Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

  • »Spritty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: RLP

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Juni 2016, 16:14

Benzinzufuhr setzt aus

Nachdem ich jetzt 600km gefahren bin ( Auto 4 Wochen alt ) habe ich es mal gewagt den -SPORT- Modus einzuschalten, nicht zuletzt wegen dem verzögertem Ansprechen im - NORMAL - Modus. Dabei ist mir folgendes aufgefallen. Im Bereich bis 70 km/h verzögert der TUC ohne ersichtlichen Grund. Es fühlt sich an wie wenn man die ( alte ) Handbremse leicht anziehen würde. Die Gaspedalstellung blieb dabei unverändert. nach kurzer Zeit ( 2sek ) ist dieser Effekt vorbei um in unregelmäßigen Abständen wieder aufzutreten. Nachdem ich ausgiebig alle möglichen Fahrsituationen getestet habe ist mir kurz vorm Kollaps dieses noch aufgefallen. Ich hatte im Display die Durschnittsverbrauchgrafik ( die mit dem blauen Balken ) zur Anzeige. Als dieser Bremseffekt auftrat ist der blaue Balken auf Null zurückgefallen obwohl ich weiter Gas gegeben habe. Nach kurzer Zeit ist der Balken wieder Richtung 10l/h gewandert und der Tuc fuhr wieder normal. Dieser Effekt steht in unmittelbarem Zusammenhang mit diesen Verzögerungen. Dies würde bedeuten, das die Benzineinspritzung abgeschaltet wird. Kann das sein ? Ich habe auch sä#mtliche elekt. Helferlein zu bzw. abgeschaltet, ohne Ergebnis. Aber wie Eingangs erwähnt. Dieser Zustand tritt nur im -SPORT- Modus auf


2

Freitag, 10. Juni 2016, 16:42

Könnte auch das Getriebe sein.

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

  • »Spritty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: RLP

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. Juni 2016, 13:34

Glaub ich nicht, denn im "NORMAL"- Modus tritt das Problem nicht auf.
Ich habe aber weitere Fahrversuche gemacht und bin mir sicher das ein Bremseingriff erfolgt. Denn die Geschwindigkeitsabnahme kann nur durch ein Bremsen erfolgen, auch wenn es nicht stark ist. Denn wenn nur die Benzinzufuhr unterbrochen wird ist der Wagen im Schiebebetrieb und rollt aus. Meiner wird stellenweise fast bis zum Stillstand abgebremst. Was fehlt ist ein Fahrer der hinter mir fährt und beobachtet ob die Bremsleuchten angehen. Meine Frau ist auf Dienstreise und kommt erst nächste Woche. Dann werden wir´s testen und dann ab zum Freundlichen.
Falls ihr noch Ideen habt, nur Mut, es gibt keine falschen Antworten.

4

Samstag, 11. Juni 2016, 17:01

Fühle dochmal die einzelnen Felgen. Wenn die Heiss sind hängt die bremse

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

  • »Spritty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: RLP

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. Juni 2016, 20:38

Die Felgen werden nicht heiss. Die Bremse hängt auch nicht, sondern sie bremst nur sporadisch und mit wenig Kraft, aber spürbar. Trotzdem Danke das Du Dir Gedanken gemacht hast.

Beiträge: 785

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Juni 2016, 22:46

Dass der Tucson bremst, kann ich mir nicht vorstellen, bzw. schließe ich zu 99% aus. Wenn er nicht mal mit dem Tempomat aktiv bremsen kann, dann macht er das sicher auch nicht so. Die Motorbremse ist bei 2500 Umdrehungen aber auch nicht gerade so schwach, dass es sich auch mal anfühlen kann als ob es bremsen wäre.

Hyundai ist übrigens bekannt, dass das DCT nicht perfekt ist (ist ja auch das aller erste, das muss man immer berücksichtigen, wer hier ein perfektes Getriebe erwartet hat war eindeutig leichtsinnig). Aber Hyundai arbeitet hier schon an Updates...

