Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

A2ZTrue

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Wohnort: Kreis Friedberg

Beruf: IT-Mädchen für Alles

Auto: Tucson Premium 1.6 T-GDI 6-Gang 4WD in Ash Blue mit Sicherheitspaket

Vorname: Cisco

  • Nachricht senden

41

Freitag, 20. Mai 2016, 23:35

Immer schön brav auf die Mädels hören, wir haben nämlich immer recht! :] :super: =)
:aufgeb: :blume:


Beiträge: 112

Wohnort: Naumburg / Sachsen-Anhalt

Beruf: IT-Ingenieur

Auto: Tucson, 1.6 T-GDI,Premium, 4WD,Sicherheitspaket

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 24. Mai 2016, 11:01

Das mit der Frau bezog sich auf @kellerstation.
Hallo Spritty, da kannst Du aber froh sein, dass meine Frau hier nicht mitliest, sonst :schläge: .
Wie kommst Du auf "Ökotussi"? Sie hat nur Probleme sich "um zu stellen", nach 30 Jahren Autofahren mit Schalten!
Und um ehrlich zu sein, ist mir auch lieber so, als ständig Beulen und Schrammen am Wagen zu haben :anbet:

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 373

Wohnort: Schon länger hier lebend !

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 24. Mai 2016, 12:43

@kellerstation: Mit ÖKOTUSSI meinte ich meine Frau, nicht Deine um das gleich richtigzustellen. Den Bezug auf Deine Frau war das Du die Entscheidung in deines Frau Hand gelegt hast ob Schalter oder DCT. Denn das kam für mich nicht in Frage. Meine Frau soll ihren Kleinwagen ( Schalter ) fahren und mich in Ruhe lassen. Ich hoffe die Richtigstellung kommt an, denn ich will hier niemanden beleidigen.

Chris-W201-Fan

Markenverirrter

Beiträge: 426

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: Ing. für VT und KT (Automotive)

Auto: i30 1.6CRDI Comfortline (EZ.9/11); i40 1.7 CRDI Style mit PlusPaket, Sitzpaket und Navi (EZ.4/12)

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 24. Mai 2016, 12:48

Wobei Kellerstation selbst ja auch nicht begeistert war.

Wenn man Automaik nicht wirklich kennt, ist das auch so ne Sach. Meine Freundin ist auch kein Automatikfan. Ich fahre seit meinem ersten Auto Automatikund würde bei einem großen Wagen nicht drauf verzichten wollen, wenn es nicht nötig ist. Bei einem Kompaktwagen tuts bei mri auch ein gutes schaltgetriebe (der i30 FD gefällt mir dahingehend mit dem 6-Gang ganz gut).

Beim i40 bin ich irgendwie froh, doch einen Automatik zu bekommen ;)
Das DCT bin ich bisher nicht probe gefahren, um mir nicht den Mund nach was wässrig zu machen, was ich mri momentn nicht leiten kann.
Mal sehen, was die Situation Ende des Jahres sagt ;)

Beiträge: 802

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

45

Montag, 7. August 2017, 19:20

Hallo zusammen,

hab gerade ein kleines Problem mit dem DCT des 1.6 T-GDI.

Seit heute ruckelt das DCT beim Schalten in gerade Gänge und in den Rückwärtsgang.
Also von 1 auf 2, von 3 auf 4 und von 5 auf 6.

Bei 1 auf 2 ist es am Schlimmsten und spürbarsten, da liegt aber eben meist auch am Meisten Drehzahl beim Schalten an.
Der Tucson wurde heute mehrmals gefahren, morgens kühl, mittags heiß usw und mal Stadt mal Landstraße, immer dasselbe.

Falls das was ausmacht, ich war vor ca. 10 Tagen in der Inspektion aber lt. Werkstatt wurde keine neue Software aufgespielt.

Kann sich das jemand erklären? Ich kann mir nur erklären dass es schon sinnvoll ist das nur gerade oder ungerade ein Problem haben, DCT eben... Aber mehr nicht.

Tuccitom

Schüler

Beiträge: 150

Wohnort: Hochsauerlandkreis

Auto: Tucson 1,6t 4WD DCT Premium ohne Pano.Dach

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 8. August 2017, 05:28

Mein Tucson war auch vor ca. 5 Wochen bei der Inspektion. Es wurde ein Software - Update aufgespielt, lt. Werkstatt. Danach gab es auch ein typisches Ruckeln, was sich aber bis jetzt wieder erledigt hat. Man sagte mir, das sich das Getriebe wieder neu "anlernen" muß. In meinen Augen seltsam ... :denk:
Da gibt es ja diesen schönen Spruch; " Don't change a running System".
Bei meinem vorherigen Fahrzeug gab es nach einen neuen Update NUR noch Probleme.

