Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 399

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 12. Januar 2017, 10:43

Hier habe ich noch einen interessanten Artikel über die HYUNDAI Gamma GDI Motoren gefunden.

Außer der Direkteinspritzung wurden mehrere reibungsmindernde Änderungen vorgenommen.[27] Die Kontaktflächen der Tassenstößel sind dafür mit einer diamantähnlichen Kohlenstoffschicht überzogen, unterstützt von einer Chrom-Nitrid-Beschichtung der Kolbenringe.[28] Eine Wasserkühlung zwischen den Zylindern minimiert die Temperaturunterschiede zwischen den oberen und unteren Enden der Zylinder, wodurch diese sich gleichmäßiger ausdehnen und eine reibungserhöhende Verwindung reduziert wird. Das T5-Druckgussverfahren des Zylinderblocks unterstützt diese gleichmäßige Ausdehnung.[29] Das Material der Ventilsitze ist gehärtet.[27]

Beim T-GDI wird dann zusätzlich der Auspuff und der Twin-Scroll-Turbolader verbaut.
Es ist eine Version vom 1.6 Gamma GDi mit Twin-Scroll-Turbolader, luftgeführter Ladeluftkühler, Direkteinspritzung und Dual-CVVT.

Ich denke das reicht um sicher auf LPG unterwegs zu sein.

Meine Quellen beziehen sich auf HYUNDAI /Wikipedia.


sb47

Anfänger

  • »sb47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Wohnort: Duisburg

Auto: Tucson 1,6 T Premium in Polarwhite mit allen Paketen und PD

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

62

Freitag, 13. Januar 2017, 21:42

Mein Tucson hat nun mit der LPG Anlage inzwischen über 40.000 km abgespult und läuft zu allen Außentemperaturen einwandfrei ohne auch irgendein Problemchen.
Zudem genieße ich noch die volle Garantie seitens Hyundai. Wie es nun aussieht bei EKO Gas weiß ich leider nicht. Ich bin hochzufrieden und habe bei moderater Fahrweise einen LPG Verbrauch von knapp 9 Litern, bei 0,49 Cent LPG Preis. :freu:

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 399

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

63

Samstag, 14. Januar 2017, 10:35

Prima Stefan, das hört sich sehr gut an.
Danke das Du hier noch einmal Deine Erfahrung schreibst.

Ich habe gerade eine Mail an Hyundai Deutschland gesendet und meine Entäuschung und Unmut über den OEM Partner Ekogas geschildert.
Wenn das nun das neue Aushängeschild in Sachen Alternative Kraftstoffen ( LPG ) bei Hyundai ist, na dann gute Nacht.

Ich werde wie schon geschrieben zu meinem Umrüster um die Ecke fahren, der nun mehr als 30 Jahre Erfahrung mit Gasumrüstung, einen Ansprechpartner bei Prins in Holland hat und auch sonst sehr hilfsbereit und kompetent ist.

Beiträge: 58

Auto: Tucson 1.6 T-GDi Allrad Premium 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, 177 PS, Moon Rock, Sicherheits-Paket, Leder-Paket schwarz.

  • Nachricht senden

64

Samstag, 14. Januar 2017, 18:02

Ich habe meinen Tucson am 12. August 2016 mit einer Prins Direct LiquiMax DLM von Car-Gas umbauen lassen. Der Umbau wurde bei/vom Autohaus gemacht bei dem ich meinen Tucson gekauft habe. Das Autohaus ist Hyundai-Händler und wurde mir von Hyundai-Deutschland als Umbauer empfohlen.

Ich bin jetzt 6200 km problemlos mit Gas gefahren und sehr zufrieden :D .

Very

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Cnc

Vorname: Very

  • Nachricht senden

65

Samstag, 14. Januar 2017, 19:55

Hallo an die Runde

Lpg Umbau wird der bei Benziner oder Diesel gemacht? Oder bei beiden?

Was kostet der Umbau?

Grüße

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 399

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

66

Samstag, 14. Januar 2017, 20:09

Hallo,
das wir beim Benziner umgerüstet.

Die Kosten liegen ja ach Anlage und Fahrzeug zwischen 2000 - 4000 €

Gruß

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 699

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

67

Samstag, 14. Januar 2017, 20:10

Der Umbau ist je nach Modell unterschiedlich teuer, rechne mal bei einem 4-Zylinder Benziner mit ca 2000€ aufwärts. Diesel sind in der Umrüstung erheblich komplizierter und damit auch weitaus teuerer. Mir fällt gerade keiner ein, der einen Diesel auf Gas umgestellt hätte :denk: ...Es soll ja auch wirtschaftlich bleiben, wenn sich der Gasbetrieb erst nach über 200.000km auszahlt, lohnt sich das für die meisten nicht.

Gruß Jacky

cas-64

Schleswig-Holsteiner

Beiträge: 1 665

Wohnort: Schleswig-Holstein / Kreis Plön

Auto: Hyundai Tucson Intro,1.6 T-GDI 4WD,DCT / Kona 1.0 T-GDI

Vorname: Carsten

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

exW203

Meckersack

Beiträge: 234

Wohnort: Landkreis OHA

Beruf: Watt mit Strom

Auto: Hyundai Tucson Style 1,6 T-GDI mit DCT

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 15. Januar 2017, 12:10

Du darfst dabei eines nicht vergessen, bei LKW gibt es das schon seit Jahren, Allerdings fahren die nicht rein auf Gas, es wird immer Kraftstoff mit eingespritzt, das ist ein sogenannter Zündstrahlmotor, Kann man also mit nem PKW nicht vergleichen, der nächste Punkt warum es dabei kaum Probleme gibt, ist der Drehzahlbereich, Fahr dein PKW mit maximal 2000 Touren und es läuft auch ohne Probleme, Egal ob weiche Ventilsitze oder nicht, bei so niedrigen Drehzahlen passiert nix.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 073

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 15. Januar 2017, 22:27

38.000$ für einen Gasumbau muss man ersteinmal haben als LKW-Betreiber ?(

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 399

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

71

Montag, 16. Januar 2017, 11:52

Hallo,
komme gerade von meinem Umrüster und habe den Autfag für eine Prins DLM unterschrieben.
Die Lieferzeit beträgt ca. 3 Wochen.
Der Einbau ca. 3 Tage.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 699

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

72

Montag, 16. Januar 2017, 12:06

Und was kostet der Spaß - KOMPLETT mit Einbau und TÜV?

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 399

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

73

Montag, 16. Januar 2017, 12:40

Ich zahle 3590€ inklusive Leihwagen, Erstbetankung, Tankadappter.

TÜV wird nicht benötigt, da die Anlage nach R115 verbaut wird.

Nach Einbau muss ich nur die Anlage beim Strassenverkehrsamt eintragen lassen.

Das wichtigste ist für mich, das ich einen Ansprechpartner habe der mit Prins im engen Kontakt steht, ja der gute Mann entwickelt auch teilweise die Prins Anlagen mit.

Sollte es mal zu einem Problem kommen wo mein Umrüster nicht mehr weiter weiß, tritt dieser Mann in Aktion.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 699

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

74

Montag, 16. Januar 2017, 12:46

Das ist auch gut so, bei Gasanlagen muss man wirklich jede Feinheit kennen!

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 399

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

75

Montag, 16. Januar 2017, 12:51

Ja richtig Jacky, das war auch der ausschlaggebende Punkt warum ich nicht zu Hyundai fahre.

Die können das gut verkaufen, haben aber vom Einbau wenig bis keine Ehrfahrung.

Mein Umrüster macht das seit über 30 Jahre und eben, wie gesagt, besteht auch ein direkter Draht nach Prins.

Ich bekomme auch nicht die Valve Protection, das muss bei diesem Motor nicht.

Thomas1403

Anfänger

Beiträge: 43

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 1.6 GDi 132 PS Style - Phantom Black - incl. Prins DLM 2.0

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

76

Montag, 16. Januar 2017, 17:42

Hi Markus,

halt uns auf dem Laufenden und berichte dann mal von deinen ersten Eindrücken. Bin gespannt.... :rolleyes:

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 399

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

77

Montag, 16. Januar 2017, 17:48

Aber sicher doch, gerne werde ich von meinen Erfahrungen berichten.

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 399

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

78

Freitag, 3. Februar 2017, 11:57

Hier ein Update zur Prins DLM,
da nun ca. 3 Wochen nach meiner Auftragsunterschrift vergangen sind habe ich bei meinem Umrüster mal nach dem Stand der Dinge gefragt.

" Im Moment sind keine Kabelbäume für die Anlage lieferbar. " So die Aussage meines Umrüsters. :grrr: ;(

Diese lässt Prins von einem Zulieferer fertigen.

Nach einem kurzen Telefonat von meinem Umrüster mit ( ich nenne in mal Prins-Mann ) kam die Aussage, das die Kabelbäume wohl erst Anfang März wieder lieferbar sind.

Da bin ich nun aber doch ein wenig enttäuscht! :denk: :unentschlossen:

So, hatte ich mir das nicht vorgestellt.

Da bleibt wohl nur abwarten und Kaffee trinken...

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 399

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

79

Freitag, 3. Februar 2017, 15:57

Update!
Ich habe soeben auch die offizielle Info von Prins in Holland erhalten das es zu Lieferverzögerungen der Kabelbäume kommt.

Es wurde mir mitgeteilt das Prins den Hersteller der Kabelbäume gewechselt hat und es daher zu dieser Verzögerung kommt.

Na ja, Shit Happens...

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 194

Wohnort: Stuttgart - Stammheim

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock BJ2016 / Smart forTwo Prime , DSG , 90 PS , BJ2017

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

80

Freitag, 3. Februar 2017, 16:10

... dann wünsche ich dir aber heute schon gute Fahrt & niedrige Verbräuche mit Deiner Gas Anlage.
Ich hatte damals in meinem Opel Meriva eine BRC Anlage.
War auch sehr gut :-)