Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Allgemein Inspektionskosten

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 288

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

721

Sonntag, 30. Juli 2017, 12:59

Mir egal was du wieder erzählst! Ich zahle nicht 220€ für einen Ölwechsel!

Ich habe bei VW nur mein Öl mitgebracht und es wurde in der Garantiezeit die Steuerkette, Nockenwellenversteller, Turbo usw. alles ohne murren von VW gezahlt!


HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 458

Wohnort: BBG

Beruf: Windradbauer

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

722

Sonntag, 30. Juli 2017, 13:09

bei selbst angelieferten Öl stehen auch keine Literangaben auf der Rechnung

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 675

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

723

Sonntag, 30. Juli 2017, 13:13

Mir egal was du wieder erzählst!
Es ist dein Auto, dein Öl, deine Garantie und dein Geld - und deshalb geht es mir wie dir: Es ist mir auch egal :D Weiterhin Gute Fahrt!

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 288

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

724

Sonntag, 30. Juli 2017, 13:18

Trotzdem können sich einige hier mal erst informieren, bevor sie unqualifizierten Quatsch vom Stammtisch hier posten.

725

Sonntag, 30. Juli 2017, 13:55

220€ hätte ich auch nicht bezahlt. Hyundai Düsseldorf ist da 50% günstiger.....

Agesehen davon geht 220€ mehr in Richtung 30.0000km Inspektion.

slawko43

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Nürnberg

Auto: Premium 1,6 T GDI, DCT, White Sand Voll Ausstattung mit Rotem Leder

  • Nachricht senden

726

Sonntag, 30. Juli 2017, 16:48

Bei meine ersten(15000km) Inspektion habe ich 83€ bezahlt. Der Öl (Shel Hilux 5w30) habe ich selber mitgebracht. Mit Öl von Händler soll 156€ Kosten. Meine nachfrage ob das Einfluss auf Garantie hat, antwortete der Meister, so lange der mitgebrachte Öl die von Hyundai vorgeschriebene Viskosität entschpricht, hat das Keine Einfluss auf Garantie.

the_scrat

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Augsburg

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Schwarz (EU/AT - Platin)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

727

Sonntag, 30. Juli 2017, 21:05

Gibt es denn eigentlich überhaupt eine Pflicht den Ölwechsel vom Hyundai-Händler machen zu lassen bei der großen Inspektion?
Denn bei solchen Preisen fahr ich doch lieber kurz vor der Inspektion mal kurz bei MacOil vorbei, mach hier einen Ölwechsel zu vernünftigen Kosten und fahr dann in die Inspektion und sag denen halt, sie sollen Ölwechsel weglassen.

Müsste doch funktionieren oder?

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 459

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi 2WD Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

728

Sonntag, 30. Juli 2017, 21:09

Es spricht nichts dagegen. Lass dir den Ölwechsel von MacOil im Serviceheft abstempeln.

the_scrat

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Augsburg

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Schwarz (EU/AT - Platin)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

729

Sonntag, 30. Juli 2017, 21:15

Das sowieso (@abstempeln) :) Ich musste ja bereits nach 12 Monate zum Ölwechsel (1.6er Benziner) und war bei MacOil und war begeistert vom Service und Preisen. Stempel bekommen, im Auto gezahlt, einfach perfekt.
Mir gings generell um die Frage ob es eine gewisse "Pflicht" gibt, bei der Inspektion auch den Ölwechsel machen zu lassen..... (weil ich bislang immer nur gelsen habe, eigenes Öl etc.).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »the_scrat« (30. Juli 2017, 21:20)


Beiträge: 1 205

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

730

Sonntag, 30. Juli 2017, 21:20

Mich würde mal wirklich amtlich verbrieft interessieren, welche Ölmenge in den 1.6er T-GDI gehört und passt :flöt:

Von 3,5 bis 4,5l ist irgendwie schon alles dabei...

slawko43

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Nürnberg

Auto: Premium 1,6 T GDI, DCT, White Sand Voll Ausstattung mit Rotem Leder

  • Nachricht senden

731

Sonntag, 30. Juli 2017, 21:53

Hab 5 Liter Kanister gebracht, da von 1,5L zurick erhalten. Das heißt inder 1,6 T GDI passt 3,5L

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 458

Wohnort: BBG

Beruf: Windradbauer

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

732

Montag, 31. Juli 2017, 00:00

die Frage wird nur sein, spare ich was wenn ich die Inspektion ohne Ölwechsel machen lasse ??
Der Freundliche hat eine Zeitvorgabe von HMD mit der die Inspektion abgerechnet wird, ich kann mir nicht vorstellen das dann die Zeit für den Ölwechsel rausgerechnet wird.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 675

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

733

Montag, 31. Juli 2017, 00:07

Inspektion ohne Ölwechsel ist wie Pizza ohne Teig......

Mica

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Berlin

Auto: Tucson 1,6 T-GDI DCT Premium mit Panorama (Import)

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

734

Montag, 31. Juli 2017, 00:33

Hallo zusammen,

ich bin ehrlich gesagt aufgrund der unterschiedlichen Aussagen hier total verunsichert. Ich habe heute erneut den Ölstand kontrolliert. Leider verschmiert das Öl am Messstab immer etwas beim herausziehen, sodass ich nicht mit Gewissheit sagen kann, ob der Stand wirklich korrekt ist.

Im schlimmsten Fall hätte ich einen Liter zu viel drin, das könnte ein ernsthaftes Problem werden, wenn das so wäre und ich nichts unternehme.

Ich habe daher nun Hyundai angeschrieben mit der Frage, welche Menge denn nun stimmt. Sobald ich eine Antwort habe, werde ich die Info hier weitergeben. Dann haben wir alle Klarheit.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 675

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

735

Montag, 31. Juli 2017, 00:40

Man zieht den Ölmeßstab heraus, wischt ihn ab, steckt ihn wieder bis zum Anschlag rein, und zieht dann wieder raus - und liest ab. Dabei sollte das Auto auf einer ebenen Fläche stehen, und der Motor warm sein. (Ca 2-3 min nach dem Abstellen des Motors messen!)

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 459

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi 2WD Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

736

Montag, 31. Juli 2017, 07:26

@HSVL!VE
Das teure am Ölwechsel beim Markenhändler ist nicht die Arbeitszeit oder der Filter sondern einzig und allein der Literpreis.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (31. Juli 2017, 07:57)


Jarubo

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Hamburg

Auto: Tucson 2,0 CRDI 4 WD Intro, Micron Grey

  • Nachricht senden

737

Montag, 31. Juli 2017, 09:18

Moin

Wenn ich mir für ca. 30.000€ einen Tucson kaufe, dann lasse ich die Inspektionen bei meinem Händler machen inkl. Öl, basta. Mir wäre es peinlich bei meinem Händler aufzuschlagen und ihm Material vor die Nase zu stellen. Am besten nicht nur das Öl sondern vielleicht auch noch sämtliche Filter. Und wenn McOil nur absaugt, spart man da ja sogar noch nen halben Liter Öl. Auch die Zeit, um anderswo den Ölwechsel machen zu lassen oder das günstigste Öl zu suchen, ist mir zu schade. Ich gebe mein Tucson beim Händler ab, bekomme kostenlos einen Ersatzwagen und gut ist. Geiz ist nicht immer geil !

Und das beste daran ist das Garantiefall nur meinen Händler im Boot ist.

Wenn Leute im Forum erst fragen welches Öl das richtige ist, wieviel Liter passen denn rein, das gibt mir zu denken.

the_scrat

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Augsburg

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Schwarz (EU/AT - Platin)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

738

Montag, 31. Juli 2017, 09:32

Achso und wenn du dir für 1 Mio ein Haus kaufst, dann schaust du auch die nächsten 30 Jahre nicht mehr auf die Handwerkerrechnung oder versuchst zumindest jemand mit einem anständigen Preis-/Leistungsverhältnis zu finden?

Fahr doch mit deinem Wagen zum Händler und lass ihn den Ölwechsel dort machen, versteh gerade das Problem nicht. Wenn hier jemand eine Frage hat wie man es alternativ machen kann, so sei es doch gestattet.

Ich bekomme z.B. keinen Ersatzwagen (habe ich schon mal nachgefragt. Begründung: weil ich den Wagen nicht bei dem Händler gekauft habe). Dann ist meine Antwort auch auf solche Aktionen, dass ich keinen ÜBERteuerten Ölwechsel durchführen lasse!

Mir gibt eher zu denken, wenn jemand einen Ölwechsel mit Pizzateig vergleicht!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 675

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

739

Montag, 31. Juli 2017, 09:44

@Jarubo
MacOil saugt NICHT ab, sondern lässt das Öl ganz normal ab! :flüster:

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 166

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

740

Montag, 31. Juli 2017, 10:17

@Jarubo:
... ich bin zu 100% deiner Meinung.
Ich bringe meinen auch zum Händler und lasse da alles machen.
Wenn es aber jemand anders machen möchte,soll er es halt machen. :-)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen