Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 4. März 2016, 19:38

Komisches Ruckeln....was ist das???

Hallo Leute,

habe gestern meinen nagelneuen Tucson 177 PS Benziner abgeholt.

Eben als ich gefahren bin gab es so ein komisches Ruckeln...es kam mir vor als ob es von hinten kam....die Pedale haben glaub auch geruckelt...hatte das Gefühl das ich nen Platten hab...

Hab dann angehalten und den Reifendruck im Display kontrolliert und auch außen die Reifen angeschaut....aber alles okey!

Auto dann wieder gestartet und weitergefahren....und da war meiner Meinung nach nichts mehr!

Habt ihr ne Ahnung was da los war/los ist????????


Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. März 2016, 19:49

Kontrolliere mal Deine Radmuttern, evtl sind einige locker.Ich hatte sowas auch mal, da waren an einem Hinterrad alle Schrauben lose.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 941

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. März 2016, 19:49

Dein Motor hat sich "verschluckt" - das kommst schon mal vor, und ist harmlos solange es nur selten auftritt.

4

Freitag, 4. März 2016, 19:58

Haben aktuelle Tucson-Fahrer das schon mal gehabt?

Muss ich morgen früh mal gucken...

Danke für deinen Hinweis

Pinball

Pinball

Beiträge: 133

Wohnort: SH

Auto: Tucson 1,6 Turbo 177PS DST

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. März 2016, 21:02

Das ist das DKG Getriebe. War bei mir am Anfang auch so. Es muß erst einlaufen. Jetzt schaltet es butterweich.
Gruß Pinball

6

Freitag, 4. März 2016, 21:05

Habe aber Handschaltung

Marinho78

Schüler

Beiträge: 115

Auto: Tucson 1.6 Turbo DCT - all inclusive

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. März 2016, 21:13

Hatte ich bei ca. 200km auch mal. War im P und der tuctuc hat getukkert, als wolle er losfahren (ist halt kaum zu bändigen der alte Gaul), danach hatte ich das nicht wieder. Jetzt 1600 runter.

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 537

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

8

Freitag, 4. März 2016, 21:16

Doofe Frage, aber die Straße war es nicht?

9

Freitag, 4. März 2016, 21:17

Habe aber wir gesagt Handschaltung....

Nein ;) :) die Straße war es nicht :D

ösibär

Schüler

Beiträge: 155

Wohnort: Linz-Land

Beruf: Cnc-Techniker

Auto: Tucson Platin 1.6 T-GDI 4WD DCT 177PS Moon Rock

  • Nachricht senden

10

Freitag, 4. März 2016, 21:33

Oder klassisch abgewürgt, soll jeden schon mal passiert sein.

11

Freitag, 4. März 2016, 21:45

Abgewürgt hab ich ihn nicht....war in voller Fahrt bei 100 km/h

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 493

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

12

Freitag, 4. März 2016, 21:48

Das kann auch von altem oder verunreinigtem Treibstoff kommen, wer weiß was ab Werk im Tank war :watt:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 941

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Freitag, 4. März 2016, 21:58

Das könnte tatsächlich sein - wenn es sich noch um die 1. Tankfüllung handelt :denk:

14

Freitag, 4. März 2016, 22:19

Hab gestern bei ner Restfahrstrecke von 50 km für 30 Euro getankt

markusbre

Schüler

Beiträge: 139

Wohnort: Deutschland

Beruf: Vorhanden

Auto: Diverse, Hyundai Tucson ( Frau )

Vorname:

  • Nachricht senden

15

Freitag, 4. März 2016, 22:45

Habe aber Handschaltung
:schläge: Beschreib doch den Vorfall mal bitte etwas genauer, bevor die Spekulationen noch weiter aus dem Ruder laufen... ;)

16

Freitag, 4. März 2016, 23:13

Bin Landstraße gefahren, ca. 80 bis 100, ebene Straße, fühlte dann auf einmal eine Art Ruckeln....gefühlt von der Hinterachse, als ob ich einen Platten hätte, als ob ich über Rollen fahre die auf der Straße alle halbe Meter befestigt sind. Konnte das auch an den Pedalen mitm Fuß spüren. Dann angehalten, nach den Reifen geguckt, war aber alles gut. Auto neu gestartet, Fahrweise des Autos wieder ganz normal

markusbre

Schüler

Beiträge: 139

Wohnort: Deutschland

Beruf: Vorhanden

Auto: Diverse, Hyundai Tucson ( Frau )

Vorname:

  • Nachricht senden

17

Samstag, 5. März 2016, 00:01

Ist es denkbar, dass Du einen Stein oder Gegenstand augesammelt hast der in Deinem Profil vom Reifen steckte und der sich dann wieder gelöst hat ?

Gerade neue Reifen haben ja eine grosse Profiltiefe und damit sammelt man sich schnell mal einen Stein oder sonst was auf.

Würde mir da keine Gedanken machen...

Hast Du 2 oder 4 WD ?

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 537

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

18

Samstag, 5. März 2016, 07:45

Evtl mal einen ODB2 Adapter in EBay holen und mit einer entsprechenden App den Fehlerspeicher auslesen.

Hinterachse mit Rückmeldung ans Pedal hört sich für mich entweder nach einer Störung in der Bremsanlage an oder 4WD (falls vorhanden)
Wie war denn sein Verhalten als du runtergebremst hast um nachzuschauen? Wurde das Ruckeln entsprechend der Fahrgeschwindigkeit auch langsamer?

19

Samstag, 5. März 2016, 08:00

Ich würde die radschrauben prüfen und wenn da alles gut ist das ganze beobachten. Wenn es öfters Auftritt ab in die Werkstatt. Habe zwar ein ix 20, der hat am Anfang auch etwas rumgezickt mit ruckeln, vor allem wenn der Rußpartikelfilter ausgebrannt wurde. Das war nach Ca 3tkm komplett weg. Alle Autos müssen sich erst mal einfahren

20

Samstag, 5. März 2016, 08:38

Ja....das Ruckeln wurde mit verringern der Geschwindigkeit auch langsamer

Hab 2WD

Ähnliche Themen