Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 3. Februar 2016, 22:11

In der Nachbarschaft fährt ein BMW320 diesel Bj. 2010 E 90, ca. 300.000km gelaufen; erster Motor, 1. Turbolader.
Die halten !
Und vor allem sind das keine Raritäten; da gibt´s ne´Menge mit solchen Laufleistungen.


tomsen78

orange-karamelisiert

Beiträge: 389

Wohnort: Stuttgart

Auto: i30 Turbo in Orange Caramel ;)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 3. Februar 2016, 22:30

Ich hatte zuvor einen Colt mit 3 Zylinder 95 PS Turbo Diesel. Fast 275000 km. Der hatte nicht einen Mangel am Motor. Ich musste nur die Batterie nach 10 Jahren wechseln.

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 4. Februar 2016, 04:03

Der Turbo im Benziner unterliegt stärkerer Materialbeanspruchung im Vergleich zum Diesel - Grund sind die wesentlich höheren Temperaturen. Deshalb enthält heute quasi jeder Diesel einen Turbo, bei Benzinern ist dies noch nicht ganz so der Fall (aber stark im Kommen).
Ich beobachte gerne den Ladedruck beim Fahren (per Handy über die OBD2-Schnittstelle) und bei normaler Fahrweise kommt der Turbo im Tucson kaum zum Einsatz. Liegt natürlich viel am Fahrer, deshalb habe ich auch einen vergleichsweise geringen Benzinverbrauch ;)
Es scheint als ob bei kaltem Motor die Elektronik eine zu starke Belastung des Turbos unterbindet, d.h. auf den ersten paar Metern einfach etwas weniger Leistung bereitsteht. Damit kann ich wunderbar leben, denn ich wohne schließlich in einer 30 km/h Zone ...

Zu deiner zweiten Frage:
2. Frage: Ermöglicht der Tuscon Motor auch das zügige Beschleunigen auf der Autobahn von z.B. 120km/h auf 160km/h, oder fehlt Drehmoment?

Ich schaffte nicht mehr als 174 km/h mit dem Sauger-Tucson, da schien irgendwie eine elektronische Sperre zu greifen (GPS-Messung, Tacho zeigte fast 185 km/h). Und ich bleibe bei meiner bereits in diesem Thread geäußerten Meinung: der "kleine" Motor ist in der Stadt super-ausreichend, aber die Autobahn ist nicht unbedingt sein Revier.

pefe

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Dresden

Auto: HT 2,0CRDI, 185PS, 4WD, AT, Platin

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 4. Februar 2016, 08:33

Moin,
danke für Eure Beiträge.
Es wird der 2,0CRDI.
pefe

markusbre

Schüler

Beiträge: 139

Wohnort: Deutschland

Beruf: Vorhanden

Auto: Diverse, Hyundai Tucson ( Frau )

Vorname:

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 4. Februar 2016, 11:24

Kann ich so bestätigen, der kleine Tucson ( Benziner ) ist nichts für hohe Autobahngeschwindigkeiten, 185 km / h erreiche ich mit ihm eigentlich schon, sofern es jetzt nicht den Berg rauf geht und der Anlauf lang genug ist.

Hatte immer das Gefühl er könnte noch schneller, aber bei 185 km / h greift gefühlt immer die Elektronik ein, nicht dass er noch den Tucson Turbo überholt. :dudu:

46

Freitag, 5. Februar 2016, 06:46

1.6 GDI Premium

hallo ich habe mein jetzt seid 29.01.2016 und bin noch beim einfahren und mein spritverbrauch steht bei über 10liter ist das am anfang
normal ?? :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
»viezepower« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMAG1854.jpg

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

47

Freitag, 5. Februar 2016, 08:05

Stop-n-Go mag kein Auto, selbst die mit Start-Stopp-Automatik verbrauchen dabei ne Menge. Wenn man sich einigermaßen an die Schaltempfehlung im Display hält, dann sollte man außerhalb des Stadtverkehrs deutlich unter 10 Liter verbrauchen.

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 536

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

48

Freitag, 5. Februar 2016, 08:30

Wie kommst du bei ihm auf Stop-n-Go??

markusbre

Schüler

Beiträge: 139

Wohnort: Deutschland

Beruf: Vorhanden

Auto: Diverse, Hyundai Tucson ( Frau )

Vorname:

  • Nachricht senden

49

Freitag, 5. Februar 2016, 09:31

hallo ich habe mein jetzt seid 29.01.2016 und bin noch beim einfahren und mein spritverbrauch steht bei über 10liter ist das am anfang normal ?? :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Völlig normal, war bei mir auch so... :super:

Der Motor braucht schon 1.000 Kilometer, bis er richtig eingefahren ist. Tipp von mir, tank Super Plus, auch wenn das 4 Cent mehr kostet, damit läuft er noch leiser und schöner. :flüster:

Aceman

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Essen

Auto: Hyundai Tucson 1,6 GDI Intro Edition in Moonrock

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

50

Freitag, 5. Februar 2016, 14:05

Der Motor braucht schon 1.000 Kilometer, bis er richtig eingefahren ist. Tipp von mir, tank Super Plus, auch wenn das 4 Cent mehr kostet, damit läuft er noch leiser und schöner. :flüster:
Wo wir gerade schon Tankempfehlungen haben:

Verträgt der Motor eigentlich auch E10? Und wenn ja, macht das Sinn (Nicht des Preises wegen, sondern allgemein was Haltbarkeit, Fahrleistungen, Verbrauch oder auch Lautstärke angeht!)?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

51

Freitag, 5. Februar 2016, 14:16

Nein - der GDI und der GDI-Turbo brauchen Supertreibstoff. E10 würde ich da nicht verwenden.....Supermotoren brauchen 98 Oktan, und E10 bietet nur 95 Oktan!

s.Daniel

Schüler

Beiträge: 81

Wohnort: Halle an der Saale

Beruf: Hüter des Gesetzes

Auto: Hyundai Tucson 1,6 GDI Trend

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

52

Freitag, 5. Februar 2016, 14:20

hallo ich habe mein jetzt seid 29.01.2016 und bin noch beim einfahren und mein spritverbrauch steht bei über 10liter ist das am anfang normal ?? :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Völlig normal, war bei mir auch so... :super:

Der Motor braucht schon 1.000 Kilometer, bis er richtig eingefahren ist. Tipp von mir, tank Super Plus, auch wenn das 4 Cent mehr kostet, damit läuft er noch leiser und schöner. :flüster:
Euer Ernst? Wie habt ihr das gemacht? Ich habe mich an die Schaltanzeige gehalten und einen Verbrauch bislang von 7,2 Litern auf insgesamt 1400 km (wobei ich auch die Höchstgeschwindigkeit getestet habe). 10 Liter ist heftig. Ich kann mir nur vorstellen, dass Ihr nur in der Stadt unterwegs seid und viele Kurzstrecken absolviert. Wie ist Euer tatsächliches Fahrprofil? Ich bin zu 1/3 in der Stadt und 2/3 auf Landstraßen unterwegs.

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

53

Freitag, 5. Februar 2016, 14:34

Nein - der GDI und der GDI-Turbo brauchen Supertreibstoff. E10 würde ich da nicht verwenden.....Supermotoren brauchen 98 Oktan, und E10 bietet nur 95 Oktan!


Ähm, Super hat auch mit E5 95ROZ. 98ROZ ist SuperPlus. Lt. BDA kann Super getankt werden. Sowohl E5, als auch E10. Ich verstehe das so in der BDA, dass nicht mehr als 10% Äthanol beinhaltet sein darf. Wäre auch schön blöd, wenn der kein E10 vertragen würde in der heutigen Zeit bei einem Neuwagen. Ich werde es aber trotzdem nicht tanken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Giasinga« (5. Februar 2016, 14:41)


s.Daniel

Schüler

Beiträge: 81

Wohnort: Halle an der Saale

Beruf: Hüter des Gesetzes

Auto: Hyundai Tucson 1,6 GDI Trend

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

54

Freitag, 5. Februar 2016, 14:43

Richtig

Alano

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Lünen

Auto: Tucson 1.6 T-GDi Benziner DCT

  • Nachricht senden

55

Freitag, 5. Februar 2016, 16:03

7,3-8,3

Hallo,
fahre den 1,6 T-GDI mit DTC Getriebe.

Innerorts kommt er auf 8,3 l
Landstraße und Innerorts kommt er auf 7,3 l
Autobahn habe ich bis jetzt 9-10 l

fahre viel mit Tempomat für mich ein sparsames Auto wenn man vom Gewicht und Ps ausgeht. :winke:

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 536

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

56

Freitag, 5. Februar 2016, 16:27

Auf der Bahn einen 2 Liter mehr als in der Stadt? Ok der CW ist nicht der optimalste, aber was fährst du da so im Schbitt??

Alano

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Lünen

Auto: Tucson 1.6 T-GDi Benziner DCT

  • Nachricht senden

57

Freitag, 5. Februar 2016, 20:16

War noch nicht oft auf der Bahn.
Der Wert kam zustande bei einer halben Stunde bei Ca.160-210 laut Tacho ! :D

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 364

Wohnort: BBG

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

58

Freitag, 5. Februar 2016, 20:54

War noch nicht oft auf der Bahn.
Der Wert kam zustande bei einer halben Stunde bei Ca.160-210 laut Tacho ! :D

DAS KANNST DU DEINER OMA ERZÄHLEN

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 536

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

59

Freitag, 5. Februar 2016, 20:55

Weswegen?

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

60

Freitag, 5. Februar 2016, 20:59

......bei mir ist es immer umgekehrt! Ich brauche in der Stadt immer 2 Liter mehr , als auf der Bahn.
aber ok. ist auch ein anderes Modell.

Ähnliche Themen