Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DarkStar

Anfänger

  • »DarkStar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Auto: Tucson

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Mai 2016, 21:12

Verträgt er E10 oder ist E5 Pflicht ?

Hallo, meiner kommt erst Mitte Juli, mal ne frage, ist E5 Pflicht oder bekommt er E10? Laut Hyundai sind alle Modelle ab Bj 92 E10 geeignet. Hat da schon jemand mit Erfahrung gemacht, oder was tankt ihr?


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 904

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Mai 2016, 21:23

Der schluckt locker auch das E10

mafi31

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Augsburg

Beruf: Maschinenbau-Ing.

Auto: Hyundai Veloster 1.6 GDI

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Mai 2016, 23:28

Ich tanke E10 und habe keinerlei Probleme. Wie du bereits auf der Internetseite gelesen hast, vertragen laut Hyundai alle Modelle ab 1992 E10, deshalb hätte ich auch keinerlei Bedenken...


Und falls du Bedenken hast, es sind nur 2 Cent Unterschied. Bei einem Verbrauch von ca. 8,0 l/100 km sind das nur 16€ pro 10.000 km. :thumbsup:

fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Wohnort: Nähe Limburg

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. Mai 2016, 08:54

Und selbst das hebt sich wieder auf.
Mit einem Astra habe ich mehrfach zur Probe E10 getankt und damit liegt dann der Verbrauch etwas höher wie mit dem E5.
Aus finanzieller Seite macht E10 jedenfalls keinen Sinn.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 904

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. Mai 2016, 08:56

Finanziell sicher nicht - darum ist es auch so "beliebt" beim Verbraucher =)

Andi-THF

-----------------

Beiträge: 102

Wohnort: Berlin

Auto: i10 (IA)

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. Mai 2016, 12:15

Woher wusste eigentlich Hyundai schon seit 1991, für die Baujahre ab 1992, dass es in 21 Jahren mal das kalorienreduzierte E10 geben wird? :mad:

Beiträge: 785

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. Mai 2016, 12:19

In anderen Ländern gibt es schon länger ähnliche Gemische....
Ist ja auch kein großer Aufwand das Auto entsprechend auszulegen, wenn man das mit in die Entwicklung nimmt. Da hat halt bisher nur niemand drangedacht :)
Gibt auch teilweise Autos die E85 vertragen und den Sprit gibt es z.B. an manchen Tankstellen in Tschechien.

Holzwurm1

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. Mai 2016, 12:20

ICh weiss nicht, aber ich würde so Gefühlstechnisch meinem Auto immer den guten E5 Sprit gönnen :-)
Man macht damit ja finanziell keinen Verlust, auch der Umwelt schadet es im Endeffekt nicht und ich hätte zumindest das "gute Gefühl" meinem Auto was gutes getan zu haben.
Wir Dieselfahrer machen einfach nen Kompromiss und nehmen einfach "E7" :-D

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 904

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Mai 2016, 12:24

Ich bin kein Fan von E10, aber Ethanol verbrennt sauberer als Benzin, und reinigt so den Motor heißt es.

Beiträge: 785

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. Mai 2016, 12:25

Das ist m.M. nach genau das was Deutschland (oder die Presse) bei der Einführung falsch gemacht hat. Das war ein viel zu großer Wind um die Sache und jetzt weis niemand mehr was er glauben soll.
Klar, dass man dann für das "gute Gefühl" beim alten Bekannten bleibt, geht mir genau so ;)

@J-2 Coupe: Bei meinem Atos habe ich E10 liebend gern getankt, der Motor wurde wesentlich laufruhiger und da war der Unterschied noch 6-8 Cent /Liter, da hat sich das finanziell auch noch gelohnt :)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 904

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. Mai 2016, 12:26

So eine krude Informationspolitik wurde sicher auch von der Erdöl-Lobby gefördert! :flöt:
@Master: Kann mich noch an deine E10 Geschichten von 2012 erinnern :]

Beiträge: 785

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Freitag, 13. Mai 2016, 12:36

Ja, ich glaub ich war ja auch der einzige im Forum der positives erzählt hat :D

13

Freitag, 13. Mai 2016, 12:56

Woher wusste eigentlich Hyundai schon seit 1991, für die Baujahre ab 1992, dass es in 21 Jahren mal das kalorienreduzierte E10 geben wird?
Das wussten Sie sicher nicht, aber sie wissen welches Material bei den Dichtungen verwendet wurde.

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 366

Wohnort: BBG

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Freitag, 13. Mai 2016, 15:52

ich bin damals zur Einführung nicht in die Verlegenheit gekommen E10 tanken zu müssen, hatte einen Alfa 156 da gab es keine Freigabe. Jetzt kommt es mir aber auch nicht mehr im Tank. Die letzten zwei Tankfüllungen bei meinem Tucson habe ich mit SP gemacht, bei meiner Fahrweise eine Verbrauchsersparnis von ca. 0,6Liter/100km. Bei 6ct Mehrpreis kommt immer noch eine Ersparnis bei rum, und die mind.98 oc tun dem Motor auch hörbar gut.

Turbohne

Central Scrutinizer

Beiträge: 204

Wohnort: Freistaat Bayern

Beruf: Beamter

Auto: i30 Turbo

  • Nachricht senden

15

Montag, 16. Mai 2016, 15:02

Heute kommt (von Supersportwägen einmal abgesehen) kaum noch ein Fahrzeug auf den Markt, dessen Kraftstoff- und Dichtungssystem kein e10 vertragen würde.