Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Karosserie / Bodykits Tieferlegung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 883

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 07:50

Stimmt. Trotzdem schauts irgendwie Kaka aus. Früher waren "Geländewagen" (wie die SUVs mal genannt wurden) für Leute, die vor allem deren Geländegängigkeit geschätzt haben, und vereinzelt diese Fahrzeuge auch höher gelegt haben . Und dann haben die Kasperl diese Fahrzeuggattung entdeckt - jetzt werden sie eben tiefer gelegt...... :cheesy: :D


Beiträge: 59

Wohnort: Dorsten

Auto: Tucson 2016, 1,6 T-GDI, 4WD, DCT, Premium, Panorama, Leder

Vorname: André

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 08:01

Meiner wurde gestern tiefergelegt. Ich finde es sieht super aus. Autos gehören für meinen Geschmack immer tiefer. Je nach Anwendungsbereich natürlich. Ich pflüge in meiner Freizeit jedenfalls keine Felder.
Ich werde die Tage noch mal alles auseinander dröseln und in die einzelnen Themen mal ein Bildchen setzen.

Grüße
Andre

Moon

Schüler

Beiträge: 146

Auto: Tucson 2.0 CRDi 4WD AT Platin

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 09:00

Ich muss einfach J-2 Coupe recht geben. Ein tiefer gelegter SUV bringt doch gar nicht und sieht einfach .... aus. Der wesentliche Vorteil für normalen Strassenbetrieb ist die erhöhte Sitzposition und gerade der wird dann abgebaut. Wenn ich ein niedrigeres Auto will, dann kaufe ich mir was anderes.

Aber ist einfach Geschmackssache.

Beiträge: 739

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 09:04

Gerade su ein SUViech sieht doch tiefer und mit großen Rädern erst richtig fett aus :love:

Die Sitzposition ändert sich ja nicht gleich zu einem MX5, sondern bleibt immer noch hoch genug und in der Landwirtschaft wäre ein Lada NIva besser aufgehoben.

Nutzler

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 09:04

... für mich gehört ein SUV auch nicht tiefergelegt.

Aber wie bei allem im Leben - jedem das seine :-)

DonPromillo

Schüler

Beiträge: 78

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 11:01

Meine Meinung: Ein SUV gehört nicht tiefer gelegt. Die hohe Bodenfreiheit bietet doch etliche Vorteile:

- Im Winter, bei viel Schnee auf der Straße schiebt man das vereiste Zeug nicht mit dem Unterboden durch die Gegend.
- Ich kann im Winter Parkplätze nutzen, die andere nicht mehr nutzen können (Bodenfreiheit + Allrad machens möglich)
- Parkhauseinfahrten und die Auffahrten innerhalb der Parkhäuser bereiten kein Kopfzerbrechen mehr "Naaa...ob das passt?!" . Habe in Hamburg so viel zerschrammten Beton gesehen, weil diese ganzen Flundern dort regelmäßig mit voller Wucht aufsetzen.
- Wenn man, so wie ich, den Wagen dann doch mal für Wald / Gelände Fahrten braucht, weiß man die Höhe schnell zu schätzen.
- Höhere Sitzposition ist klar...
- Man macht die Fahrwerksgeometrie nicht kaputt.

Grundsätzlich natürlich Geschmackssache.

Beiträge: 739

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 11:34

Dafür passt Du mit Tieferlegung evtl. in vorher nicht nutzbare, weil höhenbegrenzte Parkhäuser und tief bis zum Aufliegen wird man den Tucson schon nicht bekommen.
Obwohl, irgendwie bekommt man sicher auch das hin :grrr:

Moon

Schüler

Beiträge: 146

Auto: Tucson 2.0 CRDi 4WD AT Platin

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 11:47

Dafür passt Du mit Tieferlegung evtl. in vorher nicht nutzbare, weil höhenbegrenzte Parkhäuser
Der Tucson hat eine Höhe von 1,65 m. Zeig mir bitte ein Parkhaus in dem Menschen nicht aufrecht stehen können. :rolleyes:

Beiträge: 739

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 12:00

Häufig geht es dabei um den Einfahrtswinkel :evil:

Aber auch den breiten unendlich langen weißen Sandstrand und den Ortskern erreichen Sie in nur wenigen Minuten. Eine Parkgarage (max. Höhe 1,50 m) und Fahrradkeller sind inklusive. Die 2002 erstellte Wohnung ist vom deutschen Tourismusverband mit 4 Sternen ausgezeichnet.

Dann muss er aber mind. 15 cm runter, weniger wäre ja auch Quatsch........................................

ösibär

Schüler

Beiträge: 155

Wohnort: Linz-Land

Beruf: Cnc-Techniker

Auto: Tucson Platin 1.6 T-GDI 4WD DCT 177PS Moon Rock

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 12:20

Zahnstocherfelgen, Tieferlegung, Spurverbreiterung, schwarze Heckleuchten, chinesische Frontleuchten (ohne E-Zeichen), Sportauspuff + Verstärker (nur laut und Bass bumbum ist wichtig) willkommen in der Welt von 3er BMW und Co.

PS:Kein Anspruch auf Vollständigkeit

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 883

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 12:22

Krass korrekt Alder! :thumbsup:

Beiträge: 59

Wohnort: Dorsten

Auto: Tucson 2016, 1,6 T-GDI, 4WD, DCT, Premium, Panorama, Leder

Vorname: André

  • Nachricht senden

72

Freitag, 21. Oktober 2016, 08:39

H&R Federn ca 30mm tiefer, besseres Handling, kein Komfortverlust :thumbsup: (mit H&R Spurplatten, HA 40mm, VA 30mm)

Gruß Andre
»Wissenschaftler« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20161020_172438.jpg
  • 20161020_172453.jpg
  • 20161020_172458.jpg
  • 20161020_172509.jpg

73

Freitag, 21. Oktober 2016, 09:13

Ich finde das sieht super aus!!! Hast alles richtig gemacht. Jetzt vieleicht noch ein paar schönere Felgen???

Gruss Kelly

Nutzler

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

74

Freitag, 21. Oktober 2016, 09:14

... sieht nicht schlecht aus, wobei es mir persönlich zu tief wäre :-)

Beiträge: 59

Wohnort: Dorsten

Auto: Tucson 2016, 1,6 T-GDI, 4WD, DCT, Premium, Panorama, Leder

Vorname: André

  • Nachricht senden

75

Freitag, 21. Oktober 2016, 09:21

danke euch, mir gefällts auch ;)

@Kelly
du hast recht ;) schönere Felgen kommen im Frühjahr. Habe als Winterschuhe auf die originalen 19 Zoll Winterreifen ziehen lassen.

@Nutzler
die H&R kommen etwas tiefer, nimm die Eibach, wie auch aus dem Zubehör, da gehts vielleicht 25 mm runter.

Gruß Andre

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 464

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

76

Freitag, 21. Oktober 2016, 10:29

Hallo Andre,

sieht sehr gut aus und gefällt mir. :super:

Du hast ja die Trittbretter "Robust" aus Edelstahl? Ist da zwischen Fahrzeug und den Trittbrettern ein kleiner Spalt? Wenn ja, siehst du da ein Problem für Verschmutzungen? Bei den "Sport" sieht das ja eher geschlossen aus.

Danke für deine Auskunft, Gruß von rubbel 2

77

Freitag, 21. Oktober 2016, 10:58

Die Alu Trittbretter passen irgendwie nicht ans Auto. Da hätte ich lieber die mit den Gumminoppen geholt.

Beiträge: 739

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

78

Freitag, 21. Oktober 2016, 11:19

Evtl. hat er sich die ja geholt, weil sie ihm besser gefallen :whistling:

Wäre jedenfalls eine Überlegung wert...................

Nutzler

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

79

Freitag, 21. Oktober 2016, 11:26

... ich finde die Trittbretter optisch nicht schlecht. Was ich mich frage,haben die außer dem optischen Aspekt auch einen funktionellen Aspekt ?
Zum einsteigen benötigt man die doch nicht wirklich ?

Beiträge: 59

Wohnort: Dorsten

Auto: Tucson 2016, 1,6 T-GDI, 4WD, DCT, Premium, Panorama, Leder

Vorname: André

  • Nachricht senden

80

Freitag, 28. Oktober 2016, 15:10

Heute alles eintragen lassen, keine Probleme. Nach §19.2. Aufgrund der Spurplatten. Achsvermessungsprotokoll wollte meiner haben, aber das gabs beim Einbau eh dabei. 130 Euro

Gruß Andre

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher