Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

381

Mittwoch, 31. August 2016, 11:30

Jetzt noch Windows Phone in die Runde geschmissen und wir haben alles als K...system bezeichnet, was so den Smartphone-Markt ausmacht.

Ach nee, hatte Blackberry vergessen.


Beiträge: 785

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

382

Mittwoch, 31. August 2016, 13:20

Wir sind hier glaub ich nicht um Smartphone Betriebssysteme fertig zu machen. Dafür gibt es andere Foren.
Eher sollte man andersrum denken. Andere Hersteller bauen eine SIM Schacht ein und damit hat sich die Sache. Finde die WLAN Lösung von Hyundai für die normale Bevölkerung zu kompliziert.

rolandhh

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: Hamburg

Beruf: Gerichtsvollzieher

Auto: Tucson 1.6 t-gdi und i30 1.6 crdi dct

Vorname: Roland

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

383

Mittwoch, 31. August 2016, 15:35

Ich habe mir heute dieses Teil bestellt: HUAWEI CarFi E8377 LTE black WLAN

Ich finde es häßlich einen vielleicht auch noch weißen Stick ständig im USB-Schacht zu haben. Das Teil war geringfügig teurer, sieht aber bestimmt besser aus (leuchtet blau bei Verbindung) und steckt im Zigarettenanzünder.

Einen Test dazu gibt es hier: http://www.lte-anbieter.info/lte-hardwar…arfi-router.php

Dazu bestellt habe ich mir eine Vodafone Prepaid Karte mit 200 MB mtl. für 4,99 mtl. (jederzeit mtl. kündbar). Schaun mer mal 8)

fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 258

Wohnort: Nähe Limburg

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

384

Mittwoch, 31. August 2016, 15:40

Ich will das Ding gar nicht sehen. Liegt über einen USB-Winkelstecker und eine kurzes Verlängerungskabel im Kofferraum unter dem kleinen Fach auf der linken Seite wo so ein Deckel drauf ist. Habe das Fach etwas gepolstert damit es nicht dadrin rumpoltert.

Volkerchen

Die spitze Feder

Beiträge: 128

Wohnort: Eschweiler

Beruf: Fachinformatiker

Auto: i10 IA 1,2 l Yes! Silver in Star Dust

Vorname: Volker

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

385

Mittwoch, 31. August 2016, 16:45

Hast du jemals Android benutzt? DAS ist ein KACKSYSTEM

Das verstehe ich jetzt in diesem Zusammenhang nicht. ?( Die von Rorschach an seinem iPhone vermisste Funktionalität, nämlich die automatisierte Verbindung mit dem Hotspot, ist doch unter Android gar kein Problem und funktioniert dort tadellos.

Maat et joot un bess demnähx
Volker

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

386

Mittwoch, 31. August 2016, 17:02

Ich habe mir heute dieses Teil bestellt: HUAWEI CarFi E8377 LTE black WLAN

Vorsicht ! Das Teil muss man jedes Mal manuell anschalten. Die "normalen" USB-Mifi-Sticks starten automatisch, sobald Strom kommt (z.B. Huawei E8372). Somit kann man den E8377 gar nicht den Kofferraum verfrachten, weil man ihn dort eher schlecht erreicht, nachdem der Motor läuft.

Falls du deinen Adapter auf einem Marketplace oder ebay gekauft hast, dann kann der eventuell einen pseudo-entfernten Sim-Lock haben, der rumzickt. Also möglichst kein EE-Branding ...

rolandhh

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: Hamburg

Beruf: Gerichtsvollzieher

Auto: Tucson 1.6 t-gdi und i30 1.6 crdi dct

Vorname: Roland

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

387

Mittwoch, 31. August 2016, 18:28

Vorsicht ! Das Teil muss man jedes Mal manuell anschalten. Die "normalen" USB-Mifi-Sticks starten automatisch, sobald Strom kommt (z.B. Huawei E8372). Somit kann man den E8377 gar nicht den Kofferraum verfrachten, weil man ihn dort eher schlecht erreicht, nachdem der Motor läuft

Oh Man das habe ich übersehen. Aber alle Sticks brauchen doch eine Weile bis das WLan funktioniert. Das Navi läßt sich aber nicht verbinden
sobald man losfährt (blöde Sicherheitseinrichtung). Einschalten wäre kein Problem. Jedes Mal zu warten bis man losfahren kann schon eher :wacko:

388

Mittwoch, 31. August 2016, 18:39

Hä? Es dauert ca. 20 Sekunden, bis das WLAN vom Stick aufgespannt ist. Kurze Zeit später verbindet das Naviradio automatisch und ich habe noch nie die Warnmeldung bestätigt. Denn auch die verschwindet nach kurzer Zeit ganz autmatisch.

