Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Moon Rock

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: Fröndenberg

Beruf: Malocher

Auto: Hyundai Tucson 1.6 T-GDI Intro Edition, DCT in Moon Rock

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

161

Freitag, 4. März 2016, 10:45

Moin moin, also ich hab bis jetzt ja nur ne Probefahrt mit dem 1.6 T-GDi und DCT gemacht. Bin durch die Stadt, Landstraße und auch ein Stück auf der Bahn gewesen. Von dem Getriebe bin ich sehr begeistert gewesen. Schaltet sanft und kaum merklich. Hab den Wagen schön warm gefahren und ihn dann auch mal richtig getreten. Ich war sehr erstaunt, bis zu welchen Geschwindigkeiten er die Gänge hochzieht. Bei 120 in den 4ten und bei knapp 160 in den 5ten. Musste dann bei etwas über 180 aufhören. Verkehr halt ;) . Hab den Wagen dann zurück gebracht und der BC sagte mir 8,5 Liter im Durchschnitt. Ist jetzt natürlich nicht soooooooooo aussagekräftig aber wenn denn meiner da ist und ich ihn bei meiner Fahrweise in dem Rahmen bewegen kann........ :super:


ösibär

Schüler

Beiträge: 155

Wohnort: Linz-Land

Beruf: Cnc-Techniker

Auto: Tucson Platin 1.6 T-GDI 4WD DCT 177PS Moon Rock

  • Nachricht senden

162

Freitag, 4. März 2016, 13:47

So die ersten 5000km mit Bravour hinter mir. Getriebe 1A Verbrauch bei normalen Fahrverhalten 9,5 bis 9,7 Liter
Man kann ihn unter 9 Liter bewegen aber auch problemlos über 11 Liter . Mehr Spaß machts mit 11 :super:

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 255

Wohnort: RLP

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

163

Freitag, 4. März 2016, 14:48

Man kann ihn unter 9 Liter bewegen aber auch problemlos über 11 Liter . Mehr Spaß machts mit 11 :super:
So sieht´s aus. Alles andere ist Quark. :bang:

Lucan

Schüler

Beiträge: 155

Auto: Hyundai Tucson 1.6 TGDI Premium

  • Nachricht senden

164

Samstag, 5. März 2016, 08:32

Bei mir pendelt der Verbrauch wie folgt:

Mehr oder weniger nur kurzstrecke: 10 Liter
Im Mix ca. 8,5 Liter

Nur Autobahn und Landstraße hatte ich ihn auch schon bei entspanntem Fahren (da beschissenes Wetter / LKW vor einem usw.) auf 7,2 l

dummytest

Schüler

Beiträge: 121

Auto: Tucson 1,6T-GDI DCT Moonrock Premium

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

165

Samstag, 5. März 2016, 11:42

so, kam gerade aus den Niederlanden zurück (völlig anderes Fahren dort). In Deutschland brauche ich auf freien Autobahnen mit konstant rund 160 km/h immer so 10 Liter E10, in Holland waren es bei insgesamt 500km 100/120/130k nur rund 8,2 Liter.

Das Tempolimit dort bringt den Verbrauch und den Spass nach unten und die Langeweile auf der Autobahn nach oben, hier ist es umgekehrt :-)

markusbre

Schüler

Beiträge: 139

Wohnort: Deutschland

Beruf: Vorhanden

Auto: Diverse, Hyundai Tucson ( Frau )

Vorname:

  • Nachricht senden

166

Samstag, 5. März 2016, 12:22

Im Ausland sind geringere Vebrauchswerte kein Hexenwerk, da traut man teilweise seinen Augen kaum...

Beispiel Schweiz :

M3, 8 Zylinder, 420 PS, Benzin, 9,9 Liter im Schnitt

Mini Cooper, 4 Zylinder, 130 PS ( getunt ), Diesel, 4,8 Liter im Schnitt

Tankstellen sind deshalb dort auch am aussterben, denn Du kannst das Land locker, auch mehrfach, durchqueren, ohne auch nur einmal tanken zu müssen.

Mach das mal wenn Du vom Bodensee nach Hamburg möchtest. Mit dem M3 muss ich bei artgerechter Fahrweise bis Hamburg mindestens 2 mal nachtanken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »markusbre« (5. März 2016, 12:41)


Tuccitom

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Hochsauerlandkreis

Auto: Tucson 1,6t 4WD DCT Premium ohne Pano.Dach

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

167

Samstag, 12. März 2016, 09:52

Mal ein kleiner Fahrbericht.
Gestern nach Papenburg und zurück. Aus dem Sauerland. A1, A30, A31
Geschwindigkeit auf der Autobahn zwischen 100 und 212 Km/h. Der Tucson liegt satt auf der Strasse, fährt wie auf Schienen.
Und ist sehr sehr leise im inneren.
Der Verbrauch liegt bei 8,8 Liter. Macht echt Spaß. Mein Beifahrer war begeistert. Ein sehr angenehmes und entspanntes fahren. :super:
War zufällig auch einer auf der A1 unterwegs gestern Nachmittag? Habe einen Tucson in Weiß überholt, kurz hinter Münster Richtung Kamen.

:freu: :freu: :freu:

Madimus

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: M/V

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Whitesand - EU Östereich- Platin

  • Nachricht senden

168

Donnerstag, 17. März 2016, 16:35

aktuelll 2'450 km

Hallo
nach knapp 2500km habe ich einen ø auf 100 km rechnerisch von 9,564 Liter Super Benzin. :teach:

Die letzten 1000km ø auf 100 km - rechnerisch von 9,128 Liter Super Benzin. :teach:
aktuelle Anzeige am Ende der Fahrten schwankt zwischen:
- Fahrprofil Arbeitsweg (70%) je 23km Bundesstrasse mit Ortsdurchfahrten, davon 6km Stadt - Anzeige lt. BC 9,9 -8,4 L ruhiges Gleiten oder Überholen beinflusst den Verbrauch erkennbar!
- BAB (30%) - 130 ø km/h, Anzeige lt. BC 7,8 - 9,2 L
Gefühlt verbraucht er aktuell weniger als anfänglich!

Kalter Motor macht sich echt bemerkbar bei dem kurzen Arbeitsweg jetzt im 0 Grad Bereich. Für mich liegt der Verbrauch im Bereich des erwarteten. ;( meine alten Dieselwerte ;(

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 366

Wohnort: BBG

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

169

Freitag, 18. März 2016, 11:59

bei der letzten Dankfüllung hatte ich jetzt einen Verbrauch von 9,4l/100km, 0,1l weniger wie auch vom BC angegeben.
Profil ist ungefähr 40% Ortschaft der Rest Landstrasse. Ich habe noch WR drauf 225/60/17, 150kg Zuladung und fahre zügig, (120km/h, ja ich weiss sind nur 100 erlaubt :blume: )

R30

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Wien

Auto: Tucson T-GDI

  • Nachricht senden

170

Freitag, 18. März 2016, 13:28

Verbrauch ca. 10-11,5 Liter/100km :P
Ist auch ok.....denn ich kauf mir ja keinen Wagen mit 177 PS und Turbo wenn ich dann dahinschleiche ,nur um "sparsam" unterwegs zu sein.... :P 8)

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

171

Freitag, 18. März 2016, 14:12

Gestern habe ich mich mit insgesamt 7,6l Durchschnittsverbrauch an die Spitze von Spritmonitor geschoben: http://www.spritmonitor.de/de/uebersicht…m=0&powerunit=2
Die letzte Tankung ergab spitzenmäßige 7,3l (Bordcomputer sagt 7,2l). Mehr als 180 km/h bin ich noch nicht gefahren, aber nachdem jetzt etwas über 2000 km runter sind und mich am Wochenende auch der erste Blitzer erwischte (trotz aktivem TomTom Live im Tucson-Navi :rolleyes: ), werde ich mich mal an Vmax ranwagen.

