Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 486

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

41

Montag, 11. April 2016, 12:42

@askam
Dein letzter Absatz macht mir Sorgen, vor allem, weil es stimmt!


stbrumme

Fortgeschrittener

  • »stbrumme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 361

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

42

Montag, 11. April 2016, 13:15

Sorry aber was sind das für vergleiche?
Tucson ----> Insignia
Tucson ----> Primera
Ihr wollt doch nicht ernsthaft einen Kombi oder eine Limo mit dem Tucson vergleichen.

Vom cw-Wert liegen die aber gar nicht mehr soweit auseinander (wie ich bereits hier im Thread erwähnte). Insofern kann man durchaus Vergleiche ziehen.
Und leider, leider driften wir wieder vom ursprünglichen Thema "Elektronisch abgeriegelt ?" ab hin zu Grundsatzdiskussionen über Sinn und Unsinn schneller Fahrweise. Macht bitte dafür einen eigenen Thread auf, z.B. unter "Sonstiges > Auto & Verkehr". Danke ! :super:

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 537

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

43

Montag, 11. April 2016, 15:05

War gestern auch mal länger auf der Bahn, laut Tacho etwas über 210 km/h im 6 ten Gang (DCT)...
Ob abgeriegelt oder nicht ließ sich für mich nur schwer einschätzen.

Im übrigen das einzige Problem auf ca. 250 km Strecke war -mal wieder (!!)- ein Kombi (Audi) Fahrer Ü55. Aber dies ist nur meine Sichtweise und kein Fakt. ;)

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

44

Montag, 11. April 2016, 17:41

Also ich weiß nicht ich bin schon viele Autos mit verschiedenen PS Zahlen gefahren, dabei konnte ich feststellen dass bei vielen der Vortrieb irgendwann relativ schnell zu Ende ist. Mein 1.4 i30 mit 109 PS lief recht zügig bis 180-185 lt Tacho, dann brauchte er etwas länger bis so ca 195 lt Tacho und da war dann Ende. Es war der Begrenzer nicht erreicht (100-200U\min wären noch drin) aber es ging nicht weiter. Warum ? Ganz einfach der Motor konnte nicht mehr, daran hätte ein 6ter Gang auch nichts geändert es wäre wohl eher langsamer geworden da oben.
Diese Angaben beziehen sich aber auf eine gerade Strecke bzw mit wenig Gefälle, denn Berg ab fahre ich eigentlich nie bis Anschlag. Halt einmal einen 1.4l Polo Kombi mit 60 PS der ging Berg ab mit WR und Regen 180-190 mehr aber auch nicht und der war auch nicht ausgedreht.
Ich meine irgendwann ist Schluss mit Vortrieb egal ob Luftpumpen-Motor oder nicht.

PS: ich habe bis jetzt erst ein Auto gefahren welches ich auf der AB auf gerader Strecke nicht wirklich bis zu diesen Punkt bracht, bzw ich nicht mal in den Kickdown getreten habe, das war ein A8 4.2 TDI ich sage nur 850NM.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

45

Montag, 11. April 2016, 18:19

....aber man kann doch nicht weg diskutieren, dass ein Fz. mit 195 "echten" angegeben ist und unter allen möglichen Kriterien genau bei Punkt 190 dicht macht. Man hört das doch auch. Das ist doch ein ganz anderes Feeling am Gas, als wenn der Motor/Leistung am Ende ist.
Ich habe genug Autos gehabt, die ich bis zum "Ende" max. gefahren habe; das lässt sich überhaupt nicht vergleichen mit Abregeln.
Von Hyundai habe ich die Aussage, dass das Limit im Navi hinterlegt ist. Das wiederum halte ich für Blödsinn....
Vor allem, es kann ganz leicht sogar bergan gehen, geradeaus, bergab.....immer Schluß bei exakt 190.
Ihr könnt mir erzählen, was ihr wollt´....bei der Edition-Haarmann ist das so ! :D

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 486

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 12. April 2016, 11:16

Das ist ein Weltweiter Komplott gegen Herrn Haarmann - alle seine Hyundais werden manipuliert und abgeriegelt, und zwar 5km/H bevor die angegebene Höchstgeschwindigkeit erreicht wird. Ob da nicht dieser Nordkoreanische Kim-Jong-un seine schmierigen Finger im Spiel hat?
Armer abgeriegelter Hartmut! ;(

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 282

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 12. April 2016, 15:31

HMD hat das gemacht um uns zu schuetzen, damit wir nicht die hilflosen Opfer des rasenden Rentners werden. Mit etwas mehr v-Max haben alle ausser den i10/i20/untermotorisierteni30ern die Chance ihm zu entkommen. :-)

asksam

Schüler

Beiträge: 75

Wohnort: Bergwinkel in Hessen

Auto: 1.6 Benziner, 6-gang, Moonrock

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 12. April 2016, 16:33

@Samantha1993: Interessante Theorie! Eventuell zündet Nord-Korea die Bombe, wenn der Tucson schneller als 215 fährt, da er ansonsten in der Lage wäre die Langstreckenraketen einzuholen. ;)

asksam

Schüler

Beiträge: 75

Wohnort: Bergwinkel in Hessen

Auto: 1.6 Benziner, 6-gang, Moonrock

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 12. April 2016, 16:53

Jetzt ist mir die Antwort eingefallen, nachdem ich mir die Frage im ersten Beitrag genau durchgelesen habe. Es liegt mit Sicherheit an den Winterreifen! Der Tucson ist ja ein fahrender Computer, so wie fast alle Autos heutzutage. Anhand des Datums, der Außentemperatur un der Seriennummern der Reifendrucksensoren hat uns dicker festgestellt, dass der Wagen wohl noch Winterreifen montiert hat. So weit ich weiß, ist bei den meisten Winterreifen bei 210 km/h Schluss. Er hat also elektronisch abgeriegelt, weil man gar nicht schneller mit diesen Reifen fahren darf :D.


Ich bin immer mehr begeistert von diesem Wagen und welche findigen Ingenieure dahinter stecken.

stbrumme

Fortgeschrittener

  • »stbrumme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 361

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 12. April 2016, 17:27

@asksam:
Deine Theorie ist interessant, aber mit Sheldon-Cooper-Logik einwandfrei widerlegbar:

Gegenbeweisstück 1:
Mein Tucson wurde im tiefsten Winter mit Sommerreifen übergeben. Und da ich beim Reifenhändler (nicht bei Hyundai) nur die "Gummis" tauschte, fahre ich weiterhin mit der alten Felge und den alten Sensoren, die eigentlich werksseitig auf Sommer getrimmt sind. :rolleyes:

Gegenbeweisstück 2:
Die Faustregel für Wintergummis lautet "Oktober bis Ostern". Und meine Testfahrt fand nach Ostern stand, somit musste das Auto quasi von Sommerreifen ausgehen. ?(

Gegenbeweisstück 3:
Es waren 13 Grad Außentemperatur, fast warm wie eine deutsche Sommernacht. :auweia:

Das ist jetzt noch alles lustig, aber ich fest davon überzeugt, dass demnächst der Reifentyp tatsächlich dem Steuergerät im Fahrzeug übermittelt wird. Muss man nicht gut finden, wird aber so kommen.

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 12. April 2016, 17:33

Ja die Idee mit den Reifen ist gar nicht so verkehrt. Sagen wir der normale i40 oder Tucson ist mit 17 Zoll 205 Oder 215 her Räder ausgestattet. Nun kommt einer auf die Idee 18 oder 19 Zöller in 225 oder gar 235 zu montieren. Da kann es doch evtl. sein dass ein Wagen nicht mal mehr die Höchstgeschwindigkeit nach Tacho schaft.
1. ich merke immer wenn ich einen größeren Reifen fahre ist die Tachoabweichung geringer, merkte man extrem beim i30 wenn von 185 15 Zoll auf 195 15Zoll
2. durch die höhere Reifenbreite habe ich mehr Haftreibung gerade bei kleinen Saugerbenzinern, merkte man beim 1.4 i30 auch extrem, ging eine Steigung sonst noch in der 4 musste man bei 195 über in die 3.

asksam

Schüler

Beiträge: 75

Wohnort: Bergwinkel in Hessen

Auto: 1.6 Benziner, 6-gang, Moonrock

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 12. April 2016, 17:37

Mist! Wieder eine Theorie widerlegt.

Auf der anderen Seite hattest du ja auch wirklich noch die WR drauf. Ist nur die Frage, wie dein Auto das bemerkt hat :D

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 282

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 12. April 2016, 17:38


Ich bin immer mehr begeistert von diesem Wagen und welche findigen Ingenieure dahinter stecken.


Wo die alle wohl herkommen ?

http://www.welt.de/wirtschaft/article139…as-Hyundai.html

http://www.hmetc.com/

http://www.hyundai.de/Ueber-uns/Karriere.html

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 12. April 2016, 18:29

heute nachmittag : A 45 zwischen Lüdenscheid und Siegen ....max. 190 km/h; mehrere Abschnitte abschüssig, mehrere Abschnitte leicht ansteigend.
Tja, so ist das eben......und ganz exakt immer bei 190 km/h......wie vor eine Wand.
Er dreht dann 5.000 .....da wäre noch jede Menge "Platz".

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 12. April 2016, 20:00

Na da hast du doch Glück es fehlen nur 5 km\h. Es gibt doch für Senioren sonst nur die Hälfte so zB Seniorenportion. Nun stelle dir mal vor deine Senior-Edition würde auch nur halb so schnell fahren. :D

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 12. April 2016, 20:23

2. durch die höhere Reifenbreite habe ich mehr Haftreibung ...

Haftreibung wäre es, wenn du das Auto bei blockierten Rädern schiebst. Kommt in der Praxis eher selten vor. ;)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 901

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 12. April 2016, 20:33

Rollwiderstand heißt es, wie Thomas schon bemängelte :D

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 12. April 2016, 21:36

@ Stefan: mich interessieren auch nicht diese 5 km/h (wobei es tatsächlich mehr sind 190 lt. Tacho, 195 -ECHTE lt. Werksangabe);
vielmehr geht es mir darum, zu wissen, warum das so ist. Und das scheint äußerst schwierig, dies in Erfahrung zu bringen.
Aber das habe ich ja alles bereits mehrfach hier erwähnt !
Und dieses dämliche Alters-bashing müsste hier auch mal so langsam als zu abgedroschen gelten. Einfach mal was Neues und Originelles einfallen lassen.

Maik380

Schüler

Beiträge: 97

Wohnort: Südliches Sachsen-Anhalt

Beruf: Fahrlehrer

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 12. April 2016, 22:59

Gibt es vieleicht irgendeine Geschwindigkeitsbegrenzung die man im Bodcomputer einstellen kann?

Ich kenne das nur von meinem jetztigen Auto, dort kann man z.B. die Höchstgeschwindigkeit der Winterreifen im Bordcomputer eingeben, erreicht man diese ertönt dort zwar nur ein Warnsignal und im Display steht "Winterreifenwarnung" es gibt aber auch wiederum andere Fahrzeuge die dann, wenn diese eingestellte Geschwindingkeit erreicht ist nicht schneller fahren und man dann quasi "gegen die Mauer" fährt.

Gruß
Maik

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 901

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 12. April 2016, 23:06

Davon ist mir bei Hyundai nichts bekannt!