Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 16. Februar 2016, 15:04

https://www.youtube.com/watch?v=pi7oyQCeR2Q jungs schaut mal hier . das ist das was ich eingebaut habe gruss reinhard


Volkerchen

Die spitze Feder

Beiträge: 128

Wohnort: Eschweiler

Beruf: Fachinformatiker

Auto: i10 IA 1,2 l Yes! Silver in Star Dust

Vorname: Volker

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 16. Februar 2016, 15:30

Danke für den Youtube-Link - allerdings zielte meine Frage bezüglich von "Quellen" in eine ganz andere Richtung als auf Werbevideos der Hersteller. :flöt:

Maat et joot un bess demnähx
Volker

the_scrat

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Wohnort: Augsburg

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Schwarz (EU/AT - Platin)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 16. Februar 2016, 17:44

@Volkerchen
Schau mal hier: https://youtu.be/H8DQeSW-0PQ?t=4m31s
Hab dir sogar die Minute rausgesucht in der es gut zu erkennen ist. Das Pedal scheint anscheinend schon von der ersten Berührung an die Werte zu verändern, allerdings wird es erst ab einem bestimmten Wert vom Steuergerät "verarbeitet".

Somit wäre es ja möglich diese Werte, die unterhalb des Aktionsbereiches des Steuergerätes zu liegt, direkt mit der ersten kleinen Berührung zu überspringen und so hoch zu erhöhen, dass sofort der Wert erreicht wird, damit das Steuergerät unmittelbar reagiert.

Und mit der Möglichkeit das Gerät 30 Tage zu testen, scheint ja auch was dran zu sein. Kann mir jetzt nicht vorstellen, dass hier das gleiche Prinzip wie bei Globolis gilt (Glaub dran, dass es besser ist). Also sobald eine entsprechende Konfiguration für den Tucson raus ist, werd ich mir das sicherlich holen. Gibt ja nichts zu verlieren, notfalls sende ich es direkt zurück.

Tuci62

Tuci-Kutscher

Beiträge: 199

Wohnort: Karlstein am Main

Auto: Tucson 1,6 GDI-Turbo 205 PS 4WD White-Sand

Vorname: Mirko

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 16. Februar 2016, 17:47

die Pedal-Box von DTE habe ich auch bei mir verbaut und wie schon weiter oben geschrieben, ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Wenn die Box auf der HP von DTE immer noch nicht gelistet ist, einfach dort anrufen und einen Herrn Adrian Klapuch verlangen. Er hat mir völlig problemlos weitergeholfen und binnen zwei Tagen war das Teil bei mir und eingebaut. Wird ja nur zwischen den elektrischen Anschluss des Gaspedals gesteckt. Zeitaufwand mit befestigen des Bedienteils ca. 10 min.

Volkerchen

Die spitze Feder

Beiträge: 128

Wohnort: Eschweiler

Beruf: Fachinformatiker

Auto: i10 IA 1,2 l Yes! Silver in Star Dust

Vorname: Volker

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 16. Februar 2016, 18:49

Das Pedal scheint anscheinend schon von der ersten Berührung an die Werte zu verändern, allerdings wird es erst ab einem bestimmten Wert vom Steuergerät "verarbeitet".

Ja ne, is klar. Das liegt am neuronalen Wireless-Interface der Pedalbox, die weiß schon eine halbe Sekunde vor Deinem Fuß, dass Du ihn gleich bewegen wirst. =) :freu:

Mal im Ernst: Das Werbevideo bestätigt doch exakt das, was ich schon geschrieben habe: Die Box ändert die Kennlinie des Pedals und ersetzt ein "fester druff" des Gasfußes. Das fühlt sich subjektiv dann möglicherweise angenehmer an als ohne Pedalbox und wem das die 200 Tacken wert ist, der soll sich das kaufen. Ich kenne auch Leute, die sich viel besser fühlen, seit sie sich für 60 Euro ein Magnetarmband gekauft haben. Es liegt mir fern, sowas zu kritisieren...

Maat et joot un bess demnähx
Volker

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 467

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 16. Februar 2016, 18:57

Hallo,

bitte nicht als Angriff werten, jeder kann ja machen was er möchte.

Diese Box war auch schon vor Jahren in anderen Foren ein Thema und es ist tatsächlich so wie Volker es geschrieben hat. Im Endeffekt mogelt diese Box dem Steuergerät vor, dass mehr Gas gegeben wird als es tatsächlich ist. Ich bin kein Fachmann, aber diese Aussage wurde schon vor Jahren von vielen angesehenen Tunern bestätigt.

Gruß, rubbel 2

Pinball

Pinball

Beiträge: 133

Wohnort: SH

Auto: Tucson 1,6 Turbo 177PS DST

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:01

Gaspedal Tuning

Hat schon jemand ein Gaspedal Tuning an seinem Tucson gemacht? Wenn ja, wie ist die Erfahrung?
Gruß Pinball

fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 258

Wohnort: Nähe Limburg

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:03

Allgemein Beim Anfahren spricht das Gaspedal spät an....?

Nur mal etwas lesen ....

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:06

"....dass mehr Gas gegeben wird als es tatsächlich ist"....

anders kenne ich es auch nicht !

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 930

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:07

Pedalboxen sind Unfug! Latscht einfach mehr drauf Jungs, dann habt ihr exakt den selben Effekt! In Grip haben sie das "Ding" rausgerissen, und in die Wiese geschmissen. Kommentar ungefähr so wie: Sche*ßdreck :thumbdown:
Ich habe schon einige Autos mit Pedalboxen (Probe)gefahren, ist nichts für mich.......

the_scrat

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Wohnort: Augsburg

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Schwarz (EU/AT - Platin)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:27

Ja ne, is klar. Das liegt am neuronalen Wireless-Interface der Pedalbox, die weiß schon eine halbe Sekunde vor Deinem Fuß, dass Du ihn gleich bewegen wirst. =) :freu:
Sorry, aber vielleicht solltest du dann einfach mal die korrekten Begriffe verwenden. Für mich sitzt das Steuergerät nicht am Pedal, sondern dahinter und nimmt die Befehle entgegen. Das Pedal selbst hat einen elektrischen "Geber" (nix Steuergerät).

Ich habe aber in der Tat das Steuergerät gemeint, welches bei Anschluss einer solchen Box die veränderten Daten entgegennimmt.

Wenn wir mal die Daten aus dem Video nehmen
Standgas = 375 / 747
Vollgas = 2124 / 4233

Der "Geber" wird bei der kleinsten Berührung sicherlich die Werte erhöhen, das Steuergerät aber vielleicht erst bei einem Wert von 500 / 1000 "reagieren". Wenn also jetzt eine solche Box bei der ersten Berührung, die Werte 380/780 => 400/800 => 420/820 ... auslässt und direkt auf 500 / 1000 springt, sollte das doch den erwünschten Effekt bringen?!

Damit wird zwar genau das gemacht, was hier angegeben wird "mehr Gas geben", aber es sollte doch der tatsächliche Pedalweg wegfallen, der notwendig wäre um auf den Wert 500 / 1000 zu kommen.

PS: Die Werte 500 / 1000 als auch die Stufen sind rein fiktiv, ich hab keine Ahnung ob das auch nur annähernd so funktioniert. Aber anscheinend gibt es ja eine gewisse Schwelle ab der das Steuergerät erst reagiert.

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 537

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:33

Auch bei "feste druf" gibt es eine Gedenksekunde und da es eben ein elektronisches Pedal ist, bestimmt ua. dieses wie intensiv die Kurve nach oben geht. Ist dieses entsprechend modifiziert, steht eben schneller entsprechender Wert bereit, da die Kurve eben deutlich steiler ist.
Da bringt einem auch ein Kickdown nichts, da wie schon erwähnt die Werte entsprechend im Steuergerät hinterlegt sind...

Volkerchen

Die spitze Feder

Beiträge: 128

Wohnort: Eschweiler

Beruf: Fachinformatiker

Auto: i10 IA 1,2 l Yes! Silver in Star Dust

Vorname: Volker

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:34

Damit wird zwar genau das gemacht, was hier angegeben wird "mehr Gas geben", aber es sollte doch der tatsächliche Pedalweg wegfallen, der notwendig wäre um auf den Wert 500 / 1000 zu kommen.

Ja, exakt so ist es. Du ersparst Dir "Pedalweg". Ich erspare mir 200 Euro. Wer welche Ersparnis bevorzugt, ist reine Geschmackssache. Und über Geschmack braucht man nicht zu diskutieren. Über die eigentliche Funktion der Box sind wir uns ja einig.


Maat et joot un bess demnähx
Volker

the_scrat

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Wohnort: Augsburg

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Schwarz (EU/AT - Platin)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:45

Ja, aber dann gibt es doch eine reale, tatsächlich vorhandene, nachweisbare "Ersparnis" und wenn es nur 1-2 cm am Pedal sind. Aber darum geht es doch um das "Loch" am Anfang, welches ja nur entsteht, weil im Steuergerät anscheinend ein zu hohes Limit gesetzt ist, oder sehe ich das jetzt falsch?

Das Thema 200€ Sparen ist eine andere Baustelle. Und wie du selbst schreibst, es gibt schließlich auch Leute, die sich Magnetarmbänder kaufen. Aber wenn man etwas technisch nachweisen kann, ist es doch super. Die Pedalbox verspricht doch weder, dass es mehr Leistung oder weniger Verbrauch rausholt, sondern nur, dass sie "instant" reagiert, also genau das Problem löst, welches ursprünglich bemängelt wurde....

Ob einem das 200€ Wert ist oder nicht, muss eh jeder für sich selbst beschreiben. Aber pauschale Aussagen wie "Pedalbox sind unfug" weil er es im Fernsehen gesehen hat, lass ich jetzt mal nicht wirklich gelten. Wenn ich mich ins Auto setze und es reagiert nicht so wie ich mir das vorstelle, kann ich für MICH sagen, das Teil hat nicht so funktioniert wie ich mir das vorgestellt habe.

Es haben ja bereits einige geschrieben, dass sie es real im Einsatz haben (also nicht wie J-2 Coupe von Hörensagen/Fernsehen) und einen Unterschied merken... ist doch super. Und das Video zeigt zumindest, dass hier nicht mit Feng Shui, irgendwelchen Schamanen oder Pendel gearbeitet wird, sondern die Werte informationstechnisch verarbeitet werden....

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 930

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:50

Ich habe schon einige Autos mit Pedalboxen (Probe)gefahren, ist nichts für mich.......
Jaja, von "Hörensagen" habe ich kein Wort geschrieben. Habe die Dinger schon vor Jahren in angekauften Fahrzeugen gefahren. Gehört habe ich dabei allerdings nichts besonderes..... :)
In einem anderen Thread hier hatte ich schon im Oktober 2012 vom Kauf der Pedalbox abgeraten.

Volkerchen

Die spitze Feder

Beiträge: 128

Wohnort: Eschweiler

Beruf: Fachinformatiker

Auto: i10 IA 1,2 l Yes! Silver in Star Dust

Vorname: Volker

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:53

Auch bei "feste druf" gibt es eine Gedenksekunde und da es eben ein elektronisches Pedal ist, bestimmt ua. dieses wie intensiv die Kurve nach oben geht. Ist dieses entsprechend modifiziert, steht eben schneller entsprechender Wert bereit, da die Kurve eben deutlich steiler ist.
Da bringt einem auch ein Kickdown nichts, da wie schon erwähnt die Werte entsprechend im Steuergerät hinterlegt sind...

Nein, die von Deinem elektronischen Pedal abgegebenen Spannungen ändern sich nicht verzögert, sondern _sofort_ wenn Du entsprechend drauftrittst. Da sind zwei Potis oder Hallsensoren drin, die arbeiten verzögerungsfrei. Was das Steuergerät macht, steht auf einem anderen Blatt - aber das kann nun eben nicht unterscheiden, ob die Spannungsänderung von der Pedalbox oder dem stärkeren Tritt aufs Pedal kommt.

Man erspart sich also tatsächlich nur den kurzen Pedalweg - und wer dafür eine Sekunde benötigt, kann entweder 200 Euro für das Zubehörteil ausgeben oder statt dessen an seiner Fahrweise arbeiten. Jeder wie er mag...

Maat et joot un bess demnähx
Volker

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 25. Februar 2016, 12:16

Nachdem ich jetzt die ersten 500km mit dem Schaltgetriebe hinter mir habe, kann ich diese Gedenksekunde auch bestätigen. Da ist schon eine Änderung der Fahrweise beim Anfahren nötig. Mir sind meine Vorgängerautos eigentlich selten bis nie abgestorben, aber mit dem Tucson ist mir das mittlerweile schon 3x beim Anfahren passiert, weil er einfach nicht sofort das Gas annimmt. Naja, das wird noch ein weiterer Gewöhnungsprozess.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 930

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 25. Februar 2016, 12:28

Hatten deine vorherigen Autos auch schon Euro 6 - das stopft die Motoren nämlich noch mehr zu, was sich dann bei der Leistungsentfaltung und Gasannahme speziell im unteren Drehzahlbereich bemerkbar macht.

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 25. Februar 2016, 13:22

Der Astra hatte Euro 5. Wusste nicht, dass das so einen Ausschlag geben könnte. Ok, dann gibt's zumindest eine Begründung, wenn dem so sein sollte. Ich verfluche das Fahrzeug deswegen nicht. Man gewöhnt sich um und gut ists.

Waffeleisen

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Auto: Tucson TL 1,6 Turbo 4WD DCT Phantom Black / Leder beige / Voll (EU Österreich- Platin)

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 30. März 2016, 10:40

Huhu,

ich habe mir jetzt auch für den TUC die Pedalbox gegönnt. Wenn mich schon meine Frau darauf anspricht ob das normal ist wenn man soviel Gasspiel hat (gut, dass waren nicht Ihre Worte aber sinngemäß ;) ) dann muss da wohl was dran sein :D

Der TUC-eigene Sport-Modus war Ihr zu nervös, vor allem das Verhalten ab wann er dann runter/-hochschaltet. Anders als ich bevorzugt sie normales dahingleiten und wollte einfach wieder das Ihr bekannte und angenehme Gasspiel. Nun haben wir an der Pedalbox den einfachen Sport-Modus permanent aktiviert und der TUC lässt sich für sie damit genau so dosieren wie sie das mag.

Ach ja: ich habe übrigens nen recht guten Vergleich, wie unterschiedlich dann aber doch der Fahrzeug-/Herstellerspezifische Einsatz der Pedalbox wirkt. Ich fahr' noch 'nen Beetle (1.4 / 160 PS / 7 Gang DSG) an dem schon länger eine Pedalbox hängt. Die Gasannahme war hier eigentlich schon von Haus aus ok (im Vergleich zum TUC super!) ist mit der Pedalbox aber einfach nur geil. Ich schalte gerne mit den Wippen durch die Gänge und nun hängt der echt sensibel und nervös am Gas. Für meine Frau wär das zu arg, ich lieb' das aber genau so... :thumbsup:

Gruß,
Waffel