Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. Januar 2016, 19:43

Empfindlichkeit Regensensor

Hi an alle
Hab mal eine Frage an alle Tucsonfahrer mit Regensensor:
Wenn auf Automatik gestellt kann man die Empfindlichkeit einstellen?
Bei meinem Vorgängerfahrzeug i40 konne ich die Empfindlichkeit mittels den keinen Wahlhebel der auch bei Intervallschaltung die Intervalleinsätze verkürzt bzw verlängert einstellen. Dies probierte ich auch bei meinem Tucson aus, jedoch ohne veränderung der Empfindlichkeit.
Wie ist es bei euch? Oder kann man die Empfindlichkeit nicht verstellen?

Danke für die Antworen


2

Sonntag, 3. Januar 2016, 19:51

Handbuch Seite 3-136

Um die Geschwindigkeit zu verändern drehen sie am Stellring. Der ist jedenfalls bei mir vorhanden da ich schon mal geregelt habe. Funktionierte jedenfalls bei mir problemlos

3

Sonntag, 3. Januar 2016, 19:53

Geschwindigkeit geht ja bei Intervall. Aber die Empfindlichkeit bei Automatik?

Beiträge: 1 011

Wohnort: Kleve

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: i30 Turbo

Vorname: Martin

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Januar 2016, 20:04

Es gibt nur 0, Automatik, Stufe 1 und Stufe 2. steht der Hebel auf Automatik und bleibt dort, dann wischt der Wagen beim Starten des Motors 1x. Ne Art Funktionstest. Wie schnell/sensibel der Regensensor reagiert, wird mit dem bereits erwähnten Stellrad geregelt. Ist an der selben Stelle, wo in anderen Fahrzeugen der Intervall geregelt wird.

ösibär

Schüler

Beiträge: 155

Wohnort: Linz-Land

Beruf: Cnc-Techniker

Auto: Tucson Platin 1.6 T-GDI 4WD DCT 177PS Moon Rock

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Januar 2016, 20:10

Genau so ist es :super:

6

Sonntag, 3. Januar 2016, 23:13

Also bei mir wischt der Scheibenwischer nicht beim Einschalten der Zündung. Das wäre ja auch nicht so toll, wenn der Schweibenwischer über die trockene oder vereiste Scheibe wischt. Die Automatik funktioniert bei Regen wie beschrieben. Bei mir steht der Schalter immer auf Automatik. Die Empfindlichkeit kann am Rad geregelt werden. Ich finde den Sensor z.T. nicht empfindlich genug. Bei leichtem Nieselregen könnte der Scheibenwischer ruhig früher zuschalten.

7

Montag, 4. Januar 2016, 06:01

Genau dass meine ich, auch wenn dass Stellrad ganz nach oben gestellt wird sollte es bei leichtem Nieselregen der Scheibenwischer doch früher bzw. Empfindlicher zuschalten. Aber dass tut er meiner Meinung nach nicht?!?

Beiträge: 1 011

Wohnort: Kleve

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: i30 Turbo

Vorname: Martin

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. Januar 2016, 08:12

Also bei mir wischt der Scheibenwischer nicht beim Einschalten der Zündung. Das wäre ja auch nicht so toll, wenn der Schweibenwischer über die trockene oder vereiste Scheibe wischt.
Sehe ich genauso, dass es nicht gut ist!

Ich fahre den i30... aber dachte es wäre bei allen neueren Hyundais gleich, wenn sie eine Automatik haben. Das Handbuch sagt, dass die Wischer diesen Selbsttest bei bereits eingeschalteter Zündung machen.



Muss ich nochmal schauen. Ich glaube meiner macht das auch, wenn der Hebel wie oben geschrieben auf "Auto" steht, ich in's Auto einsteige und den Motor anmache.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. Januar 2016, 12:53

Beim i30 ist das so, stimmt. Hier geht es ja aber a) um den Tucson und b) um die Empfindlichkeit. Die scheint modellübergreifend mit Nieselregen Probleme zu haben.

10

Montag, 4. Januar 2016, 20:36

Hab eben nochmal getestet, Hebel auf Automatik, Zündung aus (sogar ausgestiegen und Tür versperrt), Wagen aufgeschlossen, Wagen gestartet, kein Testwischen?!? 8o und nun? :?: :teach:

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Montag, 4. Januar 2016, 20:38

Nu wissen wir, dass die Software des Regensensors im Tucson gegenüber dem i30 verbessert wurde. :super:

Beiträge: 1 011

Wohnort: Kleve

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: i30 Turbo

Vorname: Martin

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Montag, 4. Januar 2016, 20:48

Ja, da scheint sich jemand bei Hyundai nochmal den Logikplan angeschaut zu haben... Der i30 Turbo ist ja auch gerade mal knapp ein Jahr auf dem Markt.

Sorry das ich die Kenntnisse des i30 auf den Tucson übertragen wollte. Kommt nie wieder vor!

13

Dienstag, 9. Februar 2016, 21:48

Hallo,

ich habe meinen Tucson seit Freitag

Huckepack

Agrar-Paparazzi

Beiträge: 83

Wohnort: Nürnberg

Auto: TUCSON (TLE) 1,6 T-GDI, DCT, 4WD, Premium, Polarweiß

Vorname: Richard

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 10. Februar 2016, 07:09

Ich finde den Sensor z.T. nicht empfindlich genug. Bei leichtem Nieselregen könnte der Scheibenwischer ruhig früher zuschalten.
Hallo Zusammen,
genau das gleiche habe ich auch schon festgestellt.
Ich habe sehr oft das Gefühl, obwohl auf höchste Empfindlichkeit gestellt, dass der Scheibenwischer im Automatik- Mode gerade bei einsetzender Nässe seinen Dienst etwas früher aufnehmen könnte.

Background

Fortgeschrittener

Beiträge: 347

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 10. Februar 2016, 07:56

In so einem Fall gehe ich von der Automatik auf 0 und tippe 1x nach unten, dann wird 1x gewischt, danach gehe ich wieder auf Automatik und meist funktioniert es dann nach ein paar Sekunden.

Der Lichtsensor könnte für meinen Geschmack auch früher anspringen, gerade bei diesem Wetter...

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 536

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 10. Februar 2016, 09:04

Für mich könnte auch beide Sensooren empfindlicher arbeiten.
Beim Regensensor verstehe ich es weniger, da man ja den Verbraucher ohnehin die Wahl lässt es selbst zu justieren.
So könnte man von extrem Empfindlich bis extrem Unempfindlich alle Bereiche abdecken und jeder könnte es
so ausrichten wie es ihm schmeckt.

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 10. Februar 2016, 09:42

Die Vorgehensweise von Background wende ich auch immer an: wenn der Regensensor nicht von allein reagiert, dann einmal manuell wischen und anschließend stellt die Automatik fest, dass es draußen tatsächlich nass geworden ist ... :D

Tector

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: Kudwigsburg

Auto: Hyunda I 40 FL CW 2,0L Trend mit Navi

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 9. Juni 2016, 19:46

Bei meinem I40 Facelift Bj. 10/2015 gehen die Wischer bei Automatikstellung auch einmal an. Testlauf ??? Bei trockener oder vereister Scheibe nicht so toll. Klar kann man den Wischer nach fahrt auf 0 stellen, vergesse ich aber ab und zu. Kann das noch jemand bestätigen, oder läuft bei mir was falsch ?

19

Donnerstag, 9. Juni 2016, 21:34

Das ist ganz normal - dadurch wird der Sensor "auf 0 kalibriert"...

Tector

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: Kudwigsburg

Auto: Hyunda I 40 FL CW 2,0L Trend mit Navi

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 9. Juni 2016, 21:37

Ok danke dir :thumbup: