Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Allgemein Erfahrungen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Background

Fortgeschrittener

  • »Background« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

21

Montag, 28. September 2015, 18:30

ECO Modus? Bei mir gibt es nur normal und Sport?!


badf

Schüler

Beiträge: 128

Wohnort: Kyffhäuserkreis

Auto: Tucson TL 2,0 Automatik Introedition

  • Nachricht senden

22

Montag, 28. September 2015, 19:20

Automatik hat kein Eco

Chris_

Schüler

Beiträge: 106

Wohnort: München

Auto: Tucson Premium 2.0 CRDi 4WD - polar white - Vollausstattung

  • Nachricht senden

23

Montag, 28. September 2015, 20:40

Jaja ich meinte den "normalen" Modus. Aufgrund der gediegeneren Schaltvorgänge hatte ich ihn als Eco bezeichnet... :rolleyes:

Hektor

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai Tucson 4WD, 2.0 Diesel, Automatik, Premium, Leder, Panoramadach, Sicherheitspaket, Moon Rock

  • Nachricht senden

24

Montag, 28. September 2015, 21:24

Das Getriebe merkt sich deine Fahrgewohnheiten und passt sich dementsprechend an. Beim Beschleunigen ab 100 km/h solltest du in den manuell Modus wechseln und in den 5. Gang runterschalten um einen besseren Durchzug zu haben.
Hi,

primär geht es nicht um das Beschleunigen. Es geht darum aus hoher Geschwindigkeit heraus stärker abzubremsen, und genau bei diesem Vorgang (meistens Bergab) schaltet die Automatik -ruckartig - die Gänge herunter. Gibt’s dazu Erfahrungen bzw. ist das für anderen Fahrzeugen reproduzierbar?

Wie schon gesagt das Fahrzeug ist in der Preisklasse der Benchmark !!

LG
Hektor

Background

Fortgeschrittener

  • »Background« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 19:24

Jetzt weiß ich was du meinst. Einen Ruck gibt es bei mir zwar nicht, aber schaltet teilweise 2 Gänge runter und wird dadurch laut (dreht hoch). Dieses hat den Effekt, dass die Motorbremse die normale unterstützt.

An dieser Stelle mal ein :cursing: X( Ich parke beim Einkaufen immer bewusst ein wenig abseits, trotzdem hat es heute jemand geschafft, mit dem Einkaufswagen eine Gravur zu hinterlassen. Ist die Stelle zwischen Sensor rechts hinten und Nebelschlussleuchte. Natürlich war keiner in der Nähe, als ich zum Auto kam. Kameras gab es an dieser Stelle leider nicht.

Das Positive ist, dass keine Delle drin ist. Nächste Woche kommen die Winterräder drauf, da soll sich das mal der freundliche anschauen.

Lotwir

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Berlin

Auto: Tucson TL 1.6 DCT Premium

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 08:36

Aus diesem Grund suche ich schon nach 360° Rundumschießanlage.....

Das nervt heutzutage absolut.

Background

Fortgeschrittener

  • »Background« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

27

Samstag, 10. Oktober 2015, 09:55

Hier mal das Bild vom Kratzer
»Background« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20151007_190747.jpg

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 857

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

28

Samstag, 10. Oktober 2015, 09:59

*Kreisch!* 8o .......SmartRepair ca 50€ - 100€......

Hektor

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai Tucson 4WD, 2.0 Diesel, Automatik, Premium, Leder, Panoramadach, Sicherheitspaket, Moon Rock

  • Nachricht senden

29

Samstag, 10. Oktober 2015, 14:11

Jetzt weiß ich was du meinst. Einen Ruck gibt es bei mir zwar nicht, aber schaltet teilweise 2 Gänge runter und wird dadurch laut (dreht hoch). Dieses hat den Effekt, dass die Motorbremse die normale unterstützt.
Bin mehrheitlich im Bayrischen Wald unterwegs und das ständige (selbstständige) Runterschalten der Automatik (bergab + bremsen) nervt, weil es bei mir zudem ruckt und durch die Drehzahlerhöhung der Motor sehr laut wird. Da muss ein Softwareupdate her... Das erfrage ich mal bei Hyundai direkt, ob die da nachbessern. Das muss den Testfahrern doch aufgefallen sein. Beim Bremsvorgang bergab die Gänge einfach runterwärts "reinklatschen" ist nicht Stand der heutigen Technik. Ich kannte das von meinem Golf 2 aus 1985!

LG
Hektor

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (10. Oktober 2015, 19:21)


Background

Fortgeschrittener

  • »Background« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 11. Oktober 2015, 15:28

*Kreisch!* 8o .......SmartRepair ca 50€ - 100€......


Smart repair kostet in dem Fall schon ein wenig mehr ;-) Wird in 3 Wochen gemacht, da früher nichts frei war.

@Hector

Was ist wenn du auf manuell schaltest?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 857

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 11. Oktober 2015, 17:48

Mein Lacker macht dir das für einen Hunni.... :flüster:

kww501

Schüler

Beiträge: 83

Wohnort: Bayern

Auto: EX-IX35 184PS Premium AT, jetzt Tucson 185PS Diesel AT

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 13. Oktober 2015, 16:02

@Hector

Ja, das mit dem Runterschalten beim Bremsen nervt gewaltig. Teilweise 2 Gänge und dann schaltet er wieder hoch. Werde da auch nochmal beim Freundlichen nachfragen. Gehe mal davon aus, dass dies bei allen mit AT so is oder?

lg
kww

Hektor

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai Tucson 4WD, 2.0 Diesel, Automatik, Premium, Leder, Panoramadach, Sicherheitspaket, Moon Rock

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 13. Oktober 2015, 16:24

Hi kww,

ne ist nicht bei allen so....hatte kürzlich einen "Testwagen" und da war das nicht so markant. Der schaltetet zwar runter aber nicht als "Motorbremse". War kaum zu spüren bzw. bei weitem nicht so störend wie bei mir (laut, zwei mal ruckartiges -hartes - runter schalten)

Wenn ich eine längere Strecke bergab fahren - und nur die Bremse kurz antippe - schaltet meiner schon zweimal runter, das ist mehr als nervig. Hab das dem
Freundlichen schon mitgegeben. Jedoch wird’s da nicht viel geben....meinte er dazu….

Was braucht denn deiner so an Diesel? Bei mir weit - 2-3 Liter - über der Werksangabe ...

LG
Hektor

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (13. Oktober 2015, 17:34)


kww501

Schüler

Beiträge: 83

Wohnort: Bayern

Auto: EX-IX35 184PS Premium AT, jetzt Tucson 185PS Diesel AT

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 13. Oktober 2015, 18:03

Habe noch keine 500km gefahren. Mal schauen, der BC zeigt mir mit 9,7l für das bisher gefahrene noch bischen viel an. Habe fünf Jahre IX35 gefahren. Sollte doch etwas sparsamer sein. Schau ma mal sagt der Bayer :-)
Aber des mit dem Runterschalten is echt ekelhaft, wie du schon sagst, man geht nur kurz auf die Bremse und schon gehts teilweise 2 Gänge runter. Nicht angenehm. Werde schon mal beim Freundlichen nachfragen.

Trotz allem ein hammergeiles Teil, kein Vergleich zum IX35

LG
kww

Background

Fortgeschrittener

  • »Background« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 13. Oktober 2015, 18:18

Die ersten 200km hatte ich 9,5, ging dann stetig bergab. Seitdem Öl Wechsel ging es auf 7,5 -7,8 runter. Habe aktuell 3.5 tkm.

kww501

Schüler

Beiträge: 83

Wohnort: Bayern

Auto: EX-IX35 184PS Premium AT, jetzt Tucson 185PS Diesel AT

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 13. Oktober 2015, 18:32

Das ist ein absolut guter Wert für so ein Auto. Mal schaun. Werde weiter berichten. Den so wie bei Hektor ists ein bischen viel

