich fahre zwar nur den kleinen Diesel (1,7 CRDi), habe aber...

Hier geht es aber um den großen Diesel. Er hat nicht ohne Grund 7,5 l Motoröl. Der prozenzuale Anteil des beim Freibrennvorgang ins Motoröl eingetragenen Kraftstoffes ist dadurch naturgemäß geringer.

Moon

Schüler

Beiträge: 147

Auto: Tucson 2.0 CRDi 4WD AT Platin

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. September 2016, 09:44

Ich habe nach 10.000 km 0.5 l nachgefüllt. Bei meinem Streckenprofil (täglich 2x30km Autobahn) kann der Freibrennvorgang aber auch laufend durchgeführt werden.

haustheman

Schüler

Beiträge: 66

Auto: Weißen Tucson Premium 2.0 185 PS mit volle Hütte

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. September 2016, 14:03

Hey...

Ich habe bereits 8800km gefahren, davon 1x Gardasee (inkl. 1700kg Wohnwagen) und 1x Nordsee, also größere Strecken, sonst überwiegend kurzstrecken mit dem Dicken... Ölstand ist bei mir wie am ersten Tag!

Gruß Frank

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. September 2016, 15:31

Eine Ölverdünnung kann auch auftreten ohne daß sich der Ölstand merklich ändert......