Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Allgemein Inspektionskosten

exW203

Meckersack

Beiträge: 233

Wohnort: Landkreis OHA

Beruf: Watt mit Strom

Auto: Hyundai Tucson Style 1,6 T-GDI mit DCT

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

661

Freitag, 5. Mai 2017, 23:47

Hallo Jungs & auch Mädels

Nach einiger Abstinenz hier im Forum will ich mich auch mal wieder zu Wort melden.
Also habe heute bei meinen Tucson den 15000 km / Jahresölwechsel durchführen lassen, tatsächlicher km Stand 13260, gemacht wurde der übliche Kram (Öl, Filter, Dichtung, etc.) für unglaublich kundenfreundliche 109,74€ fand das ein sehr faires Angebot. Der Händler fragte mich noch ob sie das Fahrzeug für mich kostenfrei in der Waschanlage durchwaschen dürften, Ich habe JA gesagt ;)
Zusätzlich wurde noch die 3. Bremsleuchte überprüft (bekomme eine neue, sobald Hyundai liefern kann), Naviupdate wurde gemacht und ich habe eine neue SD Karte fürs Navi bekommen, eine Aktion von Hyundai, mit den alten Karten gab es wohl Probleme (bei mir nicht). Weiterhin hatte ich ein paar Kleinigkeiten nach denen der Händler noch schauen sollte / überprüfen / abstellen, leider konnte er mir da nicht helfen, bzw. kann der Händler die von mir angegeben Mängel nicht bestätigen bzw. gibt es keine Abhilfe. Die Mängel: extrem hektisches Gaspedal im Sportmodus, das dazu führt daß das Fahrzeug im Stadtbetrieb bei konstanter Fahrt zu ruckeln beginnt und teilweise Probleme mit dem DCT beim beschleunigen, hier schnellt die Drehzahl extrem hoch und der Kraftschluss findet sehr verzögert statt (Gummiband Effekt). Alles in allem war ich trotzdem sehr zufrieden und werde dort wohl auch zukünftig mein Fahrzeug in die Obhut geben.
MfG
Chris


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 22 386

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

662

Freitag, 5. Mai 2017, 23:49

Welcome back! :) Mir scheint, die Benziner werden immer Servicefreundlicher - die Diesel dafür immer Kostenintensiver im Service. Oder täusche ich mich?

exW203

Meckersack

Beiträge: 233

Wohnort: Landkreis OHA

Beruf: Watt mit Strom

Auto: Hyundai Tucson Style 1,6 T-GDI mit DCT

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

663

Freitag, 5. Mai 2017, 23:49

Bitte nicht so ausführliche Berichte über Inspektionen schreiben, das ist mir immer viel zu Anstrengend das alles zu lesen. Trotzdem danke! :blume: :D


Zwingt dich ja keiner alles zu lesen ;)

exW203

Meckersack

Beiträge: 233

Wohnort: Landkreis OHA

Beruf: Watt mit Strom

Auto: Hyundai Tucson Style 1,6 T-GDI mit DCT

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

664

Freitag, 5. Mai 2017, 23:52

Hi Jacky

Ja das scheint mittlerweile so zu sein, mal sehen was durch den VW Schmu noch so auf die Dieseljungs zu kommt, denke mal das sich da in den nächsten Jahren noch mächtig was tut.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 22 386

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

665

Freitag, 5. Mai 2017, 23:53

@Samantha: Man muss ja nicht BEIDE Wörter lesen..... =)

EsTec

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: Ruhrpott

Auto: Tucson 1,7 CRDi

  • Nachricht senden

666

Mittwoch, 10. Mai 2017, 19:33

Muss man jedes Jahr zur Inspektion? Habe schon 16k km runter und mitte Juni wird meiner (blue 1.7 CRDi 116PS) 1 Jahr alt... ich dachte alle 2 Jahre und/oder wenn man 30.000km drin hat

Fuxx

Poliertuchmuschi

Beiträge: 104

Wohnort: Vogtland

Auto: Hyundai Tucson TL 1,6 GDi Turbo, Automatik, 177 PS, 2016, ash blue

Hyundaiclub: nope

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

667

Mittwoch, 10. Mai 2017, 20:12

30 TKm oder 2 Jahre

Chris_

Schüler

Beiträge: 108

Wohnort: München

Auto: Tucson Premium 2.0 CRDi 4WD - polar white - Vollausstattung

  • Nachricht senden

668

Donnerstag, 18. Mai 2017, 16:49

Hallo,

ich habe mir einen Kostenvoranschlag für die 30.000km Inspektion beim 2L Diesel (185 PS) machen lassen. 560 EUR! Finde ich ein wenig heftig, wo ich doch bereits andere Rechnungen gesehen habe, die eher um 360 EUR lagen. Insbesondere die Arbeitszeit für "Ölwechsel" und "Bremsflüssigkeitenwechsel" für knapp 95 EUR brutto habe ich bei niemand anderem bisher gesehen. Ist das nicht im Preis für die Inspektion mit drin?

Auch die Inspektionskosten habe ich bei einem Bekannten schon für 92 EUR netto gesehen für die gleiche Anzahl an Stunden. Ob das bei mir der München Aufschlag ist und der Händler gleich mal 129 EUR netto verlangt... X(

Am heftigsten schlägt natürlich das Öl zu buche mit über 200 EUR (brutto) !! Ich denke, das bringe ich lieber selbst mit. Muss ich den Händler vorher informieren oder kann ich ihm das bei Übergabe des Wagens einfach in den Kofferraum legen :grrr:

Danke und Gruß
»Chris_« hat folgendes Bild angehängt:
  • FullSizeRender.jpg

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 22 386

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

669

Donnerstag, 18. Mai 2017, 17:05

Händler bitte vorher fragen, ob Öl mitgebracht werden kann. Nicht jeder Händler nimmt nämlich Kunden-Öl an - dazu ist auch kein Händler verpflichtet! Die meisten machen es aber, und vermerken das auf der Rechnung, was dem Kunden in Schadensfällen des Motors nicht unbedingt hilft. :flöt:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen