Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Karosserie / Bodykits Tieferlegung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

coolvh

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Elektrotechniker

Auto: IX20 CROSS / SLK und Tucson 2.0 CRDI

Vorname: Volker

  • Nachricht senden

81

Freitag, 28. Oktober 2016, 22:52

Na ich weiß nicht, Trittbretter und Tieferlegung... is nicht meins.
Aber Hauptsache ist, daß es Dir gefällt!
Die Spurverbreiterung finde ich ganz ok. Musstest Du was bördeln oder ausschneiden?

Grüße
Volker


Beiträge: 61

Wohnort: Dorsten

Auto: Tucson 2016, 1,6 T-GDI, 4WD, DCT, Premium, Panorama, Leder

Vorname: André

  • Nachricht senden

82

Montag, 31. Oktober 2016, 06:53

Nein, keine weiteren Arbeiten am Radhaus nötig :super:

B-leifuss

Schüler

Beiträge: 60

Wohnort: Berlin

Beruf: Faultierfarmdirektor

Auto: Hyundai Tucson 1.6 T-GDI-"Executive", Thunder Grey

Vorname: Willi

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 13. November 2016, 17:41

Mahlzeit,

so, bin seit gestern mit der Fahrwerkskorrektur 30 mm tiefer und 30/40 mm Spurplatten unterwegs. Optik mag jeder selbst schauen und urteilen. Ich finde, das Auto sieht jetzt erst perfekt aus. Fahrtechnisch moderat sportlicher, aber keineswegs bretthart, sondern weiterhin komfortabel. Insgesamt optimal.

vorher nachher

vorher nachher

vorher nachher

Gruß
B-leifuss

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 652

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 13. November 2016, 17:47

Na das schaut doch noch ganz gut aus - und bei 30mm ist der Komfortverlust wenn überhaupt kaum spürbar. Aber trotzdem bin ich kein führendes Mitglied im SUV-Tieferlegungs-Club. :unentschlossen:

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 202

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 13. November 2016, 18:27

... sieht gut aus :-)
wobei ich es bei meinem nicht machen würde. Aber jedem wie es ihm gefällt. Schlecht aussehen tut es aber ganz und gar nicht.
Wünsche allzeit gute Fahrt

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 384

Wohnort: Schon länger hier lebend !

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 13. November 2016, 20:51

@B-leifuss:
Voll fett, aber lass das mal @Samantha nicht sehen. Erstens kämpft sie bei tiefergelgten SUV mit Schottenröcken und kotzt dabei, und zweitens ist das sowieso voll chauvinistisch.
Und Drittens: ICH finds voll GEIL, denn Meiner ist auch tiefergelegt, allerdings ohne Spurplatten da im Frühjahr fette ET 40 drauf sollen.
Gruss Spritty

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 088

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 13. November 2016, 22:42

Und mir gefällt es immer noch nicht! Bääääh! Ein SUV muss hoch sein, genauso wie eine Frau in High-Heels auch besser aussieht als eine in Badelatschen.

kraeuterfreak

Board-Troll

Beiträge: 306

Wohnort: Luzern

Beruf: Audio Engineer

Auto: Genesis Coupé 3,8l V6

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 13. November 2016, 23:02

Also ich habe hier beim Tucson schon einiges gelesen. Zwei Fragen geistern mir jetzt durch den Kopf:

- Wieso kauft man einen SUV um ihn tiefer zu legen ? ich mag fette PickUps/SUVs, aber die gehören, wenn den HÖHER?!
- Anderer Thread: Wieso schraubt man ein Genesis Emblem an ein Hyundai Modell, dass es nicht in der Genesis Variante gibt?

kapier ich echt nicht ^^

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 384

Wohnort: Schon länger hier lebend !

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

89

Montag, 14. November 2016, 11:32

1.: Ein Tucson ist ein SUV. SUV bedeutet Sports Utility Vehicle. Frei übersetzt - Sportliches Gebrauchsfahrzeug. Da steht nix von Geländekraxler oder Matschbezwinger. Der einzige Vorteil ist die erhöhte Sitzposition und viel Platz. Also, wenn ich den Höherschraube ist es ein Fahrzeug mit dem man angeblich im Gelände besser zurecht kommen sollte. Dann muss man aber konsequent sein und Geländetaugliche Rad-Reifenkombinationen drauf machen,umrüsten auf Blattfedern und einen Diesel ordern. Alles andere ist um sen heissen Brei herumgeredet. Ich sehe den SUV ( TUC ) als strassentaugliches Gefährt das super Bequem ist und viel Raum für Familie und Gepäck hat. Das ist meine Triebfeder. Für die Optik wird er tiefergelegt und mit fetten,sportlichen Felgen bestückt. BASTA !
2. Wenn jemand der Meinung ist sein Fahrzeug durch Täuschen und Tarnen zu veredlen - lass ihn. Nimm´s einfach so hin. Leben und leben lassen.
UND @Samantha : High-Heels in allen Ehren, aber das Fahrgestell muss dazu passen. Mehr darf ich aus Political Correctness nicht schreiben !

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 652

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

90

Montag, 14. November 2016, 11:37

Ein SUV ist eine Modeerscheinung und ein Lifestyle-Fahrzeug, mehr nicht. Tussis die heute stolz aus dem X5 rausglotzen habe ich vor 25 Jahren mit Gewalt in den Pajero prügeln müssen - denn damals waren ja Cabrios die aktuelle Lifestyle-Modeerscheinung.... :D

Moon

Fortgeschrittener

Beiträge: 177

Auto: Tucson 2.0 CRDi 4WD AT Platin

  • Nachricht senden

91

Montag, 14. November 2016, 11:47

Zur Definition eines SUVs sollte man sich Wikipedia zur Gemüte führen.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sport_Utility_Vehicle

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 088

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

92

Montag, 14. November 2016, 23:14

Ich sehe den SUV ( TUC ) als strassentaugliches Gefährt das super Bequem ist und viel Raum für Familie und Gepäck hat. Für die Optik wird er tiefergelegt
Das gibt es doch schon, man nennt es Kombi oder Van - und die sind ab Werk schon viiiiiel tiefer.

93

Dienstag, 15. November 2016, 10:39

Höher, ja; Tieferlegen in gar keinem Fall; entweder man mag die noch ansatzweise vorhandenen Geländewagenandeutung oder lässt die Finger ganz von SUVs.

Viele Leute kaufen und laufen einfach nur noch irgendwelchen Trends hinterher: "Was alle gut finden muss mir jetzt auch gefallen". Ja es gibt noch Kompakt-, Sport- , Großraum- und Kombifahrzeuge. Es muss nicht ein SUV sein, wenn dieser nicht zu einem passt.

Meine Meinung - Gegenansichten OK.

Gruß
philippnadine

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 652

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

94

Dienstag, 15. November 2016, 12:35

Diese Meinung vertrete ich ebenfalls schon lange hier! Aber jeder kann natürlich mit seinem Auto machen, was er will - auch wenn es mir nicht gefällt. :watt:

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 596

Wohnort: Hessen

Auto: Hyundai ix 20

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

95

Dienstag, 15. November 2016, 13:57

Jacky...du kannst soo großzügig sein. :super:

96

Freitag, 23. Juni 2017, 16:21

Kann das sein das bei Hyundai der Einbau der Federn 295€ + 79€ für Fahrzeugvermessung kostet? Federn werden angeliefert.

Hat jemand eine Empfehlung wo man das noch machen könnte?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 652

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

97

Freitag, 23. Juni 2017, 18:16

Kannst du auch in jeder "Freien Werkstatt" einbauen lassen - Preis des Einbaus hängt von der Arbeitszeit und dem Stundensatz ab....

testbug

Profi

Beiträge: 1 143

Wohnort: Norden

Auto: i30 GD 1.6 CRDi Style

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

98

Samstag, 24. Juni 2017, 12:40

Und auch dran denken, die Lampen vorne neu einstellen zu lassen. Da hat die Hyundai-Werksatt gleich das richtige Arbeitsgerät vor Ort. Also lieber dort machen lassen.

tosch

Schüler

Beiträge: 61

Auto: Hyundai Tucson "25 Jahre" 2.0 CRDI 185 PS Automatik, Phantom Black

  • Nachricht senden

99

Samstag, 24. Juni 2017, 15:13

nicht nur die Lampen, auch z.B. den Notbremsassistenten ;)

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 384

Wohnort: Schon länger hier lebend !

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

100

Samstag, 24. Juni 2017, 22:41

Was hat der NBA mit der Tieferlegung zu tun ?