Beiträge: 802

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 8. August 2017, 21:59

Dann warte ich mal ab, bin in 2 Wochen sowieso wegen einem Garantiefall in der Werkstatt.

Ach wenn das Getriebe danach insgesamt sauberer schaltet hätte ich auch nichts dagegen. Das Getriebe schaltet ja nicht sooooo butterweich wie man das von Doppelkupplung eigentlich kennt.
Aber das es nur die geraden Gänge sind ist schon komisch.

124mobydick

mobydick124

Beiträge: 13

Wohnort: Bayern

Auto: Tucson Premium

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

48

Freitag, 11. August 2017, 19:12

Probleme mit DCT-Getrieb

Hallo Zusammen,
seit März fahre ich den Tucson Premium 177PS mit DCT. Ich war sofort von dieser Kombi begeistert, weiches schalten ohne merkliche Übergänge.
Jetzt mit 4000km gibt es erste Beeinträchtigungen. Im kalten Zustand ist es mehrfach passiert, das beim Bremsen zum Stillstand der Antrieb ruppelt, als hätte man beim Schalter die Kupplung zu spät getreten. Zusätzlich habe ich das Gefühl, daß das Getriebe in den unteren Gängen nicht mehr so weich schaltet.
Gibt es hierzu Erfahrungen?
Gruß aus Bayern

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 074

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

49

Freitag, 11. August 2017, 19:19

Das gab es hier - auch beim Tucson - schon mehrmals. @Master0077 hat erst diese Woche darüber berichtet.

Beiträge: 802

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

50

Freitag, 11. August 2017, 19:31

Bei mir waren es jetzt 2 Tage lang unsauberes schalten von ungeraden in gerade Gänge.
Hat sich dann aber wieder gegeben, mittlerweile schaltet er wieder relativ sanft.
Richtig DCT like schaltet er ja eh nicht, da gibt es schon andere Getriebe die auch den1. In 2. Gang sauber schalten oder unter Last, bspw Golf Variant. Aber er schaltet schon gut ;)


Das mit es ruckeln beim Bremsen hatte ich aber nie.
Wobei der Tucson auch ein bisschen Eigenleben hat, manche Tage schaltet er als ob er schlecht gelaunt wäre :D

51

Samstag, 12. August 2017, 12:58

Gerade mit Totalausfall bei Brandenburg liegen geblieben. Mitten auf der Autobahn gehen alle Leuchten an, kein Gang mehr drin und rollt im Leerlauf hin. Haben zum Glück noch eine Abfahrt erwischt.

Im Display stand dann: Hang. Bremse betätigen, legt aber keinen Gang mehr ein... Mal sehen was der ADAC sagt und ob oder wie wir nach Hause oder nach Rostock kommen. Leihwagen am Samstag wird sicher nicht mehr klappen.

Ich habe irgendwie schon vermutet, dass das noch was größeres wird mit dem DCT. War vor 3 Wochen schon 2mal auf der Kreuzung mit dem Fehler stehen geblieben. Da ging es aber weiter nach Neustart.

Gruß Empi

Hier das Mäusekino:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (12. August 2017, 13:07)


52

Samstag, 12. August 2017, 13:14

Mir ist letztens der Notbremsassistent im stärkeren Regen ausgefallen. Das sah von den Fehlermitteilungen genau so aus. Nach 10 Minuten Fahrt (ohne Unterbrechung) hast sich das System reaktiviert.

53

Samstag, 12. August 2017, 13:21

Nee das kenne ich schon. Ist bei Schnee zB. Da steht aber nur die Meldung, dass der geprüft werden sollte. Hier stehen alles Assistenz-Systeme als Fehler.

