Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fux Max

Anfänger

  • »Fux Max« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Mooskirchen - Österreich

Beruf: Angestellter Automobilindustrie

Auto: Kia Sportage, ab September Hyundai Tucson 1,7 CRD GO, AT,micron grey

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. September 2016, 07:19

Sicherung 12V Steckdose im Kofferraum

Mein Mechaniker hat gestern die Anhängervorrichtung montiert. Das Plus wollte er von der 12V Steckdose aus dem Kofferraum nehmen, damit er nicht das Kabel bis zur Batterie verlegen muss. Dabei ist die Sicherung der Steckdose durchgebrannt. Kann mir jemand sagen, auf welcher Sicherung diese Steckdose im Kofferraum läuft, wir haben in der Bedienungsanleitung leider nichts gefunden.

Ich hätte bezüglich der Anhängervorrichtung noch eine Frage. Lt. der Einbauanleitung soll die Masse des PDC abgeschlossen und an das mit der AHV mitgelieferte Kabel verbunden werden. Weiß jemand welches da gemeint ist?

Vielen Dank im Voraus, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. :)


DonPromillo

Schüler

Beiträge: 78

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. September 2016, 07:32

Das Plus wollte er von der 12V Steckdose aus dem Kofferraum nehmen, damit er nicht das Kabel bis zur Batterie verlegen muss.
Das ist glaube ich keine all zu gute Idee!

Eigentlich muss er ein Kabel mit entsprechendem Durchschnitt direkt zur Batterie legen um das Dauerplus für Wohnwagen zu gewährleisten. So ist zumindest mein Informationsstand und so hat es die Hyundai Werkstatt bei mir auch gemacht.

Wenn schon eine Sicherung durch knallt, ist das wohl auch ein Zeichen dafür, dass er sich die Arbeit wohl doch machen muss und das Anhängerplus gesondert abgesichert werden sollte. Zumal dir das immer wieder passieren kann, wenn dann mal tatsächlich was an der 12V Steckdose im Kofferraum hängt.

Lass dich nicht auf den Pfusch ein.

Bei der Sache mit der PDC Masse kann ich dir leider nicht helfen. Sorry.

Fux Max

Anfänger

  • »Fux Max« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Mooskirchen - Österreich

Beruf: Angestellter Automobilindustrie

Auto: Kia Sportage, ab September Hyundai Tucson 1,7 CRD GO, AT,micron grey

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. September 2016, 08:55

Danke für den Tipp, das werden wir auch machen, wir müssen jetzt trotzdem irgendwie noch feststellen, wo die Steckdose gesichert ist, soll ja wieder alles funktionieren.

Bezüglich der PDC-Masse, vielleicht kann mir noch jemand weiterhelfen.

Ubs

Schüler

Beiträge: 104

Wohnort: im schönsten Sachsen

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. September 2016, 10:23

Sicherung F55 20A, Power Outlet Rear, auch in BA Seite 7-67 (Sicherungskasten Motorraum)

Zur PDC-Masse kann ich Dir leider nicht weiterhelfen. Vielleicht kann Dir jemand helfen, wenn Du mal postest, um welche Hängerkupplung/ Elektrosatz es sich handelt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ubs« (14. September 2016, 10:30)


Fux Max

Anfänger

  • »Fux Max« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Mooskirchen - Österreich

Beruf: Angestellter Automobilindustrie

Auto: Kia Sportage, ab September Hyundai Tucson 1,7 CRD GO, AT,micron grey

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. September 2016, 12:36

Danke, hab gestern Abend noch die Bedienungsanleitung gelesen, die wollte ich heute noch kontrollieren.

Die AHV hab ich in der Bucht vom Händler DH mit dem 7 poligen E-Satz. Artikelnummer: 993007

Maik380

Schüler

Beiträge: 90

Wohnort: Südliches Sachsen-Anhalt

Beruf: Fahrlehrer

  • Nachricht senden

6

Samstag, 17. September 2016, 19:40

Ich habe mich mit den E-Sätzen auch schon etwas beschäftigt und bin dann zu entschluss gekommen wenn dann einen mit zu bestellen der Farzeugspezifisch ist.

Es gibt da nämlich viele, viele unteschiede, habe schon Universelle gesehen wo drin stand das die eine Parksensorabschaltung haben, die Fahrzeugspeziefischen haben das nämlich nicht, es könnte durchaus sein das der 7 Poilige E-Satz ein Universeller ist und du das Kabel für die PDC Masse am Tuscon gar nicht anschließen kannst, denn die PDC Sensoren hängen ja am Can-Bus dran und wenn du da irgendwo ein Kabel anzapfts kann sein das die gar nicht mehr gehen.

Warum hast du aber einen 7 Poligen E-Satz genommen?
Ich würde heutztage immer einen 13-Poligen verbauen.

Gruss
Maik

Fux Max

Anfänger

  • »Fux Max« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Mooskirchen - Österreich

Beruf: Angestellter Automobilindustrie

Auto: Kia Sportage, ab September Hyundai Tucson 1,7 CRD GO, AT,micron grey

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. September 2016, 14:15

Den E-Satz hab ich schon für den Tucson gekauft, keinen Universellen. Wir haben die PDC Masse jetzt nicht geändert, jetzt piepst es halt wenn ich mit dem Hänger retour fahre, das PDC kann man eh ausschalten.

Den 7 poligen E-Satz hab ich mir gekauft, weil ich sicher nie mit einem Wohnwagen fahren werde und mein Anhänger einen 7 poligen Stecker hat. Sonst würde ich hier wieder einen Adapter brauchen, und das wäre für mich nicht sinnvoll.

Vg
Markus

Ähnliche Themen