Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Asgard

Optimist

Beiträge: 36

Auto: Tucson 2.0 CRDi Premium 136kw Automatik, Phantom Black, Panorama, Leder, Sicherheitspaket, Standheizung, Tierferlegung,

Vorname: Gerold

  • Nachricht senden

81

Dienstag, 14. März 2017, 21:14

Hier mal ein Link:

6-Stufen-Automatik mit adaptiver Steuerung: Link.


DonPromillo

Fortgeschrittener

Beiträge: 211

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 15. März 2017, 08:27

Vielen Dank für den Link. Sehr interessante Details!

Jetzt wird man hier von Noby wieder nichts hören. Aber so einen Forentroll klein zu machen kann ja auch ein Hobby sein ^^

(Würde gern mal den 136 PS Diesel fahren. Einfach mal gucken, wie groß der gefühlte Unterschied zum 185er ist...)

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 180

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 15. März 2017, 12:15

Danke Asgard für die Info.
@DonPromillo: also ich bin mit meinem 141 PS mit DCT sehr zufrieden was die Durchzugskraft usw. angeht.
Ich denke der 136 PS mit der wandlerautomatik wird ähnlich mit meinem sein. Da ich aber den großen Diesel leider noch nie gefahren bin kann ich zum gefühlten Unterschied nichts sagen.
Ich würde gerne mal den großen mit 185 PS fahren :-)

84

Mittwoch, 15. März 2017, 23:38

@Asgard
Das was Hyundai unter adaptiv versteht, ist lediglich die Steuerung unterschiedlicher Kennlinien der Schaltcharakteristik zB späteres Schalten an Steigungen oder im Anhängerbetrieb. Lernen tut da garnix, die Kennlinien bleiben immer gleich.

DonPromillo

Fortgeschrittener

Beiträge: 211

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

85

Donnerstag, 16. März 2017, 07:53

Lernen tut da garnix, die Kennlinien bleiben immer gleich.
Quelle?

Asgard

Optimist

Beiträge: 36

Auto: Tucson 2.0 CRDi Premium 136kw Automatik, Phantom Black, Panorama, Leder, Sicherheitspaket, Standheizung, Tierferlegung,

Vorname: Gerold

  • Nachricht senden

86

Donnerstag, 16. März 2017, 23:28

@noby
Vielleicht können wir uns einigen auf den Begriff "Erkennen vom Fahrverhalten" anstatt "Lernen".

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 22. März 2017, 17:01

Heute habe ich eine doch sehr merkwürdige Erfahrung mit meinem DCT gemacht.

Eins vorweg, mein Tucson hat 43.000 km gelaufen und das DCT funktionierte bis dato einwandfrei.

Nun, was war geschehen.
Ich fahre an der grünen Ampel an und es schaltet in den 2 dann 3 und dann will es in den 4 und 5 schalten aber es geht nicht.

Die Schaltanzeige hatte ich leider nicht im Blick.

Der Motor heult bei den beiden Schaltvorgängen auf aber das DCT legt die Gänge 4 und 5 nicht ein.
Kein weiteres Beschleunigen des Tucson.

Als ich nun verwundert vom Gas gehe, schaltet das DCT in den 6 Gang, welches ich im Kombiinstrument auch gesehen habe.

Beim Ausrollen, schaltet das DCT nicht die Gänge runter und als ich wieder bei ca. 30 km/h beschleunigen wollte war immer noch der 6 Gang eingelegt. Ich konnte das gut Fühlen und auch am Kombiinstrument ablesen.

Nun habe ich den Tucson auf dem Seitenstreifen / Bushaltestelle angehalten um nach dem Rechten zu sehen.

Der 2 Gang war beim Stehen eingelegt, ja richtig der 2 nicht der 1.
Beim Anrollen wurde mir das auch bestätigt, es war sehr träge.

Das Umschalten auf den manuellen Betrieb hat das DCT nicht angenommen, auch die beiden Zeichen + / - wurden nicht aktiviert.

Erst nach dem Abstellen des Motors und der Neustart hat offensichtlich die Software des DCT wieder zur Vernunft gebracht.

Danach läuft und schaltet das DCT wie gewohnt. :denk:

Holzwurm1

Fortgeschrittener

Beiträge: 572

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

88

Donnerstag, 23. März 2017, 07:11

Geister in der Maschine? :D
Ich würde das weiter beobachten und sollte es wieder und/oder vermehrt auftreten, dann ab in die Werkstatt.

89

Donnerstag, 23. März 2017, 08:46

Habe bei der Inspektion das dct zurück gesetzt bekommen.
Ich hatte sporadisch das Problem das er sich in höhere Gängen zwischen 2000 und 3000 Umdrehungen nicht zum runter schalten entscheiden konnte.
Dann ging die Drehzahl hoch aber der Gang nicht runter in den 6. Oder 5.Ich Gang

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

90

Sonntag, 26. März 2017, 13:58

Auf jeden Fall werde ich das beim nächsten Ölservice ansprechen.

Heute war es nämlich wieder so weit, bin auf der AB unterwegs, mit Tempomat 125 km/h. Plötzlich geht die Motordrehzal wieder hoch und als ich dann aufs Kombiinstrument schaute stand wieder die 6 da. Wieder keine manuelle Schaltung möglich. Während ich bis zu nächsten Parkplatz fahre habe ich mal auf N gestellt, das ging, wieder zurück auf D ging auch, aber nur der 6. Gang... Beim ausrollen auf dem Parkplatz habe ich dann bemerkt das nur die geraden Gänge geschaltet werden. Es hat also vom 6. in den 4. und beim stehen in den 2. Gang geschaltet. Die ungeraden Gänge sind nicht mehr vorhanden und werden auch nicht geschaltet.

Nach dem Ausschalten des Motors und einem Neustart, war der Zauber wieder vorbei.

I'ts Magic... :flöt: :cheesy:

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

91

Sonntag, 26. März 2017, 17:53

In einem Nachbarforum habe ich auch von selbigem Problem bei dem DCT gelesen, es soll an der hydraulischen Steuerungseinheit liegen. Erst nach dem Tausch dieser Einheit war das DCT wieder uneingeschränkt in Betrieb. Offensichtlich betrifft das mehrere DCT.

Der User dort hatte gerade mal 10500 km gefahren. Er schreibt auch, dass es wohl wegen diesem Problem in den USA zu einem Rückruf gekommen sei.

Werde morgen mal beim :) vorbei fahren.

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 596

Wohnort: Hessen

Auto: Hyundai ix 20

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

92

Sonntag, 26. März 2017, 20:07

Hallo,

bei VW gab/gibt es auch Probleme beim 6-Gang DSG (mit Öl) mit der sogenannten Mechatronic. Dies äußerte sich z.B. bei mir mit einem Anfahrruckeln wenn Motor und Getriebe auf Betriebstemperatur waren, also im kalten Zustand war alles perfekt. Dieses Problem mit dieser Mechatronic gab es bei meinem 5er und 6er Golf...ist also auch da gut bekannt. Bei VW wurden die Getriebe von der Werkstatt ausgelesen und die Daten dann direkt zu VW gesendet, von dort wurde dann entschieden was genau gemacht werden darf.

Gruß, rubbel 2

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

93

Montag, 27. März 2017, 12:34

@rubbel 2: Die 6 Gang DSG Problematik aus dem Hause Volkswagen sind mir sehr wohl bekannt.
Beim 6 Gang DSG handelt es sich aber um eine völlig andere Konstruktion des Getriebes, die 2 Kupplungen sind naß,( In einem Ölbad laufende Lamellenkupplungen ) beim 7 Gang DSG und DCT ist das nicht der Fall.

Wie ich aber geschrieben habe, verliert das DCT sein Teilgetriebe mit den ungeraden Gängen. ( 1 - 3 - 5 - 7 )

Habe das heute bei meinem FHH vorgetragen.
Daraufhin wurde der Fehlerspeicher ausgelesen ( Kein Eintrag ) und die Adaption zurück gesetzt.
Der Meister hat auch einen Fall bei HMD eröffnet und wartet nun auf eine Rückmeldung seitens HMD.
Ich werde diesbezüglich und über das weitere Vorgehen informiert.

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 596

Wohnort: Hessen

Auto: Hyundai ix 20

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

94

Montag, 27. März 2017, 18:20

Hallo Markus,

ja es ist ein anderes DSG, ich hatte auch "mit Öl" geschrieben. Wollte eigentlich nur mitteilen das es auch bei anderen Herstellern Probleme mit der Steuerungseinheit gibt und wie damit bei VW verfahren wurde.

Gruß, rubbel 2

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

95

Montag, 27. März 2017, 18:54

Danke Wolfgang,

ich mache mir da wenig Gedanken zu, die werden das schon repariert bekommen, da habe ich gar keine Sorge.

Habe diesbezüglich nur gute Erfahrungen bei Hyundai und meinem Händler.

Ja, und mit VW, da bin ich auch mit fertig...
Für mich wird es niemals wieder ein Auto aus diesem Konzern geben. :dudu:

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 180

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

96

Montag, 17. April 2017, 18:58

@minimago
Konnte dein Problem mit dem Getriebe schon gelöst werden ?
Grüße Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (17. April 2017, 20:49)


minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

97

Dienstag, 18. April 2017, 17:03

Hallo Michael,
nein habe noch nichts gehört.

Bin am 20. zum Ölwechsel beim FHH, dann frage ich noch einmal nach dem Stand der Dinge.

Habe aber bis Heute, geschildertes Problem nicht mehr gehabt.

Der Tucson ist so gut, das er sich selbst repariert... :P

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 180

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

98

Dienstag, 18. April 2017, 17:07

@minimago:
das ist doch schön wenn er selbstheilende Kräfte hat :-)
Aber manchmal tritt ein Problem tatsächlich nur einmal auf und dann nie wieder. Hatte ich auch schonmal bei einem anderen Auto.
Na dann wünsche ich dir weiterhin viel Spaß mit dem Tucson und du wirst sicherlich weiter berichten.
Grüße Michael

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

99

Dienstag, 18. April 2017, 18:25

Ja, sicherlich Michael.
Dir auch viel Spaß mit Deinem Dicken.

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 20. April 2017, 17:53

Update:

Nachdem ich heute beim Ölservice war wurde mir mitgeteilt das Hyundai sich zu meinem Problem ( DCT verliert die Ungeraden-Gänge ) gemeldet hat.

Die Werkstatt soll ein Fahrprotokoll erstellen und sogenannte Markierungen während der Fahrt setzen.
Anhand dieser Daten kann Hyundai dann erkennen was nicht mehr richtig funktioniert. ( Kupplung, Magnetventil, etc. )

Auf meine Nachfrage wie denn das bitte geschehen soll, sagte der Meister das ein OBD Dongle angeschlossen wird und die Daten dann aufgenommen werden können.

Nun, okay!

Leider kann ich aber mein Tucson nicht einfach mal für ein paar Wochen abgeben und hoffen, das der Fehler mal auftritt.
So sind wir dann übereingekommen, das wenn der Fehler mal wieder ansteht, ich mich auf den Weg zur Werkstatt mache und der Meister dann den OBD Dongle anstecken kann.

Werde weiter berichten, wenn es was neues gibt.