Und nach 30 min anlassen stehen die Fehler immer noch da

ks1301

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Bayern

Auto: TL 1.7 CRDI blue141 PS, DCT, Premium, EZ 09/2016, deutsches Modell

  • Nachricht senden

54

Samstag, 12. August 2017, 16:49

Hallo,
ich habe mich nun entschieden und den Tucson 1.6 Turbo, Allrad, Premium bestellt. Lieferzeit ca. 3 Monate. Lange habe ich hier mitgelesen und mit mir grungen, welchen Antrieb, DSG oder Schalter?
Deshalb hatte ich über Pfingsten einen Testwagen vom Freundlichen. Es war zwar ein Diesel, aber mit DSG-Getriebe. Ich bin selbst gefahren, habe aber auch meine 2 Söhne sowie meine Frau fahren lassen und sie um ihre Meinungen befragt. Insgesamt ist diese Doppelkupplungsgetriebe sicher eine gute Sache, trotzdem habe ich mich dagegen entschieden. Aus folgenden Gründen:
1. es reagiert etwas "hektisch" z.Bsp. an Kreuzungen oder Kreisverkehr, wenn man mit wenig Gas heranfährt und dann plötzlich beschleunigt, weil frei ist. Dann hat man das Gefühl, der Wagen "sucht" den richtigen Gang, schaltet runter und gleich wieder rauf!
2. Auf unserem Grundstück, speziell einer Scheune, in der unsere Fahrzeuge parken, muss ich täglich viel und "feinfühlig" rangieren. Die Einfahrt zur Scheune ist eine Steigung, die ich rückwärts anfahre, ohne viel zu sehen. Mit dem DSG musste ich STÄNDIG bremsen und das Rangieren fühlte sich an wie bei einem Fahranfänger!
3. da ich und meine Frau sowohl privat als auch dienstlich ständig andere Autos mit Schaltgetriebe fahren, muss ständig "umgedacht" werden, was aus unserer Sicht zu Risiken führt und
4. meine Frau lehnt DSG bzw. Automatik strikt ab!
Das also meine Beweggründe doch beim "Schalter" zu bleiben. Ansonsten ist es ja ein tolles Auto!
Gruß, Bernd :bang:
Na denn nutze mal ein letztes Mal einen Schalter aus. Denke in 10 Jahren werden keine Autos mit Schaltgetriebe mehr gebaut. Wenn dann nur noch Elektro oder höchstens Hybrid angesagt oder erlaubt ist, hat sich das Thema Schalter/Automatik erledigt. Dann fahren alle CVT.

55

Samstag, 12. August 2017, 21:38

Mein Auto steht nun in Potsdam und ich habe nach insgesamt 5 h einen ADAC Mietwagen bekommen.
Diesen habe ich laut Aussage des hyundai mobil Service für 5 Tage.
Dann bin ich ja mal gespannt wie und wann ich mein Auto wieder bekomme.
Eigentlich hatte ich angenommen dass der Service das Auto an meinen Heimat Ort nach Erfurt schleppen würde.
So wie es sich anhört, muß ich also ab Donnerstag aus eigener Tasche einen Mietwagen buchen und dann wieder nach Potsdam fahren um das Auto wieder abzuholen?
So hab ich mir meinen ersten hyundai mit Automatik nicht vorgestellt...
Ich denke eher, dass die nur das dct Software seitig zurück setzen und dann funktioniert es wieder ne Weile.

Gruß und schönen Abend noch

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 291

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 13. August 2017, 11:45

Mein Wagen geht wegen dem DCT zurück an Hyundai!
Wer als Hersteller meint das der Kunde es hinnimmt mit dreimal Batterie abklemmen das Problem zu verschleppen herauszuzögern, braucht sich nicht wundern.

Leider muss ich das "Wunderwerk" der Technik noch bis Januar fahren, da dann erst der neue Wagen eines anderen Herstellers geliefert wird, ohne DCT!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 074

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 13. August 2017, 12:10

Ich halte auch (noch) nichts von DTC - weder bei Hyundai noch sonstwo. Das DTC kann mich einfach nicht überzeugen, ist bei einem Schaltfreak wie mir auch schwer....

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 291

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 13. August 2017, 12:33

Es war halt mein erster überhaupt mit Automatik, sonst nur Schalter seit den 90ern. Nur DCT-Getrieben gebe ich keine Zukunft mehr.

Denke mit Einführung von Hybriden und Elektroantrieben wird es irgendwann nur noch CVTs geben.

59

Sonntag, 13. August 2017, 12:52

War auch mein erster mit Automatik. Na ja ich bin immer offen für neue Technik, und ich es gibt eine dauerhafte Lösung so das ich bald die nächsten 4 Jahre ohne Probleme fahren kann. Bei mir wird die Technik zeigen können ob sie auch dauerhaft funktioniert. Pro Jahr ca 60000 km auf 5 Jahre. Danach sehen wir was es neues gibt.

60

Dienstag, 15. August 2017, 11:41

Zwischenstand meines DCT Ausfall. Scheinbar gab es einen Bruch am Kabelstrang. Wird gerade repariert und getestet.

Fragt sich nur, wie so ein Kabelbruch passieren kann nach nicht mal einem Jahr...

Nun muß ich mal sehen, wie die Hyundai Assistance mit dem Mietwagen weiter verfahren wird. Ich habe den bisher nur bis Donnerstag und muß aber weiterhin auf Arbeit und von Erfurt ggf Samstag bis Potsdam.

Gruß Empi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Empire32k« (15. August 2017, 12:35)