Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

markusbre

Schüler

Beiträge: 139

Wohnort: Deutschland

Beruf: Vorhanden

Auto: Diverse, Hyundai Tucson ( Frau )

Vorname:

  • Nachricht senden

101

Samstag, 23. Januar 2016, 22:36

Gratulation ! :blume:

Dann kann Ostern ja kommen...


Golf_fahrer

unregistriert

102

Mittwoch, 27. Januar 2016, 10:52

Vorhin war ich mal bei meinem Ortsansässigen Hyundai Händler und habe mir mal was durchrechnen lassen, mir wurden 20.5% auf ein neuen Deutschen Tucson gewährt.

Bis jetzt sieht alles nicht so schlecht aus das meine nächstes Auto doch ein Tucson wird.

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

103

Mittwoch, 27. Januar 2016, 11:01

Wenn ich den Listenpreis auf der österreichischen Hyundai HP abrufe für das Fahrzeug, das ich jetzt bestellt habe, kommt dabei 40790€ raus. Gezahlt hab ich 30290€. Wären dann um die 25% Rabatt zum Listenpreis. Das ist ok, denk ich für einen EU-Wagen. Zumindest ist es mir sympathischer, dass dieser nun für Österreich produziert wurde und somit beispielsweise DAB+ inkl. hat und auch die BDA in deutsch dabei ist.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 490

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

104

Donnerstag, 28. Januar 2016, 13:58

Im Wiederverkaufspreis macht sich der EU-Einkaufspreisvorteil meist schnell wieder zunichte.

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

105

Donnerstag, 28. Januar 2016, 16:05

Man wird sehen. Da sind noch ein paar Jahre hin, bis ich den wieder verkaufen will. Dann bin ich mal sehr gespannt, ob das den wahnsinnigen Unterschied macht.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

106

Donnerstag, 28. Januar 2016, 16:19

.....macht es nicht !
Wenn Du in ein paar Jahren noch einen Wert von bspw. 30% der NW-UPE erzielst, dann sind das bspw. bei 40.000,--Euro noch 12.000,--
Wenn Du auf den "Deutschen 20% gekriegt hast, verlierst du demnach 20.000,--Euro.
Wenn Du auf den EU-Wagen 25% gekriegt hast, verlierst Du demnach 18.000,--Euro.
Mehr als die Differenz von 2.000,-- werden sie Dir wegen eines EU-Wagens nicht abziehen.

fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 257

Wohnort: Nähe Limburg

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

107

Freitag, 29. Januar 2016, 19:26

Hallo,

ich werde kommende Woche mal die Bestellung in Angriff nehmen.
Es soll ein Tucson Platin (Österreich Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Automatikgetriebe DCT werden.
In dem Vorlaufkontingent für diese Ausführung sind die Moon Rock offensichtlich ausgegangen. Der wäre mir am liebsten gewesen.
Jetzt das Problem. Es wird dann ein Thunder Grey oder Micron Grey wobei in einem Prospekt oder im PC die beiden Farbtöne mal so und mal so rüberkommen. Siehe z.B. hier, die sehen fast gleich aus:
http://www.teintes.fr/2015/08/hyundai-tu…urs-colors.html

Welcher von beiden hat den dunkleren Farbton?
Ich habe noch keinen Händler gefunden der beide auf dem Hof stehen hatte.

Beide Farben sind für ganz Europa erhältlich. Lieferzeit 1-2 Wochen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fg0003« (29. Januar 2016, 19:38)


ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

108

Freitag, 29. Januar 2016, 19:35

Ich würde denken beide sind fast gleich, der eine für den englischen Markt der Andere für den Rest.
Da ich die Inselaffen nicht so mag, würde ich den in Thunder Grey nehmen.

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

109

Freitag, 29. Januar 2016, 19:42

@fg0003
Also der Händler hat beide sofort verfügbar: Link, Link

fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 257

Wohnort: Nähe Limburg

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

110

Freitag, 29. Januar 2016, 20:36

Mit sofort verfügbar meine ich 1-2 Wochen bis die beim Händler auf dem Hof stehen und fertig gemacht sind zur Abholung.

Wie wir in der Zwischenzeit gelernt haben stehen die ja in Bratislava in einem Zwischenlager.
Und dort sind leider keine Moon Rock mehr X( :grrr:

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

111

Freitag, 29. Januar 2016, 20:42

Für Schaltgetriebe wären noch einige in moonrock verfügbar ;-).

Intruder

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Hohenlinden / OBB

Auto: Tucson ?

Vorname: Otto

  • Nachricht senden

112

Freitag, 29. Januar 2016, 22:33

Hallo Miteinander,

also mein Freundlicher auf dem Land nimmt für 1 Std. = 10 AW pro AW = 8,40 + MwSt. sind dann 99,96 €

Er hat die Übergabe-Checkliste durchgearbeitet und das Auto zur deutschen Garantie angemeldet !

Ich wollte ,daß er ein paar Radio-Sender einprogrammiert - konnte er nicht, da anscheinend der AT ein anderes Radio hat !

Und vielleicht ist deshalb der Sound besser !

Mein Garantie und Serviceheft haben einen Stempel von Lagermax in Bratislava drinn

the_scrat

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Wohnort: Augsburg

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Schwarz (EU/AT - Platin)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

113

Freitag, 29. Januar 2016, 22:42

Zitat

Ich wollte ,daß er ein paar Radio-Sender einprogrammiert - konnte er nicht, da anscheinend der AT ein anderes Radio hat !
Das AT-Modell hat EXAKT das gleiche Radio wie das deutsche Modell!

Und vielleicht ist deshalb der Sound besser !

Öhm, nope :D

Beiträge: 754

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

114

Sonntag, 31. Januar 2016, 01:02

Im Wiederverkaufspreis macht sich der EU-Einkaufspreisvorteil meist schnell wieder zunichte.
:rolleyes: Hm, wieso schnell? Dazu müsste man das Auto dann doch auch schnell wieder verkaufen!

Was aber ist , wenn man ihn 5,6,7, Jahre fährt, macht man den Einkaufsvorteil dann auch schnell wieder zunichte?

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

115

Sonntag, 31. Januar 2016, 12:47

Also als ich jetzt im Sommer nach Autos geschaut habe konnte ich feststellen gerade im Alter ab 5 Jahre spielt es dann nicht mehr so die Rolle ob EU oder nicht, die Händler wollen es auch gern unter den Tisch fallen lassen. Man muss da sowieso suchen um einen passenden Wagen vom jeweiligen Markenhändler zu bekommen (am besten der da gekauft wurde und da alle Wartungen bekommen hat), wie letztens schon irgendwo stand machen sich viele Markenhändler mit Gebrauchten über 5 Jahre nicht mehr voll, bzw geben so wenig dass der Besitzer zum Gebrauchtwagenhändler geht und da etwas mehr bekommt.
Wenn man einen guten aber beim Markenhändler erwischt kann man oft ein Schnäppchen machen, oft sind es dann sowieso keine EUler, da eben der EU Käufer ja beim Einkauf schon auf den Preis achtet also wird er es beim Verkauf wohl auch tun.
Also denke ich ist es recht müßig über den Wiederverkauf zu diskutieren hier spielen so viele Faktoren eine Rolle die man gar nicht durchschaut bzw heute noch nicht einschätzen kann was in 5 Jahren ist.

Beispiel: Als ich im Sommer meinen Audi verkauft habe fuhr ich rum, 2 Gebrauchthändler fand ich die wollten nach langem überlegen und verhandeln 2200€ geben, und die schauten sich den Wagen schon recht genau an. Dann bin ich 50km weiter zu einem und der machte nur die Fahrertür und die Haube auf, ich erzählte kurz und ich sagte 3000 er 2300€ ich fing an Zahnriemen neu und er okay 2500€, dass war genau der Preis den ich wollte, also war das Geschäft nach 5 Minuten perfekt.
Am nächsten Tag war die Übergabe welche auch wieder 5 Minuten dauerte mit Kaufvertrag, dann noch einmal kurz vorbei und die Abmeldebestätigung geholt und weg war er.
PS: Umwege musste ich dafür nicht fahren der Händler lag auf meinem Arbeitsweg, also keine Kosten für meine fahrerei.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

116

Sonntag, 31. Januar 2016, 12:57

Zu deinem Beispiel (leicht OT) - hier hat unlängst ne Zeitung Testverkäufe bei Gebrauchtwagenhändlern gemacht. Das meiste Geld gab es bis auf eine Ausnahme bei Händlern, die nicht deutsch sprachen. 8o
Und ich meine jetzt nicht bayrisch oder so. ;)

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

117

Sonntag, 31. Januar 2016, 13:07

Ja war bei mir genauso, aber der da gibt es auch sehr große Unterschiede, der eine der 2200 geben wollte hieß auch Ali der andere war ein Franke in Sachsen. Der der dann 2500 gab war dann ach den Namen kann ich garnicht mehr aussprechen, war aber bei mir auf Arbeit für top Peise beim abgeben bekannt.
Der Wagen stand dann bei einem anderen Händler für 4990 und 4 Wochen später für 4490€, dann war er irgendwann nach 8 Wochen weg, übrigens wurden Dinge angepriesen die nicht der Wahrheit entsprachen (ich hatte bei einem 2002er ein S line Schild in den Grill gemacht folglich wurde er als S line verkauft soweit ich weiß gab es 2002 vom B6 noch kein S line zumal die Ausstattung gar nicht passte), und dass war wieder ein deutscher Händler :D

Sorry für OT, wenns gelöscht wird pech gehabt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ckm« (31. Januar 2016, 13:13)


realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

118

Sonntag, 31. Januar 2016, 13:16

Sehr interessant! :]

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

119

Sonntag, 31. Januar 2016, 13:24

Ich denke es kommt immer darauf an ob Ali direkt an den Export verkaufen kann oder ob zB noch ein Moamed dazwischen ist. Der Audi war wohl noch so schön dass man ihn innerhalb Deutschlands weiter schieben konnte, denn der Händler meinte geht evtl. nach Afrika.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

120

Sonntag, 31. Januar 2016, 16:06

Außerhalb des Neuwagen-Handels ist das originäre Gebrauchtwagen-Geschäft doch eh zum größten Anteil in den Händen von Ali.
Was wundert es dann, dass ein Ali das meiste Geld bietet. Wenn 8 von 10 Händlern Ali´s sind, ist die Chance vom Deutschen Händler den höchsten Preis zu bekommen bei 20 %.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen