Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tommie

Schüler

  • »Tommie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Beruf: Informatiker

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Premium Automatik, Moon Rock, Vollausstattung

Vorname: Tom

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 17. Februar 2016, 10:26

Bei mir ergab die größtenteils bergreiche Fahrstrecke den Ausschlag zum großen Diesel mit 185 PS, Automatik, weil ich ebenfalls das ständige Gerühre leid war.
Das größere Drehmoment und die robustere, wenn auch "veraltete" Wanderautomatik gibt mir doch ein besseres Gefühl.

Von DCT wurde mir öfters gerade bei Belastungsfahrten (am Berg) abgeraten, zudem habe ich mir schon in 2 Werken die Fertigung von DCT-Getrieben angeschaut und mit Softwareentwicklern gesprochen, die das ganze zum laufen bringen - ein ziemlich komplexes Puzzle an verbauten Komponenten und filigranen Softwareabstimmung...

Vor der Entscheidung zum Tucson hatte ich zuerst den Nissan Qashqai im Visir, aber CVT-Getriebe wie sie bei vielen Japanern verbaut wird ist auch nicht gerade als robust zu bezeichnen, Dr. Google deckte hier zu viele Problemthreads auf und selbst der Freundliche riet davon ab...

Naja, trotz des derzeitigen Dieselskandals und der steigenden Antilobby nun ein Diesel mit Wandler, mal schaun was draus wird...


betti333

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Gartz

Auto: Tucson TL 1,6 T-GDI 4WD DCT Premium

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 17. Februar 2016, 12:17

1,6 T-GDI DCT

Ich wollte schon immer Automatik fahren. Den Stress mit eingefrorenen Dieselfilter und verstopften PDF wollte ich nicht mehr. Der Benziner hat laut Angaben nur 1 Liter Mehrverbrauch, das kann ich verkraften.

fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 255

Wohnort: Nähe Limburg

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 17. Februar 2016, 12:30

1.6 T-GDI DCT

Ich fahre meist Kurzstrecke. Hauptsache ihr habt Spaß :thumbsup:
Jeden Tag sollte der Anruf kommen ....

Tuccitom

Schüler

Beiträge: 139

Wohnort: Hochsauerlandkreis

Auto: Tucson 1,6t 4WD DCT Premium ohne Pano.Dach

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 17. Februar 2016, 12:54

1.6 T-GDI DCT

Ich fahre meist Kurzstrecke, zur Arbeit ca. 7 Km ein Weg. Diesel lohnt sich nicht für mich und Kurzstrecke ist für einen Diesel tödlich. Und der Verbrauch von unter 9 Liter ist doch Ok. Und ich wollte endlich Automatik fahren. Ich will nie wieder was anderes fahren!
Auf jeden Fall verbraucht mein Tucson weniger als mein Opel Insignia 1,6 Turbo. Und da bin ich glücklich drüber. :bang:

Beiträge: 39

Auto: Tucson 1.6 T-GDi Allrad Premium 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, 177 PS, Moon Rock, Sicherheits-Paket, Leder-Paket schwarz. Angabe bei Spritmonitor ist Autogas!

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 17. Februar 2016, 13:37

1.6 T-GDI DCT

weil ich sehr viele Kurz-/Kürzest-Strecken fahre. Damit fällt der Diesel weg und eine "Automatik" ist für mich Pflicht.

derfahrer

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Buchholz

Beruf: Bald Rentner

Auto: Hyundai Tucson Premium CDRi 185PS AWD/Leder rot/Pano/alles was es so gab!

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 17. Februar 2016, 17:49

Hallo zusammen,
ich habe täglich 80 km Arbeitsweg zu bewältigen und das überwiegend im vollgestopften Hamburg. Da kommt die Automatik gerade richtig und ist nicht unbedingt lahm!!!

Schönen Abend noch!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (17. Februar 2016, 17:53)


s.Daniel

Schüler

Beiträge: 81

Wohnort: Halle an der Saale

Beruf: Hüter des Gesetzes

Auto: Hyundai Tucson 1,6 GDI Trend

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 17. Februar 2016, 19:27

Ich habe den kleinen Benziner der Vernunft wegen genommen. Alle 30.000 oder nach 24 Monate zur Wartung, sehr leises Betriebsgeräusch, und nicht zu vergessen, mein mir festgesetztes Budget.

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 462

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 18. Februar 2016, 09:45

Hallo,

da sollte aber immer dazwischen (nach 12 Monaten, 15 TKm) noch ein Ölservice erfolgen, so zumindest mein Kenntnisstand.

Gruß, rubbel 2

ingmargunter

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI DCT

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 18. Februar 2016, 09:50

@rubbel 2
... nur beim Turbo !!!

s.Daniel

Schüler

Beiträge: 81

Wohnort: Halle an der Saale

Beruf: Hüter des Gesetzes

Auto: Hyundai Tucson 1,6 GDI Trend

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 18. Februar 2016, 10:00

So siehts aus. Der kleine Benziner ist der Einzigste mit verlängerten Wartungsintervallen.

Ist aber schon erstaunlich, dass sich die Meisten für die Topmotorisierungen mit Automatik entschieden haben. Das zeigt eindeutig, dass das Imageproblem der Koreaner endgültig der Vergangenheit angehört. Es wird mehr Geld ausgegeben... weil es das Auto wert ist !!!!
:D

Aceman

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Essen

Auto: Hyundai Tucson 1,6 GDI Intro Edition in Moonrock

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 18. Februar 2016, 11:12

1,6 GDI Intro Edition

Ich habe ihn am 15.01. bestellt und gestern in Empfang genommen. Derzeit bekomme ich dieses Grinsen einfach nicht mehr aus dem Gesicht! :D

Nachdem ich drei Jahre den ix35 mit der gleichen Maschine gefahren bin und vollkommen zufrieden damit war, fiel mir die Entscheidung für diese Motorisierung nicht schwer! Zumal ich in diesen drei Jahren nicht einmal 36.000 km geschafft habe...

Tommie

Schüler

  • »Tommie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Beruf: Informatiker

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Premium Automatik, Moon Rock, Vollausstattung

Vorname: Tom

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 18. Februar 2016, 11:33

@s.Daniel: Ich sag mal so - die derzeitigen, aktuellen Alternativen > 170 PS mit ähnlich gelungenem Außendesign sind halt schon rar gesäät...

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 462

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 18. Februar 2016, 11:51

Hallo "ingmargunter",

danke für die Richtigstellung. Wenn ich ehrlich bin, ich würde mein Motoröl mit Ölfilter auch so jährlich austauschen lassen.

Zum Kaufpreis kann ich nur sagen, bei mir ist es ein EU-Neufahrzeug mit einem ordentlichen Preisunterschied zum Deutschen Fahrzeug, da war die Entscheidung schnell gefällt. Auch passt der Benziner eher zu meinem Fahrprofil und DSG fahre ich bereits seit einigen Jahren und möchte es nicht mehr missen.

Gruß, rubbel 2

Background

Fortgeschrittener

Beiträge: 347

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 18. Februar 2016, 20:16

2.0 Diesel, 185PS, Handschaltung (mein Kopf arbeitet immer noch besser als jede Automatik).
Letztlich finde ich auch, dass in ein "schweres" Auto (SUV) ein Diesel mit reichlich Drehmoment gehört. Eine Drehzahlorgel empfinde ich zur Gesamtfahrzeugcharakteristik unpassend. In einem Sportwagen sieht meine Bewertung wieder anders aus.
Bis auf die Aussage mit der Automatik (fährt sich sehr entspannt damit in so einem Auto), hätte ich es auch nicht besser. schreiben können.

Ich gehe davon aus das der Motor mehr Kilometer verträgt als der 1.6 T. Die nächsten 10 Jahre werde ich mir jedenfalls keine Gedanken über ein neues Fahrzeug machen.

s.Daniel

Schüler

Beiträge: 81

Wohnort: Halle an der Saale

Beruf: Hüter des Gesetzes

Auto: Hyundai Tucson 1,6 GDI Trend

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 18. Februar 2016, 22:57

Ich muss auch sagen, dass das Schalten mit dem Tucson richtig Spaß macht Man kann sogar von knackig reden.

Golf_fahrer

unregistriert

36

Freitag, 19. Februar 2016, 19:56

Ich hatte vorhin ne Probefahrt, zwar mit einem 1.6 T-GDI Schalter, ich glaube aber das ich mein neues Auto jetzt gefunden habe :freu: .

Für mich kommt wenn dann nur ein Diesel in Frage denn bei Fahrleistungen von 200-250km und manchmal auch mehr am Tag (was im Jahr rund 60.000km entspricht) wird der Benziner einfach viel zu teuer.

Eigendlich wollte ich ja auch erst aus vernunftsgründen den 1.7 CRDi haben aber leider hat der mir mit 1400kg Gebremster Anhängelast einfach zu wenig deshalb muss ich zum 2.0 CRDi greifen :( , mal schauen wie das dann alles so geht damit.

Jetzt muß ich nur noch ne möglichkeit finden die Rückfahrkamera bei bedarf zu deaktivieren und eventuell das zulässige Gesamtgewicht des 2.0 CRDi mit Frontantrieb von 2235kg auf das der Allrad Modelle (2250kg) zu erhöhen dann wäre wirklich alles tutti paletti ;) .

Tommie

Schüler

  • »Tommie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Beruf: Informatiker

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Premium Automatik, Moon Rock, Vollausstattung

Vorname: Tom

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 8. Mai 2016, 09:11

Was bedeutet eigentlich der Zusatz "blue" bei den Diesel?
Soll das die Sparsamkeit andeuten?

Moon Rock

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: Fröndenberg

Beruf: Malocher

Auto: Hyundai Tucson 1.6 T-GDI Intro Edition, DCT in Moon Rock

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 8. Mai 2016, 09:46

Intro Edition 1.6 T-GDI mit DCT

Ich wollte auf jeden Fall nen Automatic weil ich keine Lust mehr hatte im Getriebe rumzurühren.
Benzin war auch klar weil ich nur um die 10000 km im Jahr fahre und das auch noch überwiegend im Stadtverkehr.
Das DCT hat sich bei der Probefahrt herauskristallisiert.
Für mich genau die richtige Entscheidung. :super:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 8. Mai 2016, 10:15

@Tommie

Blue kommt von Blue Drive, das sind die Modelle mit ISG und geringerem CO 2 Ausstoß.

memphis

Schüler

Beiträge: 108

Wohnort: Erzgebirge

Beruf: Maschinenschlosser

Auto: noch I40 Kombi.....warte seid Ende Mai auf einen Tucson

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 8. Mai 2016, 12:33

Also ich hab den 1.6 Benziner mit 177 PS bestellt...,

Ähnliche Themen