Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Sonstiges Wartungsintervalle

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 238

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

161

Donnerstag, 23. Juni 2016, 15:14

Aufschläge müssen aber nicht gleich Wucher sein wie in Vertragswerkstätten.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 885

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

162

Donnerstag, 23. Juni 2016, 15:18

Das ist der Preis der Garantie - 5 Jahre klingen so toll für den Verbraucher, bindet ihn aber auch an regelmäßigen Service!

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 238

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

163

Donnerstag, 23. Juni 2016, 15:26

Stimmt schon überschaubarer als eine 2 Jahre Gewährleistung wie bei BMW.

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 359

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

164

Donnerstag, 23. Juni 2016, 15:58

Ja, ich find die Ölpreise in Werkstätten auch blöd, ABER diese Diskussion wurde schon genau 346830221x in 63287 Internetforen geführt und war jedesmal:

Ergebnislos !

Somit bitte wieder zurück zum Thema "Wartungsintervalle" ...

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 238

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

165

Donnerstag, 23. Juni 2016, 16:27

Gibts eigentlich schon Durchschnitts-Preise der einzelnen Inspektionen und Öl-Service?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 885

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

166

Donnerstag, 23. Juni 2016, 16:35

Schwierig - da hier nicht bei jedem exakt dieselben Arbeiten durchgeführt werden. Mal ein Filter mehr gewechselt, mal etwas schon selbst erledigt.... :unsicher:

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 238

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

167

Donnerstag, 23. Juni 2016, 16:45

Vllt könnte man ein extra Thema machen wo nur die Motorisierung und dann die gemachten Arbeiten mit Angabe des Intervalls (12,24,36 usw.) und der Preise aufgeführt werden?

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 464

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

168

Donnerstag, 23. Juni 2016, 16:48

Hallo,

was der Ölservice mit allem drum und dran bei meinem gekostet hatte habe ich bereits in Post #149 geschrieben.

Gruß, rubbel 2

Pippo3000

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: München

Auto: Tucson 2.0 CRDi Premium 4WD

  • Nachricht senden

169

Donnerstag, 30. Juni 2016, 10:29

Also mein Freundlicher hat gesagt, die Einladung zur Inspektion sei systembedingt rausgegangen, machen die automatisch mal pauschal einmal im jahr an alle. ich sei aber erst 24monate/30tkm dran. sind also noch 10tkm drin :-).

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 482

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

170

Freitag, 1. Juli 2016, 10:06

Das nennt man Akquise - mehr war das nicht! :)

Chris_

Schüler

Beiträge: 106

Wohnort: München

Auto: Tucson Premium 2.0 CRDi 4WD - polar white - Vollausstattung

  • Nachricht senden

171

Montag, 15. August 2016, 12:26

Hallo,

ich habe diese Woche ein Schreiben bekommen, dass die Jahresinspektion im September 2016 fällig ist. Was ist denn mit Jahresinspektion gemeint? Ich dachte der 2.0L Diesel muss nur alle 2 Jahre zum Service? Ist das der "Sicherheitscheck"?

Danke und Gruß

Ritchie

Mensch

Beiträge: 153

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

172

Montag, 15. August 2016, 12:31

Ich hatte schon eine Diskussion wie oft ich denn mit meinem Tucson zur Inspektion müsse.
Der Mitarbeiter von meinem Hyundaihändler bestand auf einer jährlichen Inspektion, immerhin müsse er das ja wohl wissen als Fachmann.

Nachdem ich dann mit ihm die Bedienungsanleitung durchgegangen bin, war er verblüfft und entschuldigte sich.
Eventuell hat jemand bei dir ebenfalls ein Schreiben raus geschickt das einfach seiner Zeit ein Jahr voraus war !? ;)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 885

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

173

Montag, 15. August 2016, 12:33

Frag deinen Händler - der hat das Schreiben auch verfasst, denn Hyundai schreibt seine Kunden nicht wegen Kundendienstarbeiten an! Und es handelt sich m.M.n nicht um den berüchtigten "Sicherheitscheck", der nur dazu dient Mängel an Verschleißteilen des Autos zu finden, die der Kunde dann selber bezahlen muß! :flöt:

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 359

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

174

Montag, 15. August 2016, 12:53

Mir hat der Werkstattmeister im Anschluss an das Verkaufsgespräch damals nachdrücklich versichert, dass für alle, wirklich alle, Hyundais nur 2-Jahres-Ölwechselintervalle existieren. Ich hatte mich vorab im Netz informiert und die Bedienungsanleitung heruntergeladen, wonach der Turbobenziner jährlich frische Suppe braucht. Dieser Kfz-Meister eines recht großen offiziellen Hyundai-Vertragshändlers war sich seiner Sache so sicher, dass er sich erst weigerte im Computer nachzusehen. Schließlich musste er doch einsehen, dass ich Recht hatte.

Naja, es gibt zum Glück mehrere Hyundai-Werkstätten in annehmbarer Entfernung.

Fazit: es zählt nur das, was in der Bedienungsanleitung steht. Die Leute vor Ort sind oft erschreckend schlecht informiert. Vielleicht in deinem Fall aber auch einfach nur sehr "profitorientiert".

Beiträge: 739

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

175

Montag, 15. August 2016, 13:07

Leider sind heutzutage fast alle schlecht informiert und vieles wird nur so dahingeschrieben, auch von den vermeintlichen Fachzeitschriften.

In eigentlich jedem Test/Fahrbericht zum I30 Turbo wurden Wartungsintervalle von 2 Jahren genannt, leider muss/soll der Turbo aber jährlich zur Wartung in die Werkstatt.

ösibär

Schüler

Beiträge: 155

Wohnort: Linz-Land

Beruf: Cnc-Techniker

Auto: Tucson Platin 1.6 T-GDI 4WD DCT 177PS Moon Rock

  • Nachricht senden

176

Montag, 15. August 2016, 14:10

Für die Lack und Unterbodenschutz Garantie muss spätestens alle 12 Monate eine Inspektion selbiger gemacht werden.

Beiträge: 739

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

177

Montag, 15. August 2016, 14:26

Das habe ich nun wieder noch nie gehört, sogar der Rostcheck muss nur noch alle 2 Jahre eingetragen werden :rolleyes:

ösibär

Schüler

Beiträge: 155

Wohnort: Linz-Land

Beruf: Cnc-Techniker

Auto: Tucson Platin 1.6 T-GDI 4WD DCT 177PS Moon Rock

  • Nachricht senden

178

Montag, 15. August 2016, 15:52

Guckst du

Tommie

Schüler

Beiträge: 97

Beruf: Informatiker

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Premium Automatik, Moon Rock, Vollausstattung

Vorname: Tom

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

179

Montag, 15. August 2016, 16:15

Eigentlich ist das Serviceheft ausschlaggebend, darin sind die Termine aufgeführt.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 885

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

180

Montag, 15. August 2016, 16:27

Genau, das Scheckheft gehört zum Auto, und nur die dortigen Terminvorgaben sind bindend - falls die Werkstatt oder die BDA etwas anderes vorgibt. Öfter schadet allerdings nie, nur weniger ist im Garantiefall Kaka!