Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

121

Samstag, 27. August 2016, 09:57

Daran habe ich berechtigte Zweifel. Chiptuning bei vollem Garantieerhalt? :nenee:


Fuxx

Poliertuchmuschi

Beiträge: 76

Wohnort: Vogtland

Auto: Hyundai Tucson TL 1,6 GDi Turbo, Automatik, 177 PS, ash blue

Hyundaiclub: nope

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

122

Samstag, 27. August 2016, 10:09

Ich war gestern bei meinem Händler wegen einer Terminveinbarung zwecks Einbau der Trittbretter.

Da habe ich mal beim Werkstattmeister das Thema Chiptuning angesprochen und in seinem Gesicht war die Begeisterung abzulesen. Meine Werkstatt lehnt so etwas ab und übernimmt bei auftretenden Schäden keinerlei Garantie und bei Fremdeinbau fassen sie das Auto nicht an. Kann natürlich regional unterschiedlich sein.

Tommie

Schüler

Beiträge: 97

Beruf: Informatiker

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Premium Automatik, Moon Rock, Vollausstattung

Vorname: Tom

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

123

Samstag, 27. August 2016, 10:15

Also ich hol mir auch lieber gleich die richtige Motorisierungsvariante, so dass es keine Probleme geben sollte. Kostet halt ein paar Taler mehr, aber so isses halt, gibt wie wir wissen nichts geschenkt...

Fuxx

Poliertuchmuschi

Beiträge: 76

Wohnort: Vogtland

Auto: Hyundai Tucson TL 1,6 GDi Turbo, Automatik, 177 PS, ash blue

Hyundaiclub: nope

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

124

Samstag, 27. August 2016, 10:22

Das hatte ich ja auch gefragt und bin damit bei dem Herrn voll in das berühmte Fettnäpfchen gelatscht :whistling:

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 248

Wohnort: RLP

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

125

Samstag, 27. August 2016, 10:46

Ich bewundere manchmal die Naivität mancher Zeitgenossen, die sich alles mögliche aufschwatzen lassen. Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil. Chiptuning ist ein Eingriff in die Funktionalität des Produkts. Damit erlischt jeder Garantieanspruch. Und das ist auch richtig so.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

126

Samstag, 27. August 2016, 12:44

Jawohl! Denn im Endeffekt zahlen wir alle für die Garantie und deren Kosten - und ich habe eigentlich null Bock die defekten Teile von gepimpten Motoren zu zahlen, nur damit Karl A*sch den Rennfahrer mimen kann. Ich habe allerdings überhaupt nichts gegen frisierte Motoren, wenn jeder seine eventuellen Schäden selber übernimmt :super:

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 462

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

127

Samstag, 27. August 2016, 13:16

Hallo Tom,

von Erhaltung der Garantie habe ich hier nichts gelesen.

Gruß, rubbel 2

128

Samstag, 27. August 2016, 13:21

@J-2 Coupe
Also: entweder bin ich zart beseitet oder das war jetzt eine Beleidigung. (Karl A*sch). Ist so was wirklich notwendig?

Warum den Rennfahrer spielen? Wenn ich jetzt 170PS habe ist das weniger als der starke 2 Liter, also warum bin ich da der Rennfahrer? Ausserdem hab nicht ich mich nach dem Upgrade erkundigt, sondern der HYUNDAI Händler hat es mir quasi aufgedrängt / empfohlen. Was wirklich im Garantiefall sein wird, kann ich (und auch sicher hier im Forum) niemand genau sagen, sondern nur mutmaßen.

Es wäre schön, wenn die Fragen, Antworten und Kommentare objektiv und sachlich und nicht wie im letzten Eintrag persönlich werden.

Schönes Wochenende!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »beast75« (27. August 2016, 13:31)


129

Samstag, 27. August 2016, 13:45

Das stimmt, solche Bezeichnungen missen nicht sein!
Wenn er Chip tuning möchte und der Händler es sogar schriftlich festgelegt hat, ist es doch jedem selbst überlassen.
Wäre ich nicht so ängstlich was evtl Garantie Ansprüche angeht, würde ich auch drüber nachdenken, sollte ich nicht zufrieden sein mit den 141 PS. Was ja eigentlich auch schon viel ist für den kleinen Hubraum.
Also sachlich bleiben und schönes Wochenende ebenfalls

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

130

Samstag, 27. August 2016, 13:50

Das war keine Beleidigung, nur eine allgemeine Meinung von mir. :aufgeb: Würde ich jemanden Beleidigen wollen, lange ich deutlich tiefer in meine verbale Schmutzkiste! :grrr: Allerdings halte ich dich fast für ein kleines Mädchen, die sich jetzt schon innerhalb von wenigen Tagen das 2. Mal angepisst fühlt!
Es ist ein Männerforum hier, da weht einem der Wind manchmal ein bisschen schärfer ins Gesicht. Muss nicht sein, kann aber vorkommen....und das sollte man aushalten!

Locker bleiben!

Jacky :)

Tommie

Schüler

Beiträge: 97

Beruf: Informatiker

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Premium Automatik, Moon Rock, Vollausstattung

Vorname: Tom

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

131

Samstag, 27. August 2016, 14:05

@rubbel 2
Stimmt, aber es hörte sich so an, als wenn das gewährleistungsmäßig abgedeckelt wäre.


Also Beleidigungen find ich auch nicht OK, auch Angriffe auf die Meinung so macher hier, jeder kann tun und lassen was er will, ich sehe das Forum als Erfahrungsaustausch und jeder kann seine Meinung zu den Themen mit einbringen. That's it...

Und falls wir noch lernen sollten, dass das Tuning dann doch Defekte nach sich zieht und Garantieleistungen verweigert werden, dann haben wir unseren Erfahurngsschatz auch wieder bereichert.

Also, bleibt cool und locker :boxen:

132

Samstag, 27. August 2016, 14:05

Ich könnte ja jetzt meinen, das kleine Mädchen jene sind, die die ganze Zeit wegen Garantieverlust herum heulen, aber da ich gut von meiner Mama erzogen wurde, schreib ich das jetzt nicht :D

Aber kommt jetzt und lassen wir den Schei* :prost:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

133

Samstag, 27. August 2016, 14:12

Ich fahre überwiegenst nur Autos, die beim Kauf schon keine Garantie mehr haben. Ich möchte hier nur andere vor dem Verlust ihrer 5 Jahres Garantie warnen, denn das kann schnell teuer werden, und bei einem neuen Auto ist das doppelt ärgerlich! Ich war 25 Jahre lang Autohändler, weißt du wieviele Leute einem in dieser langen Zeit die Ohren vollheulen, weil der Fahrzeughersteller ihnen die Garantie verweigert hat? ;( ?(
Deshalb lieber alles genau hinterfragen, selbst wenn ein Händler dir das so verkauft hat!!!

Tommie

Schüler

Beiträge: 97

Beruf: Informatiker

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Premium Automatik, Moon Rock, Vollausstattung

Vorname: Tom

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

134

Samstag, 27. August 2016, 14:13

Würd ich auch sagen, seid wieder freundlich zueinander und lasst die Anschuldigungen.

Wir wollen ja auch nicht von einem Defekt ausgehen, wie gesagt ist ja immer Reserve nach oben vorgesehen und in diesem Sinne viel Glück und Spass mit Deiner Leistungssteigerung :prost:

Tommie

Schüler

Beiträge: 97

Beruf: Informatiker

Auto: Tucson 2.0 CRDi 185 PS Premium Automatik, Moon Rock, Vollausstattung

Vorname: Tom

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

135

Samstag, 27. August 2016, 14:14

Ich denke er ist alt genug um das Risiko einzuschätzen...

