Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

A2ZTrue

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Kreis Friedberg

Beruf: IT-Mädchen für Alles

Auto: Tucson Premium 1.6 T-GDI 6-Gang 4WD in Ash Blue mit Sicherheitspaket

Vorname: Cisco

  • Nachricht senden

301

Freitag, 1. Juli 2016, 00:31

Beim deutschen Premium ist auch ohne Leder die Sitzheizung drin, vorne und hinten!

Nur die Sitzkühlung fehlt hier.


mcsst

Tucson-Liebhaber

Beiträge: 232

Wohnort: Baden bei Wien (A)

Beruf: PC-Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 GDi MT 2WD Premium (A) in Phantom Black

Vorname: Mario

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

302

Freitag, 1. Juli 2016, 09:16

Die Sitzheizung vorn und hinten (inkl. Lenkradheizung) kann man bei österr. Premium (Deutschland: Trend) auch dazu buchen (was ich natürlich gemacht hab!!!! :freu: )

303

Freitag, 1. Juli 2016, 16:05

Hmm, ich habe das Projekt Tucson im Moment erstmal ad acta gelegt.


Leider war ich ja im Februar gezwungen, recht schnell eine Entscheidung zu treffen, da mein alter Wagen so viele Reparaturen gebraucht hätte, dass es sich nicht mehr gelohnt hätte, außerdem wäre die TÜV-Prüfung evtl böse geendet.
Nach fast 15 Jahren und 350000 km treuer Dienste aber auch ok, ihn in den Ruhestand geschickt zu haben.

Also haben wir fix nach Gebrauchtwagen geguckt, den ix35 oder Qashqai hatten wir ins Visier genommen, da wir einen Sprung vom Kleinwagen wollten und komfortabel und hoch einsteigen und fahren; der Qashi fiel aber raus. Ich wollte nicht mehr als 20.000 ausgeben. Lag weniger am Können, eher am Prinzip. Doofes Prinzip.

Wahrscheinlich also dann für den 136 PS 4WD Diesel mit 35000 km mit etwa 19,500 (dafür noch das müllige Navi s. ix35-Forum, Heck-Piepser und Rückfahrkamera eingebaut bekommen und ein Set (gebrauchte) Winterreifen + etwas schickere Felgen, Preis war bei etwas über 18.000 angesetzt zunächst) zu teuer von einem Hyundai-Händler gekauft.
Ein Händler, mit dem ich neulich gesprochen habe, meinte, ich hätte zuviel bezahlt bzw. würde beim Wiederverkauf mit 14.000 mich glücklich schätzen können.

Meine Hoffnung war ja, mit vielleicht um die 5-6000 Euro draufzahlen einen Tucson-Trend (von Style/Premium oder den österreichischen Pendants Premium/Style/Platin habe ich mich eh schon innerlich verabschiedet) mit Panodach und Regensensor zu erhaschen. Ich war so doof, dass ich diese beiden Ausstattungen in die Kategorie Badewanne bei der Wohnungssuche eingeordnet habe, als ich nach gebrauchten ix35s geguckt habe.
Anyway.
Es scheint keine Lösung zu geben.

Einen Trend könnte ich bei autohaus24 mit Panodach und Sicht-Paket und ohne Navi (würde mir dann einfach das Pio und nen DSP holen oder sowas) für 23.000 bekommen. Mit Gewerberabatt.
Den habe ich aber scheinbar falsch verstanden. Die meinen mit Gewerberabatt, dass man viele Autos kauft/besitzt/weiterverkauft, wie es scheint, einen Fuhrpark von wenigstens 3 Autos.
Außerdem schaffe ich es nicht, eine Info wegen dem Gewerbeschein an sich zu kriegen. Im Internet steht vielfach Zeug wie "Gewerbe anmelden um ein Auto zu kaufen u.ä.
Aber ob es möglich ist, mit Gewerbescheinrabatt ein Auto zu kaufen, das man in keiner Weise geltend machen möchte, also keine Steuer-Boni/-Rückzahlungen vom FA zu bekommen, steht irgendwie explizit nirgends. Natürlich will ich auf keinen Fall Steuern hinterziehen, ob bewusst oder unbewusst, was ja auch nicht vor Strafe schützt. Zwei Händler habe ich versucht das zu fragen, keiner wollte mir dazu Auskunft geben. O-Ton: "Was Sie damit anstellen, ist ja Ihre Sache". oookay.
Das Finanzamt hat heute schon zu, leider. Also zum Nachfragen. Wobei es häufig so ist, dass ich beim Finanzamt etwas nachfrage, und die Antwort dann nicht verstehe. ;D Tolle Voraussetzungen für einen Selbständigen. :flöt:

