Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

marcusw

Anfänger

Beiträge: 42

Auto: Tucson TL 2.0 CRDi Premium 4WD AT

  • Nachricht senden

41

Freitag, 11. März 2016, 10:10

3000 km runter, Automatik und wenn möglich nutze ich den Tucson zum Überholen und schnell fahren. Leider stören immer diese blöden rot/weißen Schilder mit den Zahlen.
Verbrauche fast konstant 8,5 Liter (Solo), ab und an auch mal mehr. Das Streckenprofil hab ich vorher mit einem 1,8L Octavia Kombi II gefahren. Der Verbrauch lag immer bei 5,5-6 Liter.

Letztens auf der Bahn war nichts los und ich konnte den Sport Modus ausfahren, da gabs dann die Quittung mit 13 Litern auf 100km Strecke. Denke aber noch normal.
Übrigens, im Normal Modus erreicht der Tucson genau die 201 km/h. Mehr ging nicht. Im Sport hatte ich ihn bei 220km/h :-)


Background

Fortgeschrittener

Beiträge: 347

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

42

Freitag, 11. März 2016, 12:26

Das klingt ja interessant! Die 220 standen im BC, oder auf dem Tacho? Ging es bergab, hattest du Windschatten? Werde zwar nie mehr als 160 fahren, aber neugierig macht es schon.

marcusw

Anfänger

Beiträge: 42

Auto: Tucson TL 2.0 CRDi Premium 4WD AT

  • Nachricht senden

43

Freitag, 11. März 2016, 12:51

Ich meine die Höchstgeschwindigkeit ist bei ihm mit 201 angegeben. Die Zahl hatte ich auch im BC stehen. Danach ging nichts mehr.

Die 220 standen auch im BC, das fahre ich aber nicht im Windschatten!
Gerade Strecke, normales Wetter.

Rafaelsen

Anfänger

  • »Rafaelsen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Wohnort: Willich

Auto: Tucson Premium Diesel 4WD Autom.

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

44

Freitag, 11. März 2016, 13:51

Hallo Hektor,

laut Aussage des Mechanikers wurde ncihts gemacht weil der Wagen ok ist. Ich soll das weiter beobachten und wenn keine Besserung eintritt mich mit dem Autohändler in Verbindung setzen wo ic das auto gekauft hab zwecks Wandlung. Also keine Ahnung.

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

45

Freitag, 11. März 2016, 16:50

Man sollte vom Verbrauch keine Wunder erwarten. Der Motor ist der gleiche wir im Vorgänger, wenn auch besser gedämmt und etwas auf Euro 6 getrimmt. Die Technik und das Motorkonzept stammt also aus 2009.
Die Hyundaianer meine: Solide! Man könnte aber auch sagen: veraltet.
Der IX hat mit dem Motor schon dass Problem, dass er bei etwas sportlicherer Fahrweise säuft wie ein Loch und dabei die Daten auf dem Papier irgendwie nicht so richtig auf die Straße bringt.
Aber das merkt man ja bei der Probefahrt und heutzutage sollte man schon dort einmal den VerbrauchsComputer resetten und schauen, was er so realistisch trinkt.

Was mich stutzig macht, ist das die hier geschilderten Verbräuche so sehr streuen, wie beim IX35 auch schon. :rolleyes: :denk:

derdom

Schüler

Beiträge: 98

Wohnort: Würzburg

Auto: Tucson 2,0crdi Premium Panorama, thundergrey metallic

Vorname: Dominik

  • Nachricht senden

46

Freitag, 11. März 2016, 17:40

Hab den Schalter und nun über 7500km Ca. 7,5l Verbrauch. Jeden Morgen und Mittag stop und go. Wenn ich überhand fahre auch gerne mit 6-6,5L für so ein Auto absolut akzeptabel. Ich glaube nicht das es an dem Motor liegt, es ist viel mehr die grottenschlechte Automatik. Darum habe ich die auch nicht genommen. So veraltete Technik frisst mindestens 1-2l.

Andy2010

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Auto: Tucson CRDi 2.0 185PS Premium Automatik ab 1.5

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

47

Freitag, 11. März 2016, 18:54

Bei der Probefahrt war ich auch bei 210 und noch nicht ende der Fahnenstange. Hatte mich auch gewundert das er nur mit 201 angegeben ist.

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 364

Wohnort: BBG

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

48

Freitag, 11. März 2016, 19:27

na dann messt mal die Geschwindigkeit mit GPS, dann sind die 220 nur noch Schall und Rauch :mad:

haustheman

Schüler

Beiträge: 66

Auto: Weißen Tucson Premium 2.0 185 PS mit volle Hütte

  • Nachricht senden

49

Freitag, 11. März 2016, 19:58

@derdom
Völlig korrekt und dies war auch mein Grund lieber zm Schalter zu greifen... Nicht unbedingt der mehrverbrauch der abgeschreckt hat, aber einfach noch diese zu alte Technik, auch wenn die Automatik gut geschaltet hat bei Probefahrt, aber kaum sportlich :)

mightz1986

Anfänger

Beiträge: 23

Auto: Tucson 2.0 DIesel Automatik 185 PS, EU Bulgarien Premium

  • Nachricht senden

50

Montag, 25. Juli 2016, 17:00

Kurzstrecken zu der Arbeit (15km) ca. 7,6 Liter Verbrauch.

