Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Reifen / Felgen Fragen zum RDKS

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dcb

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: WSH

Auto: Hyundai Tucson Platin 1,6 T-GDi 4WD DCT

  • Nachricht senden

101

Donnerstag, 8. September 2016, 14:08

Hat jemand Erfahrung mit Reifendrucksensoren der Marke "CUB"?

Habe ein Angebot über Alufelge mit Reifen und eben diesen Sensoren.


Kosta

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: Echterdingen

Auto: Hyundai Tucson 1.6 T-GDI schwarz, Schaltgetriebe

Vorname: Kosta

  • Nachricht senden

102

Donnerstag, 8. September 2016, 17:25

http://www.rdks.expert/rdkstpms-sensoren…nen-unser-test/

also lt. dem hier, wurden hier CUB Sensoren erfolgreich getestet...

dcb

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: WSH

Auto: Hyundai Tucson Platin 1,6 T-GDi 4WD DCT

  • Nachricht senden

103

Donnerstag, 8. September 2016, 17:29

Über diesen Bericht bin ich auch schon gestolpert. Trotzdem Danke für die Info/Antwort.

Hat jemand welche in Gebrauch und kann eine Aussage treffen?

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 467

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

104

Samstag, 10. September 2016, 23:02

Warum langt denn der Testbericht nicht - der ist sicher objektiver als eine Eigenerfahrung von jemanden den du nicht einmal kennst.

dcb

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: WSH

Auto: Hyundai Tucson Platin 1,6 T-GDi 4WD DCT

  • Nachricht senden

105

Sonntag, 11. September 2016, 13:00

Ich habe ja nicht gesagt dass der Testbericht nicht reicht. Aber eine Meinung eines anderen der dieses Produkt kennt/hat schadet ja auch nicht.

106

Montag, 12. September 2016, 14:15

Hallo Leute,

wo habt ihr die Sensoren gekauft? Ein Link wäre nicht schlecht. War heute beim freundlichen, verlangt 200€ für vier Stück. Müsste doch günstiger auch gehen.

Danke im Voraus
Gruß Alex

mcsst

Tucson-Liebhaber

Beiträge: 232

Wohnort: Baden bei Wien (A)

Beruf: PC-Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 GDi MT 2WD Premium (A) in Phantom Black

Vorname: Mario

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

107

Montag, 12. September 2016, 14:56

Meiner soll laut Rechnung für die Sommerreifen CUB Sensoren verbaut haben.... :unsicher: (Preis 48,-/Stk.)

Da ich in der Werkstatt beim Reifen montieren dabei war, kann ich sagen - da wurde nichts angelernt. Räder montiert und runde um den Häuserblock :super: - und schon hat alles gefunkt. :thumbsup:

Was mir aufgefallen ist: in der Anzeige steht 2,4bar bei allen 4 Reifen obwohl ich laut Luftdruck-Gerät an der Tankstelle 2,5bar drinnen habe. Kann jetzt leider nicht sagen ob das auch bei den Original-Felgen mit Schrader-Sensoren auch so war oder ob das ein Problem der CUB-Sensoren ist.... :denk:

Tuctop

Sky Pilot

Beiträge: 198

Wohnort: NRW

Beruf: Privatier und Rentner in Warteposition

Auto: Tucson Intro Edition 1,6 GDI, Phantom Black , MT, 2WD

Hyundaiclub: noch keinen gesucht

Vorname: Georg

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

108

Montag, 12. September 2016, 15:00

Was mir aufgefallen ist: in der Anzeige steht 2,4bar bei allen 4 Reifen obwohl ich laut Luftdruck-Gerät an der Tankstelle 2,5bar drinnen habe.
Hallo Mario,

meine Original Sensoren weichen auch um 0,1-0,2 bar vom Tankstellengerät ab. Kann aber auch an den Geräten der Tankstelle liegen, auch wenn die geeicht sein sollten. :cheesy:

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 251

Wohnort: RLP

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

110

Montag, 12. September 2016, 20:41

Nun werdet mal nicht päpstlicher als der Papst. Je nach Genauigkeitsklasse der Geräte, auch der geeichten, darf die Abweichung 0,6 - 1,0% betragen. Dies sind dann schon Spitzengeräte. Das sind dann bei 2,5 bar in etwa 0,025 bar. Wenn es sich dabei um digitale Anzeiger handelt kommt noch + - ein Digit dazu, also bei 2,5 bar Realdruck darf das Gerät 2,4 oder 2,6 bar anzeigen. Da solche Genauen Geräte ein Schweinegeld kosten kann man bei Tankstellenmanometer durchaus von 0,2 bar Abweichung nach oben oder unten einrechnen. Die haben wahrscheinlich 2-3% Genauigkeitsklasse. Bei den Reifensensoren ist´s noch schlimmer. Genauigkeit ist teuer.

111

Dienstag, 13. September 2016, 08:49

@binich
Habe diese nicht genommen, da der Verkäufer sich nicht sicher war ob die, auf die von mir ausgesuchte Felge passen.