Naja, wahrscheinlich war es absolut blauäugig. Da ich bei den Autoportalen von den scheinbar möglichen Rabatten mit "Gewerbekauf" geblendet war, bin ich dem Gedanken erlegen, ich könnte für gut unter 25.000 einen Tucson mit dem mittleren Diesel und 4WD und Panodach bekommen können. Pustekuchen... (Chrom-Frontgrill kriegt man ja günstig nachgekauft und die Sicherheitspakete sind zwar nett aber bis dato habe ich sowas nie gebraucht und war selten in einer Situation, wo ich sie wirklich gebraucht hätte... und das in den über 350.000 km, die ich mit Anfang 30 schon gefahren bin.
Im Naiv-sein war ich leider schon immer gut.

Bitte eine Runde Mitleid oder Schläge! :aufgeb: Aber vielleicht hat ja auch noch jemand einen heißen Tipp für mich, DEN Autohändler oder sowas.

Strolch

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Schwerte

Auto: Tucson 2.0CRDI AT AWD Panoradach Vollausstattung

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

304

Freitag, 1. Juli 2016, 18:25

Außerdem schaffe ich es nicht, eine Info wegen dem Gewerbeschein an sich zu kriegen. Im Internet steht vielfach Zeug wie "Gewerbe anmelden um ein Auto zu kaufen u.ä.
Aber ob es möglich ist, mit Gewerbescheinrabatt ein Auto zu kaufen, das man in keiner Weise geltend machen möchte, also keine Steuer-Boni/-Rückzahlungen vom FA zu bekommen, steht irgendwie explizit nirgends. Natürlich will ich auf keinen Fall Steuern hinterziehen, ob bewusst oder unbewusst, was ja auch nicht vor Strafe schützt. Zwei Händler habe ich versucht das zu fragen, keiner wollte mir dazu Auskunft geben. O-Ton: "Was Sie damit anstellen, ist ja Ihre Sache". oookay.
Das Finanzamt hat heute schon zu, leider. Also zum Nachfragen. Wobei es häufig so ist, dass ich beim Finanzamt etwas nachfrage, und die Antwort dann nicht verstehe. ;D Tolle Voraussetzungen für einen Selbständigen.

Ich bin verwirrt ....
Was hat das mit Steuerhinterziehung zu tun? Der dt. Händler will den GW Schein nur sehen, damit er Dir die 22% GewerbeRabatt einräumen darf.
Da ist erstmal überhaupt keine steuerbare Handlung vorhanden.

Ritchie

Mensch

Beiträge: 154

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

305

Samstag, 2. Juli 2016, 08:35

floppy

So genau hab ich nicht wirklich durchschaut was für eine Ausstattung es nun sein soll, aber schau mal hier, vielleicht ist ja etwas für dich dabei!?

https://www.autoropa.de/privat/fahrzeuge…steller=Hyundai

306

Sonntag, 3. Juli 2016, 11:33

Danke, Ritchie.
Theoretisch tolle Angebote, leider über 4 Monate Wartezeit... bis dahin gibt es ja schon den Facelift oder mein ix35 ist nur noch 5000 wert (*übertreib*) ;-)

Der hier wäre sehr fein und falls es irgendwie möglich ist, auf das Leder zu verzichten (ein anderer Händler meinte, man könnte bei einem Sattler anfragen, aus Kunstleder einen Lenkradbezug zu machen und den auszutauschen, wobei ich am direkt am liebsten ganz ohne Leder bestellen würde, allein schon, um ein Zeichen gegen die inflationäre Verwendung von Tierhaut zu setzen), gleiches gilt für den Schaltknauf.

Weiß jemand, ob das Lenkrad von der Basis-Tucson-Version (sollte ja lederfrei sein) auch die ganzen Lenkradfernbedienungen besitzt oder was man alternativ nehmen könnte? Ganz anderer bzw. Custom-Hersteller?
Gleiches gilt für die Schalthebelmanschette. :winke:

@ Strolch
Ich dachte, beim Gewerberabatt wird die Mehrwertsteuer abgezogen, so dass man die selbst abführen muss. Aber das stimmte dann wohl nicht. Woher kommen die 22%, von denen Du sprichst? Bei Seat gäbe es 12 Prozent auf den Ateca...

A2ZTrue

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Kreis Friedberg

Beruf: IT-Mädchen für Alles

Auto: Tucson Premium 1.6 T-GDI 6-Gang 4WD in Ash Blue mit Sicherheitspaket

Vorname: Cisco

  • Nachricht senden

307

Sonntag, 3. Juli 2016, 14:51

Gewerberabatt hat nichts mit der MwSt. oder sonstiger Steuer zu tun!

Die Hersteller unterstützen gerne Gewerbereibende (manchmal muss man dann auch nachweisen, dass der Wagen auf die Firma zugelassen ist und man darf ihn auch eine gewisse Zeit lang nicht wieder verkaufen).

Bei MAZDA hatte ich z.B. für einen CX-7 mal 26% Nachlass bekommen, musste ihn ein halbes Jahr lang auf die Firma zugelassen haben, ebenso verlangte MAZDA auch einen Nachweis über das gewerbliche EInkommen.

Hätte ich das hinterher nicht nachweisen können, wären die an den Händler um von ihm den Rabatt zurück zu bekommen.

Wenn man dann, wie Du ja auch geschrieben hast, noch die MwSt. (Vorsteuer) zurück bekommt, liegt man am Ende manchmal bis 40% unter dem Neupreis, da kann sich ein Gewerbe schon lohnen! :bang:

308

Sonntag, 3. Juli 2016, 19:55

Ok.. THX!
@hyundi: ich bin selbständig.

A2ZTrue

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Kreis Friedberg

Beruf: IT-Mädchen für Alles

Auto: Tucson Premium 1.6 T-GDI 6-Gang 4WD in Ash Blue mit Sicherheitspaket

Vorname: Cisco

  • Nachricht senden

309

Sonntag, 3. Juli 2016, 20:31

Genau, ich wollte jetzt aber nicht auf jede Kleinigkeit eingehen, sollte eigentlich alles selbstverständlich sein, auch mit Fahrtenbuch usw.

Es ging ja erst mal um den Gewerberabatt, da gibt es bei jedem Hersteller verschiedene Voraussetzungen/Hürden, bei Hyundai ist es wohl sehr lasch geregelt, MAZDA ist ziemlich treng...

Strolch

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Schwerte

Auto: Tucson 2.0CRDI AT AWD Panoradach Vollausstattung

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

310

Sonntag, 3. Juli 2016, 23:15

Ich dachte, beim Gewerberabatt wird die Mehrwertsteuer abgezogen, so dass man die selbst abführen muss. Aber das stimmte dann wohl nicht. Woher kommen die 22%, von denen Du sprichst? Bei Seat gäbe es 12 Prozent auf d
Die Vorsteuer/Mwst. wird nur abgezogen sofern Du ein Auto aus dem EU - Ausland selber importierst. Dann und nur dann musst Du diese selbstständig abführen. Wenn die Karre über die Bücher läuft, klar kannst Du dann die Vorsteuer/Mwst. ebenfalls geltend machen, aber eben auch nur dann. Die 22% gab es bei meinem Händler und das auch vor knapp 9 Monaten. Kann heute natürlich anders sein. Daher habe ich meinen ja auch aus CZ selber importiert, da immer noch günstiger als aus DE.

311

Montag, 11. Juli 2016, 11:23

Hallo zusammen,

mein Kauf des Tucson steht kurz bevor. Ein Angebot habe ich schon, würde mir gerne aber noch ein weiteres reinholen.
Hat vielleicht jemand im oder um das Ruhrgebiet herum einen guten Hyundai Händler mit guten Preisen zu empfehlen?
(die Überlegung bzgl. EU- Import ist raus, da bitte keine Empfehlungen)

Danke vorab.

Gruß

bee

312

Montag, 11. Juli 2016, 14:18

Warum ist ein EU raus?

313

Montag, 11. Juli 2016, 15:52

Wegen der Ausstattungsunterschiede, der der einem Premium am nächstem kam, war der Tucson mit der Platin Ausstattung aus Österreich. (Kann auch sein das es da 1:1 passte) aber am Ende sind es "grad mal" 1000€ Preisunterschied zu meinem jetzigen Angebot das ich habe. Klar 1.000€ sind auch viel Geld, aber ich habe mir hier und woanders in Foren die EU " Nachteile" durchgelesen, da kann immer mal was kommen.. jüngstes Beispiel, nach einem Unfall hat was mit der neu bestellten Stoßstange nicht gepasst, da EU Wagen. War glaube ich hier im Forum.
Ab 2/3.000€ aufwärts unterschied hätte ich ja zum EU Wagen gesagt und auf keine "Probleme" mit einem EU Wagen gehofft.

the_scrat

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Wohnort: Augsburg

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Schwarz (EU/AT - Platin)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

314

Montag, 11. Juli 2016, 15:56

@Bee
1000€ Preisunterschied? Welchen Preis hast du denn bekommen? Denn entweder hast du einen extrem guten dt. Händler erwischt oder einen extrem schlechten EU Preis gesehen.

Welchen Preis hast du für dein dt. Premiummodell denn aktuell vorliegen?

PS: Dein Beispiel mit der Stoßstange war hier im Forum, jedoch war das ein Sonderfall, weil dort die Sensoren der Einparkhilfe fehlten (ich glaub wegen Handschaltung?). Ich hab ebenalls ein AT Modell Platin und bei mir hätte die Stoßstange sofort gepasst.

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 238

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

315

Montag, 11. Juli 2016, 16:00

Ich brauchte bei 9300,-€ zum belgischen Modell nicht lange überlegen.

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

316

Montag, 11. Juli 2016, 16:03

Dass mit der Stoßstange und dem Unfall war ich. Die Stoßstange hat schon gepasst, wurde nur aus Österreich geliefert. Komischerweise war jetzt bei der zweiten neuen Stoßstange diese relativ zackig da und kam nicht aus Österreich. Somit ist diese wohl doch identisch und man hat beim ersten Mal Schmarrn erzählt, weil sie eben Lieferschwierigkeiten hatten, was damals schon vermutet wurde.

Bei der normalen Premium-Ausstattung aus Deutschland fehlt beispielsweise das Sicherheits-/Lederpaket und das PANO, welches bei der Platin aus Österreich dabei ist. Hoffe, das hast du nicht übersehen. Denn diese Dinge sind in Deutschland aufpreispflichtig und kosten durchaus knapp 4000€.

317

Montag, 11. Juli 2016, 16:21

Danke für eure schnellen Antworten. Und für die Aufklärung @Giasinga
Also ich habe dt. Premium mit "allen" Paketen, Panoramadach, Sicherheitspaket und Lederausstattung als Schalter. War glaube ich Autohaus Matthes ,dort habe ich mir die Platin Version zusammen gestellt und lag am Ende inkl. Überführung bei ÜBER 31.000€!
Bei meinem Angebot ist noch die abnehmbare Anhängerkupplung inkl. Montage dabei und ich liege unter 33.000€. Ist das okay?

the_scrat

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Wohnort: Augsburg

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Schwarz (EU/AT - Platin)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

318

Montag, 11. Juli 2016, 16:23

Also 33.000€ MIT Panorama UND Anhängerkupplung wäre ein Bombenpreis!

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

319

Montag, 11. Juli 2016, 16:26

Wenn das ein Neuwagen ist und tatsächlich alle diese Dinge dabei sind (ich gehe vom 1,6 T-GDI mit 177PS), dann wäre das schon ein sehr sehr guter Preis, den ich bisher noch nirgends gesehen oder gelesen habe für ein dt. Modell.

320

Montag, 11. Juli 2016, 16:28

Sind tatsächlich alle dabei , ich habe alles schwarz auf weiß. :) & richtig, 1,6 Benziner 177 PS Schalter.

Ähnliche Themen