Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Der Hesse

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: im schönen Odenwald

Beruf: Jack for all

Auto: Hyundai Tucson CRDi 185 PS /AWD / Premium

Vorname: Matthias

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

61

Montag, 25. Juli 2016, 20:39

Der eigentliche Witz daran ist, dass keiner an die Verbrauchswerte glaubt, die im Prospekt stehen, aber die Leistung bzw. Endgeschwindigkeit ist in Stein gemeißelt. :mad:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Hesse« (25. Juli 2016, 21:30)



Andy2010

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Auto: Tucson CRDi 2.0 185PS Premium Automatik ab 1.5

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

62

Montag, 25. Juli 2016, 22:49

Also auf ebener Strecke pack ich laut Tacho 215 was +- den 200 die angegeben sind enspricht. Bergab sogar über 230, sicherlich ist er dann noch das ein oder andere kmh schneller aber was juckt das schon. Wichtig ist doch das er die 200 recht zügig erreicht wenn man sie mal fahren will.

Zum Thema verbrauch, errechnet fahre ich mit 8,5-9,0 Liter ca. im normal Betrieb. Wenn ich nur Landstraße und Co. zur Arbeit fahr komm ich tatsächlich auf ca. 7,0 Liter ich wollte es erst selbst nicht glauben.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

63

Montag, 25. Juli 2016, 22:51

Nirgends wird von Autobesitzern so viel geschummelt wie bei der Höchstgeschwindigkeit, dem Verbrauch und dem Preis! :teach: Die Fahrleistungen werden auch in Autotests veröffentlicht, und die weichen auch keine 30km/h nach oben ab.....der Verbrauch aber schon um ein paar Liter.

Andy2010

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Auto: Tucson CRDi 2.0 185PS Premium Automatik ab 1.5

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

64

Montag, 25. Juli 2016, 23:08

Weiß nicht warum man da schummeln muss gerade beim Verbrauch und der Höchstgeschwidigkeit. Ist bei mir alles nur nach Tacho daher sollte das schon etwa passen 215 = 201 ca. und das was er mehr packt Bergab werden dann realistisch 205-210 vielleicht sein alles im Rahmen denke ich.

Beim Verbrauch hab ich von Anfang an gesagt Spritmonitor, der Höchstwert könnte meiner werden =)

Lucky1961

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Heiligenhaus

Beruf: Werkzeugkonstrukteur für Gießwerkzeuge

Auto: Tucon TLE Premium

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 26. Juli 2016, 10:18

@Rafaelsen

Hallo, ich habe das gleiche Fahrzeug...

brauche ca.8,5l / innerorts und unter 8 ausserhalb. Ich schaffe auch 10...aber dann Bleifuß und alles was geht. Am Wochenende Autobahn nach Arnheim...Spitze knapp 210 laut Tacho ( reicht ) und Verbrauch nach Anzeige für Hin und Rückreise...mal Vollgas, mal 160 Km/h 8,7 l/100 km...denke das ist für das Gewicht und die Aerodynamik einer Schrankwand gut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lucky1961« (26. Juli 2016, 10:28)


Ubs

Schüler

Beiträge: 112

Wohnort: im schönsten Sachsen

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 26. Juli 2016, 10:39

Hallo, meiner braucht jetzt mit 7000 km pro Tankfüllung ca. 8,5 l hier im Mittelgebirge bei gemischtem Steckenprofil. Ob Stadt oder Überland spielt bei mir weniger die Rolle. Man kann auf Kurzstrecke zum Bäcker 11 l schaffen (ich weiß, sollte man nicht machen) und im Flachland an der Ostsee bin ich auch mit 6,5 l hingekommen.

Wenn Ihr hier Eure Verbräuche angebt, vermisse ich oft Eure geographischen Bedingungen. Wenn man Vergleiche ziehen will, ist es wichtig, ob der Einsatz im Flachland (der Tucson rollt von alleine) oder im Gebirge (ohne Gasgeben geht nichts) erfolgt.
Habe vor Jahren mal einen Spritspar-Workshop mitgemacht. Der Trainer war ein Berliner Fahrlehrer. Der Workshop mit diesem Mann waren das sinnloseste, was man hier im bergigen machen kann. Dieser Mann wollte schnell beschleunigen und dann rollen lassen - funktioniert aber nur im Flachland. Daß man bergab kein Gas gibt, um die Schubabschaltung zu nutzen, finde ich normal. Gleicht aber den Mehrverbrauch an der nächsten Steigung nicht aus.

67

Dienstag, 26. Juli 2016, 12:42

Zwischen 8,5 und 9 Liter im Schnitt in Hamburg, also relatives Flachland. 2/3 Stadtverkehr, 1/3 Autobahn. Bei längeren Autobahnstrecken (z.B. nach Berlin) und mit Tempomat auf 120km/h schaffe ich auch eher 7 bis 7,5 Liter. Ach ja, Vollausstattung und Automatik, 185PS. Ich wiege unter 100kg :D

Background

Fortgeschrittener

Beiträge: 347

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 27. Juli 2016, 16:50

Habe nun fast 19tkm und der Verbrauch blieb konstant (siehe spritmonitor). Musste aber 1,5l Öl nachfüllen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 27. Juli 2016, 16:55

Kein Problem, dein Ölverbrauch ist nichtmal 0,08ltr auf 1000km - selbst das 10-fache wäre fast noch im "Normbereich"

GMH

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: Wien

Auto: ix35 Style 2.0 CRDi 135 KW AT

Vorname: GMH

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 27. Juli 2016, 20:17

Da dürfte sich einiges getan haben, denn ich brauche mit dem ix bei Überlandfahrten so in etwa 8 Liter und in der Stadt zur Zeit nicht unter 10 Liter.

Andy2010

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Auto: Tucson CRDi 2.0 185PS Premium Automatik ab 1.5

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 27. Juli 2016, 23:04

Also ich muss feststellen das der er jetzt mit 5000km weniger braucht. Letzte Betankung schon nur noch 8,22 Liter siehe Spirtmonitur diesmal werde ich wieder auf einem ähnlichen wert liegen. Mal gespannt ober sich jetzt bei 8-8,5 Liter einpendelt wäre ich sehr zufrieden damit

Andy2010

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Auto: Tucson CRDi 2.0 185PS Premium Automatik ab 1.5

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 28. Juli 2016, 23:28

Zweiter Tank nach dem 8,22 auch wieder recht gering mit 8,29 damit lässt sich sogar sehr gut leben wie ich finde.

Der Hesse

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: im schönen Odenwald

Beruf: Jack for all

Auto: Hyundai Tucson CRDi 185 PS /AWD / Premium

Vorname: Matthias

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

73

Freitag, 29. Juli 2016, 08:36

Ich habe mir letzten Freitag mal den Spass gemacht, von Mannheim nach Frankfurt auf der Autobahn den BC zu resetten und auch wegen dem Verkehr stur 90 km/h zu fahren. Das waren dann laut BC 5,4 Liter mit AC. Ist eben alles Flachland.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

74

Freitag, 29. Juli 2016, 08:38

...und viel später bist du dadurch auch nicht angekommen...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

75

Freitag, 29. Juli 2016, 08:48

Solange dies auf der RECHTEN Fahrspur geschah, ist mir das ziemlich egal. Alles andere wäre lt Straßenverkehrsordung unzulässig....

Harald

Profi

Beiträge: 643

Auto: I 30 Turbo Jet Black

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

76

Freitag, 29. Juli 2016, 12:37

Verbrauchsangaben und Höchstgeschwindigkeiten der Hersteller sind doch nur Augenwischerei, ich hatte mit meinem Ix 35 immer meist um die 9 Ltr gebraucht, Sommer, Winter und alles zusammengerechnet.
Hatte den 2,0 Crdi mit 136 Ps und Awd, meist unterwegs auf BAB und Landstraße.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

77

Freitag, 29. Juli 2016, 12:51

Das die Verbrauchswerte der Hersteller so abweichen, liegt daran daß der Gesetzgeber den Herstellern die Angabe des Verbrauchs nach NEFZ genehmigt - einem völlig Praxisfremden Messverfahren X(

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

78

Freitag, 29. Juli 2016, 13:05

Seid doch froh über die niedrigen Herstellerwerte - denn danach bemisst sich der Kfz-Steuersatz. Wer in der Praxis mehr verbraucht als Hyundai im NEFZ-Test ermittelt hat, zahlt dadurch weniger Steuern als er eigentlich müsste.

Ich liege jetzt hauchdünn unter dem offiziellen Wert (0,01l/100km weniger) und deshalb bucht leider das Finanzamt bei mir quasi ein paar Cent zuviel ab :cheesy:

mightz1986

Anfänger

Beiträge: 23

Auto: Tucson 2.0 DIesel Automatik 185 PS, EU Bulgarien Premium

  • Nachricht senden

79

Freitag, 29. Juli 2016, 20:29

Zur Info: Kfz Steuersatz hängt von den CO2 Ausstoß und den Hubraub des Motors...

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 486

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

80

Montag, 1. August 2016, 00:24

Nach Herstellerangaben die Steuer berechnen wäre supi, die schreiben dann einfach 1,5 Liter auf 100 km - und schon zahlt man nur 10€ Steuer im Jahr. Das wird der Staat schon nachprüfen, ob die Herstellerangaben vertretbar sind. Schade eigentlich :unentschlossen: