Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sanjan

Fortgeschrittener

  • »Sanjan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 536

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Januar 2016, 14:03

[Sammelthread] Verbesserungsvorschläge für die Bord Elektronik/BC/Navi

Hallo,

da es immer wieder in sämtlichen Themen zu Kritiken, Ideen und Wünschen bezgl. verschiedener Features beim neuen Tucson kommt, würde ich diese gerne in einem Thread sammeln und vor allem diskutieren. Diese könnte man gebündelt an Hyundai weiterleiten in der Hoffnung, dass dort evtl. der ein oder andere Vorschlag umgesetzt wird oder als Denkanstoß genutzt wird. In anderen Branchen ist das Eingehen auf Kunden und Community gängige Praxis, wieso nicht auch bei einem Fahrzeug, welches inzwischen ein großes Potential an Softwareoptimierung besitzt. Relevant sind in diesem Thread natürlich nur Vorschläge, die softwareseitig umsetzbar sind und somit keinen Bedarf an Nachrüstung oder Austausch von Hardware bedürfen.

Ich mache mal den Anfang und würde gern alle Ideen im ersten Post aktuell halten (falls dies die Forensoftware zulässt):

Bordcomputer:
- Trip A + B mit der jeweiligen Durchschnittsverbrauchangabe erweitern
- Trip A oder B automatisch nach 2 Stunden Standzeit resetten (optional de/aktivierbar)
- Tripübersicht nach Fahrtende (Motor aus) länger im Display anzeigen (bspw. bis Öffnung der Fahrertür)
-

Navigation-System:
- Auswahl der Klingeltöne erweitern bzw. die Möglichkeit eigene Klingeltöne zu importieren
- bei ankommenden Anrufen im Display "Annehmen" in Grün , "Ablehnen" (?) in Rot schreiben oder hinterlegen, damit man diesbezüglich eine schnellere Orientierung hat
-

Bordelektronik:
- AutoHold Status im letzten Zustand der letzten Fahrt belassen
- dauerhafte Deaktivierung des Kompass im Rückspiegel bei Bedarf (von: stbrumme)

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Sanjan« (28. Januar 2016, 14:59)



stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Januar 2016, 14:18

1. Die Tasten/Wippen am Lenkrad können nicht für Aktionen auf dem Touchscreen verwendet werden. Ich denke insbesondere an die "OK"-Taste, mit der man in meiner wilden Fantasie die Startmeldung des Navis wegklickt. Aus rein risikotechnischer Sicht ist es auch äußerst bedenklich, dass das Navi bildschirmfüllend neue Staus anzeigt und man nur durch eine Touchscreen-Interaktion während der Fahrt (!) diesen Dialog wegklicken kann. Nicht mal ein automatischer Timeout existiert (oder ich hatte nie genug Geduld).
2. Nachts fahre ich nur ungern mit der Himmelsrichtungsanzeige im Rückspiegel, sie ist mir zu hell. Man kann sie natürlich problemlos per Tastendruck ausschalten - beim nächsten Motorstart ist die Anzeige aber wieder da.

Noray

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Bayern

Beruf: Client Manager (Software) - Jagdscheinanwärter

Auto: Hyundai Tucson 1.6 T-GDi 4WD

Vorname: Richi

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Januar 2016, 14:50

Abstandsregeltempomat :D

Die nötige Hardware dazu müsste ja bereits verbaut sein

Sanjan

Fortgeschrittener

  • »Sanjan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 536

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Januar 2016, 14:54

@ Stbrumme, eine Interaktion zwischen Touchsreen und und Lenkrad findet ja statt, bspw. bei einem eingehenden Anruf.
Dass bspw. die Sicherheitsmeldung nicht per Knopfdruck bestätigt werden kann hat sicherlich rechtliche Gründe, ähnlich dem zustimmen der AGB usw.

Was den Rückspiegel betrifft befürchte ich fast dass dieser nicht über den Bordcomputer läuft.

@ Noray, dieser Tempomat wird sicher kein "Gimmick" sein der einfach mal so beiläufig mit aufgenommen wird.
Wenn man bedenkt welche Sicherheitsfaktoren dabei beachtet werden müssen, bedarf dies sicher einen enormen aufwand.
Außer man kauft die fertige Software ein und stülpt die der aktuellen Hardware über, wobei dies dann eher ein Fall für ein Facelift Modell ist!!

badf

Schüler

Beiträge: 128

Wohnort: Kyffhäuserkreis

Auto: Tucson TL 2,0 Automatik Introedition

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Januar 2016, 15:25

Mal nur so eine Frage.

Glaubt Ihr wirklich das Hyundai eure Vorschläge interresiert?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Januar 2016, 15:27

Das juckt Hyundai wohl sehr wenig - wurde hier schon öfter probiert, geändert hat sich nichts..... :unsicher:
Aber man kann ja mal seine Meinung zur Elektronik äußern!

the_scrat

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Wohnort: Augsburg

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Schwarz (EU/AT - Platin)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. Januar 2016, 17:21

Glaubt Ihr wirklich das Hyundai eure Vorschläge interresiert?
Die Frage ist nicht ob es ihn interessiert, sondern ob es ihn zu interessieren hat. Und JA, ich bin der Meinung jeder Hersteller (unabhängig von Hyundai) sollte sich dafür interessieren was sich Kunden wünschen. Gerade Anregungen und Kritik sollten sogar sehr wichtig sein für JEDE globale Firme, die Konkurrenz hat. Denn letztendlich will auch Hyundai das nächste Auto wieder verkaufen. Von dem her, die angenommen Kundenkriktik JETZT sichert vielleicht u.a. den Absatz in einigen Jahren. Und wie üblich, die Masse macht es. Einige Wenige können natürlich kaum oder nichts erreichen. Aber gerade hier, wo sich eine Zielgruppe aus Interessenten und Besitzern befindet kann man fokusiert agieren! Und ich denke es macht schon aus, wenn Hyundai 200 E-Mail/Anrufe erhält mit gleichen Wünschen, dass das zumindest mal notiert wird.

Das juckt Hyundai wohl sehr wenig - wurde hier schon öfter probiert, geändert hat sich nichts..... :unsicher:
Aber man kann ja mal seine Meinung zur Elektronik äußern!
Richtige Einstellung, garnicht erst probieren, haben schon andere probiert. Diese Einstellung hat uns schon immer voran gebracht ;-)


Ich persönlich könnte mir folgende Verbesserungen vorstellen, die man sogar noch mit einem Softwareupdate ausliefern könnte.

- Eigene Position für die Seitenspiegel wenn rückwärts eingeparkt wird, verstehe nicht warum das kein Standard ist, dass sich die Spiegel ein paar Grad absenken und man den Randstein bzw. Räder im Blick hat (gerne auch als optionale Einstellung)

- Automatisches Abblendlich früher aktivieren (sensibler einstellen)

- Abblendlicht standardmäßig aktivieren wie Tagfahrlicht

- Autohold durch langes drücken (z.B. 2-5 Sekunden dauerhaft aktivieren)

- Statistik im BC welches jeden Tankvorgang protokolliert und die Daten speichert (Strecke, Durschnittsverbrauch etc.). Hab das im Madza CX5 gesehen und finde das ein tolles Feature gerade um auch sein Fahrverhalten zu analyisieren.

- Das ständige Akzeptieren mag zwar sein, dass dies irgendwelche rechtlichen Aspekte hat, in anderen Automarken gibts sowas doch auch nicht. Ich finde so einen zusätzlichen Button eher sogar noch gefährlicher als wenn nichts kommt. Jeder weiß, dass er nicht während der Fahrt auf das Display schauen soll (mehr steht da auch nicht). Und ich glaube nicht, dass es irgendwo in der Vergangenheit mal einen Fall gegeben hat oder geben wird, wo die Unfallursache der nichtbestätigte Akzeptieren-Button ist/war.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. Januar 2016, 18:09

Ich würde vielleicht auch noch einen Brief an den Papst schreiben - das kann ganz sicher nicht schaden..... :D

Pinball

Pinball

Beiträge: 133

Wohnort: SH

Auto: Tucson 1,6 Turbo 177PS DST

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. Januar 2016, 18:17

Ihr müsst euere Wünsche gegenüber dem Händler äußern, die werden von Hyundai befragt.
Mein Wunsch wäre Sitzmemory.
Gruß Pinball

the_scrat

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Wohnort: Augsburg

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Schwarz (EU/AT - Platin)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. Januar 2016, 18:22

Dann mach das einfach J-2 Coupe, schadet sicher nicht, du bist der "Ziellinie" näher als ich und wohl nicht umsonst im VORRuhestand ;-)

Also schließ deinen Frieden, schreib den Brief an den Papst oder geh irgendwo Öl wechseln, weil mehr kannst du mM. nicht. Denn, dass du keine Ahnung hast, wurde ja bereits mehrfach belegt (z.B. Serviceheftstempel, Wagenauslieferung usw.).
Von daher, lass uns doch einfach hier diesen Thread befüllen, ohne deine dummen, sinnlosen Zwischenkommentare, die niemand nützen!

Wäre prima, wenn ein Moderator die Beiträge von J-2 Coupe und diesen hier löscht, damit Ideen gesammelt werden können....

11

Donnerstag, 28. Januar 2016, 18:23

...Sitzmemory...
Brauch' ich nicht. Ich sitz' immer vorne links... :D

Beiträge: 786

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. Januar 2016, 18:47

Mazda hat zB einige CX3 Fahrer erst angeschrieben und auf ein produktives Review eingeladen. Fahrt wird bezahlt und noch ein kleiner "Obulus" für die Zeit. Find ich super, denn ob mein Händler die kleinen Problemchen von mir als wichtig erachtet obwohl die eher leicht zu lösen wären glaube ich nicht...

- bessere Integration des iPhone 6
- Navi-Karten selbst updaten können wie bei anderen Herstellern auch möglich
- wenn das DCT erkennt das ich den Berg runter fahre und ständig brems soll es gefälligst zurückschalten und nicht extra einen Gang weiter
- Tempomat wie bei Audi mit einstellbarer Geschwindigkeit im Display und bei bergabfahrt automatisch auf die eingestellte Geschwindigkeit bremsen wenn notwendig
- den eigenen Klingelton vom Handy auf den Autolautsprechern abspielen, ging in meinem Alfa
- Komfort-Fenster Öffnung und Schließung (zumindest Öffnung spricht ja nicht gegen einklemmschutz)
- wenn man vom Fahrzeug wegläuft mit smart Key automatisch verriegeln
- die Handbremse nicht willkürlich automatisch mal anziehen und mal nicht
- Scheinwerfer Waschanlage reduzieren, jedes 3. mal oder nach jedem motor Neustart sorgt für unglaublichen Verbrauch
- navi Display Helligkeit auf Wunsch getrennt von der Tacho Beleuchtung einstellen
- Start Stop bei DCT einführen, falls das geht, gern auch gegen Bezahlung


Zwar nicht software aber: irgendein Schutzhäubchen für die Rückfahrkamera, die sammelt bei regen immer ein Tropfen das man bloß nichts mehr sehen kann.

Baron

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Köln

Auto: Tucson TL

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. Januar 2016, 18:47

Ich würde mir wünschen, dass wenn man die Zündung an oder aus macht, Telefongespräche nicht gekappt werden.

Beiträge: 786

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 28. Januar 2016, 20:57

Und was ich auch noch gut fände:
Heckbeleuchtung standardmäßig nur dieser Streifen über den Waben.
Beim Bremsen dann die Waben zusätzlich.
Aber wird wohl schon im Rücklicht miteinander verbunden sein :)

1. Würde beim Bremsen mehr auffallen
2. Würde das normale Licht bisschen böser und dynamischer aussehen.

Und vielleicht noch ein auf den Tucson angepasstes Audiosystem zum Nachrüsten á la Bose, JBL, Bang & Olufsen, auch wenn es nur direkt bei Hyundai verbaut werden würde. Ja ist keine Software ich weis :P

Sanjan

Fortgeschrittener

  • »Sanjan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 536

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 28. Januar 2016, 20:58

J2-Coupe, hast du es nicht geschafft mein Eingangspost vollständig zu lesen?

@ Pinball, meinst du Sitzmemory kann per Softwareupdate nachgeschoben werden? Da fehlen doch die entsprechenden Speicherkapazitäten...