136

Samstag, 27. August 2016, 14:19

Alt ist er :D, leider ;(

Alles gut!!!!

toni3005

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: RheinMain / Stuttgart

Auto: Tucson 1.7CRDi DCT "Premium" Moon Rock

Vorname: Toni

  • Nachricht senden

137

Samstag, 27. August 2016, 18:17

Was mir bei der Sache mit dem Tuning in diesem Fall am heikelsten wäre, ist das DCT- Getriebe.
Ich meine gelesen zu haben, dass Hyundai hier ein trockengekuppeltes Getriebe verbaut.
Diese sind eher für drehmomentarme Motoren ausgelegt.

138

Samstag, 27. August 2016, 20:31

Die Bedenken sind sicher gerechtfertigt, aber 340Nm ist jetzt auch nicht sooooo drehmomentarm und ich denke sie werden schon ein bisschen Reserven mit einkalkuliert haben. Aber wenn sie das selbe Getriebe auch in den 2 Liter Diesel einbauen würden, der schon 370 Nm hat und dann kommt einer auf die Idee, den zu chipen, dann wird's wahrscheinlich eng.

rubbel 2

Menschenfreund

Beiträge: 462

Wohnort: Hessen

Auto: Tucson TLE 1.6 T-GDI mit DCT 4 WD in Micron Grey

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

139

Sonntag, 28. August 2016, 12:54

Hallo,

ich bin vor dem Tucson 2 leistungsgesteigerte Golf GTI (Golf 5 GTI Edition 30 und Golf 6 GTI Edition 35) gefahren und kann nichts schlechtes berichten, im Gegenteil. Ich hatte aber diese beiden Fahrzeuge mit dem Vorsatz einer Leistungsoptimierung gekauft, da beide Fahrzeuge ein erstaunliches Potential dafür haben. An beiden Fahrzeugen wurde aber nicht nur die Software sondern auch die Hardware optimiert. Beide Fahrzeuge hatten das 6-Gang-DSG mit Nasskupplung, da waren Werte von um die 500 Nm haltbar machbar.

Passieren kann da immer etwas, egal ob Tuning oder nicht.

Ärgerlich ist aber genau in unserem Fall, wenn 5 Jahre Garantie einfach so verloren gehen. Klar, es gibt Tuner die vom Hersteller anerkannt sind, wie z.B. Abt bei VW. Wie das nun speziell bei Hyundai ist kann ich nicht sagen, da die Tuning-Firma, die mit Hyundai zusammen gearbeitet hatte, wohl nicht mehr existent ist. Auch vermute ich einen Schwachpunkt in unserem DCT, welches vom Drehmoment her schon bei meinem 1.6 T-GDI über den Werten liegt, die ich als Höchstgrenze vom VW 7-Gang-DSG kenne.

Darauf möchte ich nur hinweisen, da für mich ein Forum dazu dient, Erfahrungen weiter zu geben und anderen Foren-Usern behilflich zu sein. Hierbei sollte man auch immer ein höfliches Miteinander pflegen, wie sind ja hier als Hyundai-Tucson-Freunde zusammen vertreten.

Euch einen schönen Sonntag, frohes Schwitzen wünscht euch rubbel 2

Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

140

Sonntag, 28. August 2016, 18:09

Es gab die Firma Eurotec, die für Hyundai Fahrzeuge eine Leistungssteigerung ohne Verlust der Garantie anbot. Habe ich mir seiner Zeit von Hyundai schriftlich bestätigen lassen. Diese Firma ist jetzt in der Firma STEINBAUER Performance aufgegangen, die ihren Hauptsitz in Österreich hat. Vom Erhalt der Fahrzeuggarantie wird dort nun allerdings nicht mehr gesprochen, ganz im Gegenteil wird auf den Verlust hingewiesen. Info z.B. für den 1.7 CRDI mit 141 PS:

https://www.steinbauer.cc/de/products/pa…104kw__5hc/ciM/

Ähnliche Themen