Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 400

Wohnort: Schon länger hier lebend !

Beruf: Retired Aktivist

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 15. August 2017, 16:05

So schnell bricht kein kabel. In der Regel sind Litzendrähte zu einem Kabelbaum zusammengefasst. Die Litzen sind flexibel so das ein " Bruch " fast ausgeschlossen sein kann. Eher wird ein Kabel oder Draht durchgescheuert durch Vibrationen oder anderen mechanischen Einflüssen. Es ist halt ein beliebtes Argument um Kunden zufriedenzustellen. Ich vermute das eher eine Kabelverbindung, Stecker oder nicht richtig gesteckter Stecker die Ursache ist.
Wenn´s dann aber wieder funktioniert kann man den DCT als solches nicht die Schuld geben.
Trotzdem gute Fahrt.


62

Dienstag, 15. August 2017, 16:24

Du hast Recht, Spritty.
Gerade kam der Anruf, dass es wohl an einer Steckverbindung feucht war und dort korrodiert ist.
Auf die Frage ob das wieder auftreten kann, sagte man mir : Dat wees ick nich, ick bin keen Hellseher...
Nun hab ich das Problem, daß lt Hotline der Mietwagen Anspruch mit der Erledigung der Reparatur erlischt.
Super, wenn man täglich 250 km Strecke hat und der Wagen 290 km in der anderen Richtung steht...

Ich muß nun hoffen, dass Hyundai genehmigt, dass ich bis Samstag den Mietwagen behalten darf, damit ich meinen in Potsdam wieder zurück bekomme.

Gruß Empi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (15. August 2017, 19:34)


Nevs

Fahrlehrer

Beiträge: 99

Wohnort: P-West

Beruf: Tiefladerfahrer

Auto: Hyundai Tucson TLE 1.7CRDI, DCT, 141PS, Style in White Sand und i10(IA)

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 22. August 2017, 22:44

@Empire32k
Mein DCT hat mich vor ein paar Monaten auch im Stich gelassen, konnte noch zur Werkstatt mit den ungeraden Gängen fahren. Die geraden Gänge schaltete er nicht und auch der Rückwärtsgang ging nicht. War auch ein Stecker am Kabelstrang, der feucht oder oxidiert war. Konnte ihn am selben Tag wieder abholen. War bei ASL LICHTBLAU bei uns in Pdm. Denke mal, deiner war auch da. Seitdem läuft wieder alles Problemlos. War seitdem schon in Kroatien und in DK, ohne Probleme mit dem DCT.
Habe manchmal ein Konstantfahrruckeln bei ca. 50 km/h mit Tempomat, schalte dann manuell einen Gang tiefer und lass ihn höhere Drehzahlen fahren, dann ist es weg.

64

Mittwoch, 23. August 2017, 08:10

Ja, genau bei denen war unser Dicker. Ich hoffe, daß die Kollegen das zusätzlich noch irgendwie abgedichtet haben. Ich fahre jeden Tag bei jedem Wetter täglich 250 km. Das hatte bisher meinen Toyotas nichts ausgemacht. Aber ok, in letzter Zeit war auch sehr viel Starkregen dabei.

Gruß Empi

PS. Wie kommt man eigentlich auf so einen Namen für ein Autohaus?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (23. August 2017, 09:05)


Beiträge: 112

Wohnort: Thüringen

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

65

Samstag, 28. Oktober 2017, 13:05

Ich hab mal eine Frage an die DCT Fahrer. Wie schnell kuppelt euer Getriebe beim Losfahren ein? Gerade im kalten Zustand lässt meiner die Kupplung lange schleifen, bevor es richtig los geht. Heute bei kaltem Motor auf die Straße raus, geht ganz leicht berauf. Beim Anfahren im 1. Gang. egal ob wenig oder viel Gas, die Kupplung schleift und schleift. Dann schaltet er gleich in den 2. Gang, obwohl die Kupplung im 1. Gang noch gar nicht richtig gegriffen hat. Im 2. Gang geht die Kupplungsschleiferei weiter. Erst als ich per Hand in den 3. Gang geschaltet habe, ging es vorwärts. Ich mach mir mittlerweile Gedanken, ob der Gute bei Minusgraden dann einfach stehen bleibt. Wenn das Getriebe dann warm ist, dann geht es. Obwohl es auch hier so ist, als ob die Kupplung nicht sofort ganz einrückt, sondern auf die ersten Meter schleift. Allerdings ist das mein erstes Automatikauto, so dass ich nicht weiß. ob das im warmen Zustand normal ist, im kalten ist es aber definitiv nicht normal.
Wenn ich an einer steileren Steigung los fahre, dann geht es jedoch sofort los, ohne jegliches Kupplungsrutschen.
Der Tucson war beim Kauf ein Vorführwagen mit 1200 km auf der Uhr, so das ich nicht weiß, mit welcher Fahrweise die Kupplung angelernt wurde.

mfG
Hardy

66

Sonntag, 29. Oktober 2017, 14:01

Ich habe die letzten Tage auch irgendwie das Gefühl, dass es etwas länger dauert bis er hoch schaltet. Vor allem wenn ich abbiegen will und dann Gas gebe fühlt es sich irgendwie zäher an. Aber als so schlimm würde ich es nicht beschreiben.

hjbossdorf

Schüler

Beiträge: 148

Wohnort: Ostfriesland

Auto: Tucson 1,7 CRDi Blue DCT Style 141PS in Micron Grey und 245/45 R19

Vorname: Joachim

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 11. Januar 2018, 17:58

Habe mit knapp 32000km gerade eine neue DCT-Kupplung von Hyundai spendiert bekommen.

