Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Allgemein Inspektionskosten

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 477

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi 2WD Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

981

Donnerstag, 25. Januar 2018, 19:01

2 Jahre sind rum und mein Tucson wollte mal wissen, wie sich eine Inspektion anfühlt ...

50,42€ Inspektion 5 AW
+15,74€ Bremsflüssigkeit
+12,57€ MwSt.
=78,73€

Hinweis: auf meinen ausdrücklichen Wunsch hin ohne Ölwechsel und ohne Pollenfilterwechsel, da beides schon vorher erledigt. Stempel ins Serviceheft gab's ohne Anmerkungen etc. Leihwagen brauchte ich nicht, denn ich bin dann eben 2x2km zur Arbeit gelaufen, um etwas für meine Figur zu tun ;)

Um einen fairen Vergleich mit den anderen Usern zu bekommen:
+69,90€ Ölwechsel (Shell 5W30 A5 bei MacOil, siehe meinen Beitrag)
+18,72€ Pollenfilter (Aktivkohlefilter von Mann, selbst eingebaut)

Also alles zusammen 167,35€ - absolut okay !

Hab oben vergessen zu sagen, dass es ein Berliner Hyundai-Vertragshändler war (und keine freie Werkstatt o.ä.).


Ubs

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, Model für deutschen Markt

  • Nachricht senden

982

Donnerstag, 25. Januar 2018, 20:10

gespart wurden etwa 200€
Wie errechnet sich diese Einsparung ?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 329

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

983

Donnerstag, 25. Januar 2018, 20:20

Außentemperatur x Datum? :denk:

Beiträge: 873

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

984

Freitag, 26. Januar 2018, 08:23

@stbrumme: Ja so kann man es doch machen! Alles wurde erledigt und das zu einem wirklich fairen Kurs. :super:

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 539

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

985

Freitag, 26. Januar 2018, 12:46

@Ubs
Indem ich das Angebot mit Ölwechsel und das Angebot ohne Ölwechsel gegenüberstelle und den MacOil-Wechsel addiere. Es sind aber eher 170,- als 200,- EUR

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 329

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

986

Freitag, 26. Januar 2018, 13:08

Wenn du die Kosten von MacOil abziehst (schätze mal 60€) bleibt zum Händlerangebot immer noch eine Aufzahlung von ca 170€? Das ist heftig! Sehr heftig! 8o

Ubs

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, Model für deutschen Markt

  • Nachricht senden

987

Freitag, 26. Januar 2018, 22:38

Wenn ich ihn richtig verstehe, hat er zur Einsparung beim Händler den MacOil-Wechsel addiert ?(

988

Samstag, 27. Januar 2018, 09:46

Also es wäre gut wenn er mal die einzelnen Positionen darstellen würde.

Ich habe mal für ein 1.6 T den ersten 15tk Service angefragt
Mit Öl 140€
Ohne Öl 80€ (mit Altölentsorgung)

Meiner Meinung ist die Ersparniss höher wenn man sein Öl mitbringt und alles aus einer Hand machen lässt.

Interessant ist auch das man mir beim anderen 1.6 GDI C3 Öl eingefüllt hat. Dieses Öl wird aber auch bei Total für diesen Motor empfohlen. BA sagt A5 oder höher. Hier wird ja geschrieben das C3 nur für Diesel ist? Oder kann man das auch nutzen weil höher als A5? Gibt halt mehr C3 als A5 zu finden.

Reflex

Schüler

Beiträge: 126

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 1.6 T-GDI DCT Premium White Sand

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

989

Samstag, 27. Januar 2018, 10:27

Wieso Total auch ein C3 Öl empfiehlt, erschließt sich mir nicht. Ist aber eigentlich auch egal, denn es gilt das, was Hyundai vorschreibt.
Außerdem empfiehlt Total zusätzlich QUARTZ 9000 FUTURE NFC 5W-30, welches ein A5 Öl ist.

C3 ist im übrigen nicht 'höher' als A5. Die Spezifikationen C3 und A5 unterscheiden sich im wesentlichen hinsichtlich des Ascheanteils. A5 läßt somit einen größeren Spielraum für Additive insbesondere für Benzinmotoren.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 329

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

990

Samstag, 27. Januar 2018, 10:30

Empfehlen kann jeder was er für richtig hält, denn eine Empfehlung ist keine Vorschrift!

Reflex

Schüler

Beiträge: 126

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 1.6 T-GDI DCT Premium White Sand

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

991

Samstag, 27. Januar 2018, 10:49

Meiner Meinung nach sollte man aber nichts empfehlen, was den Vorschriften des Herstellers widerspricht.

Oder übernimmt Total auch im Fall der Fälle Garantieansprüche, die Hyundai wegen Verwendung von nicht freigegebenem Öl verweigert (ich weiß, dass das hypothetisch ist)?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 329

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

992

Samstag, 27. Januar 2018, 11:11

Das wird dann wohl eine Streitfrage zwischen den Juristen des Autoherstellers und des Ölproduzenten werden. Es müsste dann aber nachgewiesen werden, daß der Schaden nicht entstanden wäre, hätte man das Öl soundso verwendet, bzw daß der Schaden nur deshalb entstanden ist, weil das Öl soundso verwendet wurde.
Mir selbst - und meinem Händler-Bekanntenkreis - ist kein derartiger Fall bekannt.....möglicherweise auch deshalb, weil keine Schäden entstanden sind?

993

Samstag, 27. Januar 2018, 12:06

Grundsätzlich empfehle ich immer die Rechnung vom gekauften Öl aufzubewahren um einen Nachweis gegenüber dem Fahrzeughersteller zu haben. In der Garantiezeit wird der Hersteller unter Umständen eine Untersuchung der beschädigten Teile vornehmen. Das machen die in der Regel wenn z.b. ein kompletter Motor getauscht wird. Bei MB ist es so das der Tausch immer vom Werk freigegeben werden muss und da wird auch eine Ölprobe gesichert. Allerdings kann hier ein Motor auch mal gerne 50k kosten. Hab aber nie gehört das ein falsches Öl als Grund genannt wurde. Meistens war der Grund zu wenig/viel Öl oder Wartungsstau bzw. Andere mechan. Schäden die Ursache.

Aber grundsätzlich müsstest du deine Ansprüche beim Öl Lieferanten / Hersteller nachweisen und einklagen.

ösibär

Schüler

Beiträge: 167

Wohnort: Linz-Land

Beruf: Cnc-Techniker

Auto: Tucson Platin 1.6 T-GDI 4WD DCT 177PS Moon Rock

  • Nachricht senden

994

Samstag, 27. Januar 2018, 12:49

Da das A5 Öl eine herabgesetzte Hochtemperaturfestigkeit hat wurde mir vom Händler zum Schutz des Turbos ein C3 empfohlen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 329

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

995

Samstag, 27. Januar 2018, 12:52

Eben! "Empfohlen" - nicht vorgeschrieben! :)

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 481

Wohnort: BBG

Beruf: Windradbauer

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

996

Samstag, 27. Januar 2018, 21:20

Da das A5 Öl eine herabgesetzte Hochtemperaturfestigkeit hat...
Deshalb setze ich auf A3

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HSVL!VE« (27. Januar 2018, 21:27)


Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 539

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

997

Samstag, 27. Januar 2018, 22:31

Wenn ich ihn richtig verstehe, hat er zur Einsparung beim Händler den MacOil-Wechsel addiert ?(
Wie kommst du drauf? Den MacOil Ölwechsel habe ich auf der Rechnung addiert, die ich vom Händler (ohne Ölwechsel) bekommen habe.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 329

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

998

Samstag, 27. Januar 2018, 22:47

170€ Aufzahlung plus MacOil (ca60€ für ein 5W30/40 inkl Offroad-Zuschlag) machen 230€ für einen Händlerölwechsel. Stimmt das so? Von einem derart hohen Preis für einen Komplett-Ölwechsel habe ich bisher noch nie gehört......

Ubs

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, Model für deutschen Markt

  • Nachricht senden

999

Samstag, 27. Januar 2018, 23:08

@sanjan

Du hast in # 985 geschrieben, das du auf die Gegenüberstellung der beiden Angebote des Händlers den MacOil- Ölwechsel addiert hast.
Da eine Gegenüberstellung keine Rechenart ist , habe ich sie als Differenz (Einsparung) angenommen.

Sei es wie es ist, deine Einsparung von 200 € oder wie du auch rechnest, ist größer, als mich ein Ölwechsel beim Freundlichen mit meinem großen Diesel einschließlich 7,6 l Öl kostet. Da können meiner Meinung nach schon Zweifel aufkommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ubs« (27. Januar 2018, 23:28)


1 000

Sonntag, 28. Januar 2018, 10:28

Ohne detaillierte Aufstellung ist alles andere Spekulation.

Ein reiner 15tkm Ölwechsel kostet bei meinem Händler 140€. Nimm deine 60€ macoil raus hast du eine Ersparniss von ca. 80€.

Kann es sein das du noch mehr rausgenommen hast? Bremsflüssigkeit 60€, Innenraumfilter 30€ usw....

Ähnliche Themen