Volkerchen: Das ist wahrscheinlich auch das einzige, was unter Andeoid besser funktioniert als unter iOS. Wobei es hier nur um Usability auf Kosten von Sicherheit geht. Ein Smartphone als Dauer-Hotspot zu verwenden ist halt nicht "intended use"...

Alex Alpine

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Fürstentum Liechtenstein

Auto: Hyundai Tucson 2.0 CRDi Launch Plus 4WD Autom. Vollausstattung EU-Import

  • Nachricht senden

389

Mittwoch, 31. August 2016, 18:47

@rolandhh Ich habe den selben WLAN Hotspot von Huawei (HUAWEI CarFi E8377 LTE black WLAN) seid längerem in Betrieb. Und dieser funktioniert tadellos. Zudem hast du diesen, sofern im Zigarettenanzünder-Schacht eingesteckt, jederzeit unter Kontrolle und du siehst auf anhieb ob dieser eine Verbindung hat. Zudem erkennst du an den Farben ob LTE, 3G, keine Verbindung oder ob gerade ein Update heruntergeladen wird. Einsteigen, Auto an, 3 sek. auf das Teil drücken und es funktioniert. Mittlerweilen läuft das ganz automatisch ab. Da ich eine europaweite Flatrate habe verbinden sich im Ausland auch all meine Familienmitglieder ihre Handys damit. Ein wirklich tolles Teil.

390

Mittwoch, 31. August 2016, 19:44

3 Sekunden auf das Teil drücken? Dann kann ich auch den Hotspot im iPhone aktivieren. Genau das gilt es aber zu verhindern, aus Komfortgründen...

rolandhh

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: Hamburg

Beruf: Gerichtsvollzieher

Auto: Tucson 1.6 t-gdi und i30 1.6 crdi dct

Vorname: Roland

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

391

Mittwoch, 31. August 2016, 21:10

3 Sekunden auf das Teil drücken? Dann kann ich auch den Hotspot im iPhone aktivieren. Genau das gilt es aber zu verhindern, aus Komfortgründen...
Jedem wie er mag. Mir dauert es zu lange mit dem IPhone. Aus optischen Gründen will ich da keinen Stick haben. Habe mir auf EBay so ein schönes Edelstahlteil gekauft und das sieht wirklich gut dort aus und dann soll da so ein öder weißer Stick rausgucken? :nenee: Unter meinem Sitz ist ein Sub und unterm Beifahrersitz der Verstärker und jetzt nochmal ein Kabel ziehen um einen Stick zu verstecken :wacko: OK nur wenn das mit dem neuen Teil doch blöd ist :rolleyes:

Danke Alex für Deinen Post. Wollte die Bestellung schon fast stornieren. Jetzt freue ich mich auf das Teil :freu:

392

Donnerstag, 1. September 2016, 09:28

Ähm, der Stick gehört natürlich in den Kofferraum. Sofern er abwinkelbar ist, wird nicht einmal ein USB-Winkeladapter benötigt und da fällt er optisch natürlich auch nicht auf. Er stört sozusagen überhaupt nicht. Aber du hast Recht, jeder wie er mag. Nur kann man nicht auf der manuellen Aktivierungsprozedur von iOS herumhacken, und dann einen Knopf an einem MiFi drücken müssen. Das passt irgendwie nicht zusammen...

Alex Tucson

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: Nähe Heilbronn

Beruf: Industriemechaniker

Auto: 1.6 T-GDI, DCT, 4WD, Micron Grey

Vorname: Alex

  • Nachricht senden

393

Donnerstag, 1. September 2016, 10:03

Ich benutze auch den "Huawei E8231" mit einer Congstar Karte für 2,-Euro monatlich (reicht locker),
allerdings habe ich dafür wie in der Beschreibung zum Anbau einer Anhängerkupplung ersichtlich die Kofferraumverkleidung hinten links entfernt
und habe mir vom originalen Zigarettenanzünder im Kofferraum ein Kabel nach unten in die geschäumte Ablagewanne unter dem Kofferraumboden gezogen,
wo ich eine zusätzliche Zigarettenanzünderdose montiert habe, in der mein Huawei absolut unsichtbar untergebracht ist.
Damit nichts herumrutscht oder klappert habe ich die Wanne entsprechend ausgeschnitten ;)

Volkerchen

Die spitze Feder

Beiträge: 128

Wohnort: Eschweiler

Beruf: Fachinformatiker

Auto: i10 IA 1,2 l Yes! Silver in Star Dust

Vorname: Volker

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

394

Donnerstag, 1. September 2016, 10:22

Das ist wahrscheinlich auch das einzige, was unter Andeoid besser funktioniert als unter iOS.
Eher im Gegenteil. Aber das würde jetzt doch ins OT abgleiten, hier ist ja kein IT-Forum.

Wobei es hier nur um Usability auf Kosten von Sicherheit geht.
Kannst Du bitte erläutern, worin das Sicherheitsrisiko der User besteht, die in ihrem Fahrzeug einen dauerhaft sichtbaren WLAN-Hotspot betreiben?

[...] ist halt nicht "intended use"...
Hier haben wir dann allerdings schon einen wichtigen Unterschied zwischen Android und iOS herausgearbeitet: Bei Android bestimmt der User in weiten Grenzen, was "intended use" ist, statt sich in diesem Punkt von einem windigen Konzern bevormunden zu lassen. Für den hier konkret in Rede stehenden Anwendungsfall scheint mir das ein deutlicher Vorteil für Android zu sein. Aber die Geschmäcker sind natürlich verschieden...

Maat et joot un bess demnähx
Volker

395

Donnerstag, 1. September 2016, 10:38

Als Fachinformatiker solltest du selbst dazu in der Lage sein, den Sicherheitsaspekt von dauerhat aktivierten WLAN-Hotspots zu bewerten. Ist doch kein betreutes Arbeiten hier...

396

Donnerstag, 1. September 2016, 10:41

Ach ja, noch ein Nebenbemerkung: Ein dauerhafter aktivierter WLAN-Hotspot verhindert, dass sich das Smartphone selbst in ein WLAN einbuchen kann. Allein aus diesem Grund sollte man dies nicht tun, jedenfalls wenn man regelmäßig - zum Beispiel zu Hause - über WLAN surft...

cesarius

i30 En­thu­si­ast

Beiträge: 460

Wohnort: Ruhrgebiet

Auto: Hyundai i30 GD 1,6 CRDI Style

Vorname: Cesar

  • Nachricht senden

397

Donnerstag, 1. September 2016, 10:44

Keine Ahnung ob hier noch nach einem Hotspot fürs Auto gesucht wird, ich habe eine sehr gute und kostengünstige Lösung in meinem Fall selbst gebaut. Das ganze besteht aus einem Vodafone lte Smartphone für schlappe 40 euro und das Programm Tasker welches automatisiert den Hotspot ein- und verzögert(30min) ausschaltet sobald der Motor ein- bzw ausgeschaltet wird. Funktioniert seit 2,5 Jahren ohne zu murren. Und man hat im Wagen dadurch noch einen GPS Peilsender/logger versteckt. 8)

Volkerchen

Die spitze Feder

Beiträge: 128

Wohnort: Eschweiler

Beruf: Fachinformatiker

Auto: i10 IA 1,2 l Yes! Silver in Star Dust

Vorname: Volker

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

398

Donnerstag, 1. September 2016, 10:44

Du kannst es also nicht... Aber meine Frage war natürlich ohnehin rein retorischer Art, da ein sichtbarer Hotspot im PKW natürlich gar kein "Sicherheitsrisiko" darstellt. Dies nur zur Beruhigung der User, die einen solchen betreiben.

Maat et joot un bess demnähx
Volker

399

Donnerstag, 1. September 2016, 11:23

Unsinn was du schreibst, aber ja nicht das erste Mal. Übrigens sollte man AP-Isolation aktivieren wenn man eine Kommunikation zwischen den Geräten verhindern möchte. Das widerum geht weder bei Android, noch bei iOS. Ein weiterer Grund, ein dediziertes Gerät zu verwenden...

Nevs

Fahrlehrer

Beiträge: 52

Wohnort: P-West

Beruf: Produktionsleiter

Auto: Hyundai Tucson TLE 1.7CRDI, DCT, 141PS, Style in White Sand und i10(IA)

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

400

Donnerstag, 1. September 2016, 11:30

Muss jetzt auch mal meinen Senf als Nicht-IT´ler dazu geben,
habe privat ein Android-Handy mit der Hyundai Access Point App, das nutze ich meist nur am We und es funzt super im Auto, BT an und sobald ich unterwegs bin, läuft das mit dem HotSpot ganz automatisch, find ich Klasse.
Unter der Woche habe ich beruflich ein ios dabei und muss ständig den HotSpot aktivieren, BT geht genauso gut wie bei Android.
Zur Sichtbarkeit bei ios, man kann mein Handy sicherlich sehen, aber denen fehlt mein Passwort und ehe sie es knacken können, bin ich schon wieder ausser Reichweite.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher