Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mica

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Berlin

Auto: Tucson 1,6 T-GDI DCT Premium mit Panorama (Import)

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

121

Sonntag, 23. Oktober 2016, 21:18

Hallo,

habe heute meine Winterreifen montiert. 19" Rial Torino schwarz/silber ET48 mit 235/45 R19 Conti WinterContact TS830P

Mit 245er würde es meiner Meinung nach besser aussehen, aber dann hätte ich zum TÜV :evil: gemusst, darauf hatte ich keine Lust.

schubbi55, deine Kombination gefällt mir richtig gut :thumbsup:
»Mica« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_6216.JPG
  • IMG_6217.JPG
  • IMG_6218.JPG
  • IMG_6219.JPG
  • IMG_6221.JPG
  • IMG_6220.JPG


Nutzler

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

122

Sonntag, 23. Oktober 2016, 22:20

... sieht klasse aus :-)

123

Montag, 24. Oktober 2016, 15:38

Sehen gut aus, würden mir auch für meinen Phantom Black gefallen.

Ralleone

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Erfurt

Beruf: Vertriebsleiter

Auto: Tucson

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

124

Dienstag, 25. Oktober 2016, 09:14

preiswerte Variante

Hallo,

wenn man so verfolgt, was ihr euch für Mühe macht bekommt man richtig Komplexe.

Ich habe nur einfache 17 Zoll Alutekfelgen mit 225er Tristar Reifen genommen. Fahren irgendwie auch (eigentlich sogar sehr gut) und haben 850,- Euro gekostet. Es geht also auch sparsam. Und so furchtbar sehen sie gar nicht aus. :rolleyes:

Nutzler

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

125

Dienstag, 25. Oktober 2016, 09:21

... ich nehme auch 17 Zoll Felgen mit Nokian WR.
Wie du sagst, fahren die auch gut & ich wollte vor allem nicht extra zum TÜV fahren :-)

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 978

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

126

Dienstag, 25. Oktober 2016, 09:33

tristar reifen? das klingt sehr nach china-kram..

an den felgen kann man ja gerne sparen, aber solche billig-reifen sind ein no-go.

Nutzler

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

127

Dienstag, 25. Oktober 2016, 09:38

@ pfann: da gebe ich dir Recht. Am Reifen darf man nicht sparen. Ich habe mir Felgen von RC und wie gesagt die Nokian Reifen genommen. Sind beides sehr gute Marken. TRISTAR sagt mir auch nichts

128

Dienstag, 25. Oktober 2016, 10:06

19 Zoll Felgen mögen gut aussehen, verwandeln den Tucson aber endgültig zu einem reinen Auto für Asphaltstraßen!

Ist auch O'K, wenn das dem Fahrprofil entspricht.

Kaum Gummi, offene Felge - da kann man sich den Vierradantrieb auch gleich sparen.

Habs letzte Woche bei meinem Nachbarn noch erleben dürfen.

Wer auch nur ein klein wenig Feld- oder Waldweg, bzw. bei mir auch Obstbaumwiese fahren möchte benötigt möglichst viel Gummi zwischen Untergrund und Felge.

Sonst bleiben nur noch die angeblich so riesigen Vorteile der weicheren Gummimischung.

Nutzler

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

129

Dienstag, 25. Oktober 2016, 11:40

... da hast du Recht. Die großen Felgen haben sicherlich mehr optischen als praktischen Nutzen :-)

... ich habe im Sommer auch die 19 Zoll drauf. Aber im Winter reichen mir auch die 17 - er :-)

Beiträge: 59

Wohnort: Dorsten

Auto: Tucson 2016, 1,6 T-GDI, 4WD, DCT, Premium, Panorama, Leder

Vorname: André

  • Nachricht senden

130

Dienstag, 25. Oktober 2016, 12:10

Ich hab ja die 19 Zoll mit Hankook Winterreifen beziehen lassen. Die 19er waren nun mal beim Premium Paket dabei. Ob für Sommer oder Winter, da kauf ich mir nicht nen extra Satz kleinere Felgen.
Das Thema um die Reifenbreite im Winter fange ich erst gar nicht an :D Hauptsache man fährt nicht auf Fahrradreifen. Bisschen Optik muss bei mir immer dabei sein.

Gruß,
Andre

Kosta

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: Echterdingen

Auto: Hyundai Tucson 1.6 T-GDI schwarz, Schaltgetriebe

Vorname: Kosta

  • Nachricht senden

131

Dienstag, 25. Oktober 2016, 15:20

@pfann
So habe ich es gemacht, günstige 17" Felgen, und gute Reifen...

Nokian WR A4, 225er 17",
Diewe Inverno Argento 17" Alus
Sensoren
---
934 €

mit komischen China WR (dessen Name ich noch nie gehört habe) wäre ich irgendwo bei 590€ angekommen.

132

Dienstag, 25. Oktober 2016, 19:30

Sehe ich auch so; zwar müssen es nicht die teuersten Markenreifen sein, jedoch will man auch kein Risiko eingehen.

Die Dinger sind doch recht flott, wenn schon mein kleiner Sauger bei 5500 U/min locker die 190 km/h auf der Geraden fährt und die Turbo-Benziner nochmal schneller sind.
Man kann auch an der falschen Stelle sparen!

Billigreifen, egal woher: Nein Danke!

Tucson887

Anfänger

Beiträge: 9

Auto: Hyundai Tucson 2.0 CRDI 4WD Premium

  • Nachricht senden

133

Dienstag, 25. Oktober 2016, 22:15

Ich hab mich nun für folgende Kombination entschieden:
Autec Xenos schwarz matt 7.0Jx17" ET49
Nokian WR D4 225/55 R17 97H Winter

Grund: keine Eintragung notwendig und trotzdem Möglichkeit für feingliedrige Schneeketten im Winter wenns Mal richtig Schnee geben sollte...

Ralleone

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Erfurt

Beruf: Vertriebsleiter

Auto: Tucson

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

134

Dienstag, 25. Oktober 2016, 22:55

Erste Erfahrungen

Ich will jetzt keine Grundsatzdiskussion anzetteln, aber Tristar ist lt. Google: "Der Reifengroßhändler Deldo aus Antwerpen hat die "Private Brand" Tristar seit 2014/15 im Bestand". Ich habe sie bei einem großen Versand - Händler geordert, der seinen Sitz in der Nähe von Erfurt hat. Da ich auch skeptisch war, war ich beim Auswuchten dabei. Der Mechaniker (oder sagt man Wuchter ? ;) ) hat mir gezeigt, dass er mit sehr wenig Gewichten ausgekommen ist. Nach den ersten 1500 km kann ich nur sagen, dass er sich fast besser fährt als der Originale Sommerreifen. Deutlich leiser umd komfortabler. Auch nasse Straßen und matschige Feldwege sind kein Problem. Schnee konnte ich noch nicht testen. Aber das ist nur meine eigene Erfahrung. Ist ja Gott sei Dank ein freies Land und wir sind alle individuell. Also Tschüss und habt weiter viel Spass mit euren Tucsons ! :super:

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 978

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

135

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 07:14

Ralf, allein schon die Tatsache, dass man den Reifen tristar echt kaum findet, spricht schon für sich.

Hier übrigens mal eine der wenigen Ttests, den der Reifen durchlaufen musste, Link:

Zitat

Bereits beim Nassbremsen durchgefallen, weil die Tester beim Bremsweg aus einer Geschwindigkeit bei 44 Metern eine Grenze gezogen haben, sind: Hifly Win-Turi 212 (als 27.), Vredestein Snowtrac 5 (28.), Nexen Winguard Sport (29.), Toyo Snowprox S943 (30.), Nordexx Nivius Snow (31.), Cooper WM-SA2 (32.), Achilles Winter 101 (33.), Tigar Winter 1 (34.), Marshal I’Zen MW15 (35.), Taurus Winter 601 (36.), Avon Ice Touring (37.), Sailun Ice Blazer WSL2 (38.), Linglong Radial 650 Winter Hero (39.), Kormoran Snowpro b2 (40.), Zeetex Z-ICE 1000 (41.), Aeolus SnowAce AW02 (42.), Rotalla S110 Ice-Plus (43.), Nankang Winter Activa SV-2 (44.), Maxxis MA-PW Presa Snow Wintermaxx (45.), Imperial SnowDragon 2 Ice-Plus 110 (46.), Tracmax Ice-Plus S110 (47.) sowie Tristar Ice-Plus S110 Snowpower als Vorletzter und Minerva Ice-Plus S110 als Schlusslicht. Wie immer finden Sie die detaillierten Testergebnisse, wenn Sie auf unseren Internetseiten die umfangreiche Datensammlung der Reifentests anklicken. detlef.vogt@reifenpresse.de

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 883

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

136

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 07:19

Ich glaube zu wissen, daß Tristar der Nachfolgename einer China-Kracher-Reifenmarke ist...... :unsicher:

Hessenhamster

unter Naturschutz

Beiträge: 665

Wohnort: Bad Vilbel

Auto: Hyundai ix20 1.4 Classic plus Trend und Winter Paket

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

137

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 08:04


Nutzler

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

138

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 09:24

... von dieser Marke halte ich nichts.
Bei Reifen möchte ich schon der Sicherheit halber eine ordentliche Qualität haben

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 464

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

139

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 14:10

....und das machst du auch richtig so.

Diese Geiz ist Geil Mentalität kann ich bei so wichtigen Teilen wie den Reifen nicht nachvollziehen. Da kauft man Fahrzeuge für zigtausend Euro und spart dann einige wenige Euro an der einzigsten Verbindung zur Fahrbahn. :mauer:

Gruß, rubbel 2

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 883

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

140

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 14:28

Felgen das Stück für 300€, und dann Reifen für 35€ aufziehen. =) Zum lachen, wenn es nicht so gefährlich leichtsinnig wäre! 8o

Ähnliche Themen