Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt
  • »Hartmut Haarmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Februar 2016, 22:47

Zulassungsstatistik

....im Januar 2016 sind in Deutschland 1.520 Tucson neu zugelassen worden.
Das entspricht einer Steigerung von 29% gegenüber den 1.178 neu zugelassenen ix35 im Januar 2015.


Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 536

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. Februar 2016, 07:22

Das sieht man auf den Straßen deutlich! (Sind aber nur 1515 ;) )

Im Vergleich:
Q3 = 2586
X1 = 1848
CX5 = 1326
Mokka = 1818
Tiguan = 4426
Qashqai = 1854
Golf = 16455 ( :) )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sanjan« (20. Februar 2016, 07:38)


Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt
  • »Hartmut Haarmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

3

Samstag, 20. Februar 2016, 10:19

...ich habe die 5 in Mecklenburg-Vorpommern wahrscheinlich nicht mitgezählt ! :D

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 536

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. Februar 2016, 12:24

Du meinst doppelt gezählt... ;)

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt
  • »Hartmut Haarmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. Februar 2016, 15:43

genau.....natürlich doppelt gezählt ! :)

mayo81

Bitschubser

Beiträge: 117

Wohnort: Siegen-Wittgenstein

Beruf: IT-Admin

Auto: Tucson TL 2.0 CRDI 185PS, AWD |Cayman S

Vorname: Mayo

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. Februar 2016, 21:08

Ich finde die Zulassungszahlen im Land der Autobauer schon erstaunlich. Hyundai wird den Absatz auch 2016 noch weiter steigern. Man muss sich nur mal die Entwicklungskurve der letzten 10 Jahre ansehen. Früher galt nur wenig Geld, viel Auto und heute kommt auch noch die Qualität dazu.

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Samstag, 20. Februar 2016, 21:57

Wobei gerade der neue Tucson ein Beispiel dafür ist, dass die Aussage "wenig Geld" nur noch bedingt zutrifft. Der CX5 ist im Grunde technisch und preislich absolut gleichwertig und die Statistik zeigt, dass Mazda da hervorragende japanische Wertarbeit abliefert. Ob unser Tucson langfristig qualitätsmäßig mithalten kann, muss sich erst noch zeigen.

Ich hätte ehrlich gesagt bessere Zahlen für den Tucson erwartet, denn die Konkurrenz nähert sich langsam dem Ende ihres jeweiligen Produktzyklus.

PS: falls mich meine Kopfrechenkünste nicht ganz täuschen, dann wurden immerhin etwa genauso viele SUVs wie Golf zugelassen.

mayo81

Bitschubser

Beiträge: 117

Wohnort: Siegen-Wittgenstein

Beruf: IT-Admin

Auto: Tucson TL 2.0 CRDI 185PS, AWD |Cayman S

Vorname: Mayo

  • Nachricht senden

8

Samstag, 20. Februar 2016, 22:13

Naja, den CX5 fand ich auch interessant, allerdings hat dieser nur drei Jahre (bis 100TKM) Werksgarantie und für mehr gibt es aufpreispflichtig nur die Pseudogebrauchtwagengarantien oben drauf. Du redest jetzt von der Langzeitqualität, die man noch nicht beurteilen kann, jedoch stimmt mittlerweile der restliche Qualitätseindruck.
Wie schnell es bergab gehen kann, zeigt der einstige Primus RAV4. Hier hat Hyundai und Mazda, die so einst übermächtige Konkurrenz deutlich überholt. Auch können andere europäische Autobauer (z.B. Renault) von diesen Zahlen nur träumen. Man muss immer sehen aus welchem Tal Hyundai empor kommt.

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 536

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. Februar 2016, 07:57

Mmn. hat der CX5 im Innenraum die Nase vor dem Tucson. Dieser wurde zwar von Außen auf ein sehr hohes Level Design und mit einer großen Fülle an Helferlein ausgestattet, aber der Innenraum kommt mir etwas lieblos vor. Viel Plastik und wenig "highlights" wodurch er seinem äußeren nicht Kleid nicht gerecht wird.
Kleines Beispiel dafür ist die Beifahrerseite, da insbesondere die Rechte Armauflage (Fensterheber usw) oder auch das Armaturenbrett...
Schade, da ist Schreyer und Co entweder die Zeit oder Lust ausgegangen...

