Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fuxx

Poliertuchmuschi

Beiträge: 107

Wohnort: Vogtland

Auto: Hyundai Tucson TL 1,6 GDi Turbo, Automatik, 177 PS, 2016, ash blue

Hyundaiclub: nope

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

301

Dienstag, 20. September 2016, 21:46

ist klar, Du fährst bestimmt gleich mit Vollgas aus der Garage :cheesy:


exW203

Meckersack

Beiträge: 234

Wohnort: Landkreis OHA

Beruf: Watt mit Strom

Auto: Hyundai Tucson Style 1,6 T-GDI mit DCT

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

302

Samstag, 6. Mai 2017, 01:23

1 Jahr Tucson und nun ?!?

Moin

Also ich habe mein Tucson 1,6 T-GDI mit DCT nun ziemlich genau 1 Jahr und wollte mal kurz ein Feedback / Pro & Contra Bericht geben.

Fangen wir damit an was mich sehr stört.
1. Soundsystem (klingt wie eine rülpsende Blechmülltonne)
2. Der recht hohe Kraftstoffverbrauch (zumindest bei meinem Tucson, selbst im LKW Verfolgungsmodus bekomme ich ihn kaum unter 9 Liter, was ich extrem viel finde, Spitzenverbrauch im "Alles was geht" Modus fast 14 Liter.
3. Das Ansprechverhalten des DCT Getriebe 's im Sport Modus bei sportlicher Fahrweise (Gummiband Effekt) hier kann noch deutlich nachgebessert werden.
4. Kein serienmäßiges Trennnetz für den Kofferraum, auch optional kann ich es nicht über Hyundai ordern, ein festes Gitter wie im freien Zubehör möchte ich nicht nutzen (zu ungenau und zu unpraktisch)

Was mir sehr gut gefällt.
1. Das Design (Hammer)
2. Die Sitzposition (Relax)
3. Platzangebot (Sehr gut)
4. Die Bedienbarkeit des Navis und der Bedienelemente (Ausnahme die Sporttaste und die PDC Taste)
5. Das Geräuschniveau (ist gut)
6. Die Rückfahrkamera ( tolles Bild, wenn sie nicht verdreckt ist)
7. Die Ausstattungsvielfalt (habe die Style Ausstattung und könnte diese fast unerschöpfliche erweitern, gefällt mir sehr gut)
8. Die Klimaanlage (macht einen guten Job)
9. Die Lenkradheizung, Sitzheizung vorn und hinten (sehr schön, welches Fahrzeug hat schon Sitzheizung hinten)
10. Die Tachoeinheit mit dem Bordcomputer (sehr informativ, fast nichts zu verbessern)
11. Das Kofferraumsystem (der doppelte Boden und das Verstausystem ist genial, auch das sich die Laderaumabdeckung dort verstauen lässt ist super)

Was man verbessern könnte
1. Das Soundsystem (gaaaaannz dringend)
2. Die Anordnung der Bedienknöpfe für die Sporttaste und das PDC System (diese sollten vom Lenkrad aus bedienbar sein, es ist nervig das man für die Bedienung unten in der Mittelkonsole rumfummeln muss, bzw. nach unten schauen muss damit man nicht aus Versehen einen der anderen Knöpfe drückt, besonders beim PDC System nervt es. Man könnte das PDC System auch dauerhaft aktiv lassen, allerdings so das die Sensoren ab Tempo 20 abgeschaltet und bei Unterschreitung wieder aktiv sind, so wie z.B. bei Mercedes)
3. Die Heizung für den Fussraum (hier ist es doch recht kühl, so das man bevorzugt die Heizung auf den Fussraum stellen muss)
4. Das Schalt-, Ansprechverhalten des DCT Getriebe 's (ein Softwareupdate sollte hier schon Abhilfe schaffen)
5. Höhere Zuglast für die AHK beim DCT Getriebe (hier wäre ein DCT Getriebe mit Ölbadkupplung schon die Lösung)

Fazit:
Würde ich mich wieder für einen Tucson entscheiden? Trotz der von mir aufgezählten Mängel/Macken, gibt es ein ganz klares JA!, allerdings würde ich ihn auf Grund der "Probleme" mit dem DCT Getriebe als nächstes mit Schaltgetriebe nehmen.

So, war mal wieder ein bisschen länger, aber ich hoffe trotzdem das es für euch hilfreich/interessant war.

MfG
Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »exW203« (6. Mai 2017, 01:40)


0221Kelly

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Köln

Beruf: KFZ Schlosser

Auto: Tucson 1.6 T-GDI

Vorname: Kelly

  • Nachricht senden

303

Samstag, 6. Mai 2017, 06:58

Morgen zusammen,
Ich fahre den Tucson jetzt seit März und 5000km. Verbrauch fast nur Stadt 10,4 Liter errechnet, BC 10,1!!! Auf Null Stellung nach jedem tanken. War in den Osterferien in Kroatien, mit 1500kg Wohnwagen am Haken 13,5 Liter Verbrauch. Für mich Ok, habe schon mit 14-15 gerechnet. DCT funktioniert sehr gut, außer das es an langen Steigungen zu spät runterschaltet. Wenn Tempomat auf 100kmh steht fällt er an Steigungen immer bis 93-94 kmh zurück um dann wieder auf 100kmh zu beschleunigen. Berg runter wurde er dann immer schneller, so das ich selber Bremsen musste. Kannte ich von meinem vorherigen Mercedes nicht da waren 100=100 egal was kam, hoch oder runter. Wenn man dann das DCT Manuel schaltet hält er die Geschwindigkeit.

Lg Kelly

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 538

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

304

Samstag, 6. Mai 2017, 08:55

1500kg Wohnanhänger? Brauchst du dafür eine Anhängelasterhöhung?

0221Kelly

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Köln

Beruf: KFZ Schlosser

Auto: Tucson 1.6 T-GDI

Vorname: Kelly

  • Nachricht senden

305

Samstag, 6. Mai 2017, 13:43

Wieso, er darf doch 1600kg ziehen!!!

cas-64

Schleswig-Holsteiner

Beiträge: 1 664

Wohnort: Schleswig-Holstein / Kreis Plön

Auto: Hyundai Tucson Intro,1.6 T-GDI 4WD,DCT / Kona 1.0 T-GDI

Vorname: Carsten

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

306

Samstag, 6. Mai 2017, 13:55

Verbrauch bei mir 7,5 bis10 Liter zusehen auf Spritmonitor sonst sehr zufrieden würde ihn nur Verkaufen wenn es ihn als Hybrid geben würde.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 538

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

307

Samstag, 6. Mai 2017, 14:07

@Kelly - dann habe ich wohl die DCT-Variante im Kopf gehabt, die darf nur 1.400kg ziehen.

Reflex

Schüler

Beiträge: 139

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 1.6 T-GDI DCT Premium White Sand

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

308

Samstag, 6. Mai 2017, 15:12

der 1.6 T-GDI 7-Gang-DCT hat eine Anhängelast von 1600kg.

1400kg gelten für den 1.6 GDI (132PS)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 538

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

309

Samstag, 6. Mai 2017, 15:17

Tucson 1.6 Turbo Allrad DCT HSN 1349 TSN ADU - Anhängelast gebremst 1400kg.
So steht das in meinen Unterlagen.

Reflex

Schüler

Beiträge: 139

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 1.6 T-GDI DCT Premium White Sand

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

310

Samstag, 6. Mai 2017, 16:10

Stellt sich die Frage, welche Unterlagen das sind ?

Sowohl im Hyundai Prospekt als auch in meiner Zulassungsbescheinigung steht 1600kg.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 538

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

311

Samstag, 6. Mai 2017, 16:36

Hyundai Datenblatt, so wie es der Hersteller ans KBA schickt.

cas-64

Schleswig-Holsteiner

Beiträge: 1 664

Wohnort: Schleswig-Holstein / Kreis Plön

Auto: Hyundai Tucson Intro,1.6 T-GDI 4WD,DCT / Kona 1.0 T-GDI

Vorname: Carsten

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

312

Samstag, 6. Mai 2017, 17:08

1600kg gebremst und 750kg ungebremst bei 100kg Stützlast so steht es bei mir im Brief und in den coc Papieren.

exW203

Meckersack

Beiträge: 234

Wohnort: Landkreis OHA

Beruf: Watt mit Strom

Auto: Hyundai Tucson Style 1,6 T-GDI mit DCT

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

313

Sonntag, 7. Mai 2017, 06:07

Moin

Genau so ist es :super: ,Recht hatter :bang:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (7. Mai 2017, 08:56)


0221Kelly

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Köln

Beruf: KFZ Schlosser

Auto: Tucson 1.6 T-GDI

Vorname: Kelly

  • Nachricht senden

314

Sonntag, 7. Mai 2017, 13:17

Bei mir in den Papieren steht dasselbe wie bei den Technischen Daten in den Hyundai Deutschland Prospekten. Und zwar ungebremst 750 kg, gebremst 1600kg und Stützlast 100kg!!!!
Da ich ja einen Wohnwagen ziehen möchte der 1500 kg wiegt habe ich mich vorher natürlich genau erkundigt, sonst hätte ich Ihn ja gar nicht erst gekauft. Was sehr schade gewesen wäre, der fährt nämlich echt super und sieht Hammermäßig Geil aus!!!!
Vielleicht hat er ja ein EU-Fahrzeug aus was weiss ich woher, da kann das ja dann anders sein. Bei der Deutschen Ausführung sind es 1600KG!!!!

Lg Kelly

Madimus

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Wohnort: M/V

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Whitesand - EU Östereich- Platin

  • Nachricht senden

315

Sonntag, 7. Mai 2017, 16:13

Hi
bei meinem genauso
1600 kg gebremst / 750 kg ungebremst / 100 kg Stützlast so steht es bei mir auch im Brief und in den coc Papieren.
EU Östereich

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 538

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

316

Sonntag, 7. Mai 2017, 18:30

Dann ist es ja OK wenn im Fahrzeugschein die 1600kg eingetragen sind - das zählt weit höher, als Angaben auf externen Datenblättern oder anderem. Auch im Autokatalog stehen nur 1400kg, da war dannbestimmt irgendwo ein Übermittlungs- oder Tippfehler.

Moon Rock

Schüler

Beiträge: 69

Wohnort: Fröndenberg

Beruf: Malocher

Auto: Hyundai Tucson 1.6 T-GDI, deutsche Intro Edition, DCT in Moon Rock

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

317

Mittwoch, 28. Juni 2017, 09:29

Moin moin;

ich hab meinen Tucson jetzt seit über einem Jahr, gut 13000 km drauf und fasse mal meine Erfahrungen locker zusammen.
Ich bin immer noch sehr zufrieden mit dem Auto.
Das DCT arbeitet ohne mucken genau so wie es soll und das im Normal - wie auch im Sportmodus.
Das Allradsystem funktioniert ebenfalls einwandfrei, wie ich an meinem Offroadtag feststellen konnte.
Bis jetzt hab ich kein klappern, rappeln oder sonstige komische Geräusche am Auto.
Alle Helferlein arbeiten einwandfrei.
Einmal zum ersten Service (Ölwechsel) in der Werkstatt gewesen und einmal Fanghaken Rückrufaktion.
Das war's. :D
Zum Spritverbrauch kann ich sagen, dass ich zwischen 6,8 und 12 Litern liege. Die 6,8 hatte ich auf dem Weg nach Bayern mit Tempomat (110) und die 12 letztes Wochenende zurück von Bielefeld als ich die Nase voll hatte von den vielen Idioten, die es einem unmöglich machen mit Tempomat zu fahren. Nix wie wech dachte ich und bin 190 durchgeballert. :D
In der Regel liege ich aber so bei 9,5 bis 10 Litern. Ist aber fast nur Kurzstrecke (7 km zur Arbeit und zurück).

Mein Fazit:
Ich würd mir den Tucson immer wieder kaufen. :thumbsup:

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 188

Wohnort: Stuttgart - Stammheim

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock BJ2016 / Smart forTwo Prime , DSG , 90 PS , BJ2017

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

318

Mittwoch, 28. Juni 2017, 20:27

... das hört sich doch gut an MoonRock :-)
Weiterhin gute Fahrt

319

Donnerstag, 29. Juni 2017, 01:04

Abstandstempomat wäre die Lösung, sehr entspanntes fahren :)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 538

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

320

Donnerstag, 29. Juni 2017, 01:20

Aber ich delegiere nicht so gerne Verantwortung an Automaten, deshalb bin ich ja auch Youngtimer Fan!

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher