Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 22:21

Wasser tropft in den Kofferraum

Hallo, ist euch schon aufgefallen, dass Regenwasser oder Wasser nach dem Waschen von der oberen Kofferaumdichtung in den Kofferaum tropft. An der Dichtung hängen nach dem Öffnen Tropfen, die dann später hinuntertropfen. Wer hat ähnliche Erfahrungen? Das Wasser tritt also nicht aufgrund von Undichtigkeit ein. Vielmehr tropfen die Tropfen ungünstig herunter, die von innen an der Kofferaumklappe hängen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NewTucson« (28. Oktober 2015, 22:39)



Background

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 23:35

War schon mehrfach bei Regen einkaufen, davon einmal bei stark Regen. Stand unter der Heckklappe zum einladen, ein tropfen ist mir aber nicht aufgefallen. Kofferraum war bisher auch immer trocken. Werde das aber mal beobachten.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 089

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 11:30

Kann man da nicht die Heckklappe etwas nachjustieren?

fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 309

Wohnort: Nähe Limburg

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 14:46

da war schon mal was ....

Sonstiges Fehler / Maengel

5

Freitag, 30. Oktober 2015, 00:28

Also es tropft zwischen den beiden Scharnieren, oben am Dach nach innen

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 710

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 30. Oktober 2015, 00:43

Wie hier schon geschrieben wurde: Fahr zum Händler, und lass die Heckklappe nachjustieren. Evtl sind auch die Dichtgummis suboptimal verlegt...

7

Samstag, 30. September 2017, 15:56

Wasser in der Reserveradmulde

Hallo Zusammen,

ich fahre seid 10/2016 einen Tuscon 1.7 Crdi mit Dsg Getriebe. Hier meine persönlichen Erfahrungen. Meine anfängliche Freude ist mitlerweile verflogen. Nach zwei Monaten Türschloss links getauscht. Nach 7 Monaten wegen ruckeln beim anfahren Kuppplungseinheit vom Getriebe gewechselt. Hielt nicht lang er ruckelnt wieder. Nun habe ich Wasser in der Reserveradmulde. Leichte Rostpickel sind auch schon vorhanden. Woher das kommt? Der Wagen hat erst 19.000 km runter. Ich musste mit dem Tuscon noch in den geplanten Urlaub sonst hätte ich die Karre schon vor einer Woche meinem Händler auf den Hof gestellt. Dies werde ich kommenden Donnerstag machen da habe ich wegen den ganzen Mängeln einen Termin. Meine Erfahrungen sind leider im ganzen nicht positiv und es wird wohl auf Rückgabe hinauslaufen.

st266

Schüler

Beiträge: 62

Wohnort: Homburg/Saar

Beruf: Justizbeamter

Auto: Tucson 1.7 CRDi DCT Premium Vollausstattung Phantom Black // i30 PD 1.4 T-GDI DCT Premium Micron Grey

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

8

Samstag, 30. September 2017, 17:01

Wo sind denn diese "Rostpickel" und woher kommt das Wasser in der Mulde?

9

Samstag, 30. September 2017, 17:23

Rostpickel sind in der Reserveradmulde Richtung Heckblech. Dort scheint schon länger Wasser drin gewesen zu sein. Wasser läuft meines erachtens an der Karosseriedichtmassennaht am Heckblech Übergang Kofferaumboden (genau in der Mitte) rein. Ist mir aufgefallen da ich den Einsatz in der Reserveradmulde zwecks Erweiterung Stauraum heraus nehmen wollte.

8013

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Sachsen

Beruf: Fahrzeugschlosser

Auto: Hyundai IX 35 1.6 GDI

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 1. Oktober 2017, 12:29

Das mit den Regentropfen gab es schon beim IX 35 sowie mit dem Wasser im Kofferraum,da gab es eine heimliche Aktion wenn das Fahrzeug in der Werkstatt zufällig war da wurde die Heckspritzwand im unteren Bereich neu abgedichtet weil vom Werk her gespart worden ist ,man muss sich die Rück wand im unteren Bereich wo die sogenannt Reserveradmulde ist anschauen da sieht man ob dort sichtbare sichtbare Raupen von Dicht und Verklebungsmasse sind ansonsten ab zum freundlichen und reklamieren noch vorm Winter,da bei mir am IX 35 nicht richtig nachgebessert worden ist habe ich die Karosseriedichtmassennaht am Heckblech Übergang Kofferaumboden (genau in der Mitte) selbst mit schwarzen Silikon Dichtmasse abgedichtet und jetzt ist seit 2 Jahren Ruhe,kleine Sache große Wirkung