Ich hab immer das Problem, dass er im Stop&Go gerne ruckelt, wenn er im ersten Gang unterwegs ist und unter 1700 Umdrehungen. Da fällt dann auch die Drehzahl ab, obwohl ich den Fuß immer auf der gleichen Position habe, über das ganze folgende Video:

Bei 0:27 sieht man das z.B. ganz gut: https://www.youtube.com/watch?v=dJQsR3m1nnA&feature=youtu.be

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. Juni 2016, 23:10

Ich würde bei dem Clip gerne das Motorengeräusch dazu hören, inwiefern das mit der Drehzahlanzeige übereinstimmt - was die Schwankungen betrifft.

Beiträge: 785

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. Juni 2016, 23:12

Ja dachte ich mir danach auch.
Aber hab es danach nochmal probiert, ohne hübsches Lied im Hintergrund. Der Tucson ist zu stark gedämmt um das aufnehmen zu Können. Zu mal es ja in einem sehr niedrigen Bereich ist, da hör ich selbst fast nix

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. Juni 2016, 23:14

OK, kein Problem - das wesentliche ist ja optisch dargestellt. Und die Mucke ist gar nicht mal soooo übel..... :D

Gruß Jacky

Beiträge: 785

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Samstag, 11. Juni 2016, 23:22

Bin gespannt wann das erste Update für das DCT rauskommt.
Finde das Getriebe an für sich echt gut. Im Vergleich zum 5er bmw natürlich ein Unterschied, aber auch preislich was ganz anderes.
Habe nur drei kleine Verbesserungen:
- anfahren für ein DCT zu ruckelig
- Gangwechsel 1 zu 2 Gang zu ruckelig, ab da dann alles schön cremig :D
- das Problem im video, wobei das auch an der Gas-Annahme liegen kann. Kann das nicht recht zuordnen aber das ist ja auch nicht mein Problem :P

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

  • »Spritty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: RLP

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. Juni 2016, 11:55

@master0077
Da wir hier viele Tempo30 Zonen haben und mich die Anfahrschwäche des TUC genervt hat habe ich in den SPORT Modus geschaltet. Ab diesem Zeitpunkt ist das Problem aufgetreten. Der Tuc lief mit 1500 U/min in der 2. bzw 3. Fahrstufe. Die Drehzahl ist NICHT abgefallen bei diesem " Bremseingriff ". Ich hab auch nicht die Gaspedalstellung verändert. Gleichzeitig ist auch die Verbrauchsanzeige ( blauer Balken ) auf Null gefallen was mich veranlasste den Thread so zu nennen. Das der TUC von sich aus nicht bremst scheint klar. Aber was ist mit dem Notbremsassistent. Könnte der falsche Werte liefern ?

Beiträge: 785

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 12. Juni 2016, 14:08

Wenn der Notbremsassistent eingreift meldet er dir das eigentlich aktiv, dann müsste Warnton plus Meldung in Display erscheinen.

Dazu kann ich aber nicht so viel sagen, hab ihn nicht :P

Bei erst 600km würde ich aber auch noch eine Weile warten. Bei mir hat sich z.B. das DCT auch verändert beim Einfahren, wurde immer weicher. Vielleicht regelt sich das noch.

Andy2010

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Auto: Tucson CRDi 2.0 185PS Premium Automatik ab 1.5

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Montag, 13. Juni 2016, 02:01

Der Notbremsassistent meldet sich erst durch Warntöne und dann wohl durch eine Meldung im Display, soweit hatte ich ihn noch nicht nur die Töne sind mir bekannt. Das solltest du normal ausschließen können

A2ZTrue

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Kreis Friedberg

Beruf: IT-Mädchen für Alles

Auto: Tucson Premium 1.6 T-GDI 6-Gang 4WD in Ash Blue mit Sicherheitspaket

Vorname: Cisco

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. Juni 2016, 10:11

Unter normalen Umständen (alles funktioniert einwandfrei) ist das ja okay, es kann ja aber auch eine Fehlfunktion sein, also der Assistent bremst zwar, die Anzeige leuchtet trotzdem nicht...

Nur als Möglichkeit, irgend etwas scheint ja nicht so zu funktionieren wie es soll, daher kann man nicht sagen "weil nichts angezeigt wird, kann es auch nicht der Assistent sein", theoretisch ist erst mal alles möglich. :teach:

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

  • »Spritty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: RLP

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. Juni 2016, 11:14

Hab jetzt eine Probefahrt gemacht. Meine Frau ist hinter mir gefahren. Das Verzögern des Tuc passiert OHNE das die Bremslichter angehen. D.h. wenn es eine Fehlfunktion wäre, dann wär das ganz schön krass. Denn meine Frau berichtete mir, das sie ja vorgewarnt war, aber sie trotzdem mitbremsen musste. Ein anderer Autofahrer hätte da schon mehr Probleme gehabt ohne Bremslichter. Nochmals erwähnt, es gibt keinen Gangwechsel ( wird nicht angezeigt ) Drehzahl bleibt konstant und das Ganze passiert nur im Sportmodus. Da wird trotz der geringen Fahrleistung nur ein Gang zum Freundlichen übrigbleiben, denn ich seh das Ganze als Sicherheitsproblem.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. Juni 2016, 11:20

Sicherlich geht es da um Sicherheit, deshalb schnell zum Händler - bevor dir einer draufscheppert... 8o

A2ZTrue

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Kreis Friedberg

Beruf: IT-Mädchen für Alles

Auto: Tucson Premium 1.6 T-GDI 6-Gang 4WD in Ash Blue mit Sicherheitspaket

Vorname: Cisco

  • Nachricht senden

17

Montag, 13. Juni 2016, 12:54

Und es ist wirklich nicht so, dass er in dem Moment einen Gang runter schaltet?

Man sieht ja den jeweiligen Gang in der Anzeige, beim Runterschalten ist es ja so, das die Motorbremse stärker wirkt.

Im Sportmodus kann ich mir gut vorstellen, dass er schneller mal einen runter schaltet!

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

  • »Spritty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: RLP

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

18

Montag, 13. Juni 2016, 20:34

So,war heute Mittag beim Freundlichen. Der Werkstattmeister war in der Tat sehr freundlich und hat mir nach der Probefahrt erklärt was es ist.
1. Die Gaspedalstellung bei niedrigen Geschwindigkeiten ist ganz am Anfang des Gas-Potentiometers. Dadurch kann es passieren das die Elektronik das ganze als Gas-weg interpretiert und die Drosselklappen zu macht. Erkennbar am blauen Balken im Display. Dadurch wird kurzfristig kein Benzin eingespritzt=Leistungsabfall. Wird durch Gasgeben wieder aufgehoben ( stimmt ).
2. Passiert das ganze im Sportmodus sind die Reaktionen heftiger. Das erklärt warum es im Normalmodus nicht passiert. Wer fährt schon im Sportmodus in der 30er Zone ?
3. Wie @master0077 schon beschrieben hat ist das DCT ein adaptives Getriebe, d.h. es lernt in der Einfahrphase.
4. Ich fahre jetzt die nächsten 500km nur SPORT damit mein Getriebe weiss was SPORTMODUS ist.
Bin ich bei ca.1500 km nicht zufrieden soll ich mich melden, wir werden eine Lösung finden, so der feundliche.
Ich werde es jetzt so handhaben und schauen ob sich was verbessert. Habt vielen Dank für Eure Ratschläge und Anregungen.

Man schreibt sich ....
Gruss Spritty :super:

fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Wohnort: Nähe Limburg

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

19

Montag, 13. Juni 2016, 21:09

Würde in so einem Fall eine einstellbare Pedalbox nicht Sinn machen diese mal zu testen?
Diese ändert ja auch das Ansprechverhalten des Gaspedals.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

20

Montag, 13. Juni 2016, 21:11

Nicht "auch" sondern nur......denn Kennlinienänderungen bewirken anderes Ansprechverhalten.

Ähnliche Themen