Saarbaer

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Saarland

Auto: TUCSON (TL) 1,6 T-GDI, DCT, 4WD, Premium, Phantom Black

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 13. Oktober 2015, 19:25

Na ja, ich finde das Runterschalten gar nicht so verkehrt. Hatte vorher den IX35 mit Handschaltung - und habe bergab, um die Bremsen zu schonen, manuell zurückgeschaltet.
Auf meiner Strecke Arbeitsplatz -> nach Hause, habe ich eine zwei km lange Bergabfahrt, auf der ich schon manchen Automatikfahrer von oben bis unten auf der Bremse stehen sah. Dann soll doch lieber der Motor bremsen.

kww501

Schüler

Beiträge: 83

Wohnort: Bayern

Auto: EX-IX35 184PS Premium AT, jetzt Tucson 185PS Diesel AT

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 08:35

Ja wenns nur bergab wäre, könnt es ja fast sinnvoll sein. Aber wenn du mit Tempomat auf der AB fährst und nur kurz und minimal auf die Bremste trittst damit der Tempomat aus is........auch dann schaltet er 2 Gänge runter und dann wieder hoch. Sorry, aber des is nervig

nexia

Schüler

Beiträge: 144

Auto: Tucson 2.0 CRDi 184CV 4x4 AT STYLE - Phantom Black - Leather Black - Panorama Glasdach

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 09:12

Das ist in der Tat nervig. Leider hab ich meinen Tucson noch nicht, kann deshalb nichts dazu sagen. Aber würde mal beim Garagisten nachfragen, sowas sollte sich doch einstellen lassen?

burgerkind

Anfänger

Beiträge: 21

Wohnort: Bei Frankfurt

Auto: noch ein ix35 (2.0 CRDi / Automatik / Premium)

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 09:58

Habe die Vermutung, dass es vielleicht etwas mit dem "Energiemanagementsystem" (Energiemanagementsystem) zu tun hat.

Mir ist auch schon aufgefallen, dass der Wagen bei höheren Geschwindigkeiten (> 130) schnell herunterschaltet und eher mit dem Motor als mit den Bremsen bremst.

Zumindest scheint er aber bei solchen Momenten die Spritzufuhr abzudrehen - jedenfalls geht die Verbrauchsanzeige auf 0L herunter.
Auch wenn der Wagen dabei etwas lauter wird stört es mich nicht sonderlich. Und noch weniger, wenn ich weiß dass die Energie zumindest zur Ladung der Batterie genutzt wird.

Etwas störender finde ich dagegen den Einfluss des Tempomats auf die Automatik.
Habe ich z.B. den Tempomat auf 130km/h und beschleunige auf 160, dann schaltet er für die Beschleunigung herunter, aber nicht wieder herauf. Es fühlt sich ein wenig so an wie im Sport-Modus: Er bleibt dann die ganze Zeit über im hohen Drehzahlbereich.

Der Wagen schaltet erst dann wieder in den höheren Gang, wenn ich den Tempomat ausschalte, oder ihn auf die aktuelle Geschwindigkeit einstelle.

PS: @kww501:
Wenn ich möchte dass der Tempomat aus geht, dann drücke ich am Lenkrad auf die obere Tempomat-Taste. Beim ersten Druck bleibt er dann auch weiterhin im Cruise-Modus.
Finde es sehr irritierend, wenn z.B. einer vor mir total unerwartet und ohne für mich ersichtlichen Grund bremst (nur um z.B. seinen Tempomat zu deaktivieren). Selbst dann, wenn er nicht wirklich (also ohne Bremswirkung) bremst, sondern nur die Bremslichter kurz aufleuchten.
Dazu hat es den Vorteil, dass er beim Druck der Taste (im Gegensatz zum Bremspedal) nicht herunterschaltet. Der Wagen muss schließlich nicht damit rechnen dass du wirklich bremsen möchtest