Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Allgemein LED Scheinwerfer

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

"25jähriger"

unregistriert

301

Freitag, 25. November 2016, 17:14

Als ich meinen "25 jährigen" diese Woche beim Händler abgeholt habe und abends noch ne Runde gefahren bin, waren die LED`s auch viel zu nieder eingestellt...er meinte zuerst, das wäre so in Ordnung bis er sein Gerät zum Einstellen vors Fahrzeug gestellt hat...er meinte nur noch...OK, wir schauen gleich danach...er müßte allerdings dazu aufs Menü vom Fahrzeug zugreifen...

Was und wie er das eingestellt hat, blieb mir leider verborgen...danach wars als hätte ich neue LED`s bekommen...leuchtet super die Strasse aus...!

Meine Empfehlung zu LED...Daumen hoch...eindeutig!


ks1301

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Bayern

Auto: TL 1.7 CRDI blue141 PS, DCT, Premium, EZ 09/2016, deutsches Modell

  • Nachricht senden

302

Freitag, 25. November 2016, 17:30

Ich finde die Ausleuchtung der LEDs etwas zu kurz. Bei mir sind es ca. 25-30 Meter danach wird es abrupt schwarz. Das Fernlicht ist ein Witz, ein seltsamer rötlicher Stich ohne Fernlicht Funktion. Da soll es wie von so manchem hier erwähnt nachrüstbare Lösungen geben. Ob diese allerdings eine Betriebserlaubnis haben weiß ich nicht.

"25jähriger"

unregistriert

303

Freitag, 25. November 2016, 17:35

So wie bei deinem Tucson standen auch meine LED`s zu Anfang...nachdem der Freundliche sie hochgestellt hat, war es viel besser mit der Ausleuchtung...hatte vorher BMW mit BiXenon...DAS war das beste Licht seit ich im Auto unterwegs bin...das Fernlicht war da wirklich Fernlicht..!

Beim Tucson mit LED sollte Hyundai dringend nachbessern...das geht garnicht das Fernlicht!

304

Freitag, 25. November 2016, 20:51

Die hätten besser Bi Xenon vom ix übernommen und Kurvenlicht hinzugefügt. Aber Hauptsache LED steht im Prospekt.

almond

Anfänger

Beiträge: 4

Auto: Tucson 1.6 T-GDI 4WD Automatik Premium

Vorname: Friedrich

  • Nachricht senden

305

Samstag, 3. Dezember 2016, 10:46

Musste leider meinen GLA mit "Intelligent Lighting" (i.e. adaptives Bi-Xenon) abgeben wg Rente - war das beste Licht, das ich je hatte. Ansonsten war der Daimler nicht dramatisch besser als der Tucson. Hätte ich allerdings die Macken des Tucson gekannt (unterirdisches Licht, Klappern im Innenraum und im Heck, hoher Verbrauch), dann wäre meine Entscheidung zugunsten des CX5 gefallen (war die Alternative). Der große Benziner des CX5 säuft bis zu 2 Liter weniger, hat alle möglichen Assistenten, adaptiven Tempomat und volles adaptives LED-Licht.

Reflex

Schüler

Beiträge: 91

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 1.6 T-GDI DCT Premium White Sand

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

306

Samstag, 3. Dezember 2016, 12:54

war die Alternative)

Hast du denn die Alternative schon mal gefahren ? Ich habe es getan und danach war die Alternative ganz schnell keine mehr. Der Testwagen hatte diverse Klappergeräusche, der Motor wirkte trotz 192PS kraftlos (Drehmoment kommt eben ziemlich spät) und das Fahrwerk wirkte holperig. Dazu kamen noch merkwürdige Geräusche vom Getriebe (Automatik).
Einen signifikanten Unterschied im Verbrauch konnte ich auch nicht feststellen.

"25jähriger"

unregistriert

307

Samstag, 3. Dezember 2016, 21:15

@noby

meiner hat Kurvernlicht...ist in der 25 Jahre Edition dabei...!

308

Samstag, 3. Dezember 2016, 22:18

Kurvenlicht ist statisch, dh. es wird ein Nebelscheinwerfer aufgeblendet.

"25jähriger"

unregistriert

309

Sonntag, 4. Dezember 2016, 01:12

...nicht ganz richtig...Kurvenlicht ist nicht der Nebelscheinwerfer...das Kurvenlicht ist im Scheinwerfer integriert...aber statisch

310

Sonntag, 4. Dezember 2016, 04:06

...meiner hat Kurvernlicht...ist in der 25 Jahre Edition dabei...!
Es gibt im Tucson kein Kurvenlicht. Es ist Abbiegelicht und beleuchtet den Bereich rechts bzw. links vorm Fahrzeug beim Abbiegen. Kurvenausleutung - Fehlanzeige, allenfalls die Leitplanke.

