Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Bremsen ATE Ceramic

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

asksam

Schüler

  • »asksam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Bergwinkel in Hessen

Auto: 1.6 Benziner, 6-gang, Moonrock

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Januar 2016, 17:22

ATE Ceramic

Ich hatte in meinem jetzigen Wagen die ATE Ceramic nachgerüstet und bin sehr begeistert. Musste noch nie so selten die Felgen putzen und die Bremsleitung ist identisch mit den Originalbelägen.

Jetzt kommt bald mein Tucson :freu: und ich bin auf der Suche nach den passenden Belägen. Leider findet man noch keine Ersatzteile im Netz, dafür ist er wohl zu neu. Weiß jemand, ob die Bremsanlage bei einem anderen Hyundai z.B. Santa Fe, i40, etc. verbaut ist? Ich habe den 1,6er Benziner mit 4WD und 177 PS. Es geht mir hauptsächlich um die Vorderachse.

Das Geld für die Beläge hat man schnell wieder rein. Weniger Felgenreiniger und die Scheibe soll auch länger halten, da sich der Abrieb verringert. Weniger quietschen sollen die auch. Nein, ich arbeite nicht bei ATE oder einer Mutter/Tochter/Beteiligung.


2

Dienstag, 19. Januar 2016, 17:50

Das wäre für mich auch interessant... Im März führe ich meinen Golf 6 Jahre lang, und bei derzeit 97.000 km Laufleistung sind immer noch die ersten Klötze und Scheiben drauf... Das würde ich gerne auch mit dem Tucson erreichen, wahrscheinlich aber nicht mit den Originalteilen... Mit ATE Ceramic ginge das vielleicht?

Beiträge: 785

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Januar 2016, 20:10

Fragt doch mal direkt bei ATE nach, die müssten das ja am Besten wissen. Ist ja auch immer so ein dämliches Thema mit Zulassung für den Fahrzeugtyp etc.

Würde aber eher zu EBC greifen, ATE ist bei mir zumindest bei Scheiben schon zwei mal komplett durchgefallen. EBC hat auch schon die Black Stuff für den neuen Tucson, für das 176 und 177 PS Modell :D :D :D Folgen sicher bald auch die umhimmelten GreenStuff und RedStuff.

4

Mittwoch, 20. Januar 2016, 00:22

@dwhhde
Rechne mal bei 40 000 km mit neuen Scheiben und Belägen vorn.

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 537

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Januar 2016, 08:31

Rechne insbesondere auch damit nicht alles zu glauben was Noby von sich gibt!

Pauschalaussagen bezgl. der Bremsanlage sind, sollte kein Serienproblem vorliegen, sind einfach unbrauchbar.
Hängt es doch stark vom Fahrprofil und Fahrvermögen ab.
Insbesondere letzteres wird gerne unterschätz :flöt: @ Noby

s.Daniel

Schüler

Beiträge: 81

Wohnort: Halle an der Saale

Beruf: Hüter des Gesetzes

Auto: Hyundai Tucson 1,6 GDI Trend

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Januar 2016, 09:54

Genau meine Meinung Sanjan. Das Fahrerprofil entscheidet m.E. zu 90% über den reelen Verschleiß.

asksam

Schüler

  • »asksam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Bergwinkel in Hessen

Auto: 1.6 Benziner, 6-gang, Moonrock

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. Januar 2016, 16:11

EBC Redstuff klingt auch sehr vielversprechend. Hatte vorher noch nie von dieser Marke gehört. Beim Preis kommen einem allerdings die Tränen. Beim IX35 ist man für beide Achsen bei fast 300€. Der Tucson dürfte wohl ähnlich liegen.

asksam

Schüler

  • »asksam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Bergwinkel in Hessen

Auto: 1.6 Benziner, 6-gang, Moonrock

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Februar 2016, 13:39

Ich hatte bei EBC wegen der GreenStuff, 7000er-Serie nachgefragt. Ein genauer Termin ist noch nicht bekannt. Fühestens im Sommer ist mit ersten Modellen zu rechnen. Also doch erst einmal Felgen schrubben :thumbdown:

asksam

Schüler

  • »asksam« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Bergwinkel in Hessen

Auto: 1.6 Benziner, 6-gang, Moonrock

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. September 2016, 18:22

Habe die EBC Greenstuff bestellt und heute erhalten. Werden dann zusammen mit den Winterrädern getauscht. Die Winterfelgen sind silber, da werde ich gleich merken, ob es weniger Bremsstaub gibt. Im Oktober geht es für eine Woche in die sächsische Schweiz, danach poste ich einen kurzen Erfahrungsbericht.

Berliner

Schüler

Beiträge: 134

Wohnort: Berlin

Auto: I30 Turbo

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. September 2016, 19:56

Ate ceramic
Die Beläge hatte ich in meinem Opel Astra....mit 19Zoll Felgen.
Einfach nur genial. ...immer fast saubere Felgen bei optimaler Bremmsleistung.

Mario

cesarius

i30 En­thu­si­ast

Beiträge: 460

Wohnort: Ruhrgebiet

Auto: Hyundai i30 GD 1,6 CRDI Style

Vorname: Cesar

  • Nachricht senden

11

Freitag, 23. September 2016, 07:03

Ich hatte schon 2013 bei Ate nachgefragt für meinen i30, dann 2014, 2015, die letzte Anfrage war im Juni dieses Jahres. Immer die gleichen Ausreden. Ich habe die Hoffnung aufgegeben, dass die für Hyundai da was auf den Markt bringen.

Ähnliche Themen