PS: Höchstgeschwindigkeit wird tendenziell eher im fünften Gang erreicht, oder ?
PPS: Mein treuer Vorgänger, ein 17 Jahre alter Nissan Primera 1.6 Benziner mit 99PS, schaffte mal 235 km/h laut Tachonadel, 218 km/h laut GPS und 180 km/h laut Papieren. Nix Tuning, nur im Windschatten den Berg runter ...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 933

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

172

Freitag, 18. März 2016, 14:37

Welchen Berg runter? Die Eiger Nordwand? =)

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

173

Freitag, 18. März 2016, 15:14

Auf der A9, wenn man aus Süden kommend die Grenze nach Thüringen überschreitet. Schön dreispurig ausgebaut und man kann in mehreren Wellen sehr gut Schwung holen. Außerdem hatte ich zur Gewichtsoptimierung einen Kasten Bier im Kofferraum - das machte den Unterschied :)

tomsen78

orange-karamelisiert

Beiträge: 389

Wohnort: Stuttgart

Auto: i30 Turbo in Orange Caramel ;)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

174

Freitag, 18. März 2016, 15:49

PS: Höchstgeschwindigkeit wird tendenziell eher im fünften Gang erreicht, oder ?
PPS: Mein treuer Vorgänger, ein 17 Jahre alter Nissan Primera 1.6 Benziner mit 99PS, schaffte mal 235 km/h laut Tachonadel, 218 km/h laut GPS und 180 km/h laut Papieren. Nix Tuning, nur im Windschatten den Berg runter ...
Ja du musst es im 5ten versuchen, wird echt laut dann und du wirst dich dann so zwischen 5000-6000upm bewegen. Runterschalten resultiert in Leistungsverlust. Natürlich kannst du es versuchen im 6ten aber das dauert zu lange, da vergehen schätzungsweise Minuten, wenn man im 6ten überhaupt so weit kommt.

Krasse Verbrauchswerte hast du, echt niedrig. Passt da so viel rein in den Tucson? über 60l in den Tank?

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

175

Freitag, 18. März 2016, 16:00

Krasse Verbrauchswerte hast du, echt niedrig. Passt da so viel rein in den Tucson? über 60l in den Tank?

Erstbetankung 61 Liter, danach dann meist um die 55 Liter. Ich fahre den Tank immer recht leer, bis nur noch ca. 50 km Restreichweite übrig bleiben. Somit komme ich knappe 700 km weit mit einer Tankfüllung Super E5. Bin sehr zufrieden mit dem Verbrauch.

Jens.K

Anfänger

Beiträge: 54

Auto: Tucson 1.6 T Intro Edition

  • Nachricht senden

176

Freitag, 18. März 2016, 16:06

Das kannste auch im 6.Gang machen , meiner geht ohne langes beschleunigen bis 220 kmh laut Tacho.

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 537

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

177

Freitag, 18. März 2016, 20:48

"Drückt" Ihr beim Tanken nach? In Bezug auf Spritmonitor...

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

178

Freitag, 18. März 2016, 21:21

Ja, ich drücke meist noch weitere zwei/drei Mal nachdem die Automatik rausfliegt. Insofern heißt bei mir voll auch wirklich voll.

Beiträge: 785

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

179

Freitag, 18. März 2016, 21:30

Ob man "nachdrückt" oder nicht ist aber auch egal, wichtig ist nur, dass man es jedes Mal gleich macht.

Hier in Stuttgart krieg ich ihn einfach nicht wirklich unter 10 Liter =/
Aber wie R30 schon gesagt hat, hab kein Auto zum Sprit-Fahren gekauft und der Verbrauch geht für mich in Ordnung :)

Und ab und ein ein gepflegter Kick-Down muss ja auch sein....

Tuccitom

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Hochsauerlandkreis

Auto: Tucson 1,6t 4WD DCT Premium ohne Pano.Dach

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

180

Freitag, 18. März 2016, 22:14

Recht hast Du! :freu:
Das zieht mir immer so ein Grinsen ins Gesicht ... ! :prost: