Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 803

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

21

Montag, 8. August 2016, 09:29

Und mich würde es nicht wundern, wenn er Abhilfe schaffen kann......


DonPromillo

Schüler

Beiträge: 78

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

22

Montag, 8. August 2016, 10:48

Habe das gleiche Problem...knarzen und klappern vom hinteren Bereich des Panoramadachs :( Das Klappern kommt aus dem Bereich, in dem sich das Rollo aufwickelt. Wenn man da gegen haut, dann vibriert irgend etwas unterm Dachhimmel. Das nervt extrem!

Er geht deswegen (und weil ich beim geradeaus fahren immer nach links lenken muss) morgen in die Werkstatt. Ich hoffe da kann man noch justieren! Ich zahle doch nicht weit über 30.000 € für eine Klapperkiste, die immer in den Graben fahren will! Da hätte ich auch meinen 2009er 3er BMW behalten können. Der war ruhiger :cursing:

Wenn eine Lösung gefunden wurde, werde ich natürlich davon berichten.

mightz1986

Anfänger

Beiträge: 23

Auto: Tucson 2.0 DIesel Automatik 185 PS, EU Bulgarien Premium

  • Nachricht senden

23

Montag, 8. August 2016, 12:48

Jo vielen Dank!

ich habe mich bei Freundlichen auch gemeldet. Mal gucken was die sagen.

Interessant ist es auch, dass diese Probleme keine Einzelfälle sind.

Dahn

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Aachen

Auto: Tucson T-GDI, 1,6 Turbo, DCT, 4WD, Moonrock, Leder Beige,Panorama usw.

  • Nachricht senden

24

Montag, 8. August 2016, 13:40

Geräusche Dachhimmel

Das erste Geräusch ( Klappern hinten) konnte ich durch Filzbeklebung des mittlern Sicherheitsgurtschloss beseitigen. Bei normaler Lage liegt der Kunststoff des Schlosses auf dem Scharnier der Mittelarmlehne und schlägt ans Gurtschloß des rechten hinteren Gurtes. Erkannt behoben!
Ein zweites Geräusch kommt wohl von der Gurtschnalle des mittleren Gurtes hinten rechts im Himmel. Die Teile müssen richtig ineinander gesteckt und dann noch in der Halterung oben eingesteckt sein. Ich habe einen dünnen Moosgummilappen in der Schnalle gesteckt,stört nicht, so das die schnallen vom Dach entkoppelt sind. Ein Klappern hinten links habe ich noch nicht gefunden, da muss wohl mal jemand fahren und ich setze mich hinten rein und lausche mal. Habe aber noch keine Zeit gehabt, es nervt aber einfach weil man nicht weiß was es ist.

almond

Anfänger

Beiträge: 3

Auto: Tucson 1.6 T-GDI 4WD Automatik Premium

Vorname: Friedrich

  • Nachricht senden

25

Montag, 8. August 2016, 14:03

Ditto. Genau so habe ich meinem Tucson (ohne Panorama!) das nervige Klappern abgewöhnt - kleine Streifen Schaumstoff zwischen die Gurtschlösser und zwischen Schnalle und Dachhimmel hinten rechts.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 459

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

26

Montag, 8. August 2016, 18:34

So etwas ähnliches half auch schon bei knarrenden Armaturenbrettern beim i40.

micmeyri

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: 45699

Auto: Hyundai Tucson 4WD, 1.6 T GDi, DCT, Premium, Leder, Sicherheitspaket, Moon Rock

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 9. August 2016, 08:35

Ich hatte meinen nun für den fälligen Ölwechsel ( ein Jahr oder 15000KM ) beim Freundlichen.
Folgende Mängel habe ich noch zu beanstanden gehabt.

1. Türdichtung an der Fahrertür war gerissen (wurde getauscht).
2. Feuchtigkeit in der dritten Bremsleuchte ( wurde durch eine neue ersetzt).
3. Knarz Geräusche vom Panoramadach (konnte nicht behoben werden. Man setzt sich aber mit Hyundai in Verbindung um weitere Vorgehensweise abzuklären)
4. Naviupdate konnte nicht durchgeführt werden, da noch kein neues verfügbar (merkwürdig, meiner ist von 08.2015)

Mein Tucson war den ganzen Tag in der Werkstatt. Ich habe aber kostenlos ein Leihwagen zur Verfügung gestellt bekommen.

DonPromillo

Schüler

Beiträge: 78

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 9. August 2016, 10:41

Habe leider auch eine ordentliche Menge an Mängeln :-(

Die Hauptpunkte sind aber das hier besprochene, knarzende und klappernde Schiebedach und die Lenkung die irgendwie aus der Spur ist (bei einem NEUWAGEN!! Halloo ?! QM ?!)

Was auch sehr interessant ist die Dachreling, die unterschiedlich angeklebt wurde. Links passt es, rechts wurde sie aber vorn zu weit außen angeklebt, sodass sie so ca. 30 % schief auf der A-Säule hängt. Sieht sch*** aus!

Weiß wer ob sowas ein Grund für einen Wandel sein kann, wenn die Werkstatt es nicht wieder ordentlich hin bekommt?
Damit meine ich natürlich auch die Lenkung und das klappernde Dach...

29

Mittwoch, 10. August 2016, 08:06

Mein Dach klappert im geschlossenen Zustand.Ob es dein Dach ist was knackt-klappert kannst du feststellen, in dem du es öffnest. Bei mir sind die Geräusche dann weg. Also ist es das Dach.

DonPromillo ,das mit dem schief stehenden Lenkrad hatte ich auch. Der Wagen fuhr nur gerade aus,wenn ich das Lenkrad schief hielt. Hatte ich noch bei keinem Neuwagen und störte mich. Achsvermessung/Spureinstellung brachte nicht viel Besserung. Natürlich sollte man dabei beachten,das die Strassen selten eben sind,aber das mein I 30 bei gerader Lenkradstellung immer in die gleiche Richtung,nämlich nach rechts wollte war eindeutig.

NikonD90

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Wien

Auto: Tucson 1.6 DCT 177PS 4WD Style Ara-Blue

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 10. August 2016, 09:13

@DonPromillo,bertchen

das mit dem schief stehenden Lenkrad hatte ich auch bei meinem Tucson, es zeigte immer leicht nach Links egal auf welchen Straßen ich gefahren bin. War deswegen zweimal in meiner Werkstätte, das erstemal wurde nur die Spur vermessen und neu eingestellt. Laut auskunft des dortigen Meisters steht das Lenkrad gerade, "das sind die unebenen Straßen" so seine Aussage. Leider hat er damit nicht recht gehabt da ich dann zwei Wochen bewußt auf den verschiedensten Straßen gefahren bin und siehe da das Lenkrad stand immer noch schief. Ich wurde dann bei der Werkstätte wieder vorstellig und diesmal fuhr ich mit dem dort Verantwortlichen eine große Runde und auf einmal wurde das schief stehende Lenkrad doch gesehen ..................... Neuerlich eingestellt und jetzt passt es "FAST" es sind nur wenige Millimeter die es nicht exakt gerade steht aber das stört mich jetzt nicht. Man konnte mir nicht Beantworten warum mein Lenkrad schief gestanden ist.

31

Mittwoch, 10. August 2016, 18:11

@ DonPromillo
Das mit der Dachreling interessiert mich jetzt aber genauer. Die darf doch nicht geklebt werden... :wacko: Dann könnte ich ja nie darauf Fahrradträger oder Dachboxen montieren....

Grüße

Tucson 1

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Pension

Auto: Hyundai Tucson 1,6 Turbo 177 PS DCT mit allem Schnickschnack plus Standheizung

Vorname: Nico

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 17. August 2016, 09:33

Hallo
Wegen knarz und klicker Geräuschen am Dachhimmel ist mein Dicker seit gestern in behandlung :D . Vor einem Monat haben Sie versucht es so zu rischten ,( hielt eine Woche , und das Problem war wieder da :schläge: . Also wieder zum Freundlichen , der hatt bei Hyundai nachgefragt und jetzt wird alles neu gemacht. Ach so , :flüster: auf Ersatzteile 3 Tage gewartet , kostenlosen Eratzwagen bekommen , und weil der Dicke nun schon mal in behandlung ist ,spendiere ich ihm nach 7000 km einen Ölwechsel :thumbsup: :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tucson 1« (17. August 2016, 10:31)


DonPromillo

Schüler

Beiträge: 78

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 17. August 2016, 14:34

Hallo an alle,

so, war wie gesagt bei der Werkstatt.

Klappern/Knarzen: Schiebedach wurde "nachgestellt". Es wurde wohl etwas spiel raus genommen. Geräusche sind nun fast weg. Bei schlechten Straßen knarzt es immer noch etwas. Das nervt schon ,aber nicht mehr so gravierend. Ich muss mir noch überlegen, ob ich deswegen nochmal vorstellig werde. Thema: Verschlimmbesserung...

Dachreling: Sorry, mein Fehler. Die sind tatsächlich geschraubt. Haben die etwas nach innen versetzt und passt jetzt vorne. Dafür ist es nun hinten schief :cursing:


Schiefes Lenkrad: Spur wurde nachgestellt, Achse vermessen etc. pp. Protokoll hab ich vorliegen. Angeblich alles prima jetzt. Leider zieht er nach wie vor und in unveränderter Intensität nach rechts. Ich dachte ja auch schon ich habe einen an der Pfanne. Aber ich kann es ja beim I30 meiner Frau sehen: der fährt schnurr gerade! Da steht das Lenkrad nicht schief. Ich muss bei meinem Tuscon immer recht doll nach links lenken, sonst geht es schlagartig ab in den Graben. Das geht mir extrem auf den Zeiger!!

Wenn die das mit der Lenkung nicht hin bekommen, dann muss ich die Zukunft dieses Wagens bei mir in Frage stellen. Dann sowas darf einfach nicht sein. Nach 100 Km werden die Arme lahm vom vielen Gegenlenken
:thumbdown:

Kurz zum Service allgemein: Ich habe einen kostenlosen Leihwagen sowohl beim Einbau der Anhängerkupplung, als auch für die 2 Tage Werkstattaufenthalt bekommen. Trotz EU-Fahrzeug. In dem Punkt kann ich mich bisher nicht beschweren.

34

Mittwoch, 17. August 2016, 17:05

Also bei mir knackt es auch im hinteren Bereich des Fahrzeuges, allerdings nur bei hohen Außentemperaturen...

Tucson 1

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Pension

Auto: Hyundai Tucson 1,6 Turbo 177 PS DCT mit allem Schnickschnack plus Standheizung

Vorname: Nico

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 18. August 2016, 11:34

Hallo zusammen :D
Wegen knarz und klick Geräuschen war mein Dicker 2 Tage in behandlung ;) Dachpolsterung wurde erneuert :anbet: jetzt sind wir beide :freu: :freu:
Wünsche euch allen einen schönen und unfallfreien Tag :super:

Dete1970

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Hochsauerlandkreis

Auto: TUCSON 1,6 T-GDI, DCT, 4WD, Premium, Leder, PD, Sicherheitspaket, schwarz EZ 06.16

Vorname: Dete

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 24. August 2016, 10:06

ich habe seit neuestem auch ein knarren aus dem Armaturenträger ganz eindeutig. Es tritt bei unebener Straße und größeren Schlaglöchern auf. Heißt, dass es bei Verwindungen des Fahrzeugs zu Reibungen zwischen Armatur und Karosse kommt. Was kann da wohl der FHH machen? Ich denke gar nichts, weil die ganze Armatur werden die nicht demontieren. Also bleibt wohl nicht anderes als damit zu leben oder?
Mein Tuc ist gerade mal 2 Monate mit 1900km alt. 8o

DonPromillo

Schüler

Beiträge: 78

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 24. August 2016, 11:24

ich habe seit neuestem auch ein knarren aus dem Armaturenträger ganz eindeutig.
Beim i30 meiner Frau hatten bzw. haben wir das gleiche Problem. Allerdings nur wenn es kalt ist.
Dort entsteht das Knarzen am Übergang Armaturenbrett <--> A-Säule.

Dagegen kann man durchaus was machen. Unser :) sagte wir sollen im Winter wieder kommen und dann machen die da was zwischen, damit es nicht mehr knarzt. Ist wohl eine typische Problemstelle auch bei anderen Hyundai Modellen.


Kurz zu meiner Lenkung für die, die es interessiert:

Sie wurde jetzt elektronisch justiert. Irgendwelche Parameter in dem Lenkgetriebemotor waren wohl falsch und wurden nun resetet. Und was soll ich sagen: Läuft endlich geradeaus!

Dete1970

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Hochsauerlandkreis

Auto: TUCSON 1,6 T-GDI, DCT, 4WD, Premium, Leder, PD, Sicherheitspaket, schwarz EZ 06.16

Vorname: Dete

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 24. August 2016, 11:47

Dagegen kann man durchaus was machen. Unser :) sagte wir sollen im Winter wieder kommen und dann machen die da was zwischen, damit es nicht mehr knarzt. Ist wohl eine typische Problemstelle auch bei anderen Hyundai Modellen.
Ok danke, werde den FHH mal drauf ansetzten.

Nutzler

Fortgeschrittener

Beiträge: 286

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

39

Freitag, 7. Oktober 2016, 12:50

... habe meinen nun seit 1,5 Wochen und bin 1300 km gefahren.
Bis dato bin ich sehr zufrieden.
Seit 2 Tagen ist mir als ich das Radio zufällig aus hatte aufgefallen
das beim Anfahren ein leichtes Klappern bzw. knarzen vom Armaturenbrett hörbar ist !
Immer wenn der Gang des DCT gewechselt wird hört man dieses Knatzen bis ca. Tempo 60 !
Also hauptsächlich in der Stadt !
Man hört es nur wenn das Radio aus ist, aber wenn man es einmal weiß nervt es !
Also mich zumindest !
hat das auch jemand ?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 803

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

40

Freitag, 7. Oktober 2016, 13:05

Viele haben das, das "Knarzen" zieht sich durch einige Modellreihen. Wenn du das beim Händler reklamierst, sollte dieser für Abhilfe sorgen können.

Ähnliche Themen