Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tucson2015

unregistriert

1

Donnerstag, 12. November 2015, 17:05

2.0 CRDi ruckelt

Moin allerseits,
ich bin neu hier und mein Auto ist auch neu - der erste Hyundai :D. Man könnte von Liebe auf den ersten Blick sprechen :love:
Ich habe den neuen Tucson 2.0 CRDI 4 WD mit Automatik in der Premium Ausstattung, tolles SUV :thumbsup:
Ich habe jetzt festgestellt, dass der Motor oder das Getriebe in bestimmten Fahrzuständen anfängt zu Ruckeln.
Es ist mir bei Geschwindigkeiten zwischen 30 und 60 km/h schon mehrfach aufgefallen. Ist auch nicht immer.
Auch ohne Drehzahl Veränderung. Konnte es bis jetzt auch nicht eindeutig zu ordnen :(
Der Freundliche kannte diese Phänomen angeblich auch noch nicht.
Hat einer von Euch das schon mal gehabt, vielleicht auch bei einem anderen Kia, oder davon gehört?
Danke.

Gruß
Tucson 2015 :winke:


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 933

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. November 2015, 22:45

Das haben andere Diesel-Hyundais auch vereinzelt, gerade beim i30.....

derdom

Schüler

Beiträge: 98

Wohnort: Würzburg

Auto: Tucson 2,0crdi Premium Panorama, thundergrey metallic

Vorname: Dominik

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. November 2015, 08:04

Der Sportage war davon ebenfalls betroffen mit dem 2.0 Crdi. Ich hatte es anfangs auch mal, es hat sich allerdings bei mir nach dem Einfahren (jetzt über 3tkm) nicht mehr wiederholt.

Tucson2015

unregistriert

4

Freitag, 13. November 2015, 18:35

Danke für die Antworten. Kann ich ja meinem Freundlichen mal darauf hinweisen :teach:

Gruß
Tucson 2015 :winke:

mightz1986

Anfänger

Beiträge: 23

Auto: Tucson 2.0 DIesel Automatik 185 PS, EU Bulgarien Premium

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. August 2016, 09:05

Hallo,

Habe dieses ruckeln auch mal gemerkt. Hat jemand damit noch Erfahrungen?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 933

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. August 2016, 09:34

Ein Auto kann immer mal ruckeln, das muss keinen negativen Grund haben. Bisher sind in diesem Thread nur ein echter, und ein "Teilzeit-Ruckler" gewesen - so viel ist das nicht. :)

mightz1986

Anfänger

Beiträge: 23

Auto: Tucson 2.0 DIesel Automatik 185 PS, EU Bulgarien Premium

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. August 2016, 10:37

Meiner Meinung nach ist normal - wenn nichts ruckelt, insbesondere bei Diesel + Automatik Fahrzeugen. Hatte das vorher weder bei meinem Passat nocht Mazda 3 gehabt.

Bei ca. 40k € Fahrzeugen ist das nicht normal.

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 255

Wohnort: RLP

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. August 2016, 10:55

Ich gebe Dir vollkommen Recht. Mein Problem des Ruckeln tritt beim DCT im Sportmodus auf. Ich weiss CRDI hat Wandler. Mittlerweile scheint aber nicht das Getriebe dabei das Problem zu sein sondern die Kombinatiom Gaspedal-Steuerelektronic-Drosselklappe bzw. Einspritzung. @ Tucson 2015 : Vielleicht das als Denkanstoss.

DonPromillo

Schüler

Beiträge: 81

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. August 2016, 10:56

Normal ist das sicher nicht.Das ist der Wandler der einen am Helm hat!

Ab in die Werkstatt und neue Software aufspielen lassen. Bekommt meiner morgen.

Ich habe zum Glück kein ruckeln bei konstantem Tempo, dafür aber einen Wandler, der beim (leichten) Gas geben kurz hoch dreht, um dann schlagartig wieder 500 - 1000 Umdrehungen runter zu regeln. Das dann natürlich mit der entsprechenden Geräusch- und Ruckkulisse.

Weiß wer, von welchem Hersteller die Automatik ist? Ist das eine Hyundai Eigenentwicklung oder die von ZF?

mightz1986

Anfänger

Beiträge: 23

Auto: Tucson 2.0 DIesel Automatik 185 PS, EU Bulgarien Premium

  • Nachricht senden

10

Montag, 8. August 2016, 11:22

Was mich natürlich auch stört ist, wenn man bei Autobahnfahrten kurz die Bremsen betätigt, dann springt er in die Gang 5 und hat ca 3000 Umdrehungen. Das regt mich mega auf. Irgendwo habe ich es gelesen, dass es auch normal sei.

Ich weiss nicht genau, aber glaube, dass das Getriebe von Hyundai stammt

Ein Besuch bei Freundlichen wird scheinbar unvermeidbar sein....

prenzlau

Neuland

Beiträge: 15

Wohnort: Prenzlau

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson TLE Diesel 185 PS mit Alles

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 21. August 2016, 20:41

Hallo,

hatte ich auch. Es gibt ein Update,damit ist es weg.

Viel Erfolg
prenzlau

Chris_

Schüler

Beiträge: 106

Wohnort: München

Auto: Tucson Premium 2.0 CRDi 4WD - polar white - Vollausstattung

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. August 2016, 11:08

@Prenzlau
Das harte Runterschalten auf der Autobahn ist bei Dir verschwunden? Ich habe neulich ebenfalls ein Update bekommen aber ich bin der Meinung das Runterschalten (bei Bergabfahrt auf der Autobahn) ist nach wie vor vorhanden. Bin am Freitag zum jährlichen Sicherheitscheck in der Werkstatt und werde da noch einmal nachfragen.

Kannst Du irgendwas zu diesem Update sagen? Gibt es da irgendwelche Versionsnr. oder ähnliches?

Danke und Gruß

Undertaker

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: Herne

Beruf: Elektriker

Auto: Hyundai Tucson Premium CRDI 4WD, 2.0 Diesel, 185PS, Automatik, Leder Schwarz, Sicherheitspaket, Chip, Ash Blue

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

13

Montag, 22. August 2016, 18:19

@ Chris
Ich habe auch das Update und das Runterschalten beim Bremsen ist auf gerader Stecke weg. Bei Bergabfahrt ist es aber noch vorhanden.

Gruß Uwe

finalsabre

Kenshiko

Beiträge: 22

Wohnort: Baden - Württemberg

Beruf: PU Fertigung

Auto: Tucson 2.0 CRDI 185PS 4WD Automatic Premium Panoramadach

Vorname: Andi

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 4. September 2016, 08:59

Das mit dem runterschalten nervt mich auch, vor allem auf der Autobahn. Vorerst stell ich bei Autobahnfahrten auf manual um, da muss man eh nicht oft schalten :D. Hat noch jemand Infos ob es mit dem Update besser ist?

Tommie

Schüler

Beiträge: 97

Beruf: Informatiker

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Premium Automatik, Moon Rock, Vollausstattung

Vorname: Tom

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 4. September 2016, 11:37

Das Problem mit dem Ruckeln haben noch mehr als die genannten, ich auch. Liegt nicht am Wandler, sondern am Motor.
Ich bezweifle dass das Hyundai in den Griff bekommt, da es schon länger bekannt ist und immer nur von Minderung mit einem Update die Rede ist, aber total weg zu bekommen ist es anscheinend nicht.
Und normal finde ich das durchaus nicht, vor allem für ein Auto welches vom Preis her nicht gerade günstig ist.
Hoffe die Jungs strengen sich mal an!

Und der Wandler ist eine Eigenentwicklung von Hyundai und wurde auch bereits bei den Vorgängern IX35 und baugleich Kia Sportage verbaut, wie die 2.0 Motoren auch. Lediglich Euro 6 ist modifiziert.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 933

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 4. September 2016, 11:49

Das wird der Grund für das Ruckeln sein:
Lediglich Euro 6 ist modifiziert.

Tommie

Schüler

Beiträge: 97

Beruf: Informatiker

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Premium Automatik, Moon Rock, Vollausstattung

Vorname: Tom

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 4. September 2016, 13:29

Das vermute ich auch.

Mein vorheriger Audi A6 hat zum Schluss mit unter geruckelt, auch deswegen wollte ich ein anderes / neues, aber dass ein Auto ab Werk schon ruckelt hätte ich jetzt nicht gerade vermutet und bei den Probefahrten auch nicht festgestellt.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 933

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 4. September 2016, 13:39

Die ständig strenger werdenden Abgasvorschriften zwingen die Motorenbauer zu Kompromissen, welche sich nicht zwingend für ein unbeschwertes Fahrgefühl eignen. ;(

diki

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson 1,6 T-GDI & I40 Kombi 1,6 GDI

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 6. September 2016, 12:13

bei meinem letzten Diesel war es definitiv der Kurbelwellensensor, der falsche Positionsmeldungen der Kurbelwelle an das Steuergerät und damit auch an die Injektoren etc. weitergegeben hat. .. ich glaube aber nicht wirklich, dass das auch der Grund für´s Ruckeln eines nagelneuen Motors sein kann.

markusbre

Schüler

Beiträge: 139

Wohnort: Deutschland

Beruf: Vorhanden

Auto: Diverse, Hyundai Tucson ( Frau )

Vorname:

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 6. September 2016, 13:22

Ein Automatikgetriebe ist einfach Murks, das ist und bleibt was für Senioren dies nicht mehr können, schalten.

Zumal das Schaltgetriebe im Tucson sehr gut ist.

30.000 Kilometer mit Doppelkupplungsgetriebe im M3 und fast 80.000 Kilometer ZF 8 Gang im X5 haben mich zu einem echten Automatikhasser gemacht.

Bin zum Schluss jeweils nur noch im manuellen Modus gefahren.

Selbst das DKG im Porsche 911 GT3 bzw. GT3 RS ist so ein Müll und der Aufschrei so gross, dass Porsche den neuen GT3 RS ( Facelift ) wieder mit Schaltgetriebe anbietet. :freu:

Schwerer und weniger Emotion, so was braucht doch kein Mensch !

Kaufe nur noch Fahrzeuge mit Schaltgetriebe und selbst wenn ich dafür wie beim Jaguar F Pace den kleineren Diesemotor nehmen muss, weil es den im Gegensatz zum 6 Zylinder zum Glück auch noch mit Schaltgetriebe gibt.