@ Master, hast du beim Bergabfahrt mal die entsprechende Taste genutzt? (Bergabfahrhilfe)
Komfort-Öffnung wird ohne entsprechende Relais auch nicht Softwareseitig funktionieren.
Die Handbremse wird sicherlich nicht willkürlich sein, müsste man -ähnliche wie mit dem automatischen lösen in Verbindung mit dem Sicherheitsgurt- mal austesten, dafür ist dieser Thread u.a. ja auch gedacht.
StartStop geht definitiv nicht per Software und würde sicher bewusst beim Automatik nicht eingebaut, daher hier nicht relevant.

Beiträge: 786

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 28. Januar 2016, 21:07

Kann man die Bergabfahrhilfe auch bei 50 oder 60 km/h Berg runter nutzen? Dachte das wäre das "ich fahr einen Berg senkrecht runter" Programm im Schritttempo. Dann muss ich das mal testen danke :)

Edit: Auszug aus der Anleitung:
Sie drosselt die Fahrgeschwindigkeit auf weniger als 8 km/h, sodass sich der Fahrer ganz auf das Lenken konzentrieren kann.
und:
Das System wird nicht eingeschaltet, wenn die Fahrgeschwindigkeit mehr als 40 km/h beträgt

Also leider wie ich es erwähnt hab. Die Handbremse ist leider willkürlich, gibt auch einen Thread dazu, hatte zwei absolut identische Situationen und die Handbremse hat mal angezogen und mal nicht, passiert immer wieder. StartStop deswegen auch gerne als HW-Update, was bestimmt nie vorkommen wird :D Aber er hat eigentlich alle Funktionen dafür drin, er erkennt wenn er steht, überwacht die Temperatur, Motor wird sowieso elektronisch gestartet und gestoppt. Also zumindest die Rahmenparameter sind da, fehlt wenn dann ein Knopf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Master0077« (28. Januar 2016, 21:32)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 28. Januar 2016, 21:11

... könnte man gebündelt an Hyundai weiterleiten in der Hoffnung, dass dort evtl. der ein oder andere Vorschlag umgesetzt wird ...
Natürlich habe ich deinen Eingangspost vollständig gelesen und auch verstanden, und mich auf den obenstehenden zitierten Teil bezogen. Gerne darf hier über Änderungen/Verbesserungen o.ä. geschrieben werden, jedoch bezweifle ich eine Auswirkung auf die Ausstattungsvarianten von Hyundai. Und es ist in einem Forum mein gutes Recht darauf hinzuweisen.

Gruß Jacky :)

Sanjan

Fortgeschrittener

  • »Sanjan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 536

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 28. Januar 2016, 21:49

Den Hinweis mit dem Bergassistenten habe ich auch gerade gelesen. Schade. :-/

Bezgl der elektronischen "Handbremse" war der Thread nicht auf das automatische Lösen dieser bezogen? Bei mir klappt dies unter Einhaltung der Voraussetzung wunderbar und fehlerfrei. Das automatisch aktivieren dieser ist auch nicht willkürlich, es funktioniert nur dann wenn während der Fahrt "AutoHold" aktiviert war.

Aceman

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Essen

Auto: Hyundai Tucson 1,6 GDI Intro Edition in Moonrock

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

19

Freitag, 29. Januar 2016, 12:41

Tolle Idee, dieser Thread! :super:

Ich fände es gut, wenn auch die im Navi intergrierte Freisprecheinrichtung wieder über Sprachsteuerung genutzt werden könnte.
Warum das nicht der Fall ist, obwohl es bereits im IX35 Standard war, ist mir ein Rätsel. Und beim "kleinen" Radio im Tucson funktioniert das schliesslich auch! ?(

Sanjan

Fortgeschrittener

  • »Sanjan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 536

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

20

Freitag, 29. Januar 2016, 13:05

Leider kann ich den ersten Post nicht mehr editieren, sofern ist eine gegliederte Auflistung im Post #1 nicht mehr möglich.

@ Aceman, wurde nicht schon darüber gesprochen dass die Sprachsteuerung funktioniert? Es waren doch auch Sprachbefehle im Raum...
Oder gilt dies nur für den kleinen Radio und nicht das Navi?!