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 249

Wohnort: RLP

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 21. Februar 2016, 12:29

Wie schnell es bergab gehen kann, zeigt der einstige Primus RAV4. Hier hat Hyundai und Mazda, die so einst übermächtige Konkurrenz deutlich überholt. Auch können andere europäische Autobauer (z.B. Renault) von diesen Zahlen nur träumen. Man muss immer sehen aus welchem Tal Hyundai empor kommt.
Das kann ich nur bestätigen. Ich fahre z.Zt. noch den RAV4 ( XA3). Als der Neue RAV4 (XA4) vorgestellt wurde war ich schon sehr enttäuscht. Aus dem Einstigen SUV ist ein weichgespültes Etwas geworden das mehr an eine Familienkutsche erinnert. Selbst das Facelift das gerade vorgestellt wurde änderte nicht viel. Optisch zwar gefälliger aber nicht der Burner. Da der Toyota Händler weniger für meinen gebrauchten RAV geboten hatte als der Hyundai Händler fiel mir der Umstieg auf den TUC noch leichter. Wenn ich gaaaanz ehrlich bin, es wäre so oder so der Tucson geworden.

Tuci62

Tuci-Kutscher

Beiträge: 199

Wohnort: Karlstein am Main

Auto: Tucson 1,6 GDI-Turbo 205 PS 4WD White-Sand

Vorname: Mirko

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 21. Februar 2016, 12:31

...Schade, da ist Schreyer und Co entweder die Zeit oder Lust ausgegangen...
ich würde sagen, dass da wohl eher das Geld alle war, oder die Koreaner den Geldhahn zugedreht haben. Machbar oder änderbar wären noch sehr viele Sachen an unserem Tucson, wie an allen anderen Fahrzeugen auch auf dem deutschen Markt.

markusbre

Schüler

Beiträge: 139

Wohnort: Deutschland

Beruf: Vorhanden

Auto: Diverse, Hyundai Tucson ( Frau )

Vorname:

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 21. Februar 2016, 13:12

Ich glaube, dass den Tucson viele noch gar nicht auf dem Schirm haben und dass sobald noch mehr Fahrzeuge auf der Straße unterwegs sind die Nachfrage weiter steigt.

Es war auch bei mir eher Zufall, denn Hyundai war so ziemlich die letzte Marke an die ich gedacht hatte, als es für meine Frau um einen Nachfolger für den Ford Kuga ging. Aber als ich zufällig ein Bild vom neuen Tucson sah und die Testfahrt positiv ausfiel war die Entscheidung schnell gefallen.

Ist und war beim neuen Jaguar F Pace ganz ähnlich, Link.

Als ich den Wagen im September 2015 bestellt hatte, war die Nachfrage noch sehr gering. Jetzt als vermehrt Bilder in den Testzeitschriften erscheinen steigt die Nachfrage zunehmend. Und als ich diese Woche mir den Wagen dann bei der Europapräsentation live angeschaut habe hieß es, der Wagen geht inzwischen weg wie warme Semmeln und die Lieferzeit liegt schon bei über 6 Monaten. Mein Verkäufer hat schon alle Fahrzeuge für 2016 verkauft, obwohl, genau wie ich, nicht ein Käufer vor dem Kauf jemals in dem Fahrzeug gesessen noch es live gesehen hat. Aber auch der F Pace hebt sich wohltuend vom Deutschen allerlei ab und schon fliegen ihm die Herzen der Käufer zu. Dass die Qualität inzwischen bei Jaguar auch wieder stimmt ist dabei umso erfreulicher.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »markusbre« (21. Februar 2016, 13:28)


HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 364

Wohnort: BBG

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 21. Februar 2016, 23:04

der spielt aber auch in einer ganz anderen Preisliga

madahaem

Anfänger

Beiträge: 53

Wohnort: Merzig

Beruf: Informatiker

Auto: Tucosn Style blue 1.7CRDi in moonrock mit Panoramadach

Vorname: Markus

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Montag, 22. Februar 2016, 10:38

Ich denke mit dem Tucson wird Hyundai viele Neukunden gewinnen können.

Das Komplettpaket stimmt einfach - warten wir doch mal die Entwicklung der Zulassungen ab - ich bin da optimistisch ;)

Micha123

Anfänger

Beiträge: 29

Auto: Tucson 1,7 CRDi Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Montag, 22. Februar 2016, 11:14

Klar, da hat Hyundai was tolles auf die Räder gestellt, ich hoffe aber trotzdem, dass man den Tucson nicht ganz so häufig auf der Straße sieht wie z.B. den Tiguan, man will sich ja doch etwas von der Masse abheben ;)

/edit Ceed: nachfolgende OT-Beiträge (weil VW) entfernt.