Meiner ruckelte nahezu von Anfang an beim anfahren.

Jetzt schaltet er butterweich ohne dass man merkt dass geschaltet wird.

9 Tage Werkstatt. Es gibt noch kein Werkzeug. Das musste vom Hyundai Ausbildungszentrum geliefert werden für den Tausch.

Keinerlei Kosten, auch nicht für den Ersatzwagen und Treibstoff.

st266

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Homburg/Saar

Beruf: Justizbeamter

Auto: Tucson 1.7 CRDi DCT Premium Vollausstattung Phantom Black // i30 PD 1.4 T-GDI DCT Premium Micron Grey

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 11. Januar 2018, 19:27

Hat er das immer gemacht? Im Winter wie im Sommer?
Nur nach dem Kaltstart, oder auch nachdem er auf Betriebstemperatur war?

Meiner ruckelt jetzt wo es kälter ist auch beim Anfahren die ersten paar Kilometer... Sobald er wärmer ist isses weg.

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 400

Wohnort: Schon länger hier lebend !

Beruf: Retired Aktivist

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 11. Januar 2018, 20:32

Dann fahr halt nicht so oft den Betze hoch.
Im ernst; meiner ruckelt auch in den ersten drei Gängen nach dem Kaltstart. es dauert aber nur einen Kilometer bis er ruckfrei schaltet. Wobei auch erwähnt werden muss dass z.zt. kein Winter ist.

st266

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Homburg/Saar

Beruf: Justizbeamter

Auto: Tucson 1.7 CRDi DCT Premium Vollausstattung Phantom Black // i30 PD 1.4 T-GDI DCT Premium Micron Grey

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 11. Januar 2018, 21:08

Hehe daher ja auch die Fragen an @hjbossdorf damit er mal schildert wie was wann wo :)
Zur Zeit ja eh nicht. Dauert ja noch 2 Wochen bis es weitergeht ;)

Kaiseradler

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Riedstadt

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI 2WD DCT Exclusiv Vollversion

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

71

Samstag, 8. September 2018, 10:07

DCT - Motor aus auf Stellung "D"

Mir passiert es gerade jetzt am Anfang öfters, dass ich den Motor beim Parken aus mache obwohl der Wählhebel noch auf Stellung "D" steht. Wenn ich nun auf Stellung "P" schalte bleibt der Start/Stopp-Knopf auf "ACC". Ich drücke jetzt den Knopf noch zwei mal damit er auf die Position "Off" geht und ich das Auto ohne Warnhinweise verlassen kann. Bei diesem Vorgang wird aber jedes mal das Auto kurz gestartet da beim ersten drücken auf "On" geschaltet wird!
Mache ich da was falsch oder ist das tatsächlich die einzige Möglichkeit das Auto aus zu machen?

dummytest

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Auto: Tucson 1,6T-GDI DCT Moonrock Premium

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

72

Samstag, 8. September 2018, 10:19

nicht auf die Bremse treten, dann startet er auch nicht neu......

der Tritt auf die Bremse ist irgendwann "verinnerlicht" :D

Kaiseradler

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Riedstadt

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI 2WD DCT Exclusiv Vollversion

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

73

Samstag, 8. September 2018, 10:23

Ahhh, so einfach ist das :-)
Danke Dir Burkhard.

74

Samstag, 8. September 2018, 14:42

ACC müsste doch bei Tür auf aus gehen

Ubs

Fortgeschrittener

Beiträge: 280

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, Model für deutschen Markt

  • Nachricht senden

75

Samstag, 8. September 2018, 19:50

Nee, geht bei mir nicht aus, es bimmelt nur, solange die Tür auf ist.
Ist ja auch eine Möglichkeit beim Abstellen das Radio an zu lassen.

76

Samstag, 15. September 2018, 13:06

DTC Probleme

Nach gut 2 Jahren und 38` KM Rupft mein DTC beim anfahren nach wie vor im kalten zustand. Damit konnte ich Leben. Wenn er jetzt richtig warm ist,dann ist es z.b im Stau fast unmöglich zu fahren. Werde nächste Woche ein Termin beim freundlichen machen. X(

77

Samstag, 15. September 2018, 14:52

Es gibt eine neue Kupplungseinheit

78

Donnerstag, 27. September 2018, 13:39

Alles normal sagte der Hyundai Meister 8o (Ich) auch das der Motor hochdreht und kein Antrieb ist? X( Soll am 17.Okt. in die Werkstatt stellen.
Da bin ja mal gespannt :unsicher:

chris86

Schüler

Beiträge: 76

Auto: Tucson T-GDI AWD DCT Passion Plus EZ 06/18--- i20 Active Yes Plus EZ 07/17

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 00:22

Ich habe mich bis zum Tucson immer erfolgreich gegen Automatik gewehrt...

Wie sieht das im Stau aus?
Kann ich von der Bremse gehen und ihn rollen lassen?
Oder geht das auf den Verschleiss weils ja kein Wandlergetriebe ist?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 374

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 07:31

Kann man rollen lassen - kein Problem.