Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Caravaner

Anfänger

  • »Caravaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Raum Saarbrücken

Auto: Tucson CDRI 2,0 Premium 6-Gang

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Juni 2016, 13:03

Belastbarkeit Kofferraumboden

Hallo,

Auf der Kofferraumbodenabdeckung steht Belastbarkeit Max 60 Kg.
Darf man wirklich nur 60 Kg in den Kofferaum laden?


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 941

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Juni 2016, 13:22

Der Tucson hat eine Zuladung von ca 600kg - wie sich das im Kofferraum verhält, ist eine gute Frage! Glaube aber schon, daß mehr als 60kg zugelassen sind, da die mögliche Dachlast z.B. schon 100kg sind...

Skyline

Jüngster Tucson Besitzer

Beiträge: 29

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Projektleiter

Auto: Tucson TLE

Vorname: Rafet

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Juni 2016, 13:24

Moin,
die Frage hatte ich damals an meinen Händler gestellt als ich den Wagen abgenommen habe. Dort hieß es das die 60 Kilo für den Boden gelten wenn dieser oben aufliegt. Wenn man den Boden in die unteren Schienen montiert gilt diese nicht mehr da der Boden dann durch den Styroporboden gestützt wird.

Wie groß dort die Zuladung ist kann ich nicht sagen.

Grüße

Caravaner

Anfänger

  • »Caravaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Raum Saarbrücken

Auto: Tucson CDRI 2,0 Premium 6-Gang

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Juni 2016, 13:31

Da ein Ersatzrad vorhanden ist, liegt der Boden in der oberen Schiene.
Also 500 Liter Kofferraum für Max 3 Kisten Mineralwasser!

Skyline

Jüngster Tucson Besitzer

Beiträge: 29

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Projektleiter

Auto: Tucson TLE

Vorname: Rafet

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Juni 2016, 13:37

Moin,
mit einem Ersatzrad weiß ich leider nicht wie sich dies auswirkt. Hier würde ich evtl. mal kurz bei Hyundai anrufen oder den Händler kontaktieren

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 468

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Juni 2016, 14:21

Hallo,

so wie es Rafet beschrieben hat wurde es mir ebenfalls erklärt. Zum Ersatzrad kann ich ebenfalls keine Angaben machen.

Gruß, rubbel 2

Caravaner

Anfänger

  • »Caravaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Raum Saarbrücken

Auto: Tucson CDRI 2,0 Premium 6-Gang

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Juni 2016, 15:25

Hyundai hat an der Hotline bestätigt, wenn der Boden in der oberen Schiene liegt (bei Ersatzrad immer) dürfen nur 60 kg in den Kofferraum. Dann muss ich zum Einkaufen immer den Anhänger mitnehmen! :wacko:

MarkusJo

Anfänger

Beiträge: 56

Wohnort: Duisburg

Auto: Tucson

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Juni 2016, 15:46

Also da in meinem in der Reserveradmulde ein Subwoofer verbaut ist habe ich den Boden auch in der obersten Schiene und mir da bis jetzt auch nie gedanken drüber gemacht was ich da reinladen darf oder nicht.

Von daher habe ich dort letztes Wochenende auch 6 Säcke a 40l Blumenerde transportiert naja ist auch nichts passiert :anbet:

9

Mittwoch, 8. Juni 2016, 16:05

Ach klar, bei mir ging da auch immer mehr. Aber alle Angaben ohne Gewähr hehe

fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 258

Wohnort: Nähe Limburg

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. Juni 2016, 16:16

60Kg ist die maximale Tragfähigkeit wenn der frei schwebende Kofferraumboden in der oberen Ablage liegt und von unten nicht gestützt wird. Wenn man dann den Boden mehr belastet kann dieser brechen. Hat man einen Tucson mit Reserverad geht der Boden nur in die obere Position und wird von dem Rad gestützt von unten. Dann gilt diese 60Kg nicht und man kann mehr da rein packen, oder Boden nach unten legen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fg0003« (8. Juni 2016, 16:26)


Tuccitom

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Hochsauerlandkreis

Auto: Tucson 1,6t 4WD DCT Premium ohne Pano.Dach

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Juni 2016, 17:28

Ich hatte auch schon ca. 200 kg Gepäck geladen. Nix passiert.

Caravaner

Anfänger

  • »Caravaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Raum Saarbrücken

Auto: Tucson CDRI 2,0 Premium 6-Gang

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. Juni 2016, 19:33

@fg0003
Das Reserverad hat aber ca 2 cm Abstand zum Boden. Wie soll das den Boden stützen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (8. Juni 2016, 19:34)


fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 258

Wohnort: Nähe Limburg

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. Juni 2016, 19:49

Mmhh, ich war gerade mal nachsehen. Ich kann gerade so einen Finger zwischen Reserverad und Abdeckung stecken.
Bei mir so 1 cm. Bei etwas über einem Meter Breite biegt sich bei Belastung dieser Pappdeckelboden dann den einen cm durch und liegt dann auf dem Rad auf.

TimoA

Anfänger

Beiträge: 43

Wohnort: Nienburg

Auto: Tucson

  • Nachricht senden

14

Freitag, 9. September 2016, 13:17

Ich hab gerade meine Abdeckung in der oberen Stellung, ohne Reserverad darunter, verbogen. 4 Winterreifen auf Felge, 90 kg, sind also zuviel. Mal sehen ob sich die Abdeckung wieder hinzieht wenn man sie flach auf den Boden legt und für eine Zeit ein paar Getränkekisten raufstellt.

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. September 2016, 13:25

Lagen die Räder auf der Seite (Gewicht auf recht große Fläche verteilt) oder standen sie auf der Lauffläche (Gewicht konzentriert auf kleine Fläche) ?

Mein Kofferraumboden hat liegende Reifen problemlos verkraftet - ich bin damit über 50km gefahren. Allerdings lagen auch zwei Reifen auf den umgeklappten Rücksitzen.

TimoA

Anfänger

Beiträge: 43

Wohnort: Nienburg

Auto: Tucson

  • Nachricht senden

16

Freitag, 9. September 2016, 13:48

Sie standen auf der Lauffläche. Mir ist bewusst, dass so das Gewicht auf einer kleinen Fläche verteilt war und es näturlich dumm von mir war, den Boden nicht in der unteren Stellung einzulegen. Jetzt würde ich keine Bierkiste mehr in der oberen Stellung transportieren. Ich überlege jetzt ein Gestell unter die Platte einzubauen, so dass sie auch in der Mitte aufliegt. Mir gefällt die obere Stellung der Abdeckung eigentlich besser und der Post soll mehr eine Warnung an alle sein die evtl. auch mal die max. 60 kg ignorieren. Auch bei einem größeren Einkauf oder einer Urlaubsreise solltet ihr aufpassen. In der Betriebsanleitung steht dazu Nichts, oder?

mcsst

Tucson-Liebhaber

Beiträge: 232

Wohnort: Baden bei Wien (A)

Beruf: PC-Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 GDi MT 2WD Premium (A) in Phantom Black

Vorname: Mario

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Freitag, 9. September 2016, 14:01

aber auf der Abdeckung, direkt am Griff steht es..... :rolleyes:

TimoA

Anfänger

Beiträge: 43

Wohnort: Nienburg

Auto: Tucson

  • Nachricht senden

18

Freitag, 9. September 2016, 14:50

Ja, aber auf dem Griff steht nicht das in der unteren Position mehr erlaubt sind. Und mehr als 60 kg transportiert jeder mal. Darum die Frage ob jemand in der Betriebsanleitung dazu was gefunden hat.

Nutzler

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Samstag, 10. September 2016, 06:29

... das ist dann aber schon eine kleine Fehlkonstruktion,oder ?
Das hätte man doch auch anders lösen können sodas
der Boden auch in der oberen position voll belastbar wäre
Gibt es hier irgendwelche Lösungen den Boden auch in der oberen
Position voll zu belasten ?
Irgendwas zum drunterlegen ?
Schönes Wochenende

Ritchie

Mensch

Beiträge: 154

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

20

Samstag, 10. September 2016, 08:50

Bei mir liegt eine 19" Alufelge als Reserverad drunter, da hab ich dann schon 250 kg drauf gelegt.
Ausserdem gibt es doch diese Plastikeinsätze wie beim IX35, ich meine das es die auch für den TUcson gibt !?

Ähnliche Themen