Verwandenbesuch: 75km 50/50 Autobahn/ Land . Max Speed 130 liegt bei mir 6,4L

185PS Diesel Automatik

Der Hesse

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: im schönen Odenwald

Beruf: Jack for all

Auto: Hyundai Tucson CRDi 185 PS /AWD / Premium

Vorname: Matthias

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

51

Montag, 25. Juli 2016, 17:22

7,5 Liter ist bei mir mittlerweile auch der Schnitt. Das deckt sich somit ganz gut was die anderen auch haben. Laut Tacho / bzw Digitaltacho hatte ich letztens auf gerade ebener Strecke 228 Km/h auf der Uhr. Da wäre auch noch mehr drin gewesen, aber da muss man dann schon bei Seitenwind die A....backen zusammenkneifen.

185PS Diesel / Schalter

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

52

Montag, 25. Juli 2016, 18:36

Da war dein "Geschwindigkeitsanzeiger" aber sehr Optimistisch, die offiziell gemessene Höchstgeschwindigkeit wurde um 27 km/h oder 13,4% überboten.... :D

Der Hesse

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: im schönen Odenwald

Beruf: Jack for all

Auto: Hyundai Tucson CRDi 185 PS /AWD / Premium

Vorname: Matthias

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

53

Montag, 25. Juli 2016, 18:55

Mein 1.4 TSI Leon ist mit 212 Km/h laut Werk angegeben. Die höchste laut BC gefahrene Geschwindigkeit lag bei 239 Km/h. Laut Navigon GPS waren das dann 223 Km/h.

Mann kann also auch davon ausgehen das die 201 Km/h vom Tucson deutlich überschritten waren. Wenn ich mal wieder Autobahn frei haben werde ich das Navigon mal dazu schalten.

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 364

Wohnort: BBG

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

54

Montag, 25. Juli 2016, 20:04

warum sollte das so sein ???
das wird errechnet, da braucht man nicht mal fahren. Die hellen Köpfe wissen wie hoch der Motor dreht, wie die Gänge übersetzt sind, und was für einen Umfang die Räder in Serie haben. Sicher wird es Toleranzen haben, aber da versprich dir nicht zuviel.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

55

Montag, 25. Juli 2016, 20:14

Richtig! Und warum sollte ein Autohersteller ein Modell 30 km/h langsamer angeben, als es tatsächlich wäre? Wenn man die Wahl hat, zwischen 2 absolut gleichen und identisch motorisierten Fahrzeugen, mit gleicher Leistung, gleichem Verbrauch, gleichem Preis, welches würde man dann kaufen? Das Model mit 200km/h V/max oder jenes mit 230km/h V/max? Eine höhere Maximalgeschwindigkeit bei identische Kosten ist dem Verkauf sicher nicht hinderlich :]

Moon

Schüler

Beiträge: 145

Auto: Tucson 2.0 CRDi 4WD AT Platin

  • Nachricht senden

56

Montag, 25. Juli 2016, 20:15

Also meiner läuft mit 220 km/h. Gemessen über mehrere Kilometer mit GPS.

57

Montag, 25. Juli 2016, 20:19

Höchstgeschwindigkeit heißt nicht umsonst Höchstgeschwindigkeit. Bei angegebenen 201 sind durch Leistungsstreuung vielleicht reale 205 drin, mehr nicht. Alles andere ist Träumerei.

Heutige Anzeigen dürfen bis zu 10% + 4km vom angezeigten Wert mehr Anzeigen. Das tun sie in der Regel auch.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

58

Montag, 25. Juli 2016, 20:21

Auch GPS-Messungen haben Abweichungen. Geringere als der Tacho, aber trotzdem!
btw: Mein kürzlich erworbener Genesis BK38 läuft lt Tacho auch knapp 270km/h - lt Papiere sind das aber "nur" 240km/h. ?(

Der Hesse

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: im schönen Odenwald

Beruf: Jack for all

Auto: Hyundai Tucson CRDi 185 PS /AWD / Premium

Vorname: Matthias

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

59

Montag, 25. Juli 2016, 20:23

Also meiner läuft mit 220 km/h. Gemessen über mehrere Kilometer mit GPS.
Eben. Ich gehe auch davon aus das da mehr drin ist. Der Hersteller gibt von sich ein Maß an, das das Fahrzeug aufgrund der Serienstreuung auch ohne größere Probleme die angegebene Endgeschwindigkeit bei allen Fahrzeugen ereicht. Einfach mal nach ECE R85 suchen.

Moon

Schüler

Beiträge: 145

Auto: Tucson 2.0 CRDi 4WD AT Platin

  • Nachricht senden

60

Montag, 25. Juli 2016, 20:32

Auch GPS-Messungen haben Abweichungen
Stimmt, aber es ist die genaueste Messmethode für Normalverbraucher ohne wirklich grossen Aufwand. Und die Messung über mehrere Kilometer gleicht einige Ungenauigkeiten aus.