Habe mir die HIER bestellt, laut Verkäufer passen die auf jeden Fall, da die schon hunderte davon verkauft haben und noch keine Probleme gab.

Danke für eure Infos

Tuctop

Sky Pilot

Beiträge: 198

Wohnort: NRW

Beruf: Privatier und Rentner in Warteposition

Auto: Tucson Intro Edition 1,6 GDI, Phantom Black , MT, 2WD

Hyundaiclub: noch keinen gesucht

Vorname: Georg

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

112

Dienstag, 13. September 2016, 10:15

@Spritty
Da bin ich ganz deiner Meinung.

Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

113

Dienstag, 13. September 2016, 19:52

@Alex76

Das sind die Sensoren, die Hyundai als Original Ersatzteil verkauft.

asksam

Schüler

Beiträge: 75

Wohnort: Bergwinkel in Hessen

Auto: 1.6 Benziner, 6-gang, Moonrock

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

114

Samstag, 17. September 2016, 07:04

Nix geht

Ich wollte mir gestern aus lauter Langeweile den Luftdruck anzeigen lassen. Außer dem Hinweis, dass ich losfahren solle, kam keine Anzeige. Auch nach 15 Km nicht. Mir ist ebenfalls aufgefallen, dass ich bei den Einstellungen nicht die Einheit auf bar ändern kann. Hat jemand ähnliche Probleme? Ach so, ich fahre die original Sensoren. Vor dem SW-Upgrade im Rahmen der Rückrufaktion funktioniere noch allles. Ich will nicht schon wieder zum Händler! Nur alle 15.000 zum Ölwechsel und alle 30.000 zur Inspektion! Das muss reichen!

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 251

Wohnort: RLP

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

115

Sonntag, 18. September 2016, 11:32

Im Display Einstellungsmenü gibt´s die Option der Luftdruckeinheit in Bar oder PSI. Die ist wählbar. Kann vielleicht sein, das beim SW Update hier was geändert ( Werkseinstelluing ) wurde.

116

Sonntag, 25. September 2016, 11:50

Mehrkosten beim Reifenwechsel wegen RDKS?

Sind die Kosten eines Reifenwechsels (Sommer/Winter) wegen RDKS teurer, als bei Fahrzeugen ohne RDKS?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

117

Sonntag, 25. September 2016, 12:03

Räder nur Umstecken kostet genau das gleiche, egal ob Reifendrucksensoren oder nicht.

118

Sonntag, 25. September 2016, 12:06

Da muß man Reifen- von Radwechseln unterscheiden.

Beim Radwechsel nicht, denn da werden Räder mit Sensoren durch andere Räder mit Sensoren ersetzt. Das Auto erkennt die anderen Räder, d. h. es der Aufwand ist identisch mit dem früheren Radwechsel.

Wenn Du hingegen Reifen wechselst, wird es teurer, weil beim Wechsel von Reifen eben statt der früheren Ventile die Sensoren eingebaut bzw. getauscht werden müssen. Es gibt da Sensoren, die sozusagen für den einmaligen Gebrauch gedacht sind und mit den Ventilen getauscht werden, alternativ gibt es auch Systeme, bei denen nur die Ventilteile getauscht und die Sensorenteile weiter benutzt werden. Die Sensoren müssen dann aber geprüft werden, was unterm Strich keinen Preisvorteil bedeutet.

War es früher schon nicht sinnvoll, nur die Reifen zu tauschen, sollte man heute also erst Recht einen zweiten Satz Räder, also zusätzlich auch einen zweiten Satz Felgen kaufen. Das müssen im Winter ja nicht so noble wie im Sommer sein.

Der Radsatz für den Winter ist natürlich teurer als früher, weil man Sensoren statt normaler Ventile braucht, aber die können dann auch je nach Nutzung 2, 3, 4 oder auch 5 Jahre benutzt werden.


Gruß Michael


P.S.: Vorsicht! Die original auch ab Werk verbauten Sensoren bekommt man als Satz von vier Stück schon für um die 100 €, aber auch für 200 € oder mehr. Unbedingt Preise vergleichen! Und nichts zusätzlich aufschwatzen lassen: Hyundai hat selbstanlernende Sensoren. Einfach Räder anschrauben und ein paar Kilomter fahren, mehr ist nicht nötig, um die Sensoren mit dem Auto zu koppeln.

119

Sonntag, 25. September 2016, 14:20

Schaut man nach Winterkompkletträdern kosten diese mit Reifendrucksensor 200 € mehr als die ohne.
Sollte man daher die Sensoren lieber selber oder von Hyundai besorgen, kommt man dann besser weg?

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 467

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

120

Montag, 26. September 2016, 23:01

Selber kaufen ist natürlich günstiger als die originale von Hyundai, aber es kann sein dass man dann in die Werkstatt zum anlernen muss - zumindest kam das schon vor, auch bei den angeblich Selbstanlernenden.

Ähnliche Themen