Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Karosserie / Bodykits Spaltmaße und Passgenauigkeit

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tommie

Schüler

  • »Tommie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Beruf: Informatiker

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Premium Automatik, Moon Rock, Vollausstattung

Vorname: Tom

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. November 2015, 12:00

Spaltmaße und Passgenauigkeit

Hallo in die Runde,

mich würde mal interessieren, was ihr allgemein von den Spaltmaßen und Passgenauigkeiten, insbesondere der vorderen Türen, haltet?

Mir ist beim Inspizieren diverser Tucson aufgefallen, dass die vorderen Türen größtenteils ungenau eingepasst sind. Der horizontale Sickenverlauf und die Fensterzierleisten bilden oft keine durchgehende Linie. Und die vorderen Türen klaffen in Höhe der B-Säule unten meist ein paar Millimeter (teilweise bis ca. 5 mm) heraus, so dass sich keine ebene Fläche ergibt.

Ich finde bei dem Premiumpreis sollte das schon etwas exakter ausgearbeitet sein, es gibt doch sicherlich eine Endabnahme, die so etwas bemerken sollte. :dudu: Mir ist klar, dass wir nicht von einem Audi oder BMW sprechen, aber das Fahrzeug wurde in Deutschland entwickelt und in der Tschechei gebaut, so etwas habe ich z.B. bei Skoda noch nicht so auffällig festgestellt.

Könnt ihr das auch nachvollziehen? Was haltet ihr davon? ?(
»Tommie« hat folgendes Bild angehängt:
  • Zierleiste.jpg


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. November 2015, 12:09

Hast du ein EU-Fahrzeug oder ein D-Modell?!?

Tommie

Schüler

  • »Tommie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Beruf: Informatiker

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Premium Automatik, Moon Rock, Vollausstattung

Vorname: Tom

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. November 2015, 12:11

Ich muss leider noch ein paar Wochen auf ein EU-Modell warten, aber festgestellt habe ich das an sämtlichen D-Modellen...

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. November 2015, 12:44

1.).....so lange nichts dröhnt, zischt oder pfeift, stört mich sowas gar nicht !

2.) Premium-Preis ?

3.) Verstehe in diesem Zusammenhang die Frage nach EU / D nicht !

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. November 2015, 12:54

... :flüster: weil es unterschiedliche Endkontrollen gibt...

Tommie

Schüler

  • »Tommie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Beruf: Informatiker

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Premium Automatik, Moon Rock, Vollausstattung

Vorname: Tom

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. November 2015, 13:00

Das kann ich mir nicht vorstellen, das Band wo das Fahrzeug gefertigt wird ist das Gleiche...

Deshalb spielt es meiner Meinung nach ebenfalls keine Rolle ob EU- oder D-Modell.

Also ich denke schon, wenn sich ein Fahrzeugmodell sogar die Variante Premium mit einem Preis > 40K gibt, dann kann man hier schon von Premium sprechen, oder?

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. November 2015, 13:16

Hatte ich bei meinem i30 zu Anfang auch etwas argwöhnisch drauf geschaut. Dann hab ich aber auf der BAB mal gezielt bei anderen Autos den Verlauf der Zierleisten an der Fensterlinie beobachtet: bis zur E-Klasse sieht man das überall, dass die nicht sauber übergehen.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. November 2015, 17:53

....ist doch auch völlig normal so.....

guckt euch zu Hause mal eure teuren Möbel an.....wie die aussehen.

Spaltmaße-/ und Genauigkeit (wenn sie denn nicht "aus dem Ruder laufen) sind für mich kein Kriterium.
Ein Fahrzeug muss solide verbaut und geräuscharm sein.

Und nochmals; "Premium" ist eh was anderes !

9

Donnerstag, 26. November 2015, 18:50

Also ich finde das nicht völlig normal und würde es auch nicht akzeptieren... Aber vielleicht habe ich mit 20 Jahren Führerschein und fünf Autos (alles VW Golf) nicht genug Erfahrung... Von Premium-Klasse kann man beim Golf allerdings wollte auch nicht sprechen, und da passte immer alles...

10

Donnerstag, 26. November 2015, 19:35

Bei Möbel von Roller wird das so sein, schaust du dir aber mal hülsta an, da gibt's sowas nicht. Allerdings gibt's hülsta auch nicht zum Roller Preis.
Bei der Karosseriequalität besteht noch extrem Nachholbedarf bei Hyundai. Selbst bei unserem i30 musste nach 1 Jahr Kofferraumklappe und Stoßstange neu lackiert werden, da durch Kontakt der beiden Teile der Lack abgeschürft war. Ist zwar Garantie, trotzdem eine Nachlackierung bei einem Neufahrzeug.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. November 2015, 19:42

....20 Jahre Führerschein besitzen , ist ja kein Indiz für Ahnung von Spaltmaßen besitzen ! :dudu:

Gib doch mal im Netz "Spaltmaße beim Golf" ein !!!

Also, mein i40 ist bestens lackiert ! Und der i20 auch !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hartmut Haarmann« (26. November 2015, 19:51)


badboy

Schüler

Beiträge: 96

Wohnort: BRD

Beruf: Techniker

Auto: Tuscon 1.6T DCT 4WD Style LED Black und I10 Baujahr 2014 White

Vorname: arni

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. November 2015, 19:51

Hallo,

habe das Premium Modell aus Österreich und kann keinerlei Ungenauigkeiten bei der Verabreitung oder bei den Spaltmaßen feststellen, mein Schwager der große Audi Fan A6 Kombi 3.0 Quattro S-Line war erstaunt und begeistert von der Verarbeitung und Qualität meines Hyundai. Einziges Manko was ich immer feststelle, ist der sehr sehr dünne super kratzempfindliche Autolack und die ebenfalls sehr empfindlichen Innernverkleidungen.

Gute Fahrt :freu:
Arni

Yukoneer

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Schweiz

Auto: Zweitwagen: 2015 Tucson 1.6T Premium Package

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. November 2015, 20:51

Hatte ich bei meinem i30 zu Anfang auch etwas argwöhnisch drauf geschaut. Dann hab ich aber auf der BAB mal gezielt bei anderen Autos den Verlauf der Zierleisten an der Fensterlinie beobachtet: bis zur E-Klasse sieht man das überall, dass die nicht sauber übergehen.
Das kann ich direkt unterschreiben, ist mir auch schon oft aufgefallen. Stören tut es mich aber trotzdem. Ich würde in solch einem Fall versuchen die Tür neu auszurichten (lassen).

Tommie

Schüler

  • »Tommie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Beruf: Informatiker

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Premium Automatik, Moon Rock, Vollausstattung

Vorname: Tom

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Freitag, 27. November 2015, 10:27

Also meine Meinung ist, bei dem heutigen Qualitätsmanagement, dem fortschreitenden technischen Möglichkeiten und dem wachsenden Imageanspruch sollte das korrekte Einstellen aller Spaltmaße für Hyundai selbstverständlich sein, dieses Fahrzeug präsentiert sich schließlch über das Design, da stört so ein Mangel definitiv.
Und ich würde es auch versuchen neu ausrichten zu lassen, sollte es mich denn auch betreffen wenn ich das Fahrzeug bekomme.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Freitag, 27. November 2015, 11:56

Hab ich bei der ersten Inspektion auch gemacht und die Tür würde angepasst. Das Problem konnte damit sagen wir mal auf die Hälfte reduziert werden. Stören tut es jetzt nicht mehr.

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 366

Wohnort: BBG

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Freitag, 27. November 2015, 19:29

bei meinem Tucson steht die Fahrertür unten auch etwas vor, minimal und nur bei genauem hinsehen auffällig. Ich habe das beim Freundlichen beim Kauf angesprochen, der sagte mir das ist beabsichtigt um die Windgeräuche zu minimieren, nur ist das auf der Beifahrerseite nicht so. Für mich ist das schön störend, bin da sehr beniebele und werde das auch ausbessern lassen.

Hektor

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai Tucson 4WD, 2.0 Diesel, Automatik, Premium, Leder, Panoramadach, Sicherheitspaket, Moon Rock

  • Nachricht senden

17

Samstag, 28. November 2015, 11:21

@all,

das mit den Türen ist mir auch aufgefallen und das wird demnächst vom Freundlichen versucht abzuändern, jedoch viel Erfolg hat er da nicht in Aussicht gestellt.

Anbei mein Beitrag zur Passgenauigkeit zum Interieur wie mir das Fahrzeug übergeben wurde:
»Hektor« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2015_10_10 024.JPG
  • 2015_10_10 030.JPG
  • 2015_10_10 022.JPG

Background

Fortgeschrittener

Beiträge: 348

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 29. November 2015, 13:13

War das ein Versuchsfahrzeug? Bei meinem freundlichen sehen nicht mal die Ausstellungsfahrzeuge so aus. Normalerweise erfolgt auch vom freundlichen eine Abnahme bevor er rausgeht und meiner ist da sehr penibel, bei dem Preis sollte man das auch erwarten können.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 930

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 29. November 2015, 13:31

SO hätte ich das Fahrzeug nicht übernommen... :dudu:

Tuci62

Tuci-Kutscher

Beiträge: 199

Wohnort: Karlstein am Main

Auto: Tucson 1,6 GDI-Turbo 205 PS 4WD White-Sand

Vorname: Mirko

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 29. November 2015, 14:44

ich ebenfalls nicht. :stop: :stop:

Den Tucson hätte ich stehen lassen, bis die Mängel vollständig behoben worden sind.

Ist doch auch sicher im Interesse des Händlers, seine "" Ware "" in ordnungsgemäßen dem Kunden zu übergeben. Sonst macht bald die Mundpropaganda sein Image zu nichte.

Ähnliche Themen