Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Allgemein Inspektionskosten

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 06:53

Ich hatte mich nicht auf deinen Beitrag bezogen, sondern auf das übliche Vorgehen der Händler, so wie auch geschrieben.

Zu dem Gutschein von der Ölfirma, das ist eine Marketinghilfe mehr nicht. Glaub mir der Händler bekommt keinen Arbeitslohn vom Ölhersteller. Es dient lediglich der Steigerung der Absatzmenge beim Ölhersteller und zur Bindung zur Ölmarke und beschert dem Händler ein sattes Umsatzplus. Bei nix wird mehr Geld verdient als beim Öl!


Background

Fortgeschrittener

Beiträge: 347

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 09:19

Es gibt viele Sachen, die Hersteller und Händler als Angebot, Aktion usw. verkaufen wollen. Ich denke soweit sind wir uns einig.

Trotzdem sollte es jeder selbst entscheiden ob es nützlich ist oder nicht, bei relevanten Sachen sieht es natürlich anderst aus. Ist doch wie bei der Autowäsche. Die einen fahren alle 3 Monate in die Bahn und nehmen das spar Programm, die anderen wienern ihr Auto jede Woche.

micmeyri

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: 45699

Auto: Hyundai Tucson 4WD, 1.6 T GDi, DCT, Premium, Leder, Sicherheitspaket, Moon Rock

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 19:36

Ich habe mal bei meinem Hyundai Händler nachgefragt. Beim 1.6t kostet die erste Inspektion ( 1 Jahr oder 15000 km) ca. 180 €. Die zweite ca. 300 €.

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 364

Wohnort: BBG

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 19:52

Nach 15000 km ist nur ein Ölwechsel vorgesehen, da sind 180 Euro wohl Wucher für 4,5l Öl und Filter

Beiträge: 729

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 19:54

Es wird ja auch noch Scheibenwasser aufgefüllt, Türen gefettet usw. usw.

Man kommt ja auch nicht drum herum, wer Garantie will muss zahlen :S

micmeyri

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: 45699

Auto: Hyundai Tucson 4WD, 1.6 T GDi, DCT, Premium, Leder, Sicherheitspaket, Moon Rock

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 20:00

Die Preise hat mir mein Hyundaihändler genannt. Die werden, denke ich, von Hyundai festgelegt und nicht vom Händler.

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 364

Wohnort: BBG

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 20:08

das wird bei der Wartung aller 30000km gemacht, beim TBenziner ist ein Zwischenölwechsel vorgesehen. Gut das man nicht auf den Wucher der Vertragshändler angewiesen ist. Den Ölwechsel bekomme ich auch mit vorgeschriebenen Öl 5W40 für 50 bis 70 Euro in freier Meisterwerke incl. Filter

micmeyri

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: 45699

Auto: Hyundai Tucson 4WD, 1.6 T GDi, DCT, Premium, Leder, Sicherheitspaket, Moon Rock

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 20:13

Gut zu wissen. Danke für den Tip.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 20:18

Jeder Händler hat eigene Inspektionskosten. Ein Vergleich lohnt sich immer!

70

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 20:20

Was Hyundai vorlegt sind AW,s keine Preise. Die Preise für AW,s kalkuliert der Händler

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 809

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 20:28

Ein Ölwechsel ist keine Inspektion! "Schauen und wackeln" wird zusätzlich zum Ölwechsel und ein paar Kleinarbeiten nämlich bei einer Inspektion auch noch gemacht. Das kostet Zeit und Fachkenntnis, und umsonst gibt es in der Werkstatt nichts!

72

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 21:04

Habe ich in meinem Serviceheft was übersehen? STeht da irgerndwie nicht drin was bei welchem Kilometerstand gemacht wird?

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 364

Wohnort: BBG

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

73

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 21:30

eigentlich schon :D

74

Samstag, 9. Januar 2016, 21:20

Eigenes Öl -Herstellerfreigabe beachten!

Hallo

Ich habe meine Ausbildung in einer VW Werkstatt im Kundendienst gemacht.
Habe mitbekommen das generell immer das teuerste Öl ins Auto kam...war dann immer interessant zu sehen wie gross die Augen der Fahrzeugbesitzer beim lesen der Rechnung wurden.
Es gab aber auch einige, die haben ihr eigenes Öl mitgebracht. Auch ich handele seitdem so.
Bei VW und Skoda Werkstätten gab es nie Probleme damit. Mega was ich bisher da immer gespart habe.
Habe immer das Fuchs Öl (Deutscher Hersteller) mitgebracht, angeblich ist (oder war?) dieses Öl "Erstausstatter" bei VW/Skoda Neufahrzeugen.
Lediglich darauf achten, das das Öl auch die Herstellerfreigabe hat, dann kann sich die Werkstatt auch nicht rausreden mit Verlust der Mobilitätsgarantie etc.
Auch beim Hyundai meiner Frau hatte ich eigenes Öl mitgebracht. Alles ok!

Immer Motoröl aus dem Internet bestellt....leichter kann man wirklich kein Geld sparen.
Für einen 4l Kanister keine 30 Euronen bezahlt bei TOP-Qualität :thumbup:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 809

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 10. Januar 2016, 00:19

Das es im Internet auch gefakte Öle geben könnte, ist dir noch nie in den Sinn gekommen? Vollkommen egal, was auf dem verschlossenen Kanister draufsteht - darin befindet sich der letzte Dreck!

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 10. Januar 2016, 00:32

Hab mein Auto auch im Internet gekauft. Ist da jetzt auch "der letzte Dreck" drin, obwohl Hyundai drauf steht? :aufgeb:

Beiträge: 783

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 10. Januar 2016, 00:34

Kommt immer auf den OnlineShop an.
Ob das Zeug an der NoName Tankstelle oder in der urigen Werkstatt besser ist könnte man da im gleichen Atemzug auch in Frage stellen.

78

Sonntag, 10. Januar 2016, 10:14

Jacky, interessante Aussage... Für denkbar halte ich das auch, aber auch bei den Markenherstellen? Oder vielleicht gerade da? Hat hier schon jemand mit gefaketem Öl zu tun gehabt?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 809

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

79

Sonntag, 10. Januar 2016, 13:16

Ja, das hatte ein Bekannter von mir erlebt: Der Kunde hat das Markenöl im Netz gekauft, und in die Werkstatt mitgebracht. Beim öffnen des Originalversiegelten Gebindes kam ein etwas penetranter Geruch aus dem Kannister - was da drinn war, hatte ganz sicher nur sehr wenig mit Motoröl zu tun!

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 364

Wohnort: BBG

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 10. Januar 2016, 16:45

was bei namhaften Händlern wohl nicht vorkommen sollte.

Ähnliche Themen