Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Giasinga

Fortgeschrittener

  • »Giasinga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. August 2015, 17:14

Allrad automatisch oder manuell zuschaltbar?

Langsam kenn ich mich bei den Beschreibungen nicht mehr wirklich aus. Das hört sich für mich alles zweideutig an.

Ist Allrad, natürlich wenn man es dazu bestellt hat, permanent oder wird es automatisch bei weniger Traktion auf den Vorderrädern dazugeschaltet? Oder muss man die Allradfunktion manuell dazuschalten und hat es dann permanent? Ich werd langsam aus der Broschüre und div. Testberichten nicht mehr schlau, was nun stimmt.


Background

Fortgeschrittener

Beiträge: 347

Wohnort: BW

Auto: Tucson Premium 185 PS Automatik

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. August 2015, 18:05

Permanennt ist Vorderradantrieb. Allrad wird bei Bedarf zugeschaltet, wie du schon richtig geschrieben hattest. Es gibt auch eine Sperre für permanenten Allrad.

Pippo3000

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: München

Auto: Tucson 2.0 CRDi Premium 4WD

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. August 2015, 21:05

Permanenter Allrad aber nur bis 30km/h...

deant

Schüler

Beiträge: 92

Auto: Tucson TL 2.0 CRDI 4WD Automatik Premium (White Sand) + Panorama, Leder, Sicherheits Paket

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. August 2015, 11:22

Steht das im Handbuch? Finde ich ein wenig seltsam...Wenn man auch mal im Winter mit 50km/h über eine Landstraße / Autobahn fährt, wäre das sicherlich hilfreich..

Bin recht unerfahren was 4WD's betrifft, daher die Frage: Ist das bei anderen Herstellern auch so geregelt?

Pippo3000

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: München

Auto: Tucson 2.0 CRDi Premium 4WD

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. August 2015, 11:30

Ja. Über 30km/h schaltet sich 4WD automatisch zu wenn erforderlich, aber nicht auf Knopfdruck.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. August 2015, 11:43

Bei größerem Interesse einfach mal zu "Magna Dynamax" belesen...

7

Montag, 25. April 2016, 20:12

Frage zum Allrad

Hallo

Bin neu hier, komme aus dem südl. Österreich und hätte ein paar Fragen zum Allradsystem.

Wie empfindlich ist das System von Magna, wenn z.B. ein Achse mehr abgefahren ist als die andere. Gibt es da Verspannungen oder Ruckeln im Getriebe? Müssen immer alle 4 Reifen gewechselt werden? Dürfen nur freigegebene Reifen gefahren werden oder ist das alles problemlos?

Ich frage deshalb, weil es mir bei meinem BMW F10 xdrive bei akt. km Stand v. 92000 schon zweimal das Verteilergetriebe eingegangen ist. Einmal wegen den Reifen und beim 2. mal wegen eines Materialfehlers lt. BMW. Beim F10 sollen die Umfänge v. der Vorder.- zur Hinterachse nicht mehr als 1% sein.

Ich werde heuer noch auf einen Tucson Platin umsteigen. Bin geheilt von den Premiummarken gepaart mit schlechtem Service.

Vielleicht kann mir hier wer im Forum bez. Händler und Preisgestaltung ein paar Tipps geben.

Danke im vorhinein

Gruß koan

8

Montag, 25. April 2016, 21:36

Der Tucson läuft im normalen Fahrbetrieb als reiner Fronttriebler. Erst bei Schlupf wird Kraft nach hinten geleitet. D.h., Reifenwechsel vorne wird als erstes fällig, hinten hält ewig. Das Magna ist aber nicht vergleichbar mit dem xdrive von BMW oder 4Motion von VW.

Moon

Schüler

Beiträge: 146

Auto: Tucson 2.0 CRDi 4WD AT Platin

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. April 2016, 22:21

Die von dir genannten Probleme dürftest du beim Tucson nicht haben. Wie erwähnt werden beim normalen Betrieb nur die Vorderräder angetrieben. Die Hinterräder sind ausgekuppelt und ohne Antrieb.

Das ist beim xDrive und 4Motion anders. Bei 4Motion z.B. werden immer mind. 10 % der Antriebsleistung auf das andere Reifenpaar übertragen und damit können natürlich Verspannungen auftreten. xDrive hat imho eine Kraftverteilung von 40 : 60 im Normalbetrieb und damit dürfte die Situation noch kritischer sein. Darin sind sicher auch die Vorschriften für die Reifen begründet.

Leider habe ich aber noch keine wirklich gute Dokumentation über das Magna-System gefunden. Es gibt einige Videos auf YouTube, aber das sind leider nur Verkaufspräsentationen oder nicht aktuelle Modelle. Das beste Video betrifft war den 2016-Kia, aber das System dürfte das gleiche sein.

https://www.youtube.com/watch?v=4QHe8ZSNG7s

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Moon« (25. April 2016, 22:27)


SPORTAGE

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Steyr

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 2,0 CDRI Style AT AWD Moon Rock

Vorname: Hannes Peter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. April 2016, 00:10

Hallo Koan,

kann Dir nur so viel verraten, hatte vor kurzem bei meinem Kia Sportage den ich noch fahre bis ich hoffentlich meinen Tucson im Juni bekommen werde, zweimal einen Platten. Da ich original 18" Reifen habe leider für den Winter nur 17" war das mit drei 17" und dem Reserverad 18" ein fürchterliches fahren, die Antriebseinheit hat gearbeitet habe befürchtet das sie nicht durchhalten wird nachdem ich ja mitten im Niemandsland war und ein stück zu fahren hatte. Der Winterreifen war kaputt sodass ich einen neuen kaufen musste also da habe ich kein Problem damit somit macht dieser kleine unterschied mit Sicherheit nichts. Die Erfahrung daraus ist aber, dass ich für den Tucson der ja original 19" hat auch die Winterreifen in 19" ordern werde, da ich ein vollwertiges Reserverad habe und mir mein Antrieb leid tut, sollte ich wieder mal in der misslichen lage sein einen platten zu haben. Reifenpannenset meiner meinung nach ein schmarrn, ich möchte es jedenfalls auf keinen Fall.

lg Sporty

11

Dienstag, 26. April 2016, 06:50

Hi

Das mit den Reifen hört sich ja schon mal gut an. Dann werde ich mich mal um ein Probefahrt bemühen
Danke für die Antworten.

Grußk koan

Ähnliche Themen