Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 977

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 24. August 2016, 10:44

und der turbo in deinem diesel hat keine abkühlphase?


dummytest

Schüler

Beiträge: 121

Auto: Tucson 1,6T-GDI DCT Moonrock Premium

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 24. August 2016, 11:11

was für eine Abkühlphase, meiner kühlt immer ganz von selber ab, wenn ich ihn abstelle ....????

Fuxx

Poliertuchmuschi

Beiträge: 76

Wohnort: Vogtland

Auto: Hyundai Tucson TL 1,6 GDi Turbo, Automatik, 177 PS, ash blue

Hyundaiclub: nope

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 24. August 2016, 11:16

ich kann nur von meinem Benziner reden. Ich lasse den Motor nach Belastung, Autobahnfahrt oder längerer Fahrten ÜL
bei straffer Geschwindigkeit immer noch eine knappe Minute laufen, bevor ich den Motor abstelle.
Der Turbo mag es nicht nach höherer Belastung und entsprechender Temperatur sofort ausgeschaltet zu werden.
Mein Freundlicher meine das Gleiche und der Turbo wird es mit einem längeren Leben danken.

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 977

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 24. August 2016, 11:24

und das ist mein diesel nicht anders ... deswegen verstehe ich das argument auch nicht.

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 359

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 24. August 2016, 11:51

Wohnt ihr direkt neben einer Autobahnausfahrt ? Und gebt vorher noch ständig Vollgas bis zu dieser Ausfahrt ?

Ansonsten ist i.d.R. der Weg bis nach Hause vollkommen ausreichend zum Abkühlen. Ich darf mich z.B. mehrere Minuten durch 30er und 50er Zonen mogeln, das ist mehr als genug. Und im Umkehrschluss muss ich auch nach dem Losfahren durch diese Zonen, wodurch der Motor ausreichend warm ist, um dann bei Bedarf auf der Autobahn Leistung zu bringen. Vollgas im Kaltzustand ist nämlich nicht weniger schädlich als sofortiges Ausstellen eines glühenden Turbos.

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 463

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 24. August 2016, 12:02

Hallo,

Stephan hat völlig recht, beides sollte beachtet werden bei einem Turbo-Motor, egal ob Diesel oder Benziner. Wichtig ist, dass man nicht direkt nach einer Vollgasfahrt den Motor abstellt (z.B. Autobahn und man fährt an die Tankstelle).

Gruß, rubbel 2

Moon

Schüler

Beiträge: 146

Auto: Tucson 2.0 CRDi 4WD AT Platin

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 24. August 2016, 12:16

und der turbo in deinem diesel hat keine abkühlphase?
Doch natürlich. Bei meinem Profil gibt es auch keine Alternative. Aber wenn die Möglichkeit besteht, dann auf jeden Fall kein Turbo.

Fuxx

Poliertuchmuschi

Beiträge: 76

Wohnort: Vogtland

Auto: Hyundai Tucson TL 1,6 GDi Turbo, Automatik, 177 PS, ash blue

Hyundaiclub: nope

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 24. August 2016, 12:20

@ Stefan

natürlich wohne ich nicht neben der Autobahnausfahrt.

Ich meinte eher bei längeren Fahrten auf der Autobahn, z.B. in den Urlaub, oder reitest Du 600 km durch ohne Pause.
Und ja, ich stelle vor der Autobahnausfahrt den Sportmodus ein, gebe Vollgas, nur um meine Bremsen zu testen. :D

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 860

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 24. August 2016, 12:23

Das Problem sind die Lager eines Turbos, die sind sehr Hitzeempfindlich - aber wer nach dem "heizen" noch 5km durch die Stadt gurken muss, hat den Motor ausreichend abgekühlt. Ich lass trotzdem bei Turbos ca 30 sek nachlaufen vor dem ausschalten des Motors.

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 977

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 24. August 2016, 13:36

@Moon
okay - liest sich nämlich ganz anders in deinem Thread ;)

toni3005

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: RheinMain / Stuttgart

Auto: Tucson 1.7CRDi DCT "Premium" Moon Rock

Vorname: Toni

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 24. August 2016, 13:45

Eine Frage zur Abkühlthematik. Wie ist es bei den Modellen mit (meines Wissens nach nicht abschaltbarer) Start/Stop- Funktion?

Wenn ich mit dem hoffentlich bald vor meiner Haustüre stehendem Tucson (blue 1,7 CRDi / DCT) von der Autobahn runterfahre und an der Tankstelle stehen bleibe, müsst doch der Motor ausgehen?

Das kann ich ja in diesem Falle gar nicht beeinflussen. Oder ?

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 359

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 24. August 2016, 13:58

@toni3005: Deine Elektronik sollte schlau genug sein und den Motor an der Ampel laufen lassen. Drehst du den Zündschlüssel, dann geht er jedoch aus.

Und noch kurz am Rande: Benziner-Turbos unterliegen härteren Materialanforderungen als Diesel-Turbos, weil bei Benzinern wesentlich höhere Temperaturen entstehen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 860

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 24. August 2016, 14:02

Richtig, der Diesel Wirkungsgrad ist erheblich höher - da entwickelt ein Benziner deutlich mehr Temperatur im Motor, und hat beim Turbo deshalb thermische Nachteile.

toni3005

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: RheinMain / Stuttgart

Auto: Tucson 1.7CRDi DCT "Premium" Moon Rock

Vorname: Toni

  • Nachricht senden

94

Mittwoch, 24. August 2016, 14:07

@toni3005: Deine Elektronik sollte schlau genug sein und den Motor an der Ampel laufen lassen. Drehst du den Zündschlüssel, dann geht er jedoch aus.
...
Das sie das sollte, das finde ich auch :D

Frage ist nur ob sie das wirklich auch tut.
Hat da jemand schon Erfahrungen ?

Beiträge: 1 013

Wohnort: Kleve

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: i30 Turbo

Vorname: Martin

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

95

Mittwoch, 24. August 2016, 14:07

Mein Händler hat nur den Tucson mit 1.7 CRdi / DCT stehen... hätte gerne den 1.6T (im Tucson) mit DCT oder den 2L Diesel gefahren.
Sind das große nennenswerte Unterschiede vom 1.7er auf den 2L?

Ich bin momentan an der Stelle wo ich mir überlege zu wechseln und mir der Tucson sowieso seit jeher gefällt. Aber ich hab absolut null plan welchen Motor ich wählen würde. Vom Prinzip der 1.6T und DCT, aber auch ein Diesel würde nicht komplett außer Frage sein :rolleyes:

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 977

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

96

Mittwoch, 24. August 2016, 14:12

https://www.youtube.com/watch?v=zUo4zlUAo3s

vs

https://www.youtube.com/watch?v=oeGw9_zrgPs

auch auf dem papier erkennt man hier schon deutliche unterschiede in sachen performance.

darkside-x

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: saarbrücken

Auto: tucson 1.7 crdi trend mit navi - 7-gang-DCT - platinum silber metallic

Vorname: michael

  • Nachricht senden

97

Mittwoch, 24. August 2016, 16:01

@toni3005
ja, tut sie, keine sorge... :freu: :freu: :freu:

Fla$h

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Dortmund

Beruf: Rentner

Auto: Tucson 1,6T DCT 4WD Premium Leder Panodach deutsches Modell

Hyundaiclub: nö

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

98

Mittwoch, 24. August 2016, 17:05

Mein Händler hat nur den Tucson mit 1.7 CRdi / DCT stehen... hätte gerne den 1.6T (im Tucson) mit DCT oder den 2L Diesel gefahren.
Sind das große nennenswerte Unterschiede vom 1.7er auf den 2L?
Hi

Händler Darmas in Recklinghausen hat einen 1,6T mit DCT zum Probefahren. Am besten vorher anrufen und Termin machen. Falls dir das nicht zu weit ist?

Gruß

Beiträge: 1 013

Wohnort: Kleve

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: i30 Turbo

Vorname: Martin

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

99

Mittwoch, 24. August 2016, 17:10

Danke, sind ca. 80km. NAch vorheriger Absprache für ne Probefahrt sicherlich im Rahmen. Besser als sich für die Katze im Sack entscheiden ;)

Andy2010

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Auto: Tucson CRDi 2.0 185PS Premium Automatik ab 1.5

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

100

Mittwoch, 24. August 2016, 17:48

@dummytest

deshalb kauf ich keinenen gebrauchten mehr außer Oldies :D

Ähnliche Themen