Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

341

Freitag, 10. November 2017, 17:59

Zwei Bekannte/Freunde von mir fahren beide KIA Sportage. (177PS-DCT) Die haben m.E. den gleichen Motor und das gleiche Getriebe. Nach RS ist ihnen dieses Problem völlig unbekannt. Wie kann das sein?


Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 384

Wohnort: Schon länger hier lebend !

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

342

Freitag, 10. November 2017, 21:37

Haben die auch das gleiche Gaspedal, gleiche Steuerung , gleiche Kennlinie ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spritty« (10. November 2017, 22:00)


SPORTAGE

Anfänger

Beiträge: 45

Wohnort: Steyr

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 2,0 CDRI Style AT AWD Moon Rock

Vorname: Hannes Peter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

343

Freitag, 10. November 2017, 21:56

Also ich fuhr drei Jahre den Sporty, der hatte das auch und im Forum haben und hatten das viele. Konnte auch nicht beseitigt werden, trotz vieler Maßnahmen. ;(


zum Glück habe ich es beim Tucsi nicht. :freu: :)
lg. Sportage

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 384

Wohnort: Schon länger hier lebend !

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

344

Freitag, 10. November 2017, 22:04

Gut, dann kann ich dich nur beglückwünschen. Du gehörst zu denen bei dem alles funktioniert. Es gibt auch aber die anderen die Pech ? haben mit ihrem TUCSI. Ich habe viele Probleme nicht die hier beschrieben sind. Und ich bin auch zufrieden mit meinem TUC. Aber dies Problem nervt mich als 40 Jährigen Gangschaltungsverwöhnten Fahrer.

SPORTAGE

Anfänger

Beiträge: 45

Wohnort: Steyr

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 2,0 CDRI Style AT AWD Moon Rock

Vorname: Hannes Peter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

345

Freitag, 10. November 2017, 22:19

das kann ich Dir gut nachfühlen, denn mich macht es auch extrem ungehalten wenn bei der Karre etwas nicht funktioniert. Nachdem wir ja für den Sporty ein super Forum hatten, bin ich ja jetzt schon ca. 5 Jahre im "Konzern" dabei. Bin auch täglich im Forum und weiß daher über die ganzen Probleme bescheid. Fühle natürlich mit den Betroffenen mit, bin aber natürlich froh wenn ich verschont bleibe. Hatte eigentlich fast immer glück, der Tucsi ist mein 37igstes Fahrzeug. Fuhr seit 1968 fast nur Fiat und Alfa mal einen Mini, Kadett und Ford. Natürlich fast ausschlie0lich Neufahrzeuge, viele Kilometer und zum glück gottseidank ganz wenige Störungen. :)

lg. Sportage

ENiX

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Witten

Beruf: IT

Auto: TUCSON blue 1.6 GDI, BJ 11.2017, Schalter, Sondermodell mit NAVI & Tempomat

Vorname: Enis

  • Nachricht senden

346

Dienstag, 2. Januar 2018, 14:58

Nur ein normaler 1.6er

Mahlzeit Forum,

bin neu hier, fahre das erste mal Tucson ...

Lt. BC bin ich knapp unter 8 Liter im guten Mix bei rel. moderater Fahrweise (ist ja auch nur der 132 PS).
Habe aber nicht nach 100km nachgetankt zwecks Messung. Das mal nur als Info

Micha71

Praktikant

Beiträge: 34

Wohnort: Bergen/Celle

Beruf: Servicetechniker

Auto: Tuscon 1,6 Turbo Moonrock

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

347

Dienstag, 2. Januar 2018, 15:12

Hallo,
ich habe den 177 PS mit Schaltung und verbrauche genau so viel/wenig wie du bei ähnlicher Fahrweise. So viel zum Thema mehr Leistung = mehr Verbrauch.

348

Mittwoch, 3. Januar 2018, 20:48

5.6 L bei 10% Stadt Rest A1-A45-A40 mit 100-120, da Lob ich mir den 1.7 Diesel mit dct ;)

Micha71

Praktikant

Beiträge: 34

Wohnort: Bergen/Celle

Beruf: Servicetechniker

Auto: Tuscon 1,6 Turbo Moonrock

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

349

Mittwoch, 3. Januar 2018, 20:58

Bei dem Streckenprofil und Tempo braucht meiner auch nur 7,2 Liter. Da ist der Unterschied zum Diesel als Wenigfahrer nicht gross genug um umzusteigen.
Dieselskandal mal abgesehen

350

Mittwoch, 3. Januar 2018, 21:22

Da bin ich auch fast bei 6.5L mit einem 177 PS Benziner.

351

Mittwoch, 3. Januar 2018, 21:23

Das ist natürlich auch gut, nur bei 40tkm im Jahr gibt es keine Alternative als Diesel. Unabhängig davon, wird es dem Diesel eh nicht an den Kragen gehen, außer Panikmache und wenn überhaupt Fahrverbote die so gering sind, dass man die bequem umkurven kann. Zusammenfassend traurig, hoffe das insgesamt was passiert gegen den Autowahnsinn

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 202

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

352

Mittwoch, 3. Januar 2018, 23:28

@Jaws:
Da gebe ich dir vollkommen Recht. Ist alles panikmache meiner Meinung nach.
Den Diesel wird es auch in vielen Jahren noch geben. Da würde ich wetten !

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 652

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

353

Mittwoch, 3. Januar 2018, 23:39

Den Diesel wird es noch lange geben, hoffentlich ist das nicht so wie Erich Honeckers Spruch: Die Mauer wird noch in 100 Jahren stehen..... :aufgeb: Die Umweltorganisationen machen Druck, da kann die Politik irgendwann nicht mehr ausweichen befürchte ich!

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 202

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

354

Donnerstag, 4. Januar 2018, 06:57

... aber das wird wenn überhaupt noch Jahrzehnte dauern. Es gibt z.b für die Lkws keine sinnvolle Alternative zum Diesel !

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 652

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

355

Donnerstag, 4. Januar 2018, 08:48

Natürlich kann ein LKW bisher schwer auf Dieselmotoren verzichten - aber es kann auch ein Dieselverbot nur für PKWs geben. Garantiert.
Aber ich wäre mit Langzeitprognosen sehr vorsichtig: Vor 20 Jahren hätte auch kaum einer gedacht, daß 10 Jahre später nicht nur jeder Mensch, sondern sogar jedes (!) Kind ein eigenes Handy hat.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 714

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

356

Donnerstag, 4. Januar 2018, 09:11

back2topic!

Die Dieseldiskussion kann an passender Stelle fortgesetzt werden.

DonPromillo

Fortgeschrittener

Beiträge: 222

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

357

Donnerstag, 4. Januar 2018, 09:19

@Bruno_Pasalaki
Hast du die Schwiegermutter zum schieben hinters Auto verbannt? :D 6,5 l/100km bei dem Motor?! Das kann ich ohne Beweis ja kaum glauben :watt:

Kannst du davon (BC) mal ein Foto machen mit nem kleinen Zettel daneben, wo dein Nick-Name drauf steht?

6,5 Liter schaffe ich mit meinem Diesel nur, wenn ich das Gaspedal streichele, sehr konstant fahre und lange ausrollen lasse. Dann gehen sogar mal glatte 6 Liter an guten Tagen. Ich würde jetzt einfach mal behaupten, dass der Benziner generell mehr verbraucht als der Diesel. Deswegen die Zweifel an dem Verbrauch :denk:

358

Donnerstag, 4. Januar 2018, 09:33

Wir reden hier von 100/120km/h Tempomat und rollen lassen. Was mich stört ist das man den Bordrechner nicht dauerhaft anzeigen lassen kann. Dieses Anzeigen nach abstellen des Fahrzeugs nervt mich total und man vergisst das draufschauen.

Wenn ich mal wieder im Schleichmodus bin mach ich mal Fotos. Bin aktuell im Durchschnitt bei 8,5l.

DonPromillo

Fortgeschrittener

Beiträge: 222

Wohnort: Wolfenbüttel

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Automatik / i30 GD 1.4 Silver Edition

  • Nachricht senden

359

Donnerstag, 4. Januar 2018, 09:53

Ahhhh, ok....
Also du meinst mit 100 - 120 KmH für 100 km durchrollen.
Dann kann der Wert natürlich ungefähr hin kommen.

Dachte du meintest einen Mix aus Stadt, Land, AB.
Sorry, Missverständnis :blume:

360

Donnerstag, 4. Januar 2018, 10:09

Meine Angabe bezieht sich auf die oben genannten Fahrwerte 10% Stadt und Rest AB mit 100 - 120 km/h. Das sind natürlich optimale Bedingungen für geringen Verbrauch. Da fährt auch ein Benziner gut.