Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ösibär

Schüler

Beiträge: 155

Wohnort: Linz-Land

Beruf: Cnc-Techniker

Auto: Tucson Platin 1.6 T-GDI 4WD DCT 177PS Moon Rock

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 25. Oktober 2015, 12:57

Weil Garantie für das ganze Fahrzeug gilt und freiwillig ist. Gewährleistung ist vom Gesetzgeber vorgegeben und erlischt bei Veränderungen des Urzustandes.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 25. Oktober 2015, 13:44

Der Hersteller des Fahrzeuges muss bei EuroTec-Einbauten im Worst Case aber nicht jede Option auch ziehen..... :denk:

ösibär

Schüler

Beiträge: 155

Wohnort: Linz-Land

Beruf: Cnc-Techniker

Auto: Tucson Platin 1.6 T-GDI 4WD DCT 177PS Moon Rock

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 25. Oktober 2015, 13:58

Jaja die liebe Kulanz auch sehr dehnbar und nicht verpflichtend. :anbet:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 25. Oktober 2015, 14:00

Ich freue mich zu lesen. daß wir uns verstanden haben! :prost:

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 25. Oktober 2015, 14:08

Irgendwas scheinen Hyundai und Eurotec ja aber wegen Garantie gemauschelt zu haben. Also geht es doch um Garantieverlust oder nicht.... Das gehört dann aber in den Chip-Tuning-Thread. Wollen wir hier mal nich die Verbrauchs-Diskussion damit zuspammen. :mad:

Beiträge: 127

Wohnort: Feuchtwangen

Auto: Tucson Premium 2.0 CRDI 185 PS Automatik Vollausstattung + Panorama

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 25. Oktober 2015, 14:14

Also, lt. Aussge von Hyundai auf deren Facebook Seite bleibt beim Eurotec Tuning die 5 Jährige Garantie auf alle Bauteile voll erhalten.

Toni_ndh

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Wohnort: Nordhausen

Auto: Hyundai i40 CW/5 Star, Silver Edition / Hyundai Grand Santa Fe 2.2 CDRI Premium,Technik,Standheizung, abnehmbare AHK

Vorname: Toni

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 25. Oktober 2015, 16:27

Zum Eurotec Tuning

ich habe damals bei meinem Freundlichen wegen dem Chip nachgefragt. Er wusste von nichts und wir haben die Garantieabteilung von Hyundai angerufen, die uns gesagt hat das die Zusammenarbeit mit Eurotec nicht mehr besteht. Wir haben dann die Seite aufgerufen und es stand dort nichts mehr vom erhalt der Hyundaigarantie. Jetzt scheint es wohl wieder da zu stehen und wo ich wegen meinem Getriebe dort war war auch zufällig ein Außendienst von Hyundai da. Wir haben ihn gefragt was er dazu sagt. Ich habe ihn gebeten sich schlau zu machen und es mir schwarz auf weiss zu geben zwecks der Hyundaigarantie.

Bis jetzt ( fast 4 Wochen ) nichts erhalten.

Lg Toni

Ps.: 30 Ps mehr gegen 18000€ Garantieschaden. Dann lieber Original Ps mit 5 Jahren sorgloser Garantie

Background

Fortgeschrittener

Beiträge: 347

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 25. Oktober 2015, 18:00

Bei meinem freundlichen lagen im Wartebereich Flyer von Eurotec. Es schienen aber ältere zu sein, da es um den 184ps Diesel vom ix35 ging. Dort stand das die Werksgarantie erhalten bleibt. Da ich der Cruiser bin und mir die 185ps völlig reichen, habe ich meinen freundlichen nicht darauf angesprochen.

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 536

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 25. Oktober 2015, 18:48

Zitat

Weil Garantie für das ganze Fahrzeug gilt und freiwillig ist. Gewährleistung ist vom Gesetzgeber vorgegeben und erlischt bei Veränderungen des Urzustandes.
Klar Garantie ist freiwillig da aber vertraglich festgehalten bindend und da lt. Hyundai (siehe Tuning Thread) und Eurotec die Garantie erhalten bleibt, ist doch alles gesagt. Total egal was mit der Gewährleistung ist...

30

Dienstag, 27. Oktober 2015, 10:26

Zumal die Gewährleistung mit Hyundai als Hersteller nix zu tun hat.
Garantie gibt der Hersteller, Gewährleistung der Verkäufer.

Gewährleistung gilt nur für Fehler, die bei Übergabe der Kaufsache schon vorhanden waren, Garantie sagt, das Fehler in der Garantiezeit gemäß Garantiebedingungen beseitigt werden.
Gewährleistung ist effektiv 12 Monate, danach gilt Beweislastumkehr für die restlichen 12 Monate, dann musst du dem Verkäufer beweisen, dass der Fehler schon bei Übergabe vorhanden war.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 27. Oktober 2015, 10:30

So will es das Gesetz - und zwar für alle Autohersteller.

32

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 22:46

Also ich bin der Meinung, dass der 1,7 CRDi ausreicht. Der Tucson beschleunigt hervorragend im Stadtverkehr. Derzeit liegt der Verbrauch selbst bei sportlicher Fahrweise mit Winterreifen immer weit unter 8 Litern. Also Stadtverkehr im zügigen Fahrmodus so bei 7,2-7,5 Litern. Sparsam sind auch 6,8 Liter realistisch. Gefahren bislang 1700 km. Autobahnfahrten liegen immer unter 7 Litern.

33

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 11:06

Also wenn ich bei mir auf der Autobahn mal ein Teilstück mit 140 fahre bin ich am Ende meiner 40km auch bei 6,9l....habe nicht ganz 1500 km runter

34

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 18:19

Fahre jeden Tag 60km ins Büro... 90% Autobahn, mehr als 140 ist morgens eh nicht drin, im Durchschnitt mit 100/120 wegen sehr viel Berufsverkehr, bin jetzt bei 6,5L....

madahaem

Anfänger

Beiträge: 53

Wohnort: Merzig

Beruf: Informatiker

Auto: Tucosn Style blue 1.7CRDi in moonrock mit Panoramadach

Vorname: Markus

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

35

Montag, 21. Dezember 2015, 10:38

Erfahrungswerte 1,7 CRDi

Hallo zusammen,

wir sind bei der Suche nach einem neuen Auto über den Tucson "gestolpert" - da gibt es ja im Internet sehr gute Angebote bei den EU-Fahrzeugen. Momentan nutzen wir (primär meine Frau) noch einen Caddy Life TDI mit 105PS, der dann abgelöst werden soll.

Unser Streckenprofil sieht wie folgt aus:

2x/Woche je 130km Autobahn zur Arbeit - ansonsten eher Landstrasse/Stadtverkehr, auch mit Kurzstrecke, Jahres-KM-Leistung ca. 20.000km.

Reicht hierfür der 1,7er aus? Oder sollte ich mir den 1,6GDI ansehen? Welche Erfahrungen habt ihr mit dem kleinen Diesel gemacht? Wo liegt der verbrauchsmässig?

Gruß
madahaem

Sharky-Tom

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: NRW

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDi Style

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

36

Montag, 21. Dezember 2015, 10:59

Hallo madahaem,

wir haben seit Dienstag den kleinen Diesel in der Style-Ausstattung und in der Farbe Moonrock. Wir sind bisher super zufrieden und haben am Wochenende eine kleine Spritztour unternommen, so dass meine Erfahrungen jetzt bei knapp 600 km liegen. Der Verbrauch liegt bisher bei knapp unter 7 Litern und obwohl ich bisher nicht über 3.000 Touren drehe, finde ich die 116 PS völlig ausreichend. Der dreht bei 150 km/h knapp unter 3.000 Touren und es ist eine prima Reisegeschwindigkeit.

Sofern Du noch weitere Fragen hast, melde Dich! Der Dicke ist auf jeden Fall das beste Auto, welches wir bisher hatten.

Unsere Jahresfahrleistung liegt auch bei ca. 20.000 km.

Viele Grüße
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sharky-Tom« (21. Dezember 2015, 11:06)


madahaem

Anfänger

Beiträge: 53

Wohnort: Merzig

Beruf: Informatiker

Auto: Tucosn Style blue 1.7CRDi in moonrock mit Panoramadach

Vorname: Markus

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

37

Montag, 4. Januar 2016, 08:15

Letzte Woche hatten meine Frau und ich die Möglichkeit, den 1,7 CRDi probezufahren.

Schon nach den ersten Metern waren wir von der Leistungsentfaltung des kleinen Diesel überrascht - subjektiv hatten wir den Eindruck, in einem höhermotorisiertem Auto zu fahren. Ebenfalls sehr positiv ist die Geräuschdämmung - der Motor läuft sehr angenehm und ruhig, das Getriebe ist sehr gut abgestuft und lässt sich einwandfrei schalten.

Generell würde uns die Leistung ausreichen - natürlich liefert er keine sportwagenähnliche Fahrleistung - aber zum entspannten Fahren reicht es definitiv.
Darüberhinaus haben wir bei unserer Testfahrt (bei etwas vorausschauender Fahrweise) 5,3l verbraucht. Das ist für die Fahrzeugklasse schon sensationell und würde in der Tat Reichweiten von über 1000km bedeuten :super:

Alles in allem ist der Tucson sehr gelungen und wir sind wirklich begeistert ;)

Tucsontreiber

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: Penzberg

Auto: Tucson CRDI HP, Automatik, AHK, White Sand mit allem (ohne Panodach)

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

38

Freitag, 5. Februar 2016, 18:08

Die ersten 10 Tsd. Kilometer

In dieser Woche waren die ersten 10.000 km (seit Okt. 2015) auf dem Tucson Tacho.
Bisher alles problemlos (wie von mir nach 2x KIA Sportage nicht anders erwartet).
Verbrauch zwischen 8 und 10l/100km. (Nachkommastellen beim Verbrauch sind m.E.Augenwischerei !!)
- KEIN Einfahrölwechsel o.Ä. Schmarrn.
- Keine Politur- Wachs- oder Nanoorgien. Nur zum Entsalzen ab und zu Waschstrasse oder Dampfstrahler!!
- Als einzige Flüssigkeit bisher 3-4 x Scheibenflüssigkeit nachgeschüttet.
Also weiter so auf die nächsten Tausender.
Gerd

Baron

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Köln

Auto: Tucson TL

  • Nachricht senden

39

Freitag, 5. Februar 2016, 18:43

8-10 L auf 100km? Ich dachte ich fahre schon sportlich mit meinen 7.5 L!? Wenn ich noch ein bisschen Landstraße mit drin habe, komme ich sogar knapp unter 7L ...... Ich habe meinen einen Tag vor Weihnachten bekommen, und jetzt knapp 7000km drauf.

Golf_fahrer

unregistriert

40

Freitag, 5. Februar 2016, 20:11

8 - 10 Liter ist aber schon ganz schön viel meiner Meinung nach, gerade weil er ja nur mit rund 5 Liter angegeben ist, ich dachte das der kleine 1.7 gerade mal so um die 6 Liter auf 100km braucht.

Ähnliche Themen