311

Sonntag, 4. Dezember 2016, 14:38

Kurvenausleutung - Fehlanzeige, allenfalls die Leitplanke.
Hast Du 'ne Ahnung! Wahrscheinlich noch nie selbst erlebt! Ich hatte es noch nie vorher und seit ich den Tucson habe, kann ich nur sagen, dass die Kurven sowie die Leitplanken sehr gut beleuchtet werden.

312

Sonntag, 4. Dezember 2016, 18:46

Wie du sagst, du hattest noch nie Kurvenlicht. Dann fahre mal ein Fahreug wo hat, dann siehst du den Unterschied.

Asgard

Optimist

Beiträge: 36

Auto: Tucson 2.0 CRDi Premium 136kw Automatik, Phantom Black, Panorama, Leder, Sicherheitspaket, Standheizung, Tierferlegung,

Vorname: Gerold

  • Nachricht senden

313

Sonntag, 4. Dezember 2016, 22:37

...Es gibt im Tucson kein Kurvenlicht. Es ist Abbiegelicht und beleuchtet den Bereich rechts bzw. links vorm Fahrzeug beim Abbiegen...
Diese Aussage ist einfach falsch. Es handelt sich um ein statisches Kurvenlicht. Natürlich gibt es auch andere Kurvenlichtsysteme.

Wäre es Abbiegelicht, würden die Nebelscheinwerfer angehen.

314

Montag, 5. Dezember 2016, 08:15

Man unterscheidet statisches und dynamisches Kurvenlicht. Auch eine Kombination beider Ausführungen ist zulässig.

Das statische Kurvenlicht (auch Abbiegelicht genannt) wird durch Zuschalten einer separaten Lichtfunktion realisiert. Der Reflektor ist feststehend und so ausgerichtet, dass er den gewünschten Bereich vor dem Fahrzeug ausleuchtet. Während einige Automobilhersteller dies über das einseitige Einschalten eines Nebelscheinwerfers realisieren, wird die Funktion bei anderen Herstellern über eigene Scheinwerfer erreicht. Meist liegt der Lichtschwerpunkt 60–80 Grad vor dem Fahrzeug und erleichtert das Abbiegen mit kleinen Kurvenradien, etwa das Einbiegen in eine Einfahrt.

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 288

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

315

Montag, 5. Dezember 2016, 11:09

Laut Hyundai.de:

statisches Abbiegelicht

Also hat noby recht!

"25jähriger"

unregistriert

316

Montag, 5. Dezember 2016, 11:21

Naja...das grenzt mal wieder an Haarspalterei...ob man es Jetzt Kurvenlicht oder Abbiegelicht...ob statisch oder nicht...ich finde es gut...schön dass es drin ist...worüber man nicht streiten muss ist das meines Erachtens nicht vorhandene Fernlicht...weil in die Ferne leuchtet das bestimmt nicht!!!

Ich habe mir die Gread H7 8500 K gekauft...ist es ein Problem die Birnen rein zu machen...hab keine Lust in der Kälte zu stehn.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 675

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

317

Montag, 5. Dezember 2016, 11:27

Die Begriffe "Kurvenlicht" und "Abbiegelicht" sind nicht rechtlich geschützt - im Prinzip kann es jeder Autobauer nennen wie es ihm beliebt.....

"25jähriger"

unregistriert

318

Montag, 5. Dezember 2016, 11:30

eben drum...!

Chriz

Quertreiber

Beiträge: 288

Wohnort: Rheinland

Auto: Tucson T-GDI 1.6 DCT (EU/B - Executive)

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

319

Montag, 5. Dezember 2016, 12:13

Zitat

Ich habe mir die Gread H7 8500 K gekauft...ist es ein Problem die Birnen rein zu machen...hab keine Lust in der Kälte zu stehn.
Nein ist einfach zugänglich.

cesarius

i30 En­thu­si­ast

Beiträge: 616

Wohnort: Ruhrgebiet

Auto: Hyundai i30 GD 1,6 CRDI Style

Vorname: Cesar

  • Nachricht senden

320

Montag, 5. Dezember 2016, 15:41

Die Lichtausbäute bei 8500k für Halogenlicht dürfte ziemlich bescheiden sein. Hinzu kommt noch, dass die bläuliche Lichtfrequenz von nassen Straßen komplett geschluckt wird, so, dass du keine Auslauchtung durch die Birnen erreichst. Um 8500k bei Halogenlicht erreichen zu können, muss die Lampe ziemlich dunkel blau beschichtet werden, dadurch hast du nicht nur das eben erwähnte miese Licht sondern die Lampen bekommen ein thermisches Problem und können platzen.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen