Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

marcusw

Anfänger

  • »marcusw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Auto: Tucson TL 2.0 CRDi Premium 4WD AT

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. Mai 2016, 16:12

Reinigen Windfang Panoramadach

Hallo allerseits.


Ich habe mir mit dem Thema etwas Zeit gelassen, da ich dachte es wird jetzt im Frühjahr eh hervorgeholt. Leider nicht. Daher habe ich die Frage, wie ich das Netz am Besten von Fliegen, Brummern, Dreck, etc. reinige?
Ich habe mal einen Blick geworfen und keine Möglichkeit gefunden das Teil schnell auszubauen. Evtl. wäre dann kärchern eine Möglichkeit!?

Fakt ist, durch die erhöhte Position sammelt sich allerlei Unrat an und die Pflege des Dicken liegt mehr sehr am Herzen (1x wöchentlich Handwäsche :) ).


Wer hat bereits Erfahrungen oder Ideen? Ich habe im Netz nichts gefunden.


SimonHeizer

Schüler

Beiträge: 82

Wohnort: Schwarzwald

Auto: Hyundai Tucson blue 2.0 CRDi (136PS) - Style + Pano + 19" Felgen

Vorname: Simon

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. Mai 2016, 16:24

Hallo,

wie wärs mit Pressluft ausblasen? Funktioniert bei dem Tiguan von meinem Vater sehr gut.

Sernaiko

Furchtloser Hobbyschrauber

Beiträge: 488

Wohnort: München

Beruf: Lasertechniker

Auto: i40cw 2.0 GDI mit LPG StylePlus mit Facelift Navi, Panorama usw.

Vorname: Sergej

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. Mai 2016, 16:35

Ich mache das "fliegennetz" mit einem feuchten lappen/schwamm beidseitig sauber, bisher immer gut funktioniert und ich hatte kein bedarf gesehen das netz ausbauen zu müssen.

MfG

  • »joerg-wiemer« wurde gesperrt

Beiträge: 76

Wohnort: Berlin

Beruf: Verkaufsleiter

Auto: i40 cw

Vorname: Joerg

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. Mai 2016, 19:33

Es gibt spezielle Bürsten, mit denen man z.B. Siebe von Entsaftern reinigt.
Diese eigenen sich hervorragend für Windschotts.
Und es ist im Grunde ein "Pfennigartikel".

5

Samstag, 14. Mai 2016, 14:57

Oder einfach mit einem starken Sauger absaugen, beseitigt bei mir stets nahezu alles.

Wolfgang-PS

Fortgeschritten

Beiträge: 39

Wohnort: Pirmasens, Rheinland Pfalz

Beruf: Selbstständig

Auto: Tucson 1,6 GDi Turbo 7, Automatik mit DCT, Premium, 177 PS

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. August 2016, 11:14

Moin, Moin,
mit dem Kärcher hättest du keine freude, das Dach ist auf und der Druck vom Wasserstrahl würde das Netzt zerschießen. Versuch es mal mit einem Staubsauger oder Luftdruck, das müßte voll und ganz ausreichend sein. Bei mir funktioniert es.
:cheesy: